Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Regina Sulek ist eine von landesweit mehr als 400 Alpha-Lesecoaches.

Rotes Kreuz OÖ
Am 8. September ist Welttag der Alphabetisierung

Am 8. September ist Welttag der Alphabetisierung. Das Rote Kreuz Oberösterreich weist daher darauf hin, dass jedes Kind ein Recht auf bestmögliche Bildung hat. Die Organisation bietet selbst Bildungsinitiativen wie Alpha. Meine Chance oder Gemeinsam Lesen an. OÖ. Seit der Corona-Pandemie beeinflusst digitales Lernen den Schulalltag stärker als je zuvor. Dieser technische Fortschritt könnte die Bildungsungleichheit weiter öffnen, befürchten Experten nun. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt können...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Begleiter in die Welt der Bücher sind gefragt.

Unterstützung beim Lesen
Stadtbibliothek sucht wieder Lesespaßtrainer

Interessierte können sich am 23. und 26. September informieren. VÖCKLABRUCK. Für Kinder, die sich mit dem Lesen schwertun, hat die Vöcklabrucker Stadtbibliothek in Kooperation mit den Volksschulen das Projekt Lesespaßtraining aus der Taufe gehoben. Bereits zum neunten Mal beginnt mit dem Schulstart auch heuer wieder das Lesespaßtraining. Kindern, die in der ersten Klasse Schwierigkeiten hatten, das Lesen zu erlernen, soll mit einer individuellen Betreuung geholfen werden. Dazu werden...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Walter Aichinger, Präsident des OÖ. Roten Kreuzes, Marianne Österbauer, Landesreferentin des Buchklubs, und Alfred Klampfer, Bildungsdirektor für Oberösterreich (v. l.).

Jugendrotkreuz
Lesen fördern mit neuer Schülerzeitschrift

Das Jugendrotkreuz will gemeinsam mit dem Buchklub und ihrer neuen Schülerzeitschrift die Lesekompetenz fördern. OÖ. Lesen, schreiben und rechnen stellen die Grundbildung in Österreich dar. Um den Bereich Lesen zu fördern, entwickelt das Jugendrotkreuz gemeinsam mit dem Buchklub eine neue Schülerzeitschrift. Zielgruppe sind alle Schüler von der ersten bis zur achten Schulstufe. Ein Jahresabo beinhaltet unter anderem acht Zeitschriften pro Schuljahr, die Kosten bleiben dieselben wie bei der...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
In der Stadtbibliothek Vöcklabruck gibt es jetzt ein eigenes Jugendteam, das vor kreativen Ideen geradezu sprüht.

Lesen und mehr
Neues Jugendteam in der Stadtbibliothek

Viel zu besprechen gab es beim ersten Info-Treffen des Jugendteams hashtag.library in der Stadtbibliothek. VÖCKLABRUCK. Sieben Jugendliche werden am Freitag, 7. Juni, von 17 bis 19 Uhr ihren ersten „Dienst“ antreten. Während dieser Jugendöffnungszeit, die einmal im Monat stattfinden wird, sollen die Jugendlichen nach einer Einschulungsphase selbst die Bibliothek übernehmen. Neben den regulären Tätigkeiten der Ausleihe kann die Zeit vor allem für eigene Ideen genutzt werden: Filmeabende,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
ALPHA-Lesecoach Christine Schlair und OÖ-Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger.

„Alpha. meine Chance.“
Rotes Kreuz sagt der Leseschwäche den Kampf an

OÖ. Mit der Initiative des OÖ. Roten Kreuzes (RK) „Alpha. meine Chance.“ soll jungen Menschen mit Lesedefiziten eine bessere Zukunft ermöglicht werden. Laut OÖRK würde das Lesen nicht nur bilden, sondern auch zentraler Faktor in der geistigen Entwicklung sein. Bildung rettet Lebensläufe „Unser Engagement in Bildung rettet auf den ersten Blick kein Leben, beeinflusst aber die Lebensläufe der Heranwachsenden positiv“, betont Christine Schlair, eine von mehr als 160 freiwilligen...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Die neuen Lesemöbel in der Volksschulbibliothek.

„Gemeinsam für Frankenburg“
Lesemöbel für Volksschüler gespendet

Ideal zum Lesen eignen sich die neuen Möbel in der Bibliothek der Volksschule Frankenburg, die der Ortsentwicklungsverein anschaffte. „Gemeinsam für Frankenburg“ fördert damit eine lesefreundliche Umgebung für die Einsteiger in literarische Abenteuer und ist überzeugt, dass die wirklich sehr einladenden Möbel zum Lesen anregen.

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Vorlesen fördert die Freude an Büchern.

Stadt Vöcklabruck sucht wieder Lesespaßtrainer

VÖCKLABRUCK. Mit dem neuen Schuljahr startet zum mittlerweile achten Mal auch wieder das Lesespaßtraining. Ziel des Projekts ist es, Kinder für das Lesen zu begeistern und ihre Lesefertigkeit zu trainieren. Die Stadtbibliothek, die Volksschulen und viele Ehrenamtliche arbeiten hierfür zusammen. Um den Kindern eine individuelle Betreuung zu ermöglichen, ist die Stadt auf der Suche nach ehrenamtlichen Lesespaßtrainern. Trainer-EigenschaftenEinen Lesespaßtrainer zeichnet Freude am Lesen und an...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Alten Büchern neues Leben einhauchen und damit ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen.
1

Volkshilfe schenkt alten Büchern neues Leben

Bücher zum Kilopreis gibt es heuer am Internationalen Tag des Buches. Wer Appetit auf Lesestoff verspürt, sollte am 23. April in einem der 18 Volkshilfe-Shops in Oberösterreich vorbeischauen. Bücher aller Art werden dort gewogen und zum Kilopreis verkauft. Ein Kilo Buch wird einen Euro kosten – eine gute Gelegenheit also, um die private Bibliothek zu erweitern und das Sortiment an Gute-Nacht-Geschichten aufzustocken. Wert des Buches Vor allem im Volkshilfe-Shop in Urfahr dreht sich am...

  • Linz
  • Nina Meißl
Das Vöcklabrucker Bibliotheksteam mit Lisa Puchegger, Leiterin Elke Groß-Miko und Eri Fraunbaum (v.l.).

Reger Zulauf in Stadtbibliothek

Leseratten und Wissensdurstigen stehen 19.308 Medien zur Verfügung VÖCKLABRUCK. In der Vöcklabrucker Stadtbibliothek haben im vergangenen Jahr in Summe 3.269 Leser 50.883 Medien entlehnt. 241 Personen ließen sich neu einschreiben. "Bei 149 Öffnungstagen sind das 1,6 Neueinschreibungen pro Tag", freut sich Bürgermeister Herbert Brunsteiner über die "seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Einrichtung der Stadt". Insgesamt stehen in der Stadtbibliothek 19.308 Medien zur Verfügung – von Romanen,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Viele Gesundheitsempfehlungen entpuppen sich bei wissenschaftlicher Betrachtung als Mythen, manche stimmen jedoch.
1

Mythen der Medizin: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen

Vor dem Einschlafen im Bett mit Schummerlicht zu Lesen ist für viele ein entspannendes Ritual, aber schadet es den Augen tatsächlich? Schlechtes Licht strengt zwar die Augen mehr an, was zum Verschwimmen der Buchstaben und zur Ermüdung führen kann, jedoch nicht zu einer Sehschwäche. Anders ist das bei Kindern im Wachstumsalter. Bei ihnen bewirkt etwa Lesen mit der Taschenlampe unter der Bettdecke einen Wachstumsreiz für den Augapfel. Dadurch kann sich der Augapfel verlängern und sich eine...

  • Emanuel Munkhambwa
Die nächste englisch-deutsche Vorlesestunde in der Vöcklabrucker Stadtbibliothek gibt’s am Montag, 8. Jänner.

Bibliothek: Lesestunde in Englisch und Deutsch

VÖCKLABRUCK. Englisch kennenlernen auf kurzweilige Weise: Das ermöglicht ein neues Angebot der Stadtbibliothek. Den englischsprachigen Part der Vorlesestunde übernimmt Lynne Belgrad, die aus Südafrika kommt. Die deutsche Übersetzung liest Bibliotheksleiterin Elke Groß-Miko. Daneben wird spielerisch der Sprachschatz erweitert. Die zweisprachige Lesestunde für kleine und auch größere Zuhörer ab fünf Jahren findet vierzehntägig jeweils Montag um 15 Uhr statt. Nächster Termin: 8. Jänner 2018 mit...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Das Team der Stadtbibliothek Vöcklabruck unter der Leitung von Elke Groß (l.) – jetzt auch samstags im Einsatz.

Stadtbibliothek ist künftig auch samstags geöffnet

VÖCKLABRUCK. Gute Nachricht für Leseratten: Auf vielfachen Wunsch öffnet die Stadtbibliothek Vöcklabruck ab November auch samstags ihre Pforten. 150 Personen besuchen durchschnittlich an jedem Öffnungstag die Bibliothek. Das waren bis dato der Montag von 8 bis 18.30 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 8 bis 18 Uhr. Um noch mehr Service zu bieten und neue Nutzerschichten anzusprechen, wird die Bibliothek ab November auch am Samstag von 9 bis 11 Uhr geöffnet sein. Der neuen Gestaltung der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Passend zum Jahresmotto 2016 wurde in der Stadtbibliothek Vöcklabruck viel für die Gesundheit getan.

24.700 Besucher kamen 2016 in die Stadtbibliothek

VÖCKLABRUCK. Die Bibliothek gehört zu den aktivsten Vöcklabrucker Stadt-Betrieben: 37 Veranstaltungen wurden 2016 abgewickelt – von der Lesenacht bis zur Begegnung mit namhaften Autoren. In Summe haben 3307 Leser 50.757 Medien entlehnt, 243 Personen ließen sich neu eintragen. 24.700 Besucher frequentierten die Stadtbibliothek, die Einnahmen aus den Gebühren betrugen 16.400 Euro. Unter dem Motto „Rezeptfrei in Ihrer Bibliothek“ wurde 2016 das Thema „Gesundheit“ in den Mittelpunkt gerückt. Dem...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer
Besonders Kinder und Jugendliche will man mit dem Angebot zum Lesen motivieren.

Stadtbibliothek floriert weiter

VÖCKLABRUCK. Um 223 Leserinnen und Leser mehr nützten 2015 das Angebot der Stadtbibliothek. 3335 Kunden entlehnten fast 50.700 Medien. Darüber hinaus wurden vom Bibliotheksteam 35 Veranstaltungen abgewickelt. Die bestbesuchte Veranstaltung war der Tag der offenen Tür mit 150 Besuchern. Unter dem Motto „Öffentliche Bibliotheken und die vorwissenschaftliche Arbeit“ war man bemüht, die Stadtbibliothek verstärkt als Bildungseinrichtung zu etablieren und die schwer zugängliche Zielgruppe der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Lesespaßtrainer helfen Kindern, die Schwierigkeiten haben, lesen zu lernen.

Stadtbibliothek sucht wieder Lesespaßtrainer

VÖCKLABRUCK. Pünktlich zum Schulstart beginnt heuer zum fünften Mal das Lesespaßtraining in Vöcklabruck. Die Stadtbibliothek, die Volksschulen und viele ehrenamtliche Lesespaßtrainer beteiligen sich an dem Projekt, das bei Kindern die Freude am Lesen wecken und die Lesefertigkeit trainieren soll. Dazu werden wieder Lesespaßtrainer gesucht, die sich einmal in der Woche Zeit nehmen können, um Kinder beim Lesenlernen zu unterstützen. Lesespaßtrainer kann man werden, wenn man Freude am Lesen und...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Leserrekord in der Vöcklabrucker Stadtbibliothek

VÖCKLABRUCK. 3493 Leser der Stadtbibliothek haben im vergangenen Jahr 48.979 Medien entlehnt. Das sind um 4100 Entlehnungen mehr als 2012. 25.000 Kunden besuchten 2013 die Bibliothek und 242 ließen sich als neue Leser eintragen. Nachdem die Stadtbibliothek seit November 2012 neu einen Bestand von 15.000 E-Books, E-Audios und E-Papers anbietet, lautete im vergangenen Jahr das Jahresmotto „Die Zukunft des Lesens“. Neben einem Medientisch, der diesem Thema gewidmet war und viele neu angekaufte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Applikation erstellt Förderplan für Schüler

Das Lesekompetenzzentrum OÖ hat eine App namens "Checkpoint.Lesen" entwickelt. Diese Applikation für Smartphones und Tablets besteht aus zwei wesentlichen Bereichen: In den Basisinformationen finden sich alle wichtigen Teilbereiche, die es in der Leseförderung zu beachten gilt, angefangen von den Grundfertigkeiten, Informationen zum Speichern und Automatisieren der Benennung von Buchstaben über das Zusammenlauten, Wissenswertes zur Lesegenauigkeit, automatische Worterkennung, Ausdruck,...

  • Linz
  • Oliver Koch

Vöcklabruck: Leserekord in der Stadtbibliothek

VÖCKLABRUCK. 3448 Leser der Stadtbibliothek haben im vergangenen Jahr 44.874 Medien entlehnt. Das sind um 4600 Entlehnungen mehr als 2011. 24.900 Kunden besuchten 2012 die Bibliothek, 213 ließen sich neu eintragen. Zum Jahresmotto "Lesen ist ein Genuss" gab es einen Thementisch, viele neue Kochbücher, neue Abos für Kochzeitschriften sowie Veranstaltungen. 31 Schulklassen, Kindergarten- und Hortgruppen haben die Stadtbibliothek besucht. 35 Veranstaltungen fanden statt. Die Stadtbibiliothek...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Anzeige
13 93

Fotowettbewerb der WK OÖ: Lesen am Pool ist cool

Unter diesem Motto startet die Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Oberösterreich gemeinsam mit der Bezirksrundschau ein Sommerprojekt. Originelle Lesefotos gesucht: Fotos teilen und Preise gewinnen! Tragen Sie in den kommenden Wochen immer Ihr Buch bei der Hand und halten Sie den Finger am Auslöser: Im Rahmen eines Fotowettbewerbes wird das "coolste" Bild zum Thema "Lesen am Pool" ausgewählt. Hauptpreis ist eine Tagesreise zur Buchmesse nach Wien (Nov. 2012)....

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Anzeige

Platus erreicht einen TOP20 Platz bei der größten Computerfachmesse CeBIT

Mit dem Leselernprogramm BOB – die Leseratte konnten Platus Learning Systems GmbH eine TOP20 Platzierung bei der größten Computer-Fachmesse CeBIT erreichen. Die wichtigste Basiskompetenz gezielt erlernen, dies ermöglicht ein wissenschaftlich aufgebauter und erprobter Leselehrgang, welcher mit der pädagogischen Hochschule in Salzburg umgesetzt wurde. Das Geheimnis steckt im multisensorischen und ganzheitlichen Lernen. Der letzten PISA-Studie zufolge können 28 Prozent aller Getesteten gegen Ende...

  • Vöcklabruck
  • Daniel Sturmair
5

Vöcklabrucker sind Leseratten

275 neue Leser ließen sich im Vorjahr in der Stadtbibliothek Vöcklabruck einschreiben. Die Zahl der entlehnten Medien stieg um 3750 auf insgesamt 40.266. VÖCKLABRUCK. Eine erfreuliche Jahresbilanz 2011 zog die Stadtbibliothek Vöcklabruck. Mit einem Neuzugang von 275 liegt die Zahl der eingeschriebenen Leser aktuell bei 3611. Zum Angebot gehören derzeit 17.106 Medien. Die Gesamteinnahmen aus den Gebühren betrugen 18.380 Euro (2010: 17.848). Unter dem Motto „Das Lesen feiern – 10 Jahre...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Lesen und Familie sind Jugend wichtig

OÖ (red). Lesen wird immer beliebter, die Familie steht hoch im Kurs, die intensivst genutzten Elektrogeräte sind der Fernseher, das Handy und der Computer; das sind einige Ergebnisse der zweiten OÖ. Jugend-Medien-Studie der Education-Group des Landes OÖ. Dabei geben mehr als die Hälfte der Jugendlichen an, gerne zu lesen. Neun von zehn Jugendlichen beschreiben das Familienklima zumindest als gut. Alle Ergebnisse im Detail gibt es unter www.bimez.at

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.