Lkw

Beiträge zum Thema Lkw

2

Lilienfeld: Lkw verlor Diesel am Einkaufszentrum-Parkplatz

LILIENFELD. Die Freiwillige Feuerwehr Lilienfeld wurde zu einem Schadstoffeinsatz gerufen.  Ein Lieferant des Einkaufzentrums Lilienfeld beschädigte sich bei einem Umkehrmanöver seinen Tank an einem Begrenzungsstein. Laut Auskunft des Lenkers war der Tank zum Zeitpunkt des Unfalls fast voll. von den ca. 300 Litern Dieselkraftstoff konnten etwa 100 aufgefangen und 150 Liter abgesaugt werden. Die restlichen 50 Liter Treibstoff, die auf den Parkplatz und den anschließenden Grünstreifen flossen,...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der Lkw zog eine drei Kilometer lange Ölspur.
1

Kilometerlange Ölspur am Lahnsattel

ST. AEGYD. Die Freiwillige Feuerwehr St. Aegyd wurde zu einer Ölspur auf den Lahnsattel gerufen. Ein Defekt an einem Sattelkraftfahrzeug führte zu einem Ölverlust.Der Lenker des Fahrzeugs bemerkte das Problem leider erst nach drei Kilometern. Gemeinsam mit dem NÖ Straßendienst wurde die Ölspur gebunden und die Straße gereinigt.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
<f>Manfred Bichler Junior und Senior</f> kennen das Abbiegeassistenten-System, für sie ist es kein Allheilmittel.

Ein "Piepser", der Leben rettet

BEZIRK LILIENFELD. Ein 9-Jähriger ist auf dem Weg zur Schule. Ein LKW-Fahrer liefert seine Ladung aus. Er biegt in eine Straße ein, die der Bub im selben Moment auf dem Zebrastreifen quert. Doch der tote Winkel macht ihn für den LKW-Fahrer unsichtbar. Und kostet ihn sein Leben. Diese Szene hat sich vor Kurzem in Wien abgespielt. Seitdem fordern unter anderem Eltern, Politiker und die Volksanwaltschaft den verpflichtenden Einbau von Abbiege-Assistenten. 1.200 Euro, die Leben retten können....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
5 3

Elefant Shaka übersiedelt nach England

Ein LKW mit riesigem Container rollte gestern aus dem Tiergarten Schönbrunn. Kein Wunder, immerhin ist der „Passagier“ über vier Tonnen schwer. Elefantenbulle Shaka übersiedelt von Wien in die Noah's Ark Zoo Farm in England. “Shaka kam im Juli 2016 aus dem Zoo Duisburg zu uns, weil dort die Zucht nicht geklappt hat. Der Zuchtbuchführer hoffte damals, dass er vielleicht bei uns bessere Chancen hätte. Aber leider harmonierte Shaka mit unseren Weibchen nicht. Die Chemie hat einfach nicht gestimmt....

  • Wien
  • Hietzing
  • Peter F. Hickersberger
Die Feuerwehr musste den Lkw abschleppen.
1 2

Lkw blieb am Lahnsattel stecken

ST. AEGYD. Die Freiwillige Feuerwehr St. Aegyd-Markt wurde zu einer Lkw-Bergung auf die B23 Höhe Lahnsattel gerufen. Ein Sattelschlepper, der in Fahrtrichtung Bruck an der Mur unterwegs war, konnte trotz angelegter Schneeketten nicht mehr weiter und blockierte eine Fahrspur. Der Lkw wurde abgeschleppt und konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der polnische Lkw blieb am Ochsattel hängen und musste abgeschleppt werden.

Zwei zeitgleiche Fahrzeugbergungen für die FF St Aegyd Markt

ST. AEGYD. Am Montag wurde die FF St Aegyd um 10:10 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in den Rotenbach gerufen, hierbei handelte es sich um eine Mitarbeiterin der Post, die bei ihrer Zustellungsfahrt im Tiefschnee stecken blieb. Zeitgleich erreichte die Feuerwehr eine zweite Einsatzmeldung. Eine Lkw-Bergung bei der Ochsattelkreuzung Hohenberg/St Aegyd. Einsatzleiter Richard Fuchs teilte die Mannschaft auf. Vier Kameraden übernahmen die Bergung im Rotenbach, wobei sie mit der Seilwinde das Fahrzeug...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Josef Heinz von der Firma Bichler zeigte auf anschauliche Weise, dass ein Leben ohne Lkw nur schwer vorstellbar wäre.

Workshop „Kein Leben ohne Lkw“ in Hainfeld

Hainfelder Schüler erfuhren, wie die Pausenmilch vom Bauern in ihr Klassenzimmer kommt. HAINFELD. Die Fachgruppe der Güterbeförderer in der Wirtschaftskammer NÖ startete die Aktion „Kein Leben ohne Lkw“. In speziellen Workshops erarbeiten dabei Schüler von 14 Volksschulen in Niederösterreich gemeinsam mit einem Transportunternehmer der Region und der Workshop-Leiterin Elke Winkler auf spielerische Art, was es Interessantes rund um den Lkw gibt und wie der Alltag ohne Lkw aussehen würde....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Die Feuerwehr Kaumberg hatte am Gerichtsberg alle Hände voll zu tun.

Schnee im März überrascht LKW-Lenker

BEZIRK LILIENFELD. Es ist nicht Neues in der Region - Schneefall führt immer wieder zu Feuerwehreinsätzen, in die unvorsichtige LKWs verwickelt sind. Am Dienstag war unter anderem die Feuerwehr Kaumberg im Einsatz. "Obwohl Kettenpflicht für den Gerichtsberg bestand, versuchten die meisten LKW-Lenker ohne Ketten anzulegen den Pass zu überqueren. Nur durch den Einsatz der Polizei konnte durchgesetzt werden, dass die Fahrer die Kettenanlegepflicht ernst nehmen und die Ketten anlegten", berichtet...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Die Feuerwehr St. Aegyds musste dem Lkw Schneeketten anlegen.

Wieder Ärger mit hängengebliebenen LKW

ST. AEGYD. Alle Hände voll zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr St. Aegyds in den letzten Tagen am Lahnsattel. Wiedermal wurden Schneefälle und Schneeverwehungen auf den St. Aegyder Bergpässen den Lenkern von Sattelkraftfahrzeugen zum Verhängnis. Am Mittwoch mißachtete ein Brummei eines slowenischen Frächters die Schneekettenpflicht am Lahnsattel und blieb stecken. Die Feuerwehr musste ihn abschleppen und ihm die Schneeketten anlegen, weil der Fahrer dies nicht konnte. Abends versuchte es ein...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Immer wieder versuchen Lkw-Fahrer trotz winterlicher Verhältnisse, über die Pässe Lilienfelds zu kommen.

Verantwortungslose Lkw-Lenker

ST. AEGYD. Die Feuerwehr St. Aegyd hatte am Mittwoch wieder mit einem leider altbekannten Problem zu kämpfen. Verantwortungslose Disponenten auswärtiger Speditionen schickten ihre Brummis trotz Schneefahrbahn über den Lahnsattel. Bereits bei der Anfahrt zur Bergung eines Lkw begegneten die Florianis einem weiteren Lkw-Lenker, der an der Auffahrt zum Lahnsattel Schneeketten anlegte. Die St. Aegyder Retter halfen ihm dabei. Am Lahnsattel fanden sie schließlich einen oberösterreichischen...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

"Mautflüchtling" blieb am Ochsattel stecken

Unverantwortliche Speditionen zwingen Fahrer immer wieder, die gefährliche Strecke über den Ochsattel zu nehmen um die Maut zu sparen. HOHENBERG (mg). Die Feuerwehr Hohenbergs musste wieder auf den Ochsattel ausrücken. Ein litauischer Fahrer wurde von seinem Tiroler Disponenten zwecks Ersparnis der Autobahnmaut für die Strecke St.Pölten - Gloggnitz über den Ochsattel geschickt. Vor dem ehemaligen Gasthaus Ochsattel kam das tonnenschwere Gefährt ins Rutschen und blieb in einer Schneewand hängen....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
2

St. Aegyd: Zwei Bergungseinsätze an einem Tag

ST. AEGYD (mg). Am Dienstag nachmittag gab es zwei Einsätze für die St. Aegyder Feuerwehr. Gegen 13:30 Uhr rückten sie zur Bergung eines Pkw aus. Der Geländewagen wurde mittels Seilwinde aus dem Graben gezogen und konnte seine Fahrt unbeschädigt fortsetzen. Wenig später blieb ein ungarischer Lkw am Gscheid stecken. Der Brummi wurde auf die Passhöhe geschleppt und abgestellt.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Fahrverbot missachtet: LKW blieb auf Ochsattelstraße hängen

HOHENBERG (mg). Ein mit Abgasreinigungsanlagen beladener Sattelzug aus Richtung St. Aegyd kommend wollte trotz Lkw-Fahrverbot Richtung Wr. Neustadt über die Ochsattelstraße fahren. Auf der Schneefahrbahn blieb der Brummi hängen und blockierte die gesamte Fahrbahn. Die Feuerwehr Hohenberg musste ihn bergen und ins Tal geleiten.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der tschechische Lkw blieb in der Wiese stecken und musste geborgen werden

Lkw-Bergung in Eschenau

ESCHENAU (mg). Freitag früh wurden die beiden Feuerwehren Eschenau und Rotheau zu einer LKW Bergung auf der Landesstraße Richtung Inzenreith gerufen. Ein tschechischer Lkw war aus ungeklärter Ursache vom Bankett abgekommen und hatte sich im weichen Erdreich der angrenzenden Wiese festgefahren. Die Feuerwehren Eschenau und Rotheau rückten mit vier Fahrzeugen aus. Da der Motor des LKW nach mehreren Versuchen, aus dem Erdreich zu kommen, bereits überhitzt war, wurde sofort ein Brandschutz...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
16

Abschneider durch Tiefental wurde Brummi-Fahrer zum Verhängnis

LKW-Bergung in Schwarzau im Gebirge. SCHWARZAU I. GEB. (www.einsatzdoku.at). Am frühen Abend des 4. Novembers wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzau/Geb. zu einer LKW-Bergung auf die LH 4056 Tiefental alarmiert. Ein LKW Fahrer wollte mit seinem Sattelzug, nach Anweisung seines Navigationgerätes die schnellste Route nach St. Pölten nehmen, welche über die LH 4056 durch das sogenannte Tiefental führte. Da die anfangs asphaltierte Straße zu einer Schotterstraße wurde, entschied sich der Fahrer...

  • Lilienfeld
  • Thomas Santrucek
Die Freiwillige Feuerwehr Freiland bei der Bergung des Lkws aus dem Vorgarten des Einfamilienhauses.
2

Freiland: Tonnenschwerer Lkw krachte in Hausmauer

FREILAND (mg). Der Wintereinbruch verursachte vergangene Woche einige Unfälle im Bezirk. Ein slowenischer Lkw kam in Freiland von der schneebedeckten Fahrbahn ab und krachte gegen eine Hausmauer. Etwa 100 Liter Diesel flossen durch ein Leck im Tank des Fahrzeugs ins Erdreich.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
2

Auto krachte frontal gegen Lastwagen

Pkw-Lenker in Wiesenfeld stieß beim Abbiegen mit entgegenkommendem Lkw zusammen. ST. VEIT-WIESENFELD. Vergangenen Freitag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Wiesenfeld: Beim Versuch, von der B 18 in eine Nebenstraße abzubiegen, krachte ein Autofahrer frontal in einen entgegenkommenden Lkw. Der Pkw-Lenker wurde aber glücklicherweise nicht eingeklemmt und beim Eintreffen der Feuerwehren Wiesenfeld und St. Veit bereits von der Rettung versorgt. Zur Bergung der Fahrzeuge wurde die Straße...

  • Lilienfeld
  • Tanja Wallner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.