lkh-villach

Beiträge zum Thema lkh-villach

Lokales
Eine 50-jährige Frau aus Hermagor überschlug sich in der Lawinengalerie mit dem Fahrzeug.
3 Bilder

Nassfeldstraße
Lenkerin überschlug sich mit ihrem Fahrzeug

Die PKW-Lenkerin prallte mit einem Fahrzeug gegen eine Betonwand und überschlug sich. HERMAGOR. Gestern, 16. Jänner, fuhr eine 50-Jährige Frau aus Hermagor mit einen PKW  auf der Nassfeldstraße (B 90) von der Sonnenalpe Nassfeld kommend talwärts in Richtung Tröpolach. In der Lawinengalerie kam das Fahrzeug in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen die Betonwand. In weiterer Folge überschlug sich der PKW und kam am Dach liegend zum...

  • 17.01.20
Lokales
Drei junge Skifahrer verletzten sich bei Zusammenstößen im Skigebiet Nassfeld.

Nassfeld
Junge Skifahrer bei Kollisionen verletzt

Bei Kollisionen im Skigebiet Nassfeld verletzten sich drei polnische Skifahrer. Zwei 17-jährige wurden ins LKH Villach gebracht.  HERMAGOR. Gestern, 16. Jänner, wurden gleich drei Skifahrer bei Kollisionen verletzt. Gegen 10.30 Uhr fuhr ein 17-Jähriger Pole die Milleniums-Abfahrt im Skigebiet Nassfeld talabwärts.  Dei der Kreuzung mit der Tressdorfer Alm-Abfahrt kollidierte der junge Skifahrer mit einem bis dato unbekannten männlichen Skifahrer. Der 17-Jährige kam dabei zu Sturz, wurde...

  • 17.01.20
Lokales
Zwei Skifahrerinnen kamen zu Sturz und mussten schwer verletzt ins LKH Villach geflogen werden.

Bezirk Hermagor
Zwei Skifahrerinnen verletzten sich schwer

Zwei Skifahrerinnen verletzten sich gestern im Skigebiet Nassfeld und am Dobratsch schwer. beide Frauen wurden mit  Rettungshubschraubern in das LKH Villach gebracht.  NASSFELD, DOBRATSCH. Eine 45-jährige Kroatin kollidierte gestern Vormittag , 8. Jänner, im Skigebiet Nassfeld auf der Garnitzen-Alm mit einen bis dato unbekannten Skifahrer.  Skifahrer noch flüchtigDie Skifahrerin kam bei der Kollision zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Nach der Erstversorgung von der Bergrettung mit...

  • 09.01.20
Lokales
Der verletzte Bub wurde mit der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Hermagor
Bub von Diensthund gebissen

Ein 5-jähriger Bub wurde von einem 2-jährigen Malinois in den rechten Oberarm gebissen und musste ins LKH Villach eingeliefert werden. HERMAGOR. Am Freitag, 3. Jänner, legte ein 53-jähriger Diensthundeführer der LPD Kärnten am Grundstück seines Wohnhauses in Hermagor Such- und Bringgegenstände zum Üben mit seinem Diensthund aus. Personengruppe näherte sich unbemerktZu dieser Zeit näherten sich eine 23-Jährige, ihr Freund sowie ein 5-jähriger Bub der Grundstücksgrenze, die bis dato nicht...

  • 05.01.20
  •  2
Lokales
Die beiden 15-jährigen Mädchen wurden nach der Erstversorgung ins LKH Villach eingeliefert

Verkehrsunfall
Mopedfahrerin wurde geblendet und kam zu Sturz

Zwei 15-jährige Mädchen wurden bei dem Sturz mit dem Kleinkraftrad unbestimmten Grades verletzt. HERMAGOR. Gestern Abend gegen 19 Uhr fuhr ein 15-Jährige mit ihrer ebenfalls 15-jährigen Beifahrerin am Sozius mit einem Kleinkraftrad auf der Gailtalstraße von Hermagor kommend in Richtung Obervellach. Lenkerin fuhr in StraßengrabenDie Lenkerin bog nach links in eine parallel zur Gailtalstraße verlaufende Gemeindestraße ein. Nach den erfolgten Abbiegevorgang wurde sie vermutlich von einem PKW...

  • 30.10.19
Lokales
Bürgermeister Walter Hartlieb und Mediziner Markus Putzl klärten die letzten Details

Kötschach-Mauthen
Kassenstelle ab 1. April 2020 besetzt

Ab 1. April 2020 ist Dr. Markus Putzl praktischer Arzt in der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Kürzlich klärte Bürgermeister Walter Hartlieb mit Dr. Markus Putzl die letzten Details. Dieser wird ab 1. April 2020 die freie Kassenstelle als Allgemeinmediziner in der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen übernehmen.  Anfang nächsten JahresDerzeit ist der Mediziner im Landeskrankenhaus Villach in der medizinischen Abteilung Allgemeinmedizin tätig. Putzl ist ausgebildeter...

  • 24.08.19
  •  1
Lokales
In der Wäscherei eines Hotels in Hermagor begann es zu brennen

Gemeinde Hermagor
Brand in der Wäscherei eines Hotels

Heute, 30. Jänner, kam es gegen 3.52 Uhr zu einem Brand in der Wäscherei eines Hotels in der Gemeinde Hermagor. HERMAGOR. In den frühen Morgenstunden begann es in der Wäscherei eines Hotels in der Gemeinde Hermagor zu brennen. Glücklicherweise beschränkte sich der Brand auf einen einzigen Raum in dem nur ein Regal und dessen umliegender Bereich Feuer fingen. Die Feuerwehr, die mit 90 Mann und 11 Fahrzeugen im Einsatz war, konnte den Brand schnell löschen. Starke Rauchentwicklung Trotz...

  • 30.01.19
Politik
Primaria Christa Radoš
3 Bilder

"Ein Rausch ist keine lustige Freizeitaktivität"

Zwei Expertinnen im WOCHE-Gespräch über den akut steigenden Drogenkonsum in Kärnten. (chl). Zehn Drogentote hat das Land Kärnten bereits im ersten Halbjahr zu betrauern. Zum Vergleich: Zwölf gab es im Vorjahr. Die Zunahme an Todesopfern durch Drogenmissbrauch ist alarmierend, doch auch die Tatsache, dass es offenbar, so die Experten, immer leichter wird, zu Drogen zu kommen. Die WOCHE Kärnten hat zwei Expertinnen gefragt, woran es liegt, dass der Drogenkonsum stetig steigt und was man dagegen...

  • 25.07.18
Lokales
Mit dem Airmed 1 wurde die verletzte Frau ins LKH Villach transportiert

Nassfeld: Skifahrerin bei Kollision verletzt

NASSFELD. Ein 22 jähriger Mann aus Italien und eine 31 jährige Frau aus Deutschland fuhren am Donnerstag Mittag auf der FIS-Abfahrt auf dem Nassfeld von der Bergstation in Richtung Tal. Bei einem Rechtsschwung fuhren die beiden Skifahrer zusammen. Beide stürzten. Der 22 jährige Italiener blieb unverletzt. Die deutsche Skifahrerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde mit dem NAH Airmed 1 in das Landeskrankenhaus Villach gebracht.

  • 05.01.18
Lokales
Der Verletzte wurde ins LKH Villach gebracht

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

HERMAGOR, PASSRIACH. Gestern, gegen 13:40 Uhr bog 38-jähriger IT-Manager aus Höchstadt in Deutschland, mit seinem Mountainbike von einer Gemeindestraße in Hermagor, nach rechts in die Passriacher Straße (L 26) ein. Dabei rutschte das Bike aus bisher unbekannter Ursache auf der Fahrbahn weg. Der Radfahrer kam zu Sturz und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

  • 01.09.17
Lokales
Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit der Rettung ins Krankenhaus transportiert

Mann wird beim Rasenmähen vom Mähmesser getroffen

ARNOLDSTEIN. Ein Arbeiter (37), aus dem Bezirk Villach-Land war im Auftrag seiner Firma in einer Parkanlage in Arnoldstein, mit Rasenmäharbeiten beschäftigt. Der Rasenmäher dürfte in Kontakt mit einem großen Stein gekommen sein. Dadurch ist ein Teil des Mähmessers abgebrochen. Durch die Fliehkraft schnellte das Teil unter dem Rasenmäher hervor. Der Arbeiter wurde von diesem am Bein getroffen. Der 37-jährige erlitt eine Schnittwunde von mehreren Zentimetern Länge. Ein praktischer Arzt nahm die...

  • 22.08.17
Lokales
Nach der Erstversorgung durch die Rettungshelfer wurden die Verletzten ins LKH Villach gebracht

Nötsch: Drei Personen bei Unfall verletzt

NÖTSCH. Ein 29-jähriger Student aus Graz war mit seinem Auto auf der Gailtalstraße unterwegs. In Nötsch kam der Student in einer langgezogenen Kurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei geriet der junge Mann auf die Gegenfahrbahn und touchierte mit dem Auto eines 47-jährigen Arbeiters aus Hermagor und dem PKW eines 67-jährigen Holländers. Die im PKW des Studenten mitgefahrene Schwester, der Holländer und eine im PKW des 47-jährigen mitgefahrene 49-jährige Frau aus Deutschland...

  • 21.08.17
Lokales
Mit der Flugrettung wurde die Frau ins das LKH Villach gebracht

Pensionistin verletzt sich bei Heuarbeit

KIRCHBACH. Eine Pensionistin (72) aus der Gemeinde Kirchbach war bei Heuarbeiten auf einem Wiesengrundstück tätig. Plötzlich kam sie zu Sturz und zog sich dabei eine schwere Beinverletzung zu. Die 72jährige wurde nach der Erstversorgung durch Sanitäter des RK Hermagor vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.

  • 05.07.17
Lokales
Im Einsatz war auch der Rettungshubschrauber C7

Schwerer Verkehrsunfall auf der B111: Drei Personen im PKW eingeklemmt

Eine 48-jährige Frau prallte auf der Gailtalstraße in Obervellach mit ihrem Auto frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Drei Personen wurden dabei verletzt. HERMAGOR. Gestern abend um 17:10 Uhr geriet eine 48-jährige selbständige Frau aus dem Bezirk Hermagor mit ihrem PKW auf der Gailtalstraße in Obervellach, aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Sie stieß dabei frontal gegen den entgegenkommenden PKW einer 43-jährigen Frau aus Klagenfurt. Bei dem Unfall wurden...

  • 30.06.17
Lokales
Durch das Eingreifen zweier Bediensteter konnte ein Großbrand verhindert werden

Wurzenpass: Pole zündet Gras an

WURZENPASS. Fahrzeuglenker haben gestern bei der Einreise bei der Grenzkontrollstelle auf dem Wurzenpass angezeigt, dass neben der Wurzenpassstraße auf slowenischem Staatsgebiet ein Brand ausgebrochen sei. Ein 52-jähriger Polizist und ein im Assistenzeinsatz befindlicher 52-jähriger Bundesheerangehöriger sind der Anzeige auf den Grund gegangen und wollten damit eine größere Brandausbreitung abwehren. Gras in Brand gesetzt Als sie mit einem Feuerlöscher bei der Brandstelle in Slowenien, ca....

  • 15.03.17
Lokales
Mit dem Hubschrauber wurde die Frau geborgen und ins LLH Villach gebracht

Nassfeld: Skifahrerin prallt gegen Baum

NASSFELD. EIne Urlauberin (53) aus den Niederlanden war gerade auf der Zweikofelabfahrt im freien Gelände mit ihren Skiern unterwegs, als sie plötzlich gegen einen Baum stieß. Die Frau zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde vom Team des RK1 mittels Seil geborgen und ins das Landeskrankenhaus Villach geflogen.

  • 02.03.17
Lokales
Die Rettungskräfte brachten die Frau zur ärztlichen Versorgung ins LKH Villach

Lenker übersieht Frau (87) und stößt sie zu Boden

HERMAGOR. Ein 60jähriger Pensionist aus Hermagor hat eine Fußgängerin (87) aus Hermagor übersehen und diese zu Boden gestoßen. Der Pensionist parkte seinen PKW gerade rückwärts aus einer Parklücke, als das Unglück geschah. Die Frau erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde mit dem Rettungsteam des RK Hermagor in das LKH Villach gebracht.

  • 22.02.17
Lokales
Mit dem Rettungshubschrauber wurden die Verletzten ins Klinikum Klagenfurt und ins LKH Villach gebracht

Drei selbst verschuldete Stürze bei "Schlag das Ass"

NASSFELD. Beim Skirennen "Schlag das Ass" am Nassfeld kam es zu drei selbst verschuldeten Stürzen, wobei ein 42jähriger Mann aus Klagenfurt, ein 18jähriger Skilehrer aus dem Vereinigten Königreich und eine siebenjährige Schülerin mit dem Hubschrauber mit teils schweren Verletzungen in das LKH Villach bzw Klinikum Klagenfurt transportiert wurden. Im Zuge der Veranstaltung, an der ca 600 Starter teilnahmen, kam es außerdem bei einem Überholvorgang zu einer Kollision zwischen einem 24jährigen Mann...

  • 30.01.17
Lokales
Auch der Notarzthubschrauber musste angefordert werden

Labientschach: Fahrzeug überschlägt sich. Lenkerin schwer verletzt

LABIENTSCHACH. Heute morgen um 7:35 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße Höhe Labientschach in der Gemeinde Nötsch im Gailtal ein Unfall. Aus bis jetzt noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Fahrzeugüberschlag. Die Fahrzeuglenkerin wurde im PKW eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung, wird die Patientin ins LKH Villach transportiert. Im Einsatz standen: 1 Notarzthubschrauber, 1 Rettungstransportwagen, 2 First Responder, Exekutive, Feuerwehr.

  • 25.01.17
Lokales
Der Rettungshubschrauber rückte zur Unfallstelle aus

Nassfeld: Slowene stürzt 40 Meter über Felsen

NASSFELD. Ein 24-jähriger Mann aus Ljubljana (Slowenien) fuhr mit seinen Skiern über die FIS-Abfahrt am Nassfel ab. Er kam dabei bei der ersten Kehre von der Piste ab und stürzte ca. 40 Meter über felsdurchsetztes Gelände ab. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Bergung durch einen Bergretter vom Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach gebracht.

  • 10.01.17
Lokales
Die zwei verletzten Skifahrer wurden ins LKH Villach geflogen

Nassfeld: Zwei Skiunfälle an einem Vormittag

Skikollisionen: Auf der Tröglabfahrt gab es zwei Verletzte. NASSFELD. Auf der Tröglabfahrt auf dem Nassfeld ereigneten sich gestern binnen zwei Stunden gleich mehrere Skiunfälle. Ein 64 jähriger italienischer Staatsbürger fuhr um 10.00 Uhr, mit seinen Skiern die Tröglabfahrt im Skigebiet Naßfeld talwärts. Dabei kollidierte er mit einer von rechts kommenden Skifahrerin, einer 16 jährigen Schülerin aus Tschechien kollidierte. Beide kamen durch die Kollision zu Sturz, der 64 jährige wurde leicht...

  • 22.12.16
Lokales
Mit dem Rettungshubschrauber RK1 wurde der Mann ins Krankenhaus Villach gebracht

37-jähriger bei Montagearbeit verletzt

NASSFELD. Ein 37-jähriger Arbeiter aus der Gemeinde Kötschach-Mauthen, montierte im Lüftungsraum eines Hotels im Skigebiet Nassfeld, in der Höhe von drei Meter ein Lüftungsrohr an der Decke. Dafür nahm er eine Leiter zu Hilfe. Im Zuge der Montage rutschte das Rohr aus der sogenannten Lippendichtung. Der Arbeiter wurde durch das herabfallende Rohr am Nacken getroffen und konnte gerade noch einen Sturz von der Leiter verhindern. Durch die Wucht des herabfallenden Rohres erlitt der Mann im...

  • 24.11.16
Lokales
Die Frau wurde nach ärztlicher Versorgung mit der Rettung ins LKH Villach gebracht

75-jährige prallt mit PKW gegen Straßenböschung und überschlägt sich

HOHENTHURN. Eine 75-jährige Frau aus Wolfsberg lenkte ihren Pkw auf der Gailtalstraße (B111), von Hermagor kommend in Fahrtrichtung Arnoldstein. Im Bereich von Stossau, in der Gemeinde Hohenthurn, kam die Wolfsbergeriin plötzlich rechts von der Fahrbahn ab. Die Frau stieß frontal gegen die Straßenböschung, überschlug sich und kam mit den Rädern auf dem Boden zum Stillstand. die 75-jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Nach ärztlicher Versorgung wurde sie mit der Rettung ins LKH...

  • 14.11.16
Lokales
Bei Schlägerungsarbeiten ist das Unglück passiert

Bei Schlägerungsarbeiten von Baum getroffen

VORDERBERG. Ein Firmenchef eines Schlägerungsunternehmens aus dem Bezirk Villach Land, zeigte über die BLS Villach Land, einen Arbeitsunfall an. Er gab an, einen verletzten 44-jährigen Forstarbeiter aus Bosnien von einem Wald aus Vorderberg, wo sie Auftragsschlägerungsarbeiten durchführten, zur Wohnsitzadresse im Bezirk Villach-Land mit dem PKW gebracht zu haben und forderte einen Rettungswagen an. Schwer verletzt Der Bosnier wurde von einem Baum im Beckenbereich getroffen, welcher von...

  • 04.11.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.