Alles zum Thema Männertherapie

Beiträge zum Thema Männertherapie

Lokales

Kultakomben Staatz: Männertherapie am 6. Juni

MÄNNERTHERAPIE der Name ist Programm, wenn die selbsternannten Therapeuten und Anstandsdame Sophie ihre musikalische Praxis öffnen und dem geneigten Zuhörer und Patienten tiefe Einblicke in die geschundene Männerseele vermitteln. Der therapeutische Ansatz ist eine Mischung aus Rock und Pop mit treffsicheren, mehrstimmig dargebotenen Texten im Dialekt. Vor mehr als vier Jahren als Spaßprojekt mit der Zielsetzung "einfach wieder mal gemeinsam Musik zu machen" gestartet, entwickelten die...

  • 30.05.17
Freizeit

Livekonzert „Männertherapie“ (Support: SchmähStad)

Zum Abschluss ihrer "Schmerzbefreit."-Tour 2016 beehren die sieben Herren und ihre Anstandsdame Sophie die Wolkersdorfer UNFASSBAR. Gemeinsam mit dem wundervollen Sebastian Stubenvoll aka. SchmähStad im Vorprogramm werden sie den Abend musikalische gestalten und das grande Finale der gemeinsamen Tour in ihrer Heimatstadt zelebrieren. Eintritt: freie Spende an die Künstler www.unfassbar.at www.facebook.com/die.unfassbar.in.wolkersdorf

  • 18.09.16
Leute
Michael Gadinger, Max Gaier, Clemens Wenger, Reinhard Jaschka, Miki Liebermann, Hanibal Scheutz, Daniel Achter, Thomas Perschl, Sophie Müller Roland Fieger, Richard Pleil, Martin Schredl, Bobby Slivovsky.

Wiener Soul trifft Weinviertler Lokalkolorit

Am Samstag, dem 19.Juli ging in Traunfeld im Rahmen des von Hannes Schwarzenberger initiierten babü space das lang erwartete Konzert der 5/8erl in Ehren über die Bühne. Trotz kühlerer Abendtemperaturen fanden sich mehr als 200 Personen im malerischen Innenhof des Weinguts Regner ein. Bereits die Wolkersdorfer Band Männertherapie sorgte im Vorprogramm für beste Stimmung und konnte das Publikum mit ihren Songs – diesmal im „unplugged“-Format und mit Cello dargeboten – in ihren Bann ziehen....

  • 23.06.15
Leute

Männertherapie am 14. September in der 9er-Bar

Der Name ist Programm, wenn die Herren Achter, Fieger, Gadinger, Jaschka, Perschl, Pleil und Schredl ihre musikalische Praxis öffnen und dem geneigten Zuhörer und Patienten tiefe Einblicke in die geschundene Männerseele vermitteln. Der therapeutische Ansatz ist eine Mischung aus Rock, Pop, Soul und einem Quäntchen Quetschen-Nostalgie mit treffsicheren, mehrstimmig dargebotenen Texten im besten Weinviertler Dialekt. Vor mehr als zwei Jahren als Spaßprojekt mit der Zielsetzung "einfach wieder...

  • 04.09.13