Müllentsorgung

Beiträge zum Thema Müllentsorgung

Die EU verlangt von ihren Mitgliedern mehr Recycling.

Mehrweg-Quote und erweitertes Pfandsystem
„Wichtig für funktionierende Kreislaufwirtschaft“

Die OÖ Umwelt Profis, als Vertreter der kommunalen Abfallwirtschaft, sehen den von Umweltministerin Gewessler präsentierten Plan zur Reduktion von Plastik-Müll als wichtigen Schritt für eine funktionierene Kreislaufwirtschaft. OÖ. Der Aktionsplan von Umweltministerin Leonore Gewessler zur Reduktion der Plastikflut stößt vor allem bei den Vertretern des Handels auf wenig Gegenliebe. Die kommunale Abfallwirtschaft hingegen, erachtet insbesondere die Pfandinitiative als überaus sinnvoll. Auch...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der 3-Punkte-Plan sorgt bei den Tiroler Grünen für Freude, bei der Wirtschaft eher für wenig Begeisterung.

Pfandsystem
3-Punkte-Plan bringt Lob und Kritik

TIROL. Kürzlich stellte Umweltministerin Gewessler einen 3-Punkte-Plan vor, um gegen die vermehrten Plastikabfälle vorzugehen. Für den Tiroler Grünen Wirtschaftssprecher Kaltschmid ein gutes Signal, über das er sichtlich erfreut ist. Weniger begeistert zeigt sich hingegen der Tiroler Handel und Wirtschaftskammer Tirol-Vize Franz Hörl.  Grüne erfreut über 3-Punkte-PlanDer von Gewessler vorgestellte 3-Punkte-Plan würde genau jene Punkte aufgreifen, die die Grünen im Tiroler Landtag an den Bund...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zu Beginn der Corona-Maßnahmen kam mehr Müll zusammen, danach folgte rasch ein Umdenken.
2

Mit Corona-Krise kommt der Zero Waste-Trend

Regionales Einkaufen und Selbstversorgung sorgen für die Reduktion von Verpackungsmüll. Rund 800.000 Einwegbecher landeten während der strikten Corona-Maßnahmen österreichweit nicht im Müll. Warum? Weil die Menschen vermehrt zuhause waren und im Homeoffice der Coffee-to-go durch Kaffee aus dem eigenen Häferl ersetzt wurde. Ein kleiner Erfolg und der richtige Schritt in Richtung Umdenken beim Thema Müll für Evelyn Rath, Zero-Waste-Expertin und Initiatorin von "Vision müllfrei". "Dem Trend zur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Trotz Verbotsschilder (im Bild im Frödenegger Wald) werden Abfälle im Wald der Gemeindegutsagrargemeinschaft Kappl – See abgelagert.
8

Kappl / See
Ablagerungen von Abfällen im Wald als großes Ärgernis

KAPPL, SEE (otko). In den Wäldern der Gemeindegutsagrargemeinschaft Kappl – See werden künftig alle Ablagerungen von Abfällen angezeigt. Die Bürgermeister appellieren, den Wald vor Verunreinigungen zu verschonen. Der Wald ist kein Müllplatz Ablagerungen von Abfällen sorgen immer wieder für ein großes Ärgernis  – sei es entlang der Straßen, Parkplätzen, Gewässer oder im Wald. Der Müll muss dann zumeist auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden. Gerade der Wald als Erholungs- und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Wertstoffhof-Abteilungsleiter Andreas Eppacher (hinten) und die Bauhofmitarbeiter Stefan Kainhofer und Marcel Maier suchen im Müll nach Hinweisen – und werden fündig.
1 1 10

Braunaus "SOKO Müll"
"SpuSi Bauhof" ermittelt gegen Müllsünder

Dosen, Essensreste, Damenbinden und Tschickstummel – stinkend, gammelnd und voller Maden: Das ist der "Tatort" der "SpuSi Bauhof". Weil immer mehr Hausmüll in öffentlichen Papierkübeln landen, startet die Stadt Braunau nun eine "Aktion scharf". BRAUNAU (höll). Tatort Linzer Straße: Jeden Tag landen hier in den öffentlichen Papierkörben ein bis zwei Säcke randvoll mit Hausmüll – und das seit mittlerweile mehreren Wochen. Und nicht nur hier: "Es wird immer mehr Müll illegal entladen – auch auf...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Zoe Buchegger hat Spaß bei ihrer Arbeit.
2

Ferialjob: Müllentsorgung
"Echte Mistkerle" mit weiblicher Verstärkung

Ein nicht alltäglichen Ferialjob für ein Mädchen: Arbeiten bei einem Müll-Entsorgungsunternehmen. WALDNEUKIRCHEN (sta). Die Firma Franz Steiner GmbH & Co KG wurde 1960 von Franz Steiner in Steinbach/Steyr gegründet und wird bis heute als Familienunternehmen in Waldneukirchen geführt. Seit 1997 ist Sohn Wolfgang Steiner Geschäftsführer. Seine "Echten Mistkerle" sind weithin bekannt und gern gesehen. Zoe Buchegger (18) arbeitet in den Sommerferien als Praktikantin im Unternehmen mit. Sie...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
2 8

TRAISKIRCHNER FPÖ GR THOMAS FELBERMAYER UND SEIN SOHN LEON SAMMELN MÜLL VON DER STRAßE 27.7.2020

TRAISKIRCHNER FPÖ GR THOMAS FELBERMAYER UND SEIN SOHN SAMMELN MÜLL VON DER STRAßE 27.7.2020 Der Traiskirchner FPÖ Gemeinderat Thomas Felbermayer und sein 7 jähriger Sohn Leon machten es sich zum Ziel, achtlos weggeworfenen Müll in Oeynhausen einzusammeln! „Die Bewusstseinsbildung betreffend Umweltschutz fängt bereits in der Kinderstube an, daher freut es mich um so mehr, dass ich meinen Sohn zu dieser Aktion motivieren konnte!“ gibt Felbermayer stolz zu. Er bedankt sich auch bei allen...

  • Baden
  • Robert Rieger
4

Mödlinger Müllkampagne
Weg mit dem Dreck

BEZIRK MÖDLING. 5.000 Jahre dauert es, bis eine Glasflasche in der Natur verrottet ist, 1.000 sind es bei Plastikmüll, 7 Jahre überdauert eine achtlos weggeworfene Zigarette in der Natur und selbst ein Bananenschale braucht 3 Jahre bis zur Kompostierung. Dem Problem der Natur-Vermüllung wird größer und vielen 'Müllsündern' ist es garnicht bewusst, dass ihr Müll noch viele Jahre lang in der Natur liegt. Die Mödlinger Kampagne  #WALKin TRASHout will Menschen für dieses Thema sensibilisieren und...

  • Mödling
  • Martina Cejka
Seereinigungs-Gruppe: Die Diakonie-SportlerInnen Johann Kramer, Katharina Plank, Christian Gurker, Simon Gailer und Patric Mendel (von links)

Diakonie de la Tour
Mit dem Kajak wurde Müll aus dem See gefischt

Mitgleider der Sportgruppe Diakonie de la Tour fischten Müll und verwehte Plastiggegenstände aus dem Ossiacher See.  TREFFEN. Es passiert öfter als man vielleicht denkt: der Wind verweht Luftmatratzen und Wasserbälle. Dieser "Plastikmüll" bleibt dann am See zurück. Plastikmüll im See Um den Ossiacher See nun von Wasserbällen und Co. und auch anderem Müll zu befreien schritten Mitglieder der der Sportgruppe Diakonie de La Tour in Treffen zur Tat. Wie bereits im letzten Jahr waren sie am...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
3

Mülltrennung wurde geprüft

TELFS. Kürzlich haben sich Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Entergie und Landwirtschaft ein Bild von der Situation in Sachen Mülltrennung gemacht: Die KommunalpolitikerInnen haben im neuen Abfallwirtschaftszentrum den Inhalt einer klassischen Restmülltonne getrennt. Dabei bestätigte sich, was Ausschussobfrau Vize-Bgm LA Cornelia Hagele bereits bei der letzten Almsitzung des Gemeinderats berichtet hat: Sehr viele Wertstoffe, die eigentlich kostenlos entsorgt werden könnten, landen in der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Das gereinigte Entenbecken an der Dürren Liesing in Rodaun. Die Enten haben sichtlich eine Freude damit.
1 3

Freiwillige Helfer gesucht
Müll sammeln am Liesingbach

Die Mündung der Dürren Liesing bei Rodaun war ein wahrer Schandfleck. Ein Antrag der Grünen zeigte Erfolg. LIESING. Alte Getränkedosen, achlos weggewordenes Papier, Müll aller Art und Schlamm - das Mündungsgebiet der Dürren Liesing war ein wahrer Schandfleck. Ein Grund für die Liesinger Grünen einen Antrag zur Behebung dieses untragbaren Zustandes einzubringen. Ein Erfolg darf vermeldet werden. Noch am Tag der Bezirksvertretungssitzung wurden die zuständigen Stellen aktiv. Jetzt ist...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
2

Einführung
Jetzt kommt die Haller Bürgerkarte

Die Einführung der Bürgerkarte ist voll im Gange. Zutritt zum Recyclinghof ist künftig nur mit Karte möglich. HALL. In wenigen Tagen wird die neue Bürgerkarte an die Haller Haushalte und Gewerbebetriebe verteilt. Künftig sollen nur mehr die Haller Bürgerinnen und Bürger ihren Müll an den Wertstoffsammelinseln entsorgen können. Im Kampf gegen die überquellenden Wertstoffsammelstellen und ortsfremdem Müll setzt die Stadt Hall nun auf Zutrittssysteme. Die neue Bürgerkarte benötigt man in...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
BAV Schärding Vorsitzender Roland Wohlmuth.

Abfallwirtschaft
Schärdinger "verheizen" 870.000 Euro

Mehr gesammelt, mehr recycelt – trotzdem muss noch mehr Müll vermieden werden, so der Bezirksabfallverband (BAV) Schärding.  BEZIRK (ebd). So haben sich seit 1990 die kommunalen Sammelmengen – das sind Abfälle von Haushalten, Gemeinden und Firmen, die an die öffentliche Restabfallabfuhr angeschlossen sind – von rund 9.300 Tonnen auf 35.395 Tonnen erhöht. Eine ähnliche Entwicklung haben die ASZ-Mengen durchgemacht. 1991 wurden rund 680 Tonnen gesammelt, 2019 waren es bereits 12.208 Tonnen....

  • Schärding
  • David Ebner
Hier wurden unter anderem Restmüllsäcke gefunden, die haben am Containerplatz nichts zu suchen.
4

Stadtbetriebe Steyr
Müll entsorgen, aber richtig

Große Probleme durch Verschmutzung und illegale Entsorgung bei den Containerplätzen STEYR. Im Steyrer Stadtgebiet stehen knapp 500 öffentliche Containerplätze zur Entsorgung von Verpackungen bereit. Daher hat jeder Steyrer Bürger jederzeit die Möglichkeit, seine Verpackungsabfälle zu entsorgen. In den letzten Wochen wurden jedoch einige Containerplätze, die nur für Verpackungen gedacht sind, immer öfters für Rest-, Sperr- und Baustellenabfälle missbraucht. Die Container wurden oft überfüllt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Thomas Sabbata-Valteiner: "Bauhof hat alles im Griff!"
2

Frühjahrsputz ist abgesagt

Der Frühjahrsputz in den Gemeinden findet in diesem Jahr wegen der Corona-Krise nicht statt. STEINFELD (fs). Vor einem Jahr lief der Frühjahrsputz in unserem Bundesland unter dem Motto "Wir halten Niederösterreich sauber" so wie immer. Von März bis Anfang Juni des Vorjahres waren 44.000 Freiwillige im Einsatz, um den Abfall und Unrat aus unserer Natur aufzusammeln. Dabei werden jedes Jahr über 200 Tonnen Müll aus der Landschaft in Niederösterreich geholt. Die Frühjahrsputzaktion hält nicht...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann legt bei der Flurreinigung selbst Hand an.

Flurreinigung
Ab Montag wird wieder gemeinsam Müll gesammelt

Am Montag wird die alljährliche Flurreinigungsaktion der Stadt Villach fortgesetzt. Sie musste Corona-bedingt unterbrochen werden. Freiwillige Helfer werden gesucht. VILLACH. Am kommenden Montag, 18. Mai setzt die Stadt Villach die wegen der Covid19-Pandemie unterbrochene Flurreinigung wieder fort. Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann sucht deshalb fleißige Unterstützer, um Grünflächen von Unrat zu befreien. Liebe Tradition vieler Vereine Für viele Vereine und Gruppen sowie auch Schulen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Klagenfurter Berufsfeuerwehr assistierte der Abteilung Entsorgung bei der Bergung von Sperrmüll aus der Glan.
4

Entsorgung Klagenfurt
Entsorgung mit Assistenzeinsatz der Berufsfeuerwehr

Klagenfurter Berufsfeuerwehr assistierte der Abteilung Entsorgung bei der Bergung von Sperrmüll aus der Glan. KLAGENFURT. Das illegale Ablagern von Sperrmüll sowie das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen auch größerer Gegenstände nimmt leider auch seit der Wiedereröffnung der Altstoffsammelstellen nicht ab. Die Abteilung Entsorgung erhielt kürzlich bei der Bergung eines Fahrrades und eines Einkaufswagens aus der Glan in der Nähe des Fischlparks Unterstützung der Berufsfeuerwehr. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Earth Day 2020
27 19 30

Earth Day und Umweltschutz:
Ist es strafbar, wenn wir den Müll nicht richtig trennen?

Es gibt das Steiermärkische Abfallwirtschaftsgesetz und das verpflichtet alle Haushalte zur Mülltrennung. Die Strafen, sind in den einzelnen Bundesländern verschieden. Wird der Müll nicht richtig getrennt, kann die Müllabfuhr die Tonnen einfach stehen lassen. Anfang des Jahres wurde eine Novellierung vom Abfallwirtschaftsgesetz im Wiener Landtag beschlossen. Falsches Müllentsorgen steht seit Jänner 2020, in Wien unter Strafe und die Müllsünder zahlen dafür nicht wenig. Bei...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Anzeige
Die Firma Stipits kümmert sich um Ihren Müll fachgerecht.
2 6

Stipits Entsorgung GmbH in Rechnitz
Die Zeit nutzen und entsorgen

Die Zeit der Corona-Krise sollte man nutzen, um zu entrümpeln und nicht mehr Benötigtes zu entsorgen - aber richtig. RECHNITZ. Die seit Mitte März anhaltende Corona-Krise hat das gesamte soziale, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben fest im Griff. Auch wenn langsam Lockerungen der Maßnahmen erfolgen, so ist unsere Bewegungsfreiheit immer noch eingeschränkt. Viele Menschen sollen oder müssen nach wie vor zu Hause bleiben. Sie nutzen ihre Zeit nun dafür, Keller, Dachböden, Speicher,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
4

Mülltourismus
Überfüllte Müllinseln nach Ostern

Viele Bürger nutzen die unfreiwillige Auszeit, um auszumisten oder zu entrümpeln. Die Folge davon sind überfüllte Wertstoffsammelinseln mit Entsorgungen jeglicher Art. HALL. Nach den Osterfeiertagen haben die Müllmänner der Region wieder alle Hände voll zu tun. Viele Container sind nach den Feiertagen so vollgestopft, dass sich der Deckel kaum mehr schließen lässt. Es ist ein katastrophales Bild, was sich bei den Wertstoffsammelinseln in Hall abspielt. Kartonagen versperren den Durchgang zu...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Im Altstoffsammelzentrum Radenthein ist die Anlieferung von Alt- und Problemstoffen ab 17. April wieder erlaubt.

Müllentsorgung
Altstoffsammelzentrum Radenthein öffnet wieder

Die Altstoffsammelzentren (ASZ) in Kärnten werden nach Ostern schrittweise geöffnet. Das ASZ Radenthein sperrt am 17. April unter strengen Rahmenbedingungen wieder auf. RADENTHEIN. Das Altstoffsammelzentrum Radenthein hat ab nächsten Freitag (17. April) wieder geöffnet. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr können Alt- und Problemstoffe ins ASZ gebracht werden. Damit die Ausbreitung von Covid-19 weiterhin verhindert werden kann, gilt es bei der Müllanlieferung einige Verhaltensregeln und Auflagen zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabine Rauscher
Die Müllablagerung wurde von Spaziergängern entdeckt, die die Polizei verständigt haben.

Völkermarkt
Große Menge an Sperrmüll im Wald entsorgt

Unbekannte haben in einem Waldstück in St. Margarethen ob Töllerberg Möbel und Elektrogeräte entsorgt. Die Müllablagerung wurde von Spaziergängern entdeckt. VÖLKERMARKT. Bisher Unbekannte haben zwischen dem 2. und dem 7. April in einer exponiert gelegenen Waldparzelle bei St. Margarethen ob Töllerberg eine größere Menge an Sperrmüll, sowie Elektrogeräte (Kühlschränke, Waschmaschine, Fernsehgerät), Altkleider und Möbel entsorgt. Die Müllablagerungen wurden von Spaziergängern gefunden, die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Altstoffsammelzentrum in Pixendorf hat den Betrieb am 6. April wieder aufgenommen.
2

Coronavirus
Öffnungszeiten der Müllsammelzentren im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN / REGION PURKERSDORF / NÖ ZENTRALRAUM. Während die Maßnahmen in Zeiten von Corona nochmals verschärft wurden – siehe Maskenpflicht ab 6. April beim Einkauf – öffnen nach und nach die Abfallsammelzentren des GVA Tulln wieder. Und das ist gut so, denn der Müll wird nicht weniger, im Gegenteil. "Sammelzentren sowie Bauhöfe zählen zur kritischen Infrastruktur", meint Alfred Riedl, Chef des Gemeindeverbands für Abfallbeseitigung in der Region Tulln. Es sei Wahnsinn, diese nicht zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.