Leserbrief

Beiträge zum Thema Leserbrief

1

Leserbrief
Parken in Baden - Reaktion eines Verkäufers

Mich regt gerade etwas auf in ihrem Bericht über die Knackpunkte bei "Parken in Baden": Wie Frau Krismer behauptet, es wurde etwas unternommen für das Pflegepersonal und die Handwerker in Baden. Und was ist mit dem Verkaufspersonal in den Geschäften? Die dürfen zahlen! Ich finde es ungerecht, dass ich zahlen muss für das, dass ich in Baden arbeiten darf! Oder wie muss ich das verstehen? Oder meine Kollegin, die in Baden wohnt? Dort, wo sie lebt, muss sie zahlen, aber wenn sie in die Arbeit...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Opposition mundtot?

Seit ich Anfang der Woche im städtischen Newsletter von der angeblich grandiosen Einstimmigkeit bei der Annahme der Nachbesserungen zur Parkverordnung gelesen habe, sind in mir schwere Zweifel nicht nur an der Stadtregierung, sondern leider am gesamten Gemeinderat meiner Heimatstadt aufgestiegen. Wie konnte sich die Opposition so mundtot machen lassen? Erpressung, daß von einer wackligen Koalition über die Köpfe der Mehrheit noch Schlimmeres durchgesetzt wird? Die sogenannte Nachbesserung ist...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief zu Schwachstellen der Alltagsradwege:
Oft zum Zick-Zack gezwungen

Die Verbindung Baden mit Sooß ist hervorragend. Über die Umfahrungsstraße wurde eine sehr komfortable Brücke für Radler und ÖFußgänger errichtet. Die Weiterführung von Sooß nach Bad Vöslau könnte mit ganz wenig Aufwand besser werden. Ein Teil ist bereits fertiggestellt. Der Radweg Baden - Vöslauerstraße ist weder für Radfahrer noch für andere Verkehrsteilnehmer ideal. Nach meiner Sicht könnte dieser "Radweg" entfallen. Die Verbindung von Baden nach Pfaffstätten und weiter nach Ögumpoldskirchen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Den Schüler*innen ein Container, den Autos ein Haus

Ich möchte kurz vorausschicken, dass ich seinerzeit ein glühender Anhänger der Liste Flammer war. Meine Bewunderung für die Haltung der Liste erreichte einen ihrer Höhepunkte anlässlich der Mediation um den Bau der Moschee, was meines Erachtens ein beispiellos kompetenter, und lösungsorientierter Umgang mit der Thematik war. Von der Gemeindepolitik vorangetriebene Integration. Bravo! Wohin sind diese Werte nur verschwunden? Die Volksschulzeit eines Kindes ist der erste Kontakt mit Bewertung und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Alleingelassen mit Corona-Erkrankung

Ich habe in meiner Familie jetzt schon einige Corona-Erkrankungen miterlebt, unter anderem bei meinen Schwiegereltern – beide über 80. Ich musste leider feststellen, dass man, sobald man positiv getestet ist, ALLEINE gelassen wird. Es kommt KEIN Arzt in einen Corona-Haushalt (Die sind doch eigentlich geimpft und meine Verwandten waren es auch!). Auch wirkliche Hinweise, was man – schulmedizinisch – tun soll, gibt einem leider auch keiner. Mich würde es daher nicht wundern, dass viele Menschen –...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1

Offener Leserbrief zum Parkraumkonzept
Opposition mundtot?

Sehr geehrte Damen und Herrn! Seit ich Anfang der Woche im städtischen Newsletter von der angeblich grandiosen Einstimmigkeit bei der Annahme der Nachbesserungen zur Parkverordnung gelesen habe, sind in mir schwere Zweifel nicht nur an der Stadtregierung, sondern leider am gesamten Gemeinderat meiner Heimatstadt aufgestiegen. Wie konnte sich die Opposition so mundtot machen lassen? Erpressung, daß von einer wackligen Koalition über die Köpfe der Mehrheit noch Schlimmeres durchgesetzt wird? Die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
4

Leserbrief zu überhand nehmenden Staudenbeeten
Heideliese Wipplers Badener Herz tut weh

Seit der Bepflanzung der Weilburgstraße mit Wiesenblumen und Grasbüscheln Ende Oktober, kommt mein Badener Herz nicht mehr zur Ruhe. Baden, die Blumen- und Kurstadt mit Welterbestatus verkommt mit bewussten Aktionen von Frau Krismer und deren Plattform zur naturhaften Gestaltung und Aussaatung von Staudenbeeten im Stadtgebiet. Es ist Frau Krismer gelungen, frühere gepflegte Blumenbeete mit Rasen und Rosenstöcken in meterhohe ungepflegte Gräserstaudenbeete zu verwandeln. Ich habe meine Fotos...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Musste der Blunznkirtag sein?

Die kritische Bürgerin Ingrid Rubel schrieb folgenden offenen Brief an den Gemeinderat von Bad Vöslau und an den Bürgermeister. Ich bin mir vollkommen klar, dass in Bad Vöslau die Uhren anders gehen. Aber dass jetzt sogar die Fürsorgepflicht gegenüber der Bevölkerung dem Profitdenken einiger Großauer Hauer hintan gestellt wird, verwundert, um nicht zu sagen stößt bei mir auf Unverständnis. Laut Rathaus-Post lagen die positiven Coronafälle und die Inzidenzen an den beiden Tagen bei 115...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Gefährliches Spiel mit dem Feuer im Kurpark Baden

Ich habe heute anlässlich meiner Wanderung durch den Kurpark ein gefährliches Relikt einer Halloween Feier entdeckt. In der Nacht vom 31. Oktober auf 1. November haben Übermütige unmittelbar vor der Moritz-Ruhe im oberen Kurpark ein Lagerfeuer entzündet und es waren noch am 1. November frische Reste eines abgebranntes Lagerfeuers deutlich zu erkennen. Wenn man bedenkt, dass weniger als 100 km Luftlinie entfernt bei der Rax wegen eines Lagerfeuers ein Wald in Brand geraten ist, welcher nur durch...

  • Baden
  • Maria Ecker

Leserbrief
Verewigt in Bronze und Stein - Die Denkmäler Badens erzählen

Ein weiterer wunderbarer Stadtspaziergang mit Christine Triebnig-Löffler, zu dem wir uns sehr spontan entschieden! Man kann ja nicht den ganzen Sonntag auf der Couch verbringen. Götter, Musen, Heilige, Legenden aus der Welt der Künste sowie Märchenwesen finden sich auf unseren Wegen: Sie erzählen von Großereignissen, von Verzweiflung und Not, von Wünschen und Hoffnungen oder sind Erinnerungen aus herausragende Persönlichkeiten, stets eng verwoben mit der Geschichte der Stadt. Aber was waren die...

  • Baden
  • Maria Ecker

Leserbrief
Unleserliches "Baden PARKT's an"

Die neue Kurzparkregelung in Baden - egal wie man darüber denkt. War gestern in Baden und habe mich in einer Trafik über die neuen Regeln erkundigt. Habe einen Folder „Baden PARKT‘s an“ erhalten, der gelinde gesagt eine Zumutung ist. Wenn man keine Lupe zur Hand hat - wie soll man die Straßennamen speziell in den Randgebieten - lesen können? zur Info: Meine Augen sind gut. Habe dann im Internet entsprechenden Plan gesucht aber: Entweder auch so klein und nicht zu vergrößern oder zu vergrößern,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Zum Thema: ÖBB-Parkdeck Baden bald nur noch für Öffi-Kunden

zum Thema "Ab Herbst kommt automatische Ein- und Ausfahrtskontrolle bei den ÖBB-Parkdecks in Baden" Ich sehe die Beschränkung nur auf ÖBB-Kunden problematisch. Wenn ich jemanden zum Gleich nach Wien bringen will, bzw. von Gleis vom Süden abholen will, insbesondere wenn mehr Gepäck vorhanden ist, oder eine Behinderung vorliegt, so ist es sinnvoll durch das Parkdeck zu fahren um möglichst nahe an das Gleis zu kommen. Aus Sicht des Parkdecks der 2. Stock. Wenn ich jemanden hinbringe, so habe ich...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Offener Brief an den Bürgermeister von Baden

Diesen Brief an den Bürgermeister zum Thema "Parken" und "Zukunftsentwicklung" stellte unserer Redaktion Christian Vana zur Verfügung. Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herrn! Nach der von der Wirtschaftskammer wohl wirklich zu Recht als unausgegoren bezeichneten Ausweitung der Parkraumbesteuerung erfüllt mich die Ankündigung des nächsten Streichs der Stadtverwaltung wieder mit neuer Sorge. So wie ich die stolze Ankündigung lesen muß, ist es das Vorhaben, Baden de facto...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
3

Leserbrief
Straßenzustand in Baden

In einer Ihrer letzten Ausgaben haben Sie über den Straßenzustand in Baden berichtet. Aus diesem Anlass möchte ich Ihnen drei Fotos aus der Prinz Solms-Straße 25, aufgenommen am 25. 8. 2021 senden. Hier ist der Gehsteig bald zugewachsen. Eine ungehinderte Benützung wäre wünschenswert. Manfred Schmidt, Baden

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
4

Leserbrief
Die Radabstellanlagen in Baden

Seit kurzem wurden in Baden neue (böse Zunge behaupten in Anbiederung an die Regierungspartei) türkise Fahrrad-Abstellanlagen in der Annagasse aufgestellt. Wichtig wäre die Aufstellung einer solche Anlage in der Breyerstraße, da durch abgestellte Fahrräder 1/3 des Gehweges der Fußgängerverkehr empfindlich gestört und behindert wird. Zur Erklärung finden sich diese Bilder, die von mir aufgenommen wurde Um die Koalitionspartei nicht zu vergrämen, könnte man diese Fahrrad- Abstellanlage dann grün,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Ärger über Vernachlässigung von Baden außerhalb des Zentrums

zum Kommentar "Innen hui, außen..." in der Printausgabe der Ausgabe vom 4. August Sie haben es auf den Punkt gebracht! Vor allem die Vernachlässigung Badens außerhalb des Zentrum ärgert mich zugegebenermaßen seitdem ich vor mittlerweile 12 Jahren nach Baden gezogen Bin. Selbst die Großstadt Wien bekommt das deutlich besser hin! Es mag banal klingen aber Unkraut wohin das Auge auch blickt, desolate Straßen/Gehwege, die nicht vorhandene Bereitschaft von baulichen Maßnahmen zur Reduzierung des...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1

Leserbrief
Ohne Verantwortung

Die Pharma-Firmen übernehmen keine Verantwortung für ihre Impf-Stoffe. Wer diese Firmen durch (Geheim-) Vertrag aus der Verantwortung entlassen hat, der muss dafür die Verantwortung übernehmen. Wer andere zu einer Impfung nötigt (Chefs ihre Angestellten, Landeshauptleute bei Einstellungen in Gesundheits-Betrieben, Bundesregierung durch Freiheitsbeschränkungen, ...) der muss für die Folgen von Impf-Schäden die Verantwortung übernehmen. Dies bedeutet, sie haben für die Schäden aufzukommen. z.B....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
3

Leserbrief (und NEU: die Reaktion darauf)
Hunde trotz Beißkorb an die Leine

Bei meiner täglichen Walking Runde wurde ich heute Morgen von einem Irischen Wolfshund https://de.wikipedia.org/wiki/Irischer_Wolfshund angegriffen. Die Besitzerin ließ den Hund von der Leine als sie mich sah und der sehr große Hund stürzte auf mich zu. Ich konnte den Hund mit meinen Walking Stöcken abwehren. Die Besitzerin meinte, dass der Hund eben auf Menschen mit Walking Stöcken aggressiv reagieren würde und ein Hund mit Beißkorb nicht an der Leine geführt werden muss. Aufgrund meiner...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Registrierung in der Gastro: Sicherheit oder Schikane?

Zur Umfrage der Woche in den Bezirksblättern / Baden 16/17 Juni Lokales Seite 7: Die Weiterleitung der Gästedaten wurde von Verfassungs-Gerichtshof wegen Gesetzwidrigkeit aufgehoben. hier der Link zum Erkenntnis des VfGH: https://www.vfgh.gv.at/downloads/VfGH-Erkenntnis_V_573_2020_vom_10._Maerz_2021.pdf Eine Kurzform / Auszüge im Anhang Wenn die Gastronomie die Daten nicht weiter leiten darf, wozu dann erheben? Das juristisch Bedenkliche: Erst wenn eine Verordnung erlassen ist kann man dagegen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Aktion 2

Lesermeinung
Künstliche Hindernisse im Wald

REGION. Auch wenn im Wald angeblich immer alles friedlich ist und wir einfach nur die Stille und die Natur genießen, so gibt es "kleine Ereignisse", die darauf schließen lassen, dass nicht alles eitel Wonne und Sonne ist. Versteckte Konflikte äußern sich zum Beispiel in "künstlichen Hindernissen", die in letzter Zeit häufiger zu finden sind wie unser Leser Hannes Schlager berichtet. Seit Jahren bin ich in der Region Baden/Mödling meistens zu Fuß unterwegs. Was mir immer wieder unterkommt, sind...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief zum Thema "Parkdeck im Schlosspark Bad Vöslau"
"Zufrieden war ich nicht!"

Zum Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 25. März in Bad Vöslau Also zufrieden war ich mit der Antwort auf meine Frage, warum man in einen Ortsteil, den man ja verkehrsberuhigen will, einen derartigen Frequenzbringer wie das Parkhaus im Schlosspark hineinpflanzen will, ganz und gar nicht. Nur unendlich erstaunt..... Das mag so gewirkt haben, als gebe ich mich damit zufrieden. Da wird meine Frage an einen hochdekorierten Experten im Bauwesen weitergeleitet. Eigentlich erfreulich, dachte ich...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1

Leserbrief
Wechsel im Gemeinderat in Bad Vöslau

Zum Bericht über den Wechsel im Gemeinderat der Stadt Bad Vöslau: Robert Sunk legte sein Mandat zurück Herr Gemeinderat Robert Sunk hat sein Mandat zurückgelegt und bei dieser Gelegenheit gleich mit einem Rundumschlag gegen die Opposition gewettert. Obwohl er lange Zeit im Gemeinderat war, dürfte er aber bis heute nicht verstanden haben was Demokratie bedeutet. Demokratie ist nicht – die Rathausmehrheit gibt vor und alle anderen müssen dafür sein – sondern eine Opposition kann auch eine andere...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief zur Causa Forsthuber

Uns erreichte folgender Leserbrief zum Artikel Badener Anwalt bekämpft alle CoV-Maßnahmen Ich bin entsetzt, daß sich die Bezirksblätter dazu hergeben, über die "Sache Forsthuber" so ausführlich, sogar mit Schlagzeile auf der Titelseite, zu berichten! Das trägt meiner Ansicht nach dazu bei, den einen oder anderen Mitbürger zur Mißachtung von Covid-Maßnahmen zu verleiten, was wiederum zu mehr Infektionen und sogar zu vermeidbaren Todesfällen führen kann. Sollten Sie eine ausgewogene...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Leserbrief
Dank für "alternative" Corona-Berichterstattung

Ich möchte mich bei Euch recht herzlich bedanken, dass von Eurer Seite auch Meinungen wieder gegeben werden, welche nicht der offiziellen Regierungsvorgabe entsprechen. z.B. 24./25. März 2021 Seite 8 Leserbrief: Es ist für mich befremdend, wie für die Impfung geworben wird, man tut das zum Wohle der Allgemeinheit, wenn alle geimpft sind ist die Pandemie besiegt. Aber es gibt das Beispiel eines jüngeren Geimpften und seiner geimpften Betreuerin, welche sich trotz Impfung nicht frei bewegen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.