Alles zum Thema Lungauer Frauen Netzwerk

Beiträge zum Thema Lungauer Frauen Netzwerk

Politik
Waren unter den Workshop-Teilnehmerinnen: Christina Lassacher, Christine Wieland (Gemeidevertreterin St. Michael im Lungau) und Nina Prodinger (Bezirkssprecherin-Stv. der Lungauer GRÜNEN).

Lungauer Frauen Netzwerk
So wollen Lungauerinnen vorne mitmischen

Lungauer Frauennetzwerkerinnen fordern weitere Verbesserungen der Rahmenbedingungen in der Kinderbetreuung sowie die gezielte Förderungen von Mädchen und jungen Frauen in technischen Handwerksberufen. MARIAPFARR. Das Lungauer Frauen Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, politisch aktive und politisch interessierte Frauen zusammen zu bringen. Deshalb organisierte es Ende Juni im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe "Rund um den Mitterberg" im Alpinest in Mariapfarr eine „Meet and...

  • 17.07.19
Politik
Infobruch-Moderatorin Pamela Falkensteiner und "Lungauer Frauen Netzwerk"-GF Natascha Berghammer.

Lungauer Frauen Netzwerk
"Was geht mich das an?"

Diese Frage stellen sich Lungauerinnen heuer bei der Veranstaltungsreihe „Rund um den Mitterberg“. LUNGAU. Unter dem Motto „Wos geht mi des o?“ plant das "Lungauer Frauen Netzwerk" heuer für Frauen, rund um den Mitterberg, Veranstaltungen zur organisieren. Diskutiert und erarbeitet sollen dabei Themen werden, über welche engagierte Lungauerinnen nicht hinwegsehen, sondern sich einmischen – das Motto ist Programm: „Wos geht mi des o?", auf Hochdeutsch "Was geht mich das an?", in...

  • 15.05.19
  •  1
  •  2
Politik
Vor dem Büro des Lungauer Frauen Netzwerks in Tamsweg weht 16 Tage lang die Fahne gegen Gewalt an Frauen. Natascha Berghammer, Eva-Maria Rauter, Barabara Völkl-Plato und Obfrau Lisie Löcker.

Frauen
Lungauerinnen gehen gegen Gewalt auf die Straße

Lungauer Frauen Netzwerk plant zwei Veranstaltungen im Rahmen des weltweiten Aktivismus unter dem Titel "16 Tage gegen Gewalt". TAMSWEG. In diesen Tagen, vom 25. November bis zum 10. Dezember, findet weltweit die Aktivismus-Kampagne "16 Tage gegen Gewalt" statt. Im Lungau beteiligt sich das Frauen-Netzwerk. "Aktivistinnen und Aktivisten auf der ganzen Welt stellen im Zuge der stattfindenden Aktionen die Forderung,  dass alle Formen von geschlechtsspezifischer Gewalt zu unterlassen sind",...

  • 29.11.18
Leute
Heidi Fuchs (li.) mit der interimistischen Geschäftsführerin Natascha Berghammer.

Führungswechsel beim Lungauer Frauen Netzwerk

Heidi Fuchs übergab für den Zeitraum ihrer Bildungskarenz die Geschäftsführung an Natascha Berghammer. TAMSWEG. Heidi Fuchs, die langjährige Geschäftsführerin des Lungauer Frauen Netzwerks geht in Bildungskarenz. Für diensen Zeitraum übernimmt Natascha Berghammer aus Tamsweg die Geschäfte. Die interimistische Geschäftsführende, Berghammer, hatte sich im Studium auf Geschlechterfragen und Gleichstellung spezialisiert und durfte bereits ihr Praktikum beim Lungauer Frauen Netzwerk absolvieren;...

  • 09.08.18
  •  1
Politik
Unterzeichneten gemeinsam die zwei Volksbegehren.
5 Bilder

Damen-Run in Tamsweg auf die Volksbegehren

Lungauer Frauennetzwerk und Lungaus Soroptimistinnen unterstützen das Frauenvolksbegehren und das "Don't smoke"-Begehren ebenso. TAMSWEG. "Das Frauenvolksbegehren – auch wenn wir nicht mit allen Punkten 100 Prozent d'accord gehen – wir unterstützen es", sagt Heidi Fuchs vom Lungauer Frauennetzwerk. Gemeinsam mit Damen des Serviceclubs Soroptimist International Club Lungau/Tamsweg sowie einigen männlichen Unterstützern haben Lungauer Frauennetzwerkerinnen am vergangenen Dienstag ihre...

  • 22.02.18
Politik
Pallauf (5. v. re.) und Rohrmoser (4. v. re.) bei Diskussionsveranstaltung des Lungauer Frauennetzwerks.

Frau gestaltet im Lungau mit

Diskussionsveranstaltung des Lungauer Frauennetzwerks mit Landtagspräsidentin Pallauf und Bezirkshauptfrau Rohrmoser. LUNGAU. "So funktioniert Gemeinde – so funktioniert EU" lautet heute, Freitag, 10. März, das Motto einer Diskussions- und Austauschveranstaltung des Lungauer Frauennetzwerks in Tamsweg mit Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und der Lungauer Bezirkshauptfrau Michaela Rohrmoser. Dabei wurde einerseits praxisorientiertes Basiswissen vermittelt, andererseits kamen auch Themen wie...

  • 10.03.17
Politik
Heidi Fuchs, GF des Lungauer Frauen Netzwerks.

Dorthin können sich von Gewalt Betroffene im Lungau wenden

Das Lungauer Frauen Netzwerk informiert! LUNGAU. Die "16 Tage gegen Gewalt" starteten am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, und enden am Internationalen Tag der Menschenrechte, dem 10. Dezember. Anlässlich dem weist das Lungauer Frauen Netzwerk darauf hin, wohin sich von physischer oder psychischer Gewalt Betroffene im Lungau wenden können. Zum einen ist das das Gewaltschutzzentrum Salzburg mit seiner Lungau-Außenstelle im Q4/Sozialzentrum (5580 Tamsweg, Postplatz 4;...

  • 22.11.16
Lokales
Bezirkshauptfrau Michaela Rohrmoser (l.) im lockeren Gespräch mit Heidi Fuchs, GF Lungauer Frauen Netzwerk.

Stippvisite bei der Bezirkshauptfrau

Die letzte Gastgeberin von "Blickpunkt:Frau" war Bezirkshauptfrau Michaela Rohrmoser. TAMSWEG, LUNGAU (pjw). "Blickpunkt:Frau" ist eine Veranstaltungsreihe des "Lungauer Frauen Netzwerks", bei der Frauen Frauen am Arbeitsplatz besuchen, um Einblick in deren Arbeitswelt zu erhalten. Am 22. März war Bezirkshauptfrau Michaela Rohrmoser Gastgeberin von "Blickpunkt:Frau". "Kein Tag ist wie der andere" Michaela Rohrmoser ist seit knapp einem Jahr in ihrem Amt und verantwortlich für 58...

  • 06.04.16
Lokales
Heidi Fuchs (li.) und Elisabeth Löcker (2. v. li.) beim Verteilen von Fragebögen und Herzwein.

Lungauer Frauen Netzwerk erhebt Bedürfnisse der Lungauerinnen

TAMSWEG. Anlässlich des Weltfrauentages, der am 8. März war, hat das Lungauer Frauen Netzwerk (LFN) in die "Schatzkiste alter Naturheilmittel" gegriffen, „Herzwein“ produziert und im Lungau verteilt. Besser bekannt ist Herzwein als Petersilienwein, ein Rezept nach Hildegard von Bingen, wird in der Presseinfo erklärt. Tagesausklang mit „Still“ In Zusammenarbeit mit der Lungauer Kulturvereinigung sowie dem Lungauer Frauentreff fand der Weltfrauentag im Lungau seinen Ausklang am Biohof...

  • 11.03.16
Politik
Heidi Fuchs, GF des Lungauer Frauen-Netzwerkes, beim Kaffee-Plausch mit dem Bezirksblatt Lungau.

Wie geht's den Frauen am Land?

Die Lungauer Frauen-Netzwerkerin Heidi Fuchs gibt ein paar Antworten darauf. Wie geht's den Frauen am Land zurzeit? HEIDI FUCHS: "Ein Diskussionspunkt unserer Veranstaltung 'Frauen am Land - Potentiale und Perspektiven', Anfang November, war z. B. die politische Beteiligung von Frauen, die sich kaum in der politischen Landschaft widerspiegelt. Doch gerade in diesem Punkt sehen wir schon auch Potentiale bei den Frauen selbst, beispielsweise indem Frauen Politiklehrgänge besuchen, oder auch...

  • 24.11.15
Leute
Austausch der Kulturen und Nationen beim Integrationsfrühstück. Re.: LR Martina Berthold.

Integration, bei Frühstückskaffee und Kuchen

Ein Integrationsfrühstück fand in "die künstlerei" in Tamsweg heute am Vormittag statt. Dazu eingeladen hat das "Lungauer Frauen Netzwerk", allen voran Geschäftsführerin Heidi Fuchs (3. v. li.). Beim Integrationsfrühstück anwesend waren ImmigrantInnen, LungauerInnen sowie auch die für Migration ressortzuständige Salzburger Landesrätin Martina Berthold (re.). In geselliger Runde fanden Austausch und Diskussion mit den ZuwanderInnen im Lungau zu den Themen Migration und Integration...

  • 27.05.15
Leute
Der Vorstand mit Geschäftsführerin Heidi Fuchs (li.).

Neu im Frauennetzwerk: Fachbeirätin für Pflege

LUNGAU (pjw). Der Verein "Lungauer Frauen Netzwerk" ist eine Frauenservicestelle, die sich als Lobby für Frauen und Mädchen im Lungau sieht. Bei der Jahreshauptversammlung, am 28. April, am Biohof Sauschneider in St. Margarethen, stand, nach dem Tätigkeitsbericht durch Geschäftsführerin Heidi Fuchs bzw. des Kassaberichtes durch Elisabeth Huber, auch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. In ihren Funktionen wurden bestätigt, Elisabeth Löcker (Obfrau), Monika Weilharter...

  • 05.05.15
Lokales

Integration "made in Lungau"

TAMSWEG, ST. MICHAEL (pjw). In den Sprachcafés Tamsweg und St. Michael geht es neben dem Erlernen der deutschen Sprache auch um kommunikativen Austausch. Die ImmigrantInnen knüpfen Kontakte, lernen neue Menschen kennen und erfahren von den Gebräuchen "made in Lungau". Das Sprachcafé sei mittlerweile nicht nur ein Ort für Zugezogene sondern auch Begegnungsort für so manche/n LungauerIn, erzählt Heidi Fuchs vom Lungauer Frauen Netzwerk. Zwischendrin gibt es verschiedenste Aktivitäten, wie z. B....

  • 17.04.15
Lokales
Heidi Fuchs: Bei einem Kaffee im Schlosspark in Tamsweg hat sie das BB Lungau zum Interview gebeten.

Heidi Fuchs vom Lungauer Frauen Netzwerk im Gespräch über "Tamsweg"

Frau Fuchs, wie gefällt Ihnen als Tamswegerin Ihr Heimatort? HEIDI FUCHS: „Super gut! Wir wissen gar nicht zu schätzen, was wir an Tamsweg haben: alles ist zentral vorhanden – angefangen von den Schulen, den Behörden, den Einkaufsmöglichkeiten – alles ist leicht zu Fuß erreichbar für uns Tamswegerinnen und Tamsweger. Bedenklich finde ich allerdings, dass unser Wasser künftig UV-bestrahlt und somit energetisch und auch alle gesunden Bakterien tot gemacht werden.“ Das Lungauer...

  • 23.07.14
  •  1
Politik
Heidi Fuchs und Landesrätin Martina Berthold.

Frauennetzwerk setzt weiterhin auf Synergien

LUNGAU (pjw). Die Basis für die Frauen müsse stimmen, erläuterte LR Martina Berthold gegenüber Heidi Fuchs und hob dabei die professionelle Arbeit des Netzwerks hervor, wie Fuchs dem Bezirksblatt Lungau berichtete. Synergien zu bilden und die Zusammenarbeit mit den Vereinen, Institutionen und Behörden werde auch weiterhin im Lungauer Frauen Netzwerk forciert und als notwendig und sinnvoll erachtet, waren sich Berthold und Fuchs einig. (Quelle: Lungauer Frauen Netzwerk).

  • 08.02.14