Alles zum Thema L(i)ebenswert Seeboden

Beiträge zum Thema L(i)ebenswert Seeboden

Lokales
Diese Animation von GeoConsult zeigt die Dimension des neuen Rastplatzes. Eine Lärmschutzmauer ist geplant
3 Bilder

Asfinag
Keine Ende in Sicht in der Causa Parkplatz

Ausbau des A10-Rastparkplatzes war Thema einer Info-Veranstaltung der Asfinag. SEEBODEN (des). SEEBODEN (des). Es bleibt weiterhin spannend wie der Streit zwischen der Asfinag und der Bürgerinitiative (BI) Liebenswert Seeboden ausgehen wird. Letzte Woche brach der Autobahnbetreiber mit seinem Schweigen und lud in Seeboden ins Kulturhaus zu einer Info-Veranstaltung für Anrainer ein. Viele GutachterDie Asfinag hatte sich für den Abend bestens vorbereitet. Sie reiste mit einer ganzen...

  • 30.04.19
Lokales

Crowdfunding gegen Asfinag Rastplatz

Bürgerinitiative will mit Gutachten gegen Enteignungen vorgehen. SEEBODEN. Die Bürgerinitiative „L(i)ebenswert Seeboden“ sieht eine große Chance, den geplanten LKW-Transit-Rastplatz oberhalb von Seeboden zu verhindern. Notwendiges Gutachten Dafür benötigt die Initiative ein für ihre weiteren Aktionen wichtiges Gutachten von Professor Thomas Macoun von der Technischen Universität Wien über die gesundheitlichen Auswirkungen des gesamten Rastplatzprojektes mit 1.440 An- und Abfahrten täglich....

  • 29.03.17
Lokales
5 Bilder

Asfinag-Rastplatz: Bürgerinitiative gibt nicht auf

Mitglieder der Bürgerinitiative nahmen Kontakt mit Grünen für Unterstützung auf. SEEBODEN (ven). Die Seebodener Bürgerinitiative (BI) "L(i)ebenswert Seeboden" gibt den Kampf zur Verhinderung des von der Asfinag geplanten Rastplatzes nicht auf. Die Grünen sollen den Seebodenern nun helfen. "Sorgen sind spürbar" Um wieder auf sich aufmerksam zu machen, besuchte die BI den Landmarkt in Seeboden. "Wir haben uns eigene T-Shirts gemacht. Das Interesse der Marktbesucher war groß, die Sorge um die...

  • 01.12.15
Lokales

Bürgerinitiative "L(i)ebenswert Seeboden"

„Aktuelles zum geplanten Asfinag Rastplatz Millstätter See“ erfahren Sie am Donnerstag, dem 19. Februar um 19 Uhr im Kulturhaus Seeboden. Die Asfinag versucht mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln den bestehenden Parkplatz an der A 10 Tauernautobahn oberhalb der Tourismus - und Klimabündnisgemeinde Seeboden zum „Rastplatz Millstätter See“ mit 25 LKW- und 30 PKW- Stellplätzen auszubauen. Enteignung Die von der Asfinag beantragte und vom Land Kärnten eingeleitete Enteignung...

  • 13.02.15