LR Peter Rezar

Beiträge zum Thema LR Peter Rezar

Bei der Präsentation der Pläne für das neue STRABAG-Bürogebäude in Markt St. Martin:  Jürgen Karall, GR Markt St. Martin, Christian Lackner, techn. Gruppenleiter STRABAG Standort Markt St. Martin, LR Dr. Peter Rezar, Robert Pratscher, techn. Bereichsleiter STRABAG Standort Markt St. Martin, LH Hans Niessl, Georg Kappl, kfm. Bereichsleiter Bereichsleiter STRABAG Standort Markt St. Martin
2

STRABAG investiert 2 Mio. Euro in Markt St. Martin

Der Plan für neues Bürogebäude wurde präsentiert Der Baukonzern STRABAG investiert weiter in seinen Standort im mittelburgenländischen Markt St. Martin und stellte die Pläne für das neue Bürogebäude vor. Baustart ist im Herbst 2015, exakt ein Jahr später soll die Inbetriebnahme erfolgen. Im Herbst hatte die STRABAG 700.000 Euro in die technische Verbesserung seines Standortes Markt St. Martin investiert, die nun bevorstehende Erweiterung um ein Bürogebäude wird den Standort weiter aufwerten und...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Sie wollen die eingereichten Projektideen Schritt für Schritt umsetzen: Bürgermeister Viktor Hergovich Jugendpfarrer Günther Kroiss, LAbg. Bgm. Klaudia Friedl und Landesrat Dr. Peter Rezar (sitzend v. l.) mit Bgm. Viktor Hergovich, LAbg. Bgm. Ingrid Salamon, Alexandra Riegler (Jopera), Doris Horvath (Frauenberatungsstelle Oberpullendorf) sowie Mag.a Cornelia Krajasits vom ÖIR-Projekthaus (2. Reihe v. l.)

Von "Weiberwirtschaft" bis "Nachbarschaftshilfe Plus"

Erste Ideen für Wettbewerb "171 Ideen für neue Arbeitsplätze in den Gemeinden" werden im Bezirk umgesetzt Vor rund drei Monaten wurden alle 171 burgenländischen Gemeinden von Soziallandesrat Peter Rezar in Zusammenarbeit mit dem ÖIR-Projekthaus eingeladen, im Rahmen des Wettbewerbs für „171 Ideen für neue Arbeitsplätze in den Gemeinde“ neue innovative Projektideen einzureichen. Innerhalb kurzer Zeit wurden bereits 16 Projekte unterschiedlichster Art eingereicht, je sechs davon in Nord- und...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
BFI-Geschäftsführer Peter Maier (v.l.) und LR Dr. Peter Rezar (v.r.) mit den neuen Lehrlingen.

Ausbildungsschiene "Lehre mit Matura" auf Erfolgskurs

Die burgenländische Wirtschaft braucht qualifizierte Arbeitskräfte. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, der gegebenen Situation auf dem Lehrlingssektor und dem nach wie vor bestehenden Facharbeitermangel erfolgreich entgegenzuwirken, aber auch um Jugendlichen neue Perspektiven zu bieten, wurde im Jänner 2009 das Modell „Lehre mit Matura“ ins Leben gerufen. Konkret konnte mit dieser Initiative, die an den Standorten Eisenstadt, Oberpullendorf und Oberwart gestartet wurde, Lehrlingen die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Thomas Polzer
LR Peter Rezar (SPÖ) fordert von seiner Partei, wieder verstärkt eine Politik, bei der die Menschen das Wichtigste sind.

LR Rezar zur Griechenland-Wahl: „Ein Sieg für die Menschen“

EISENSTADT. Für Soziallandesrat Peter Rezar ist der deutliche Wahlsieg vom Linksbündnis Syriza ein Sieg für die Menschen. „All diejenigen, die in den letzten Jahren die Kosten der Finanzkrise zahlen mussten, ohne sie verursacht zu haben: Die Arbeitslosen ohne Chance auf Beschäftigung, die PensionistInnen, die von der Pension ihre Medikamente nicht zahlen können, die Jungen ohne Perspektive, die Kleinunternehmen ohne Absatz – all diejenigen haben gestern gewonnen“, so Rezar in einer Aussendung....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Zahlreiche Ehrengäste wohnten der Präsentation bei
2

Neuer Rotkreuzwein vorgestellt

Im Arachonkeller der Vereinten Winzer Horitschon konnte Vizepräsident Bezirksstellenleiter Franz Stifter eine Runde von Persönlichkeiten, Freunden und Förderern der Erfolgsgeschichte "red cross wine - First Responder-Projekt" begrüßen, um unter fünf ausgewählten Blaufränkisch-Weinen den red cross wine, first edition '14 in einer Blindverkostung auszusuchen. Blaufränkisch 2012 Ausgewählt wurde ein Blaufränkisch 2012, HOCHÄCKER mit 13,0 % Vol. Alkohol. Das Weinbauamt Eisenstadt attestierte dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Cata Judmann, Melanie Nemeth, Marina Judmann, Isabella Lipp-Probszt, Simone Bauer, Thomas Kautz, Brigitte Vicenik, Gertrude Roisz, Karin Schrammböck, Renate Zimmer, Anna Minasch, Christoph Bauer, Hermi Zolles, LR Dr. Peter Rezar; Hans Jürgen Rauter und Vz. Bgm Christian Zimmer.

Generationenfest der SPÖ Raiding

Köstliche Speisen, Kaffee und Kuchen sowie ein umfangreiches Unterhaltungsangebot für jung und alt. All das bot das 2. Generationenfest der SPÖ-Raiding. Das Team um Vizebürgermeister Christian Zimmer konnte wieder zahlreiche Gäste im Pfarrzentrum begrüßen und sorgte so am bislang heißesten Tag des Jahres für ein weiteres Raidinger Veranstaltungs-Highlight. Auch LR Dr. Peter Rezar stellte sich als Ehrengast ein und eine Tombola mit vielen wertvollen Preisen sorgte für einen krönenden...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Verlässliche Partner seit 15 Jahren: die Sozialabteilung von LR Peter Rezar und das BFI

BFI gratuliert LR Dr. Rezar zu 15 Jahren im Amt

LR Dr. Peter Rezar ist Mitte Mai seit 15 Jahren Mitglied der Burgenländischen Landesregierung. Anlass auch für das BFI zu gratulieren und für die gute Zusammenarbeit zu danken. „Von Anfang an kooperieren wir als Erwachsenenbildungsinstitut mit dem, für den Europäischen Sozialfonds zuständigen, Landesrat hervorragend“, sagt BFI-Landesgeschäftsführer Peter Maier. Rezar: „Es freut mich, mit dem BFI Burgenland einen verlässlichen Partner im Land zu haben, auf den man sich verlassen kann, der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
LR Rezar sollte nicht den Bundeskanzler kritisieren, sondern den Finanzminister, meinte LH Hans Niessl.

Nach Rezar-Angriff macht SPÖ mobil

LH Hans Niessl drängt auf eine rasche Steuerreform und weist LR Peter Rezar zurecht. EISENSTADT (uch). „In ers-ter Linie ist der Kanzler selbst schuld“, sagte LR Peter Rezar in einem Kurier-Interview und bezog sich dabei auf das schlechte Abschneiden der SPÖ bei der EU-Wahl. Koalition mit der FPÖ? Dem SPÖ-Chef prophezeite Rezar „ärgste Probleme" beim Bundesparteitag, sollten bis Herbst die „roten Kernforderungen" wie etwa eine Vermögenssteuer oder eine Senkung des Eingangssteuersatzes auf 25...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

LR Rezar: Fahrtkostenzuschuss bis 30. April beantragen!

NEU: Verbesserungen bei der Wegstreckenberechnung! Der Fahrtkostenzuschuss des Landes kann noch bis 30. April beantragt werden. Soziallandesrat Dr. Peter Rezar empfiehlt den burgenländischen Pendlerinnen und Pendlern, die letzten Wochen bis zum Ende der Antragsfrist zu nützen und noch einen Antrag abzugeben! 823.000 Euro im Vorjahr Im vergangenen Jahr wurden 3.249 Anträge positiv behandelt. Insgesamt wurden 823.000 Euro ausbezahlt an die Pendler ausbezahlt. Das waren um 106.000 Euro mehr als...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini

Triumph-Arbeitsstiftung ausverhandelt

Gewerkschaft ist mit Ergebnis zufrieden, Land unterstützt Mitarbeiterinnen mit 1.200 Euro. Betriebsrat und Gewerkschaft verhandelten Sozialplan für gekündigte Triumph-Näherinnen aus. Betroffen sind auch 45 Mitarbeiterinnen in Oberwart. „Gemeinsam mit dem Betriebsrat haben wir versucht, das Bestmögliche für die betroffenen Triumph-Näherinnen aus Oberpullendorf und Oberwart zu erreichen. Mit dem Ergebnis, dass sie nun eine Perspektive für die Zukunft haben und einen finanziellen Polster bis...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini

Erstmals wird auch die Kurzzeitpflege gefördert!

Information über Leistungen wird ausgeweitet Vorrangiges Ziel der Bgld Sozialpolitik ist, dass zur Sicherung der Betreuungsqualität und zur Unterstützung der Angehörigenpflege mehr Personen die professionelle Hilfe der mobilen Dienste in Anspruch nehmen. Insbesondere soll daher die Information über die bestehenden Angebote verstärkt werden: Zur Ausweitung der Pflegeberatung zu Hause (Erst- und Unterstützungs-besuche) wird die Dauer der vom Land finanzierten Leistungen von einer Stunde auf 1,5...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
4

Blutlabor erweitert und Intensivbereiche zusammengelegen

Einige Modernisierungen im Krankenhaus Oberpullendorf sollen Abläufe weiter verbessern Im Rahmen einer Pressekonferenz berichteten Gesundheitslandesrat Peter Rezar, Krages-Geschäftsführer Hannes Frech und Vertreter des Krankenhauses Oberpullendorf über Neuerungen in der Infrastruktur. Einerseits wurde das Blutlabor erweitert und mit dem Blutdepot zusammengelegt und andererseits sollen auch die Intensivbereiche zusammengefasst werden. Weitere Modernisierungspläne folgen. Blutlabor und Blutdepot...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
3

Lutzmannsburg: Streit um Hoteleröffnung

Derzeit sorgen die Pläne eines Hotelprojektes der WiBAG als Betreiber der Therme Lutzmannsburg für Aufregung beim örtlichen Tourismusverbandes. Tourismus-Obm. Jürgen Rohrer hofft auf Einlenken, da er die Existenz einiger Privathotels bedroht sieht. Therme ausgebaut Im Zuge des Thermenausbaus im Vorjahr wurde einerseits das Thermenhotel neu eröffnet und andererseits der "Silent Dome", eine beliebte Ruhezone entfernt. Nun soll ein weiteres Hotel hinzukommen, das im Vorjahr von der WiBAG erworben,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini

ARBÖ Wandertag in Stoob

Der ARBÖ Wanderverein Stoob veranstaltete am 16. Juni seinen jährlichen Wandertag. Morgens herrschte zwar noch Regenwetter, aber im Laufe des Tages verbesserte sich das Wetter und immer mehr Wanderer aus Nah und Fern folgten der Einladung zum Wandern. Auch ARBÖ Präsident LR Dr. Peter Rezar besuchte das Wanderteam bei einer der Labestellen.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini

Vier neue Führungskräfte in den Krankenanstalten

Die KRAGES präsentierte neue Führungspersönlichkeiten vor Vergangene Woche präsentierte die Burgenländische Krankenanstalten GmbH (KRAGES) vier neue Führungspersönlichkeiten im Burgenland - darunter auch Dr. Herbert Tillhof, der seit März ärztlicher Leiter im Krankenhaus Oberpullendorf ist. OBERPULLENDORF (ms). Vier Führungspositionen in drei Krankenhäusern wurden von der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH (KRAGES) in den letzten Wochen und Monaten neu besetzt. So bekam das Krankenhaus...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
10

75 Betten in Oberpullendorf

Das Pflegeheim wird um 13,5 Mio. Euro ausgebaut und modernisiert Die Dachgleiche des Neubaus des Pflegeheims Oberpullendorf ist erreicht. Das wurde im Rahmen einer kleinen Feier zelebriert. Die Fertigstellung des Großprojekts ist für März 2012 geplant. OBERPULLENDORF (ms). Ein neues Pflegeheim entsteht in Oberpullendorf, das im März nächsten Jahres fertiggestellt sein soll. 75 Betten und mehr Räumlichkeiten Begonnen wurde mit dem Großprojekt im April 2010 von der Burgenländischen Pflegeheim...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
8

Frauen: Startklar in die Gastronomie

Das BFI Burgenland bildet in Oberpullendorf und Oberwart aus. Dabei sollen auch Vorurteile abgebaut werden Den Anforderungen der Wirtschaft entsprechend bildet das BFI Burgenland Fachkräfte aus. In Oberpullendorf und auch Oberwart wird derzeit ein Schwerpunkt im Gastronomiebereich gesetzt. Zumindest 70% der Teilnehmer sollen danach vermittelt werden. OBERPULLENDORF/OBERWART (ms). Es soll eine Kette an Seminarangeboten werden, die mit einer Ausbildungsmaßnahme in Stegersbach begann und nun in...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Michael Strini
Präsentation des burgenländischen Gesundheitsbarometers: BURGEF Geschäftsführer Mag. Hannes Frech, Gesundheitslandesrat Peter Rezar und Prof. Dr. Peter Filzmaier

Burgenländer mit dem Gesundheitssystem zufrieden

Ambulanzen im Krankenanstaltenbereich werden neu strukturiert Neun von zehn Burgen-länderInnen sind mit dem Gesundheitssystem zufrieden. Kritik gibt es lediglich bei den Wartezeiten und bei der Versorgung von Fachärzten. Die Zufriedenheit mit dem Gesundheitssystem ist im Burgenland sehr groß. Rund neun von zehn Personen sind entweder sehr oder etwas zufrieden – das ergab eine Befragung des Institutes für Strategieanalysen (ISA), die im Auftrag des Burgenländischen Gesundheitsfonds (BURGEF)...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
IMG_8497
2

Umstrukturierung ver unsichert Belegschaft

Geplante Strukturänderungen im Krankenhaus Oberpullendorf sorgen für Verunsicherung unter den Mitarbeitern. Bei einer Betriebsversammlung, wo die Mitarbeiter über künftige Schritte informiert wurden, verließ fast die gesamte Belegschaft den Saal. OBERPULLENDORF (EP). „Feuer am Dach“ ortet auch die Bezirks-ÖVP mit ihrem Gesundheitssprecher LA Rudi Geißler an der Spitze. Denn das Interne Primariat soll nach dem Ausscheiden von Prim. Univ. Prof. Dr. Felix Stockenhuber nicht nachbesetzt werden. Das...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.