Liebe

Beiträge zum Thema Liebe

Sexualität / Psychologie / Sexualberatung
Erektionsschwäche: Männliche Sexualität nach Unfällen und bei körperlichen Erkrankungen

Es gibt verschiedene Körperliche Erkrankungen, etwa Diabetes, Prostatakrebs, Schlaganfälle, Lähmungen, Multiple Sklerose, aber auch verschiedene Medikamente, die eine Erektion erschweren oder sogar ganz unmöglich machen. Eine bei Männern sehr weit verbreitete Krebsart ist der Prostatakrebs, der das Sexualleben eines Mannes bzw. Paares radikal und in kürzester Zeit verändern kann. Viele Männer fallen dann in eine Ganz-Oder-Gar-Nicht-Haltung hinein und geben ihre Sexualität lieber völlig auf,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Beratung / Psychologie /LGBTIQA*
Bisexuelle Menschen und Vorurteile Teil 2: Treue, Fremdgehen, Monogamie, Polygamie und Polyamorie

Bisexuelle Menschen fühlen sich romantisch und/oder sexuell zu Menschen beider oder mehrerer Geschlechter hingezogen. Bisexuelle Menschen werden immer wieder mit schweren Vorurteilen und dummen Sprüchen konfrontiert. Insgesamt haben bisexuelle Menschen eine schlechtere Lobby als homosexuelle Menschen und bleiben oft unsichtbar, indem sie sich etwa als schwul, lesbisch oder heterosexuell outen, aber eben nicht als bisexuell. 2. Ein weiteres Vorurteil ist, dass bisexuelle Menschen jeden attraktiv...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Sexualtherapie / Körpertherapie / Psychologie
Selbsterfahrung in der Sexualität – keine Lust auf Sex

Sexualität ist nicht nur ein Trieb, sondern unterliegt vor allem Prozessen des Lernens und der Sozialisation. Lustlosigkeit ist oft ein nicht vollzogener Lernprozess, was im Umkehrschluss heißt, dass Lust im Laufe des Lebens gelernt wird oder erlernt werden kann. Gesellschaftliche, kulturelle, soziologische, körperliche, familiäre Faktoren und Beziehungserfahrungen sind im Lernen von sexueller Lust bedeutsam. Auch gesellschaftliche Mythen, Geschlechterstereotypen, wie etwa, dass ein Mann immer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Beratung / Psychologie /LGBTIQA*
Asexuelle Menschen – Vorurteile und Fehlannahmen

Menschen, die asexuell sind, haben keine oder kaum Lust auf Sexualität, wobei hier Sexualität breit verstanden wird (also neben Geschlechtsverkehr auch Küssen, Petting, Oralverkehr, Analverkehr, BDSM, Frottage, Selbstbefriedigung). Asexuelle Menschen verlieben sich in andere Menschen und können schwul, lesbisch, bi, hetero oder pan sein. Das heißt, dass viele asexuelle Menschen eine romantische Partner*innenschaft führen möchten bzw. führen und ihre Partner*innen auch lieben, aber eben keine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Beratung / Psychologie /LGBTIQA*
Bisexuelle Menschen: Vorurteile Teil 1

Bisexuelle Menschen fühlen sich romantisch und/oder sexuell zu Menschen beider oder mehrerer Geschlechter hingezogen. Bisexuelle Menschen werden immer wieder mit schweren Vorurteilen und dummen Sprüchen konfrontiert. Insgesamt haben bisexuelle Menschen eine schlechtere Lobby als homosexuelle Menschen und bleiben oft unsichtbar, indem sie sich etwa als schwul, lesbisch oder heterosexuell outen, aber eben nicht als bisexuell. 1. Vorurteil: Bisexuelle Menschen können sich nicht entscheiden. Dieses...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Cross Dressing in der Partnerschaft

Cross-Dressing bezeichnet das Tragen „gegengeschlechtlicher“ Kleidung, um zeitweilige Zugehörigkeit zum „anderen“ Geschlecht zu erleben, ohne Wunsch nach dauerhafter Geschlechtsangleichung oder chirurgischen Eingriffen. Meist sind dabei Personen mit männlichem Geburtsgeschlecht im Blick, es gibt jedoch auch Cross-Dresser, deren zugewiesenes Geschlecht „weiblich“ lautet. Der medizinisch-psychiatrische Begriff „Transvestit“ für Cross-Dresser wird sehr oft als abwertend empfunden und sollte nicht...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Asexualität – wenn Menschen keine Lust auf Sexualität spüren

Menschen, die asexuell sind, haben keine oder kaum Lust auf Sexualität, wobei hier Sexualität breit verstanden wird (also neben Geschlechtsverkehr auch Küssen, Petting, Oralverkehr, Analverkehr, BDSM, Frottage, Selbstbefriedigung). Es gibt jedoch viele Zwischenstufen auf dem Kontinuum zwischen sexuellen Bedürfnissen und Asexualität. Es gibt etwa asexuelle Menschen, die zwecks Kinderwunschs mit ihren Partner*innen Geschlechtsverkehr haben, es gibt asexuelle Menschen, die keine Lust auf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

trans*, transgender und transident
Einfluss der Hormontherapie auf die Sexualität

Eine Hormontherapie kann die Sexualität von trans*Personen verändern. Wird etwa der Testosteronspiegel gesenkt, so kann die sexuelle Lust geringer werden, wird der Testosteronspiegel erhöht, dann kann die Lust zunehmen. Häufig erleben trans*Menschen diese Veränderungen ihrer Sexualität als positiv, mitunter aber auch als belastend, etwa wenn ein trans*Mann gerade keine Sexualität möchte und dann mit einer gesteigerten Libido zurechtkommen muss. Cis Männer lernen im Laufe der Pubertät und Jugend...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

BUCH TIPP: George Orwell – "1984"
Über den Wunsch nach Freiheit

Orwells visionäres Meisterwerk wurde neu übersetzt und hat nichts an Aktualität verloren. Winston Smith, Mitarbeiter des „Ministeriums für Wahrheit“, schreibt die Geschichte zugunsten der regierenden Partei um. Innerlich rebelliert er aber gegen das totalitäre Regime, wehrt sich gegen die totale Überwachung. Er verliebt sich (was verboten ist) und lernt die schmerzlichen Folgen kennen. dtv Verlag, 416 Seiten, 24,90 € ISBN 978-3-423-28232-1

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Video

Queer Art / Hörspiel
George Bernard Shaw: VILLAGE WOOING Teil 2 (Hörspiel)

Nachdem wir das Theater vermissen ein notgedrungenes Quarantänekunst-Projekt: Das Stück VILLAGE WOOING von George Bernard Shaw wurde ursprünglich für einen Mann und eine Frau geschrieben. Mein Schauspielkollege Thomas und ich haben beschlossen, beide Rolle einfach mit Männerstimmen zu besetzen und dem Ganzen einen genderfluiden Diversity Touch zu geben. Wer hier männlich, weiblich, divers oder ein Sternchen ist, ist nicht immer ganz klar und variiert von Szene zu Szene – so wie ich es als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Emotionaler Missbrauch / psychische Gewalt / Psychologie und Psychotherapie
Narzissmus in Familie und Partnerschaft

Narzisstische Menschen müssen immer als großartig anerkannt werden und benötigen permanent Bewunderung. Sobald sie sich als durchschnittlich erleben, bekommen sie immense Angst, die Aufmerksamkeit und Wertschätzung ihrer Mitmenschen, die sie so dringend benötigen, zu verlieren. Kränkungen, auch alltägliche, können zu schweren Depressionen, ja sogar zur Suizidalität führen. Narzisstische Menschen sind beeinträchtigt, wenn es um das Spüren des Eigenen, des Persönlichen geht. Ein narzisstischer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Narzissmus in der Partnerschaft

Narzissmus ist gekennzeichnet durch das Idealisieren und Entwerten anderer Menschen, durch wenig Empathie, überhebliches Verhalten, den Anspruch, anderen Menschen überlegen zu sein und Besonderes im Leben zu verdienen. Wenn Sie mit einem Menschen zusammen sind, der starke narzisstische Züge aufweist oder unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leidet, dann kann das Ihre Partnerschaft oder Ehe schwer belasten.  Die Stärken und Qualitäten von narzisstischen Menschen werden in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Coming Out / Psychologie
Cross-Dressing und Transvestitismus

Cross-Dressing bezeichnet das Tragen „gegengeschlechtlicher“ Kleidung, um zeitweilige Zugehörigkeit zum „anderen“ Geschlecht zu erleben, ohne Wunsch nach dauerhafter Geschlechtsangleichung oder chirurgischen Eingriffen. Meist sind dabei Personen mit männlichem Geburtsgeschlecht im Blick, es gibt jedoch auch Cross-Dresser, deren zugewiesenes Geschlecht „weiblich“ lautet. Der medizinisch-psychiatrische Begriff Transvestit für Cross-Dresser wird sehr oft als abwertend empfunden und sollte nicht...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Dominik Elmer, Magdalena Winklhofer und Dorothee Büürma vom Infopoint Kirchen werken heuer für einen gelungenen Valentinstag. Sie verteilen Primeln, Segenswünsche, Rezeptideen – und laden zum Gottesdienst für alle Liebenden.

Valentinstag
Kirche lädt zum Tag der Liebenden

Für den Valentinstag am 14. Februar hat sich das Team vom Infopoint Kirchen etwas Besonders einfallen lassen. SALZBURG. Damit der Tag der Liebenden auch in diesem Jahr besonders wird, hat die Erzdiözese einige Pakete für Paare geschnürt. Kerzen und Rezeptheft für ein Candle-Light-Dinner daheim sind freilich dabei. Eine "Allee der Herzenswünsche" „In der Salzburger Franziskanergasse gibt es bereits in den Tagen vor dem 14. Februar bunte Primeln zum Mitnehmen. Überreicht werden sie mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Was verschenkst du am Valentinstag?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Wie stehst du zum Valentinstag?

Für die einen endlich wieder – für die anderen schon wieder Valentinstag. Die einen freuen sich, die anderen sind genervt. Liebesbekundungen und Kitsch fehlen an diesem Tag garantiert nicht. SALZBURG. Verliebte Pärchen, rote Rosen, Schokolade, Schmuck und herzförmige Luftballons. Nicht allen geht dabei das Herz auf, aber mal ganz ehrlich, schön ist er schon irgendwie, dieser Valentinstag. Was schenkst du deinem/deiner Liebsten? Verrate es uns! Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Viktoria Mandusic
Am 14. Februar steht alles im Zeichen der Liebe. Blumen sind ein beliebtes Geschenk für den Valentinstag, doch es gibt noch viel mehr.
9

Viele tolle Ideen
Wie ihr den Valentinstag heuer verbringen könnt

Von den Liebesschlössern bis zu Pralinen. Der "Tag der Liebe" steht vor der Tür. Das Stadtblatt hat dazu für euch allerhand Tipps und Wissenswertes parat.  SALZBURG. Was für manche ein Tag der Blumenindustrie ist, geht auf den frühchristlichen Heiligen Valentinus von Terni (ca. 230–269) zurück, der unerlaubterweise Liebende traute und deswegen hingerichtet wurde. Der Brauch des Blumenschenkens lässt sich darauf zurückführen, dass der heilige Valentin den frisch Vermählten Blumen aus seinem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anzeige
Casual Lounge: Die Plattform für unverbindliche Sexdates sowie erotische Abenteuer.
Video 7

CASUAL DATING
Die Abkehr von Tinder

Mehr und mehr Frauen und Männer wenden sich von Tinder ab. Weshalb? Weil professionelle Casual-Dating-Portale einfacher zu Erotik führen als das trübe Fischen im Tümpel liebestrunkener Singles. Hier gibt’s die Gründe gegen Tinder und alle Infos zur besseren Alternative. Grund 1: die Auswahl Jeder, der Tinder aus dem App-Store ziehen kann, wird zum potentiellen Traumprinzen oder einer möglichen Prinzessin. Auch Menschen, die nach der großen Liebe suchen. Der Streuverlust auf Tinder ist demnach...

  • Wien
  • Werbung Österreich
5 1

Psychologie/ Coming Out
FAQ: Ist in homosexuellen Partner*innenschaften einer/eine der Mann und einer/eine die Frau? – Teil 3

Nein, denn traditionelle heterosexuelle Normen lassen sich nicht so einfach auf homosexuelle Partner*innenschaften übertragen und die Rollen eines/einer dominierenden („männlichen“) und eines/einer submissiven („weiblichen“) Partners/Partnerin finden sich hier im Gegensatz zu traditionellen heterosexuellen Partnerschaften nur selten. Problematisch erachte ich allerdings in unserer Kultur die noch immer mehr oder weniger subtilen Rollenzuschreibungen von „männlich“ und „weiblich“ in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie / Coming Out
FAQ: Ist in homosexuellen Partner*innenschaften einer/eine der Mann und einer/eine die Frau? – Teil 2

Nein, denn traditionelle heterosexuelle Normen lassen sich nicht so einfach auf homosexuelle Partner*innenschaften übertragen und die Rollen eines/einer dominierenden („männlichen“) und eines/einer submissiven („weiblichen“) Partners/Partnerin finden sich hier im Gegensatz zu traditionellen heterosexuellen Partnerschaften nur selten. Gerade in homosexuellen PartnerInnenschaften müssen die Pflichten und Rechte der Partner*innen individuell ausgehandelt und immer wieder neu definiert werden....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Sexualberatung und Psychotherapie
Schuldgefühle bei der Selbstbefriedigung

Viele Menschen haben bei der Selbstbefriedigung noch immer Schuldgefühle. Diese Schuldgefühle sind mal mehr, mal weniger latent, können aber auch sehr stark ausfallen. Schuldgefühle entwickeln sich oft aufgrund kultureller oder konservativ-religiöser Sozialisation. Der davon betroffene Mensch hat dann zwar ein authentisches Bedürfnis nach Masturbation, allerdings kommt ihm dann sein Schuldgefühl in die Quere. Dieses Schuldgefühl hat keine sinnvolle Funktion und führt zu einem starken...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie
Liebe und Verletzungen, Angst vor Partnerschaft und Nähe

Liebe ist eines unserer schönsten Gefühle, das kein Mensch im Leben missen möchte. Sie erfüllt und mit Glück und Freude, macht unseren Körper leicht und beschwingt. Dennoch gibt es auch viele Menschen, die vor diesem starken Gefühl Angst haben. Da wir uns in der Liebe nämlich mit unseren tiefsten Sehnsüchten, Wünschen und Bedürfnissen zeigen, macht sie uns auch verletzlich, und gerade dann, wenn Menschen in ihrer Kindheit und Jugend unsichere oder ambivalente Bindungsstile gelernt haben, kann...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Psychotherapie / Coming Out
FAQ: Halten homosexuelle Partnerschaften nicht so lange wie heterosexuelle Partnerschaften?

Insgesamt halten homosexuelle PartnerInnenschaften kürzer als heterosexuelle Partnerschaften. Allerdings gibt es hierfür triftige gesellschaftliche Ursachen: Partnerschaften von schwulen Männern, lesbischen Frauen und bisexuellen Menschen werden noch immer stigmatisiert. Rechtlich gibt es zwar heute eine völlige Gleichstellung, allerdings kommt es noch immer zu gesellschaftlichem Druck und Diskriminierungen und Schwule, Lesben und Bisexuelle halten ihre Partnerschaften öfters geheim als...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Sexualberatung und Sexualtherapie
Sexuelle Aversion (Ekel, Abneigung, Angst, Übelkeit) beim Sex

Bei Sexueller Aversion handelt es sich um heftige somatische und psychische Reaktionen auf Sexualität. Diese äußern sich mitunter in Ekel, Abneigung, Widerwillen, körperlichem Einfrieren („Freeze“), Verkrampfungen, Zittern und Herzrasen. Hinter diesen Symptomen stecken oft starke Ängste vor körperlichen Berührungen und sexuellen Handlungen, aber auch psychologische Traumata (etwa nach dem Erleben sexualisierter oder körperlicher Gewalt, nach einer Vergewaltigung). Die davon Betroffenen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Partnerschaft & Psychologie
Beziehungskrisen und Krisen in der Partnerschaft und Ehe

In fast jeder Partnerschaft und Beziehung kommt es im Laufe der Zeit zu Krisen. Diese können mitunter heftig sein und die Partnerschaft in Frage stellen. Beziehungskrisen entstehen nicht nur nach Affären mit Dritten, Fremdgehen oder Seitensprüngen, sondern auch durch die unterschiedlichen Persönlichkeitsstrukturen der PartnerInnen. In meiner Paartherapie und Paarberatung steht die Paardynamik zwischen zwei Menschen im Vordergrund. Das Ziel der existenzanalytischen Paardynamik ist es, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.