literatur

Beiträge zum Thema literatur

VHS Direktor Robert Streibel und Co-Veranstalter Gerald  Buchas  (v.l.n.r.) laden zur Marathonlesung

30 Stunden Literatur nonstop
Online-Marathonlesung in der VHS Hietzing

Am 20. und 21.November werden in der VHS Hietzing 30 Stunden nonstop Werke der Literaturnobelpreisträgerin 2020 – Louise Glück – gelesen und persönlich diskutiert. HIETZING.  Die VHS Hietzing wird am 20. Und 21. November 2020 wieder zum Literaturhotspot. Bereits zum siebten Mal werden 30 Stunden nonstop Werke der diesjährigen Literaturnobelpreisträger gelesen. Dieses Jahr ging die Auszeichnung an die amerikanische Lyrikerin Louise Glück. Aufgrund der geltenden Bestimmung der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Jakub Kavin und Manami Okazaki steuern die TheaterArche sicher durch die Coronakrise.
1

Interview mit Jakub Kavin und Manami Okazaki
"Ab und zu sind wir coronavoll!"

Jakub Kavin leitet mit Manami Okazaki die TheaterArche in der Münzwardeingasse 2a. Ein Doppelinterview. Welche Aufgabe hat Theater in Zeiten der Krise? JAKUB KAVIN: Kunst ist gerade jetzt wesentlicher Teil der Gesellschaft, weil sie Nachdenkprozesse auslöst. Theater verhilft uns im Alltag zu Momenten des Loslassens. Das Publikum will sich gern ablenken lassen, als weiter Probleme zu wälzen - Boulevardtheater zu machen, hat aber für uns auch jetzt keinen Sinn. In der TheaterArche sind gerade...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Lea Bacher trug auch aus eigenen Dialekt-Gedichten vor, dem Publikum gefiel's.
1

Literatur in der Josefstadt
Dialekt-Lesungen im Café Anno

Jeden Donnerstag finden im Café Anno in der Lerchenfelderstraße 132 Lesungen junger Autoren statt. JOSEFSTADT. Bereits seit sieben Jahren bietet der Anno Dialekt Donnerstag (ADIDO) Dialektautoren im Café Anno in der Lerchenfelder Straße 132 jeweils um 20 Uhr eine Plattform für ihre Texte, um sie vor Publikum präsentieren zu können. "Wir möchten auch der jungen Generation von Autorinnen und Autoren eine Chance geben, Bühnenerfahrung zu sammeln und die eigenen Werke auf Resonanz zu prüfen",...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mathias Kautzky
Bezirksvorsteher Markus Reiter freut sich über den neuen Lesestoff.
5

Stiftgasse
Neuer Bücherschrank für den siebten Bezirk

Leseratten aufgepasst: Bücher tauschen, entnehmen oder reinlegen – und das alles gratis! Das geht ab sofort in der Stiftgasse am Neubau. NEUBAU. Haben Sie sich auch schon gefragt, was die hölzerne Konstruktion bei der Parkanlage Stiftgasse soll? Des Rätsels Lösung: ein neuer, offener Bücherschrank von der edition exil. Das Prinzip ist einfach: Jeder kann dort Bücher gratis entnehmen und den Schrank auch wieder mit neuem Lesestoff befüllen. Designed wurde der Schrank von Heri&Salli,...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Elisabeth Glaeser-Mayer muss die erste "Hietzinger Sunset Lesung" auf das Frühjahr 2021 verschieben.

Corona-Maßnahmen
"Sunset Lesung" am Roten Berg abgesagt

Das literarische Experiment das Elisabeth Glaeser-Mayer vom Bücher- & Geschenkeladen in Ober St. Veit wagen wollte, kann leider aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 nicht stattfinden. HIETZING. Am 24. September um 18 Uhr hätte es soweit sein sollen: Gemeinsam mit dem Kulturverein Hietzing wollte Elisabeth Glaeser-Mayer zur ersten "Hietzinger Sunset Lesung" laden. Am Roten Berg hätte Dirk Stermann aus seinem Buch "Der Hammer" lesen sollen. Doch jetzt kam alles anders:...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Das Literaturfestival O-Töne startet im Museumsquartier.
1

Kultur am Neubau
Literaturfest O-Töne startet im MQ

Am Donnerstag, 16. Juli, eröffnet Schriftsteller Xaver Bayer mit seinem düsteren und zugleich trostreichen Buch „Geschichten mit Marianne“ das Literaturfest O-Töne im Museumsquartier. Davor wird die Salzburger Autorin Helena Adler ihren vielgelobten Debütroman „Die Infantin trägt den Scheitel links“ vorstellen. NEUBAU. Zahlreiche Höhepunkte stehen auch in den kommenden Wochen auf dem Programm: Xaver Bayer, Valerie Fritsch, Birgit Birnbacher, Josef Haslinger, Hubert Achleitner, Friederike...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Ob englischsprachige Literatur, Neuerscheinungen, kunstvolle Bildbände oder Kinderbücher: Wiens Buchgeschäfte lassen keine Wünsche offen.
2

Buchhandlungen
23 Bezirke, 23 mal Schmökern in Wien

23 Tipps aus den 23 Bezirken. Es gibt sie noch: die kleinen, feinen Buchgeschäfte mit dem Oho-Effekt. WIEN. Ob Antiquariat, gemütliche Leseecken oder eine riesengroße Kinderbuchabteilung – Wiens Buchgeschäfte haben so einiges zu bieten. Die Buchhandlung Herder bietet Bücher für jeden Geschmack. Absolutes Highlight: der außergewöhnlich große Bereich für Kinderbücher. • Adresse: Wollzeile 33 • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 bis 18.30 Uhr, samstags von von 9.30 bis 18...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die berühmte Autorin Christine Nöstlinger liegt am Hernalser Friedhof begraben.
1 2

Hernalser Autoren
Literatur im Museum und am Friedhof

Im 17. Bezirk finden sich Erinnerungsstätten für Ferdinand Sauter und Christine Nöstlinger. HERNALS. Drei Jahre lang besuchte die Autorin Viola Rosa Semper klassische genauso wie kuriose, literarische Wiener Sehenswürdigkeiten, durchwühlte Bücher, Zeitungen und das Internet nach Biografien Wiener Literatinnen und Literaten und begab sich auf eine Reise durch die Wiener Literaturgeschichte. Nun ist all das vereint in einem Buch erschienen. In Hernals führt das Buch unter anderem ins...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Die Geschichte über Engel Daniel, der ein Weihnachtsengel werden möchte.
1 1 3

Literatur
Die besten Bücher übers Christkind

Die bz hat die besten Lesetipps, um den Kleinen die Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen. WIEN. Kekse backen, Christkindlmärkte besuchen, die Kerzen am Adventkranz anzünden und sich mit weihnachtlichen Geschichten auf das große Fest einstimmen – doch gerade mit Letzterem tun sich manche Eltern in Wien recht schwer. Nicht weil sie ihren Kleinen keine Geschichten vorlesen wollen, sondern weil die Vielzahl an weihnachtlicher Literatur nicht dem Christkind, sondern seinem deutschen Alter...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein

Theater - Literatur - Performance
Pflasterstein & Pfirsichbowle: Nöstlinger-Geschichten für Erwachsene

„Lieserls Zimmerlinde hat ihr geklagt, dass sich ihr unterer Teil, der im Topf vergrabene, recht einsam fühle und nach einem Haustier sehne.“ Wir wachsen und wuchern, wir suchen einen Platz zum Wurzeln-Schlagen, aber stillhalten wollen wir auch nicht. Wir wissen gar nicht, was wir wollen – einen Mensch-zum-Dableiben, eine andere Welt, ein anderes Ich. Vier Frauen, ein Hund und eine Zimmerlinde begeben sich in und mit Geschichten von Christine Nöstlinger auf die Suche nach ihrem Platz in...

  • Wien
  • Josefstadt
  • phunkenwerk
Das junge Ensemble des Wiener Kindertheaters erarbeitete für die aktuelle Saison "Der Revisor" von Nikolai Gogol.
4

25 Jahre Wiener Kindertheater
Shakespeare für Kinder in der Leopoldstadt

25 Jahre Wiener Kindertheater: Intendantin Sylvia Rotter bringt Klassiker der Weltliteratur auf die Bühne. LEOPOLDSTADT. Wer Botho Strauß oder Molière als schwere Literatur empfindet, sollte sich an den kleinen Schauspielern des Wiener Kindertheaters ein Beispiel nehmen. Kinder bringen Klassiker der Weltliteratur auf die Bühne – und zwar im deutschen Originaltext. "Die Stücke werden von mir adaptiert und gekürzt, aber im Originaltext aufgeführt", erklärt Sylvia Rotter, die vor 25 Jahren...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maria-Theresia Klenner
Als Kultur- und Literaturwissenschafterin beschäftigt sich Eva Horn aktuell mit dem Thema Klima.

Germanistik
Die Frau der vielen Interessen

Die Germanistin Eva Horn bewegt sich zwischen Sprachen, Epochen und Gattungen – und das souverän. INNERE STADT. Eva Horn ist eine Frau mit vielen Interessen. So finden sich in ihrer Publikationsliste neben Texten zu Geheimdiensten des 20. Jahrhundert auch Abhandlungen zu der Bedeutung von Schwärmen in der Tierwelt und politischen Kollektiven. Und auch in Schriften von Beckett, Brecht und Kafka bewegt sich die Kultur- und Literaturwissenschafterin souverän. Die Themenfindung für ihre...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Währingerin Martina Himmelbauer illustrierte das Buch rund um das Nebelgespenst Idiputz.
2

Währingerin illustriert Kinderbuch

WÄHRING. Rechtzeitig zum nebelig-kalten Winter bringen Martina Himmelbauer und Josef Hacker die Geschichte von Idiputz, dem kleinen Nebelgespenst, heraus. Die Währingerin hat die Welt des kleinen Geistes, die aus der Feder des Tullner Autors stammt, mit kreativen Zeichnungen illustriert. Spielerisch Kreativität erlernen Das Werk beschäftigt sich mit der Frage "Wie mache ich mich sichtbar?" Das Problem des Gespenstes ist nämlich, dass es von Menschen nur schwer wahrgenommen wird. Mit einer...

  • Wien
  • Währing
  • Lisa Kiesenhofer
Organisatorin Waltraud Zechmeister liest im Augarten aus ihrem Buch „Venuskristalle“.
2

Eine literarische Tour durch den Augarten

Der Theaterverein „Vorhang Auf!“ organisiert den ersten Spaziergang mit sieben Autoren im Augarten. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Der literarische Bogen ist weit gespannt – er reicht von Gedichten und Prosa über Krimis und Autobiografischem bis zu Erotikromanen beim ersten Literaturspaziergang. Organisatorin Waltraud Zechmeister wird beim Spaziergang aus ihren Büchern „Venuskristalle“ und „Beziehungsweise(n)“ lesen und hofft auf gutes Wetter. Gemeinsam wird der Spaziergang durch den Augarten und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Gleich drei Deutschkurs-Teams wagten sich daran, Weltliteratur auf Deutsch vorzulesen.
1 3

Hietzing hat die Volkshochschule, die niemals schläft

Egal ob Politprominenz oder Deutsch-Neulinge: Bei der Marathonlesung waren 30 Stunden Literatur angesagt. HIETZING. Bei der Marathonlesung in der VHS Hietzing wurde auch heuer wieder 30 Stunden lang nonstop vorgelesen – diesmal aus Romanen des Literaturnobelpreisträgers Kazuo Ishiguro. Der Autor schickte sogar eine Grußbotschaft nach Hietzing. Insgesamt 89 Personen setzten sich während des Lesemarathons am 10. und 11. November vor das Mikrofon und lasen in jeweils 20-minütigen Blöcken aus...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Ilias von Homer
1

Literaturereignis mit Tiroler Kunst

BUCH TIPP: Homer - "Ilias" Der Manesse-Verlag hat "Ilias", das unvergängliche griechische Menschheits-Epos in 15500 Versen, in eine prachtvolle, über 2 kg schwere Ausgabe im Schuber gepackt und von einem Tiroler Künstler gestalten lassen: Anton Christian steuert dem Klassiker 16 ergreifende Illustrationen bei. Kurt Steinmanns Neuübersetzung erfreut Homer-Kenner und -Entdecker. Im Anhang: Anmerkungen und Nachwort von Jan Philipp Reemtsma. Manesse, 576 Seiten, 101,80 € ISBN:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gratis-Literatur für alle: Das ist das Ziel von Book Fairies wie Luna Dietrich.
1 2

Book Fairies: Ganz Wien wird zum Bücherregal

Statt gelesene Bücher daheim zu horten, setzen sie die "Book Fairies" einfach an öffentlichen Plätzen aus. Wir haben mit Wiens offizieller Fairy Luna Dietrich gesprochen. WIEN. Angefangen hat alles mit den "Geschichten vom Franz": Die hat Luna Dietrich als Kind verschlungen – und das quasi fast sprichwörtlich. Ein Buch pro Tag, also knappe hundert Seiten, waren nämlich kein Problem für sie. Das hat sich aber schnell gesteigert – und im Nu waren die sechs Bücherregale in Dietrichs kleiner...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Anzeige
3

Jugend- und Schulklassen-Literaturpreis mit jeweils € 1.000,- dotiert – Einreichfrist endet am 30. Juni!

Für Einreichungen von Schulklassen gilt eine maximale Seitenzahl von 35 Normseiten. Wie genau die Lehrkräfte die Projekte anlegen bzw. entwickeln, bleibt Ihnen überlassen. Oftmals schreiben mehrere Jugendliche einzelne Texte zu einem Thema, das die Lehrkraft vorgibt diese anschließend zusammenfasst. • Preis für Schulklassen: € 1.000,-
 • Exil-Jugend-Literaturpreis: € 1.000,-
 Einsendeschluss: Schulprojekte, Jugendtexte: 30. Juni 2017 Einsendungen und Anfragen an: Verein Exil,...

  • Wien
  • Thomas Haas
Sinnsucher Johannes Philipp Langgut mit seinem rund 200 Seiten starken Erstlingswerk.
2

„Schreiben um zu leben“: Erstlingswerk von Hietzinger Jungautor

In melancholischen Kurzgeschichten macht sich Johannes-Philipp Langgutt auf die Suche nach dem Sinn des Lebens. HIETZING. In Kurzgeschichten macht sich Johannes-Philipp Langgutt auf die Suche nach dem Sinn des Lebens. Der Titel "Schreiben, um zu leben" klingt dramatisch. Dramatisch hat es auch mit dem Schreiben für den jungen Autor begonnen: "Ich bin mir krank vorgekommen." "Es kam plötzlich und war wie ein krankhafter Zwang. Ich dachte ich habe die Schreibsucht und bin deswegen in Therapie...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anna-Claudia Anderer
(c)Tobi Lebowski

Poetry Slam sprich WORT!

Der letzte sprich WORT! Poetry Slam der Kuriositäten vor der Sommerpause Kurioses wird Ihnen hier vorzüglich auf dem silbernen Mikro serviert. Gönnen Sie sich! Schmausen Sie! Genießen Sie! Dieses Mal zu dem Thema: Texte für die Toilette Jeder poesierender Mensch darf seine schlechtesten Texte, die er je geschrieben hat auf die Bühne bringen. Wir kennen keine Schmerzgrenzen. Bauchmuskeltraining garantiert! Musikalisch wird der Abend von niemand geringeren als the One and Only ELTO...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Adina Wilcke

Sprich WORT! Slam Klappe die Dritte

sprich WORT! Der Poetry Slam der Kuriositäten lädt zum DeepDownLyric Abend ein! Wir lassen uns dieses Mal Poesie so richtig unter die Haut gehen und ebenso wird es wieder an Live-Musik nicht fehlen, Anrainer werden uns so richtig einheizen! Beginn 20 Uhr Eintritt 5,-- Poetry Slam & Konzert Line UP in the air!!! Florian Böhm aus München Manon Sjero aus Wien Flora Koller aus Tschechien Darling aus Wien Theodor von Arnberg aus OÖ Ana Vicente aus Spanien Veronika Rieger aus...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Tunnel Vienna Live

Poetry Slam sprich WORT!

sprich WORT! - Der Poetry Slam der Kuriositäten Der absurdeste Slam Österreichs lädt wieder in die tiefen des Jazzclubs Tunnel ein. Unter dem Motto "Deep Down Lyric" werden Poet*innen um die Gunst des Publikums slammen. Umrahmt wird die Veranstaltung mit abschließenden Konzert von Anrainer, eine Band die sich dem Wiener Schmäh bedient auf funkische, rappende und poppige Weise. Beginn 20 Uhr Eintritt 5,-- Kartenreservierung unter klappe(at)adinawilcke.com mehr Infos:...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Adina Wilcke
2

Poetry Slam sprich WORT!

sprich WORT! Der Poetry Slam der Kuriositäten lädt zu einem einzigartigen poetischen und musikalischen Augen- & Ohrenschmaus ein! Poet*innen treten mit selbstgeschriebenen Texten in Teams gegeneinander an. Das Publikum wird zur Jury. Musikalisch wird der Abend von den zauberhaften Damen der Band "bekksmelon" begleitet. Moderiert wird das Spektakel von Adina Wilcke, einer der erfolgreichsten Poetry Slammerin im deutschsprachigen Raum. Einlass 19:30 Beginn: 20 Uhr Eintritt 5,-- ...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Adina Wilcke
Die Klasse 1 CK der Vienna Business School Augarten mit Lehrerin Katharina Demmelbauer.
4

Vienna Business School Augarten: Exil-Literaturpreis für das nickende Nein

SchülerInnen der Vienna Business School Augarten erhielten den Exil-Literaturpreis 2016. Sie erzählen von der Bedeutung von Ohrläppchen und Spucken und einem Leben zwischen den Kulturen. WIEN. “Exil” klingt nach einem Ort der unfreiwilligen Verbannung. Doch es ist immer auch ein Ort der Begegnung mit einer neuen Kultur. Der Exil-Literaturpreis prämiert seit 1997 Autor/innen, die aus anderen Ländern und Kulturen stammen und ihre Erfahrungen in deutscher Sprache verarbeiten. So auch die Schüler...

  • Wien
  • Neubau
  • Katharina Moser
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.