Lobautunnel

Beiträge zum Thema Lobautunnel

1:28

Lobau und Stadtstraße
Lauter Protest gegen Klagsdrohungen der Stadt Wien

Klimaprotest  vor dem Wiener Rathaus gegen den Lobautunnel und die Stadtstraße. Aktivistinnen und Aktivisten überreichten Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) eine Petition mit rund 20.000 Unterschriften gegen die Klagsdrohungen der Stadt Wien. WIEN. Unter dem Motto "LobauBleibt" versammelten sich Freitagnachmittag zahlreiche Aktivistinnen und Aktivisten vor dem Wiener Rathaus. Bei der Kundgebung in der Lichtenfelsgasse waren Vertreterinnen und Vertreter sowie Unterstützerinnen und Unterstützer...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Nach dem Brandanschlag wurde die Tat verherrlicht.
2 10

Democamp Stadtstraße
Aufrufe zum Brandanschlag im Chat

"Einfach anzünden die Hütte und Thema ist erledigt": Den Wiener Grünen wurden Facebook-Postings zugespielt, die zum Brandanschlag auf das Democamp gegen die "Stadtstraße" aufgerufen haben. Im Nachhinein wurde der Brand, bei dem sich acht Umweltaktivisten gerade noch retten konnten, dort auch bejubelt - auch von Politikern. WIEN/DONAUSTADT. "Wenn die Vollkoffer weiter das Stück Land illegal besetzen, werd ich mit der Heugabel und Fackel auf sie zurennen." Gemeinderätin Heidi Sequenz (Grüne) ist...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Zu Silvester lassen die Gastronomen die Lichter nach der Sperrstunde brennen.
5

Lichtermeer, Brand im Klimacamp & Co.
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

WIEN. Der heutige Tag hatte es in sich: Lichtermeer für die Gastronomie und den Tourismus • Wienweites Parkpickerl • Wiener Luftqualität auf hohem Niveau • Brand im Lobautunnel-Camp • Neue Impfstraße ab Jänner • 996 Corona-Neuinfektionen in Wien • Pyrotechnischen Gegenständen sichergestellt.  Lichtermeer für die Gastronomie und den Tourismus Wienweites Parkpickerl Wiener Luftqualität auf hohem Niveau Brand im Lobautunnel-Camp Neue Impfstraße ab Jänner 996 Corona-Neuinfektionen in Wien...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Im Camp gegen den Lobautunnel fand in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein plötzlicher Brand statt.
3

Mutmaßliche Brandstiftung
Brand im Lobautunnel-Camp

Im Camp gegen den Bau des Lobautunnels fand in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Brand statt. Der Verfassungsschutz ermittelt aufgrund von einer mutmaßlichen Brandstiftung.  WIEN/DONAUSTADT. Wie der ORF berichtete, ist eine zweistöckige Holzhütte im Camp der Lobau-Aktivisten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag plötzlich abgebrannt. Laut der Polizei sollen die Aktivisten, die sich zu diesem Zeitpunkt in dem Objekt befanden, rechtzeitig rausgekommen und nicht verletzt worden sein. ...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Salme Taha Ali Mohamed
Schaut aus wie das Projekt "Stadtstraße Aspern", ist aber die einst geplante Verlängerung der Südosttangente A23 bis zur Seestadt Aspern in einem ASFINAG-Prospekt von 2006 (mit Dank für die Abdruckerlaubnis)
2 8

Stadtstraße Aspern
Der Schmäh mit dem Begriff „Stadtstraße“

Die seltsamen Metamorphosen eines Bauprojekts Um Lobauautobahn, Marchfeldautobahn und Stadtstraße wird derzeit wild gestritten. Viele wesentliche Aspekte sind der Bevölkerung und anscheinend auch der Politik unbekannt (etwa, dass die Hälfte aller Rettungsstollen des Lobautunnels von der ASFINAG weggestrichen wurden, um Geld zu sparen), und es kursieren diverse Mythen. Ein besonders origineller Aspekt ist der Schmäh der Wiener Stadtregierung rund um den Begriff „Stadtstraße“. Umweltschützer...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Gerhard Hertenberger
Im Bild: Volksopern-Schauspieler Gernot Kranner, der für die anwesenden Kinder im Stadtstraßen-Democamp das Stück Pinocchio gegeben hat.
1 2 3

Stadtstraße
Stadt zieht Klagsdrohung gegen Minderjährige zurück

Die Stadt Wien hat ihre Klagsandrohung gegen minderjährige Unterstützer des Demonstrations-Camps gegen die Stadtstraße zurückgezogen. WIEN/DONAUSTADT. Einen entsprechenden Bericht der Kronen Zeitung (online) bestätigte das Büro von Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) auf APA-Anfrage. Gegen die volljährigen Empfänger des anwaltlichen Schreibens bleiben die Forderungen aber aufrecht. Die Aktivistinnen und Aktivisten halten seit Monaten zwei Baustellen besetzt. Für Aufregung sorgte ein...

  • Wien
  • Julia Schmidbaur
Seit Monaten besetzen Aktivisten einige Baustellen der Stadtstraße Aspern.
Aktion 2

"Lärmhölle" bis "Gsindel"
Wiener Landtag - heftige Debatte zu Lobautunnel und Stadtstraße

Auf Antrag der FPÖ hat sich der Wiener Landtag am Dienstag, 21. Dezember, mit den strittigen Themen Stadtstraße Aspern, S1-Ausbau und Lobautunnel beschäftigt. Während die Anträge der FPÖ keine Mehrheit fanden, wurden einmal mehr die tiefen Gräben deutlich. WIEN. Der Wiener Landtag kam am Dienstag, 21. Dezember, auf Verlangen der Wiener FPÖ zu einem Sonderlandtag zusammen, um über das Thema "Ob Stadtstraße Aspern oder Spange S1 Seestadt – genehmigte Projekte nach UVP-Gesetz sind umzusetzen!" zu...

  • Wien
  • Aline Schröder
300 Anrainer gingen auf die Straße oder besser gesagt in den Wald, um gegen ein geplantes Mamut-Bauprojekt zu demonstrieren.
23

Das war 2021
Jahresrückblick auf die Top-Themen aus den 23 Wiener Bezirken

Von der Inneren Stadt bis nach Liesing – das sind die Top-Themen 2021 aus Wiens 23 Bezirken. WIEN. Praterstern, Thaliastraße, neue Wochenmärkte oder die Absage für den Lobautunnel: In den Wiener Grätzeln war 2021 einiges los. Wir haben die Top-Themen aus allen Bezirken im Überblick. Neuer Markt, alte Post, Petersplatz: In der Inneren Stadt jagt ein Riesenprojekt das andere – und das auf sehr wenig Raum. Am Neuen Markt hat sich 2021 sehr viel getan. Wo zu Beginn des Jahres eigentlich nur eine...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein

Stadtstraße, Besetzer, Lobau
Stadtstraße: Sind die Besetzer im Recht?

Seit Monaten besetzt ein bunter Haufen aus unterschiedlichsten Gruppen, Initiativen und Organisationen die Baustellen für die Stadtstraße. Diese Besetzer sind nicht die Mehrheit. Sind sie also im Unrecht? Dürfen einige wenige vielen vorschreiben, was zu tun ist? Darf man eine Baustelle blockieren, wenn alle Genehmigungen da sind? Man könnte jetzt einfach nein sagen. Man könnte sich aber auch eine Minute Zeit nehmen und kurz darüber nachdenken. Warum harren diese meist jungen Leute seit Monaten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Markus Palzer-Khomenko
Der Absage des Lobautunnel-Bauprojekts ging ein langer Kampf voraus.
Aktion 3

Projekt-Stopp
Lobautunnel nicht mehr im ASFINAG-Bauprogramm

Der umstrittene Lobautunnel findet sich nun auch nicht mehr im aktuellen ASFINAG-Bauprogramm, das am Dienstag vom Aufsichtsrat abgesegnet worden ist. Das Projekt der "Stadtstraße" in der Donaustadt läuft weiter, bringt der Stadt Wien aber viel Kritik wegen ihrer Vorgehensweise gegen die Klima-Aktivisten ein.  WIEN/DONAUSTADT. Das neue Bauprogramm der ASFINAG ist am Dienstag vom Aufsichtsrat abgesegnet worden - und der umstrittene Lobautunnel findet sich darin nun nicht mehr. Damit wurden von...

  • Wien
  • Aline Schröder
Am Lagerfeuer ist's kuschelig warm. Im Hintergrund ist das pyramidenförmige Hauptgebäude des Protestcamps gegen die "Stadtstraße" zu erkennen.
1 Video 4

Camp droht Räumung
So lebt es sich im Protestcamp gegen die Stadtstraße

Das Protestcamp gegen die "Stadtstraße" bei der U2-Station Hausfeldstraße soll geräumt werden. Eine Reportage von den Feldern zwischen Aspern und Hirschstetten. WIEN/DONAUSTADT. "Alle, die heute im Protestcamp übernachten wollen, bitte kommt zur Abendbesprechung herein", ruft eine Aktivistin vom Eingang der großen Hütte in Richtung Lagerfeuer, um das sich rund 25 Teilnehmer des Protestcamps gegen die "Stadtstraße" in der Donaustadt scharen. 150 Meter Luftlinie von der U2-Station Hausfeldstraße...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
An die Stadtregierung wurden fünf Forderungen gestellt.
1 5

Greenpeace-Forderung
Aktivisten fordern ein Aus der Wiener "Betonpolitik"

"Greenpeace", "Fridays for Future Wien" und "System Change not Climate Change" forderten am Wiener Rathausplatz eine grüne Verkehrswende. WIEN. Bei einer gemeinsamen Protestaktion am Rathausplatz forderten die Umweltaktivisten ein Aus der Wiener "Betonpolitik", wie es seitens Greenpeace hieß. Mit einem roten Betonmischer ausgestattet versammelten sich die Aktivisten, um ihre Meinung kundzutun.  Nachdem es eine Absage für den umstrittenen Lobautunnel gab, stellen die Umweltschützer fünf...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
"Lobau bleibt" zur Freude zahlreicher Leser.
1 Aktion 2

bz-Leserforum
Das sagen die Wiener zum Aus des Lobautunnel

Nachdem Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) den Baustopp des Lobautunnels verkündete, trudelten bei der bz die Leserbriefe ein.  WIEN. Zahlreiche Leser teilen mit der bz Redaktion ihre überaus positive Meinung zum Lobautunnel. Schon vor dem verkündeten Aus zeigte sich Lukas Kandl zuversichtlich: "Eine Evaluierung durch Leonore Gewessler ist der richtige Weg und bedeutet hoffentlich den endgültigen Baustopp für dieses massiv klima- und umweltschädigende Vorhaben. Ein Dank an alle...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Die bz zeigt: Was sich am 2. Dezember 2021 alles in Wien getan hat.

Das ist heute in Wien passiert
Die wichtigsten Nachrichten des Tages aus Wien

Geschichten-Adventkalender aus dem Gemeindebau • Sima will die Stadtstraße bauen • Corona-Impfung für Obdachlose • Das sagen die Wiener zum Rücktritt von Kurz  • Corona-Impfung startet in Wiens Volksschulen • Pharmakologe klärt über die gängigen Impfmythen auf  Adventkalender erzählt Geschichten aus dem Gemeindebau Stadträtin Sima will Stadtstraße weiter bauen Wiener Sozialorganisation bietet Corona-Impfung für Obdachlose Das sagen die Wiener zum Rückzug von Sebastian Kurz Corona-Impfaktion an...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Übten scharfe Kritik am Stopp des Lobautunnels (v.l.): Donaustädter Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy, Wiens Planungsstadträtin Ulli Sima, NÖ-Mobilitätslandesrat Ludwig Schlerziko  und Gänserndorfer Bürgermeister Rene Lobner.
15 2 Aktion 6

Rechtsmittel angekündigt
Wien und Marchfeld kämpfen für den Lobautunnel

Nach dem Aus des Lobautunnels gehen die Wogen hoch: Stadt Wien und Marchfeld wollen alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um Lobautunnel und Stadtstraße dennoch umzusetzen. WIEN/MARCHFELD. Am Mittwoch, 1. Dezember, verkündete Klimaschutz- und Mobilitätsministerin Leonore Gewessler (Grüne) das Aus für den Lobautunnel. Doch weder die Stadt Wien, noch die Donaustadt oder das angrenzende Marchfeld wollen das einfach so hinnehmen. Scharfe Kritik wurde am Donnerstag, 2. Dezember, bei einer...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) zu Wort. Sie will – trotz des Bau- und Planungsstopps des Lobautunnel – weiterhin die Stadtstraße bauen.
2 2

Planungsstopp Lobautunnel
Stadträtin Sima will Stadtstraße weiter bauen

"Die Stadtstraße wird gebaut", das kündigte Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) an. Den Bau- und Planungsstopp des Lobautunnels will die Stadt Wien jetzt juristisch prüfen. WIEN. Der Lobautunnel ist aktuell in aller Munde: Klimaschutz- und Mobilitätsministerin Leonore Gewessler (Grüne) stoppte das Projekt am Mittwoch, 1. Dezember. Denn entstehe durch den Lobautunnel auch mehr Verkehr und der Bau sei durch ein sensibles Schutzgebiet hindurch geplant worden. Doch laut Bürgermeister Michael Ludwig...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Wiens Bürgermeister Michael Ludwig übt scharfe Kritik am Lobautunnel-Aus.
Aktion 3

Bürgermeister Michael Ludwig
Letztes Wort beim Lobautunnel-Aus noch nicht gesprochen

Für Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) ist ein "Nein" beim von Klimaministerin Leonore Gewessler (Grüne) verkündeten Aus für die Lobau-Autobahn "nicht genug". Der Stadtchef bemängelt fehlende Transparenz beim Klimacheck und fehlende Alternativen zur Nordost-Umfahrung. WIEN. Das Aus für das Projekt Lobautunnel sei ein "Schlag gegen die Wiener Bevölkerung und die gesamte Ostregion". Bürgermeister Michael Ludwig spart wie erwartet nicht mit Kritik an der Entscheidung, die Planungen und den...

  • Wien
  • Michael J. Payer
Klimaschutzministerin Leonore Gewessler: "Die Lobau-Autobahn wird nicht gebaut."
10 1 Aktion 3

Lobautunnel wird nicht gebaut
So argumentiert Klimaschutzministerin Gewessler

Der von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) beauftragte Klimacheck kommt zu einem klaren Ergebnis: Die Lobau-Autobahn wird nicht gebaut! Das Projekt wird nicht weiter verfolgt. WIEN/LOBAU. "Mit mir sitzt der Klima- und Bodenschutz am Tisch", stellte Gewessler bei der Präsentation des Klimachecks zum jetzt abgesagten Lobautunnel klar. Die Klimakrise sei die größte Herausforderung unserer Generation. Gewessler wolle Entscheidungen treffen, welche auch noch in 20 Jahren vernünftig...

  • Wien
  • Michael J. Payer
Klimaaktivisten sehen die politische Absage an den Lobautunnel als großen Erfolg.
1 2

Jetzt ist es fix
Klimaministerin Gewessler stoppt Bau des Lobautunnels

Der 1. Dezember dürfte das vorläufige Ende des Projekts Lobautunnel bedeuten. Klimaministerin Gewessler (Grüne) stoppt den Bau wegen Klimaschutz-Bedenken. Die Wiener SPÖ dürfte gegen diese Entscheidung klagen.  WIEN. Klimaschutz- und Mobilitätsministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat Mittwochvormittag das Ergebnis der Evaluierung des Bauprojekts Lobautunnel bekanntgegeben. Nun ist es fix: Das Projekt wird gestoppt.  Geplant war der Lobautunnel als Teil der Wiener Außenring-Schnellstraße (S1)....

  • Wien
  • Aline Schröder
Bereits seit Ende August campen Klima-Aktivisten in Hirschstetten, um den Bau der "Stadtstraße Aspern" und des Lobautunnels zu verhindern.
Aktion 5

Lobautunnel und Stadtstraße
Kommt Klarheit zur Zukunft des Lobautunnels?

Seit einer gefühlten Ewigkeit gibt es die Diskussion um den Lobautunnel. Heute könnte endlich eine Entscheidung fallen. Klima-Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) dürfte sich bei einer Pressekonferenz Dienstagvormittag dazu äußern.  WIEN. "250.000 Fahrzeuge pro Tag, eine Entlastung für die Tangente ist dringend notwendig, 2018 geplanter Baubeginn zwischen Schwechat und Süßenbrunn", hieß es bereits im Jahr 2016. Damals gab es bereits zwei Jahrzehnte der Planung. Und bis heute wird noch immer...

  • Wien
  • Karl Pufler
Ministerin Gewessler dürfte den Lobau-Tunnel tatsächlich stoppen.
3 1 Aktion 2

Paukenschlag
Ministerin stoppt wohl bald den Lobau-Tunnel

Klima-Ministerin Leonore Gewessler (Grüne) will das Bauprojekt begraben. Umweltschützer freut das. WIEN. Eine aktuelle Analyse der Umweltschutzorganisation Greenpeace zeigt, wie hoch der Schaden des geplanten Mega-Autobahnprojekts im Osten Wiens, bestehend aus Lobau-Autobahn und Stadtstraße, für die regionale Lebensmittelversorgung Wiens wäre. Das Ergebnis: Ausgerechnet einige der fruchtbarsten Böden ganz Österreichs sollen dem Mega-Projekt zum Opfer fallen. 178 Hektar auch seitens der Behörden...

  • Wien
  • Lukas Urban
Das Cabriobeet: Ein Cabrio ist derzeit der einfachste und unbürokratischste Weg, ein Hochbeet im öffentlichen Raum zu betreiben.
Video 2

Offener Brief an Klimastadtrat
"Schick deine Betonierfraktion in den Ruhestand!"

Die SPÖ Wien gerät immer mehr unter Druck. Dass die SPÖ Wien noch immer an Lobautunnel und Stadtstraße festhält, ist für viele untragbar. Beim Klimastreik am Freitag, 26. November 2021, hielt Filmemacher und Klimaaktivist Christoph Schwarz vor der SPÖ Zentrale eine Brandrede für eine Verkehrswende. Offener Brief an Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky Sehr geehrter Herr Klimastadtrat, lieber Jürgen Czernohorszky! Die Klimakrise ist das drängendste Problem unserer Zeit! Die Wissenschaft warnt...

  • Wien
  • David Sonnenbaum
EARTH STRIKE, Fridays for Future, Graz
Aktion 4

Lobau-Besetzung
"Fridays For Future"-Aktivisten protestieren vor der SPÖ-Zentrale

Die Aktivisten und Aktivistinnen der "Fridays For Future"-Bewegung machen vor der SPÖ-Zentrale ihren Unmut über den Lobautunnel kund. WIEN. Die Lobau wird seit mittlerweile drei Monaten besetzt – nun will die Klimaschutzorganisation "Fridays For Future" den Protest in die Wiener Innenstadt verlegen. Dabei soll der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und seine Partei an ihre Verantwortung erinnert werden, eine klimafreundliche Zukunft zu gestalten.  Im Städtevergleich hält die Wiener...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
Kürzlich besetzten Klima-Aktivisten sogar das Rathaus, um gegen die Lobau-Autobahn zu protestieren.
2 Aktion 3

Appell
Klima-Experten stellen sich mit Manifest gegen Lobau-Autobahn

Namhafte Wissenschafter haben sich am Dienstag einmal mehr gegen den Bau der Lobau-Autobahn in Wien ausgesprochen. WIEN. In einer von den Umwelt- und Klimaorganisationen VIRUS, System Change not Climate Change und Fridays For Future veranstalteten Pressekonferenz präsentierten ein generationenübergreifend zusammengesetztes Podium aus umweltbezogenen Wissenschaften und Vertretern der Klima- und Umweltbewegung die "Lobauer Erklärung" als Manifest für verantwortungsvolle Klima- und Umweltpolitik...

  • Wien
  • Lukas Urban

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.