Leserbrief

Beiträge zum Thema Leserbrief

Einige Gedanke zur Advents- und Coronazeit von Martin Frank Riederer OPraem.

Leserbrief
Gedanken zur Adventzeit

BEZIRK LANDECK. Martin Frank Riederer, Prämonstratenser (OPraem), Notfallseelsorger und Gruppentherapeut teilt seine Gedanken zum zweiten Adventsonntag. "Zweiter Advent""Liebe Leserinnen und Leser in Nah und Fern, liebe Freundinnen und Freunde! Drei besondere Ereignisse in dieser Woche beschäftigen mich gerade. Das erste ist der schnelle Heimgang meines Mitbruders Franz, der im Gefolge der Corona-Infektion einen Schlaganfall erlitten hatte. Die traurige Mitteilung von seinem Tod tat weh. Mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Leserbrief von Bernhard Pircher: ""Covid 19 – mittel- und langfristig eine Chance in vielen Bereichen."

Leserbrief
"Covid 19 – mittel- und langfristig eine Chance in vielen Bereichen"

SEE, BEZIRK LANDECK. Leserbrief von Bernhard Pircher über die Chancen und Lehren aus der aktuellen Covid-19-Situation. Eine Re-Regionalisierung in der Lebensmittelversorgung und in der Landwirtschaft sei nötig. Neue Normalität in der Corona-Krise "Zahlreiche Studien weisen bereits darauf hin und viele Rahmenbedingungen prägen die 'neue' Normalität. Dazu gehören z.T. Rezession, reduzierte Kaufkraft und Kaufzurückhaltung. Ebenso schreitet eine Re-Regionalisierung, welche mit einer Absicherung von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Leserbrief von Bernhard Pircher, Obmann der Agrargemeinschaft Alpe Versing, aus See.

Leserbrief
Bernhard Pircher: "Klarstellung zum Schlagabtausch gegenüber Landtagsvizepräsident Anton Mattle"

SEE. Leserbrief von Bernhard Pircher, Obmann der Agrargemeinschaft Alpe Versing zum Beitrag "LT-Vizepräsident Mattle erntete Kritik für Paznauner Wolfs-Petition". Sehr geehrte Volks- und/oder politischen Vertreter/innen! Geschätzte Medienvertreter! Sehr geehrte Damen und Herren! "Unsere Agrargemeinschaft Alpe Versing wurde heuer per 12. Juli 2020 schlagartig mit der Thematik Beutegreifer Wolf konfrontiert. Innerhalb weniger Wochen waren wir im Bezirk Landeck die dritte Alm welche ihre Tiere...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Leserbrief von Bernhard Pircher, Obmann Agrargemeinschaft Alpe Versing, aus See.

Leserbrief
"Alm und Wolf, ein frommer Wunsch"

BEZIRK LANDECK. Leserbrief von Bernhard Pircher, Obmann Agrargemeinschaft Alpe Versing, aus See: "Alm und Wolf, ein frommer Wunsch dem wir Almbauern/Bäuerinnen so leider nicht nachkommen können". Alm mit dem Thema Wolf konfrontiert "Unsere Alm wurde per 12. Juli 2020 schlagartig mit der Thematik Wolf konfrontiert.  Seit vier Wochen werden wir nahezu täglich über den richtigen Umgang mit unserem Weidevieh, allfälligen Schutzmaßnahmen und mit gut gemeinten Vorschlägen überhäuft. Geht es um das...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Leserbrief von Bernhard Pircher aus See.

Leserbrief
"Sich neu erfinden..." – Konzepte und Strategien nach der Corona-Krise

BEZIRK LANDECK. Leserbrief von Bernhard Pircher aus See zum Thema "Sich neu erfinden...". Aktuelle Situation wirft in viele Fragen auf Was ist richtig und was ist falsch? Was ist erlaubt und was ist nicht erlaubt? Sollen wir nun oder sollen wir nicht? Ist es ein Rat, eine Anordnung oder nur eine Empfehlung? Was können, wollen, sollen, dürfen, müssen wir uns leisten? Die aktuelle Situation wirft in vielen Bereichen des Lebens Fragen auf. Neben der Schwierigkeit des Covid 19, deren Eindämmung und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Leserbrief von Bernhard Pircher aus See.
2

Leserbrief
"Umdenken ja! Aber bitte nicht nur aus der 'Brille' Covid 19 betrachtet"

SEE. Leserbrief von Bernhard Pircher aus See zum ORF Beitrag "Felipe fordert Umdenken im Tourismus". Geschätzte Politiker/innen und Volksvertreter/innen! Meine sehr geehrten Damen und Herren! Bezugnehmend auf den ORF Beitrag "Felipe fordert Umdenken im Tourismus" von LHStv. Ingrid Felipe, möchte ich ein paar Punkte mitteilen und vorweg folgendes festhalten: „Ja für Aufklärung, ja für Transparenz, ja für Kritische Recherchen und ja für sachliche Berichterstattungen, in jedem Bereich. Niemand...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Leserbrief zum Rauchen und Corona von Robert Rockenbauer, Bundesleiter der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher

Leserbrief
Coronavirus und Tabakrauchen – Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher

TIROL. Leserbrief zum Rauchen und Corona von Robert Rockenbauer, Bundesleiter der Österreichischen Schutzgemeinschaft für Nichtraucher Leserbrief - Cornavirus und TabakrauchenEine neue Studie in China ergab ein 14-mal höheres Risiko von Rauchern, schwer an COVID-19 zu erkranken. Zwischen Tabak- und Corona-Toten gibt es eine enge Verbindung. Die Vorschädigungen, die letztlich zum Tod führen, sind zum großen Teil durch das Rauchen verursacht. COPD und Lungenkrebs haben zu 90/85% ihre Ursache im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolbild Leserbrief

Leserbrief
"Politik und die mediale Wahrnehmung!" von Bernhard Pircher

BEZIRK LANDECK. "Kaum eine Woche, ein Tag oder eine Stunde vergeht wo dem Wähler/in aktuell nicht neue Geschichten, Gerüchte, Wahrheiten und/oder Unwahrheiten erzählt und auf den Tisch, das Handy oder Tablet gelegt werden." Leserbrief von Bernhard Pircher "Letzteres scheint aber immer mehr verwässert zu werden. Wahrheit hängt zusammen mit Ehrlichkeit. Doch was versteht der /die Einzelne unter Ehrlichkeit. Dies scheint sich in jüngster Vergangenheit immer mehr zu vermischen. Heißt Ehrlichkeit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Leserbrief - Nichtrauchen ist Umwelt- und Klimaschutz 
Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Bundesleiter Robert Rockenbauer
4

Schutzgemeinschaft für Nichtraucher
Leserbrief - Nichtrauchen ist Umwelt- und Klimaschutz

Nichtrauchen ist Umwelt- und KlimaschutzOb die Demonstrationen von Schülern für den Klimaschutz auch so erfolgreich wären, wenn diese an einem schulfreien Tag stattfinden würden? Grundsätzlich ist der Protest von Jugendlichen sehr zu begrüßen, denn Klimaschutz und Umweltschutz muss unser aller Anliegen sein. Ich wünschte, es gebe eine Greta Thurnberg auch für den Nichtraucherschutz, dann hätten wir das Raucherproblem schnell gelöst. Wer für Klimaschutz und Umweltschutz eintritt, muss...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolbild Leserbrief
4 1

Leserbrief von Karl Graber zu den Artikeln „Radwegvertrag in der Warteschleife“, „Aktionsplan für die Region Landeck“ und „Sommerbelebung: 2,46 Millionen Euro für den Venet“

LANDECK. Beim Venet-Investitionspaket geht’s schnell, trotz des fehlenden korrekten Zahlenmaterials, das es nie gibt und nie gab und dem die gesamte Opposition die Zustimmung verweigerte, da sie wie Viele, die Versprechungen wohl hört, allein es fehlt der Glaube. Die dominante, fast will man sagen, präpotente Bürgermeisterliste beschließt nach der Devise, was man dem Volke dreimal sagt, glaubt das Volk. So bestehe sie denn weiter, die Seilbahn auf den Krahberg. Gespeist mit fragwürdiger...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Radwege im Talkessel Landeck-Zams sollen ausgebaut werden.
3 2

Leserbrief von Peter Gohm zum Artikel “Radwegvertrag in der Warteschleife“

LANDECK/ZAMS. Die Überschrift „Talkesselregion kocht Suppe gemeinsam“ klingt ja sehr hoffnungsvoll, nur die Realität schaut offensichtlich anders aus. 

Wenn man sich am Montag, 25.6.2018 im Zammer Gemeinderat die Entwicklung oder Nichtentwicklung eines Vertrages über die Projektträgerschaft für das Radwegenetz im Raum Landeck-Zams angehört hat, dann erahnt man wie schwierig es ist, eine Vereinbarung zwischen drei Vertragspartnern zusammen zu bringen. 
Ein Vertragsentwurf wird ein ¾ Jahr...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Leserbrief von Mag. Karl Graber zum Artikel "Venet: Betrieb früher als geplant beendet"

LANDECK. Drum kann nicht sein, was nicht sein darf. Es darf demnach nicht sein, dass sich die Presse über Vorkommnisse am Hausberg informiert und darüber berichtet, wenn sie negativ sind. Tut sie es wie richtig und notwendig, so ist dies nach Bürgermeister Jörgs Einstellung zur Pressefreiheit ein "Dirty Campaining", frei nach Trump? Die Steuerzahler haben das Recht, alles Wichtiges über die Geschäftspolitik der Venetbahn zu erfahren, solange große Mengen an Steuergeld für diesen Seilbahnbetrieb...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Leserbrief von Bernhard Pircher zum Thema "Sex Sells – Was ist uns noch heilig?"

Peepshow im Altarraum der Jesuitenkirche Innsbruck... SEE. Hohe Geistlichkeit, geschätzte Kirchenvertreter/innen! An alle politischen Vertreter/innen, welche christliche Werte zumindest noch in ihren Parteistatuten verankert haben! Liebe Vertreter/innen der Traditionsverbände, welche christliche Werte zu ihren Grundsätzen zählen! Liebe Leser/innen! Liebe Damen und Herren! Aktuell durfte ich mich bei der ORF Sendung Tirol Heute vom 28.03.2017 über eine Veranstaltung am kommenden Freitag in der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1

Leserbrief von Bernhard Pircher zum Thema "Tirol Berg und der kulinarische Beigeschmack..."

BEZIRK LANDECK. „Der Weltraum und Tirol Berg, unendliche Weiten und ferne Reisen. Wir schreiben das Jahr 2017. Dies sind die Abenteuer der Tirol Berg Enterprise, das mit einer starken Besatzung und ohne heimische Kost unterwegs ist, um fremde Märkte zu erforschen, neue Konsumenten und neue Gastländer zu erobern. Viele Kilometer von der Heimat entfernt dringt sie in Galaxien vor die bei uns nie zuvor ein Mensch auf der heimischen Speisekarte lesen konnte.“ Mit diesen Worten könnte eine Staffel...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1

Leserbrief von Karl Graber zum Thema "Bettelverbot in Landeck"

LANDECK. "Endlich findet sich in der Verordnung eines Bettelverbots eine Möglichkeit sich politisch zu profilieren, nachdem in der Stadt viele Chancen etwas voranzubringen ungenutzt bleiben. Denken wir nur an das alte Kino, wo wegen provinziellem Polithickhack jahrelang nichts weitergeht. Die Blauen sind die Vordenker und die Bürgermeisterfraktion lässt sich vor den menschlich verwerflichen Karren spannen. Aus meiner Sicht ist das eine Schande für eine christlich soziale Partei. Ich frage mich,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1

Leserbrief von Günter Kramarcsik zum Artikel “Grüne: Landecker Bettelverbot ohne gesetzliche Grundlage“

LANDECK. "Es ist höchst an der Zeit ein Zeichen gegen eine Politik der Vertreibung zu setzen! Hoffentlich folgen viele dem Aufruf zu einem respektvollen und solidarischen Umgang mit bettelnden Menschen! Öffentliche Räume sind für alle nutzbar und somit auch für Arme! Grundrechte dürfen nicht von einer populistischen Politik getreten werden. Ich verweigere nicht nur ein solches Verbot, sondern auch die damit verbundene soziale Ausgrenzung, welche sich Lokalpolitiker mit einem Bettelverbot...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
„Heißes Thema“ Jagdvergabe: Bahnt sich in Kappl/See eine weitere „Mauschelei“ an?

Leserbrief: Gibt es neue „Mauschelei“ bei Jagdvergabe in Kappl?

Von Albert Tschiderer, 6572 Flirsch 247. Hochspannung herrscht derzeit in den Gemeinden Kappl, See und Grins rund um das Thema Jagdvergabe durch die Jagdgenossenschaft Kappl-Nordost! Der Grund: die Bezirkshauptmannschaft Landeck hatte die Beschlussfassung über den Antrag des bisherigen Jagdpächters Mathias Matt, See, auf Verlängerung des Jagdpachtvertrages um weitere 10 Jahre wegen mehrfacher Gesetzwidrigkeiten aufgehoben. Jetzt musste eine neuerliche Vollversammlung für den 18. Dezember 2016...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
1 5

Leserbrief von Bernhard Pircher zum Artikel "'Burka-Vergleich' sorgt für Empörung"

Sehr geehrter Herr Ahmet Demir! Geschätzter Herr Landtagsabgeordneter, Grüner Gemeinderat der Stadt Landeck und Sprecher der "Grünen Zuagroasten"! Eines ihrer zuletzt geäußerten Statements zum Kommentar eines Fotos, welche zwei Ordensschwestern in Zams zeigte, ist mir doch etwas sauer aufgestoßen und möchte ich kurz persönlich kommentieren. Die Herausforderungen für die Zukunft sind groß und bis vor wenigen Wochen waren diverse Medienmeldungen der letzten Tage, Wochen und Monate politisch und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Leserbrief: "Modellregion Landeck" von Matthias Hofer

LANDECK. Im Ministerratsvortrag „Bildungsreformkommission“ vom 17.11.2015 liest man auf Seite 14 unter „Merkmale für eine Schule der 6- bis 14-Jährigen“: Gleichmäßige Verteilung von ( …) Schülerinnen und Schüler aller Leistungsspektren auf die Standorte der Modell-Regionen (alle Kinder, die die Volksschule positiv abgeschlossen haben, Kinder mit besonderen Bedürfnissen müssen die Volksschule oder Sonderschule lediglich besucht haben). Wer immer noch der Meinung ist, dass es in einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

LESERBRIEF: Kirche verschenkt Baugrund in Kappl-Langesthei!

Die röm. kath. Kirche ist eigentlich bekannt für zähe Verhandlungen bzgl. Grundtauschs, Grundkauf ist meistens unmöglich! Sie wird ja immer von DI Falch Andreas bestens vertreten. Nicht so, wenn ein Pfarrkirchenratsobmstv. Interesse zeigt. Nur so ist es erklärbar, dass in Langesthei ein Baugrundstück (1805 m²) um Euro 14.830,- (Pkt. III des Kaufvertrages) an den Pfarrkirchenratsobmstv. verkauft wurde. Laut Pkt. IX, Abs. 2 des Kaufvertrages gibt es neben diesem Vertrag keine mündlichen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Oskar Siegele

Leserbrief: "Sannakraftwerk", von Sigrid und Gerhard Melichar, Pians

PIANS. Als Teilnehmer der Info-Veranstaltung zum geplanten Sannakraftwerk in Pians sind wir über die jetzige Reaktion der Geschäftsführung der Planungsfirma Infra sehr erstaunt. Als Begründung für eine einseitige Änderung zur möglichen Beteiligung der Gemeinden wird plötzlich vorgeschoben, dass man keine Spaltung in der Gemeinde Pians wolle. Eine solche war und ist jedoch weit und breit nicht zu erblicken, war doch der Großteil der Wortmeldungen ganz klar gegen eine Beteiligung der Gemeinde...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Leserbrief: "Sannakraftwerk", von Franz Schönsleben, Pians

PIANS. Es ist schon eigenartig wie die Betreibergesellschaft das Projekt Sannakraftwerk sieht, wenn man bedenkt, dass die hauptbetroffenen und direkt an der Sanna/Inn liegenden Gemeinden Landeck, Zams und Pians nach reichlicher Überlegung und demokratischen Abstimmungen dieses Projekt mehrheitlich oder gänzlich abgelehnt haben. Nun vernehme ich, dass dieses Kraftwerk trotzdem eingereicht werden soll und mache mir meine eigenen Gedanken diesbezüglich: Wie vertrauenswürdig sind sie, wenn sie in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Leserbrief: "Stadtapotheke oder Hausapotheke?" von Agnes Kolp-Nöbl aus Pians

PIANS. In letzter Zeit war das Auflösen von Hausapotheken (auch jener von Pians) ein häufig diskutiertes Thema. Auf Leute, die selber kein Auto haben und für ein Medikament mehrere Stunden unterwegs sind (zuerst Besorgung des Rezepts beim Arzt, dann mit dem Postauto nach Landeck und mit dem Postauto wieder zurück) wird keine Rücksicht genommen. Ein Argument, die Stadtapotheke sei besser als eine Hausapotheke lautete, das Angebot an lagernden Medikamenten sei größer. Dies stimmt mit der Realität...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Leserbrief von Günter Kramarcsik zu Leserbrief "Sind wir ein Land von Egoisten?" von Bgm. Peter Rauchegger, Pians

LANDECK. Mit diesem Leserbrief hat der Pianner Bürgermeister ein Zeugnis von Oberländer Sturheit geliefert! Er will mit aller Sturheit nicht mehr wieder gewählt werden, wenn er über 50% Unterschriften seiner Pianner Bevölkerung gegen das Kraftwerk ignoriert. Er darf dann von der Vergangenheit als gescheiterter Bürgermeister träumen. In der Einleitung besinnt sich der Pianner Bürgermeister nur teilweise seiner kommunalen Aufgaben und ist mangels Erfüllung seiner Aufgaben vermessen, Leistungen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.