Alles zum Thema LKH Klagenfurt

Beiträge zum Thema LKH Klagenfurt

Wirtschaft
Das Wachstum der Dussmann Group ist unter anderem auf dynamische Entwicklungen im Bereich Betriebsgastronomie zurückzuführen.

Bilanz
Dussmann Service Austria mit Umsatzwachstum

Dussmann Service Österreich mit über 12 Prozent Umsatzwachstum 2018. LINZ. Der Gebäudedienstleister Dussmann Service Österreich meldet für das Geschäftsjahr 2018 den Anstieg seines Umsatzes von 174 auf 195 Millionen Euro. Als Grund für das Wachstum gibt das Unternehmen Innovationen, dynamische Entwicklungen im Bereich der Betriebsgastronomie sowie Großaufträge in der Gebäudereinigung an. Bei Dussmann sind inklusive verbundener Unternehmen 8.400 Mitarbeiter beschäftigt. Namhafte...

  • 27.05.19
Lokales

Laas
Jugendliche verunglückte mit Motorrad

16-jährige wurde bei Ausflug mit Leichtmotorrad schwer verletzt. Ihr Vater und andere Verkehrsteilnehmer leisteten erste Hilfe. LAAS. Heute Vormittag, gegen 10:35 Uhr, war eine 16-jährige Jugendliche aus dem Bezirk Spittal mit ihrem Leichtmotorrad auf der Glanzer Landesstraße in Laas (Kötschach-Mauthen, Villach Land) unterwegs. Sie fuhr in Begleitung ihres Vaters, der sich unmittelbar hinter ihr befand.  Tochter wurde schwer verletzt Im Freilandgebiet kam es in Folge zu dem...

  • 19.05.19
Lokales
10.000e Patient Anton Dietrichsteiner und Doktor Müller-Muttonen.

LKH Villach
Tagesklinik zählt 10.000en Patienten

10.000 Patienten zählt die Tagesklinik am LKH Villach. Kabeg-Häuser österreichweit den größten Anteil an Eingriffen. VILLACH. Grund zur Freude am LKH Villach. Die interdisziplinäre Tagesklinik zählt den 10.000. Patient seit der Eröffnung im Jahr 2016.  Platz 1 in ÖsterreichInsgesamt verzeichnen die KABEG-Häuser in Klagenfurt, Villach und Wolfsberg den größten Anteil an tagesklinischen Leistungen und liegen damit österreichweit auf Platz 1. „Ich freue mich, es ist schon etwas ganz...

  • 16.05.19
Lokales
Der Verletzte wurde in das LKH Klagenfurt gebracht

Eisenkappel: Forstarbeiter bei Schlägerungsarbeiten verletzt

Beim Fällen einer Buche löste sich ein Wurzelstock. Dieser verletzte den Rumänen am linken Knöchel und im Kieferbereich. EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern Vormittag war ein 44-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien im steilen Waldgebiet der Vellacher Kotschna (Gemeinde Eisenkappel) mit dem Fällen einer dicken Buche beschäftigt. Dabei löste sich ein Wurzelstock von einem anderen Baum und traf den Forstarbeiter im Bereich des linken Knöchels und im Kieferbereich. Dem Rumänen wurden dabei drei Zähne...

  • 14.09.18
Lokales
Nach medizinischer Erstversorgung wurden beide in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Schwerer Unfall im Hochseilpark der Walderlebniswelt Klopeiner See

Auf dem "Flying Fox" stießen eine Mutter und ihr Kind zusammen. Die Mutter wurde dabei schwer verletzt. ST. KANZIAN. Heute gegen 13.10 Uhr hat sich im Walderlebnispark in St. Kanzian ein schwerer Freizeitunfall ereignet. Ein 9-jähriger Bub aus Graz rutschte im Hochseilgarten den "Flying Fox" herunter. Als er am anderen Ende ankam, konnte er sich nicht festhalten und rutschte rund 15 Meter zurück ins Seil. Die 47-jährige Mutter sah ihn auf der anderen Seite ankommen und war der Meinung er werde...

  • 08.07.18
Lokales
Der Lavanttaler wurde von der Rettung in das LKH Klagenfurt gebracht

Wolfsberger bei Auffahrunfall auf der A2 verletzt

Aus bisher unbekannten Gründen fuhr der 21-Jährige dem vor ihm fahrenden LKW-Zug auf. WOLFSBERG. Heute gegen 6 Uhr Früh war ein 21-jähriger Wolfsberger mit seinem PKW auf der Südautobahn von Wolfsberg Richtung Graz unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr er dabei einem vor ihm fahrenden LKW-Zug, gelenkt von einem 34-jährigen Kraftfahrer aus Klagenfurt, auf. Durch den Aufprall wurde der Wolfsberger unbestimmten Grades verletzt. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde er von der Rettung in...

  • 05.06.18
Lokales
Der Pensionist ist beim Streichen von einer Leiter gestürzt

Wolfsberg: Pensionist von Leiter gestürzt

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins LKH Klagenfurt gebracht. WOLFSBERG. Ein 69-jähriger Pensionist aus Wolfsberg war heute Vormittag mit dem Streichen seiner Untersichtschalung an seinem Eigenheim beschäftigt. Aufgrund der Höhe verwendete er eine Leiter. Gegen 9.15 Uhr hörte sein Sohn, ein 38-jähriger Wolfsberger, welcher sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls am Grundstück aufhielt, ein dumpfes Geräusch. Als er nach seinem Vater schaute, sah er diesen regungslos am Boden bei...

  • 22.05.17
Lokales
In der Stadtgemeinde Wolfsberg kam es am Donnerstag zu Mittag ersten Informationen des Roten Kreuzes nach zu einem schweren Arbeitsunfall.

Wolfsberg: Bei Arbeitsunfall in der Garage Finger abgetrennt

In der Stadtgemeinde Wolfsberg kam es am Donnerstag zu Mittag beim Spannen der Kette bei einem Motorrad zu einem folgenschweren Unfall. WOLFSBERG. Die Rettungsleitstelle Kärnten des Roten Kreuzes erhielt am Donnerstag kurz vor 13 Uhr die Meldung eines Arbeitsunfalls in der Stadtgemeinde Wolfsberg. Dabei wurde einem laut Polizeibericht 50-jährigen Mann, der in der Garage seines Wohnhauses dabei war, bei einem Motorrad die Kette zu spannen, der Finger abgetrennt. Nach der notärztlichen...

  • 22.09.16
Lokales

Schüler (15) bei Unfall in Glantschach schwer verletzt

LIEBENFELS. Am Samstag gegen 11 Uhr fuhr ein 15-jähriger Schüler aus dem Bezirk St. Veit mit seinem Motorfahrrad eine Wohnstraße in Glantschach entlang. Dabei stieß er seitlich gegen einen PKW, der dort von einer 22-Jährigen aus dem Bezirk St. Veit aus einer Hauseinfahrt gelenkt wurde. Der Schüler erlitt schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

  • 04.10.15
  •  1
Lokales
Symbolbild

Kleinkind von Auto erfasst

Eine 29-jährige Frau aus Ramingstein wollte am Mittwoch, 13.07.2011 um 15 Uhr, mit ihrem PKW vom parkplatz ihres Wohnhauses zu einem Termin wegfahren. Als sie das Fahrzeug reversierte dürfte ihr 2-jähriger Sohn, der am anderen Ende des Platzes mit seiner Schwester spielte, in einem unbeobachteten Moment hinter die rechte Fahrzeugseite gelaufen sein. Er wurde dadurch beim Rückwärtsfahren vom PKW umgestoßen und kam zwischen dem rechten Hinterrad und der hinteren Stoßstange mit dem Kopf nach unten...

  • 14.07.11
Politik

BZÖ BETRIEBSRAT CLEMENS COSTISELLA ENTSETZT ÜBER ABLEHNUNG DER MINDESTGEHALTSERHÖHUNG !

Als Blamage für die österreichische Arbeitnehmerpolitik der Regierung un der Sozialpartner, bezeichnet der BZÖ Betriebsrat in der KABEG, Clemens Costisella, die Tatsache, dass SPÖ,ÖVP und FPÖ/FPK sowie die in den Regierungsparteien vertretenen Gewerkschafter im Nationalrat gegen die Mindestlohnanhebung auf € 1300.- brutto stimmten. Er empfiehlt jenen Abgeordneten sich vorübergehend auf der Notfallaufnahme des Klinikums Klagenfurt/Wörthersee durchchecken zu lassen, bis alle begriffen haben das...

  • 24.10.10
Politik
2 Bilder

BZÖ PERSONALVERTRETUNG GEGEN KRANKENTRANSPORT-PRIVATISIERUNG IM KLINIKUM KLAGENFURT/WÖRTHERSEE

Die neuesten haarsträubenden Sparpläne des KABEG Direktoriums im Klinikum Klagenfurt/Wörthersee betreffen den hausinternen Krankentransport, kritisiert BZÖ Betriebsrat Clemens Costisella, der jetzt privatisiert und damit ausgelagert werden soll. Das Direktorium plant die derzeit beim Krankentransport tätigen Kollegen auf die Stationen zu verteilen und die Krankentransporte von den Stationen in die diversen Ambulanzen vom ROTEN KREUZ durchführen zu lassen, welches pro Krankentransport € 30.-...

  • 29.09.10
Politik

GRÜNE SOMMER-KOMÖDIENSPIELE MIT POLITKABARETTISTEN ROLF HOLUB

Als Rolf Holubs Theaterstadl bezeichnet BZÖ Betriebsrat Clemens Costisella die Aussagen des Grünen-Chefs, dass man die Gehälter der Landesangestellten kürzen soll ! "Wenn Holub meint das man den Menschen sagen muss, das in den letzten Jahren grausig gewirtschaftet worden ist und dafür jetzt alle hineinbeißen müssen, so muss man hier auf das heftigste protestieren ", so Costisella. Er empfiehlt Holub im Landtag den Vorschlag zu machen, dass jene die so gewirtschaftet haben, nur mehr 95% von...

  • 05.08.10
Politik

KABEG GESETZ HAT ERSTE NEGATIVE FOLGEN FÜR DAS KÄRNTNER GESUNDHEITSWESEN

Auch wenn uns derzeit ÖVP Klubchef und LAbg. Stephan Tauschitz fast täglich mit Werbeeinschaltungen in den diversen Printmedien beglückt, werden die Inhalte des neuen KABEG-Gesetzes auch nicht besser, so der BZÖ Betriebsrat im Klinikum Klagenfurt/Wörthersee, Clemens Costisella. Ganz im Gegenteil gibt es schon die ersten negativen Folgen, so der BZÖ Betriebsrat. Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Kärntner BZÖ-Bündnisobmann NRAbg. Stefan Petzner wird von einer geplanten Zerschlagung des LKH...

  • 24.07.10
Politik
3 Bilder

DIE BZÖ ARBEITNEHMER HABEN SICH AKTIV AN DER PROTESTVERANSTALTUNG GEGEN DAS KABEG-GESETZ IM LANDHAUSHOF BETEILIGT !!!

Die BZÖ ARBEITNEHMER haben sich aktiv an der Protestaktion gegen das neue KABEG-Gesetz im Landhaushof beteiligt und werden das auch in Zukunft tun, so dass es zu diesen Verschlechterungen für die Kärntner Landeskrankenanstalten-Bediensteten nicht kommt. Das teilt der BZÖ Betriebsrat Clemens Costisella im Klinikum Klagenfurt/Wörthersee mit. " Wir werden alles in unseren Kräften stehende tun um dieses Gesetz in der jetzigen katastrophalen Form zu verhindern " ! Bekanntlich sollen ja...

  • 23.07.10
Politik

KABEG ANGESTELLTE LASSEN SICH NICHT FÜR DUMM VERKAUFEN

"Wenn trotz der 1500 Kabeg-Bediensteten, die an der Protestaktion im Landhaushof Klagenfurt teilgenommen haben, Kabeg-Chefin Ines Manegold kaum Aufregung unter den Angestellten im Klinikum ortet und KABEG-Aufsichtsratchef Kurt Scheuch sagt, dass man den Angestellten nur sagen müsse, dass ihnen niemand ihren Job weg nehmen will und sie dann schon zufrieden wären, ist das eine Verhöhnung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Landesspitälern ! "Die KABEG-Bediensteten lassen sich nicht für...

  • 23.07.10
Politik

BZÖ PERSONALVERTRETUNG SCHLIESST SICH PROTESTEN GEGEN DAS NEUE KABEG GESETZ AN !!!!

Die BZÖ Personalvertretung in der KABEG schliesst sich den Protesten gegen das neue KABEG-Gesetz an. Das erklärt der BZÖ Betriebsrat am Klinikum Klagenfurt/Wörthersee, Clemens Costisella, in einer Stellungnahme. "Es kann und darf nicht sein, dass in Zukunft eine jederzeitige Versetzung an einen anderen Dienstort innerhalb der Landesspitäler möglich gemacht wird, ohne Rücksicht auf die finanzielle und familiere Situation der Kolleginnen und Kollegen zu nehmen " ! Die Arbeitsbestimmungen und...

  • 23.07.10
Politik
BZÖ Betriebsrat Clemens Costisella mit BZÖ Bündnisobmann Josef Bucher
3 Bilder

BZÖ PERSONALVERTRETUNG IM KLINIKUM KLAGENFURT-WÖRTHERSEE HAT NEUES TEAM

EHRLICH, ENGAGIERT UND EINSATZBEREIT. Das ist das neue BZÖ - Betriebsratsteam im Klinikum Klagenfurt-Wörthersee, teilt BZÖ Betriebsrat Clemens Costisella in einer Aussendung mit. "Es ist gerade in schwierigen Zeiten, wo der Druck auf uns alle immer stärker wird, sehr schwer, Mitarbeiter zu finden, die ehrlich, engagiert und einsatzbereit sind wenn es um das Vertreten unserer Arbeitnehmer geht. Gemeinsam möchte das neue Team der BZÖ Personalvertretung, bestehend aus Betriebsrat Clemens...

  • 21.06.10
Leute
75 Bilder

Eröffnung Klinikum Klagenfurt am Wörthersee

Das LKH Neu, offiziell bezeichnet als "Klinikum Klagenfurt am Wörthersee" wurde eröffnet. Wann: 08.05.2010 11:00:00 Wo: LKH KLAGENFURT, Sankt-Veiter-Straße, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

  • 10.05.10
Politik

NUN FIX: BZÖ KÄRNTEN ABERKENNT ULI HERZIG UND IHREM BETRIEBSRATSTEAM DIE LISTENBEZEICHNUNG-"BZÖ DEINE PERSONALVERTRETUNG"

Jetzt ist es fix: Das BZÖ-Kärnten und die Bundespartei-BZÖ aberkennen mit sofortiger Wirkung Uli Herzig und ihrem jetzt nur mehr aus FPKlern bestehendem LKH-Betriebsratsteam den rechtlichen Anspruch auf den Namen "BZÖ" , sowie die Verwendung der Embleme und Logos des BZÖ ! Dies wurde notwendig da der Aufforderung des BZÖ dies binnen einer 4 wöchigen Frist zu veranlassen nicht nachgekommen wurde. BZÖ Betriebsrat Clemens Costisella dazu: " Es ist schade, dass wir hier den Rechtsweg...

  • 04.05.10
Politik

FPK KURIOSUM IN DER KABEG !

Kürzlich wurde Kabeg Betriebsrat Clemens Costisella von seinen Fraktions-Kollegen aus der Fraktion "BZÖ-DEINE PERSONALVERTRETUNG" ausgeschlossen. Interessant daran ist, dass Herr Costisella das noch einzige BZÖ-Mitglied dieser Fraktion ist. Herr Costisella wurde aus der Fraktion ausgeschlossen, weil er sich nicht ruhig verhalten hat. Er hat sich in den vergangenen Wochen mehrfach für eine Erhöhung der Löhne und gegen die Null-Lohnrunde zu Wort gemeldet. Auch hat er Stellung zum Thema...

  • 17.04.10
Lokales

"Neue Grippe": Zwei weitere Verdachtsfälle

In Kärnten gibt es zwei weitere Verdachtsfälle für die "Neue Grippe". Eine junge Lavantalerin ist Mittwochnacht auf die Isolierstation im LKH Klagenfurt eingeliefert worden, auch eine Feldkirchnerin soll an ersten Symptomen leiden. Zwei weitere Frauen zeigen Symptome Beide Frauen hatten Kontakt zu jener Klagenfurterin, die nachweislich an der gefährlichen Grippe leidet. Die 25-jährige Lavantalerin ist Mittwochnacht im Landeskrankenhaus Klagenfurt mit Symptomen auf die "Neue Grippe", vormals...

  • 18.06.09
Lokales

LKH-Betriebsrat ruft zur Versammlung

Das es im LKH Klagenfurt und überhaupt in der KABEG kriselt ist sattsam bekannt. Nun wird die Arzteschaft am 15. 4. um 10 Uhr zur Betriebsversammlung geladen! Zentral-Betriebsrat Arnold Auer lädt die Ärzteschaft des LKH zur Betriebsversammlung: „Im letzten Ärztebeirat kam heraus, dass unter dem medizinischen Leiter der KABEG, Thomas Koperna, keine gedeihliche Entwicklung der Medizin möglich ist. Bei der Betriebsversammlung sollen die Ärzte ihre Bewertung zu diesem Sachverhalt...

  • 09.04.09
Politik
SPí-Landesrat Peter Kaiser: ?Durch Prüfung des Bundesrechnungshofes droht Verzögerung?

Prüfer verzögern Bau

LKH neu: Weil der Bundesrechnungshof mit neun Mann prüft, drohen Mehrkosten und Verzögerungen. Spitalsreferent Peter Kaiser hält die Kärntner Landeskrankenanstalten für „optimal aufgestellt: 2009 werden 180 Mio. Euro, 2010 78 Mio. Euro investiert – alles im Plan.“ Schwieriger die Situation beim „LKH neu“: „Hier fehlen uns jegliche Zeit- oder Kostenüberschreitungsreserven. Der Bau- und Investitionsausschuss wurde beauftragt, die Implementierung der Betriebsorganisation zu begleiten.“ Hier...

  • 10.02.09