Man Truck & Bus

Beiträge zum Thema Man Truck & Bus

Bürgermeister Gerald Hackl, Steyr, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Vizebürgermeister Markus Vogl, Steyr, sowie die beiden MAN-Betriebsräte Helmut Emler und Thomas Kutsam.

LH Stelzer & LR Achleitner
Arbeitsgespräch mit MAN-Betriebsräten und Stadt Steyr

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Enge Abstimmung mit MAN-Belegschaftsvertretern Emler und Kutsam sowie Bürgermeister Hackl und Vizebürgermeister Vogl für eine Zukunftslösung für MAN Steyr“ STEYR. Kommende Woche beginnen die Verhandlungen des MAN-Betriebsrates mit den Anwälten des MAN-Konzerns. Heute, Freitag, gab es auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer noch ein Abstimmungsgespräch von ihm und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Gerstorfer bei MAN in Steyr
"Politik muss Verantwortung übernehmen"

Unter dem Motto „Zusammenhalt in harten Zeiten: Gemeinsam gegen Arbeitsplatzraub und Lohndumping“ setzte die Landes-SPÖ heute Donnerstag ein Zeichen der Solidarität mit den MAN-Mitarbeitern STEYR. "Ich stehe nicht nur physisch an der Seite der Belegschaftsvertreter sondern auch in der Sache an der Seite der Mitarbeiter von MAN", sagt Landesrätin Birgit Gerstorfer bei einer Pressekonferenz vor den Toren des MAN-Standortes in Steyr. Es brauche jetzt einen Schulterschluss und auch einen Kraftakt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Wechsel in der Geschäftsführung der MAN Truck & Bus Österreich
Richard von Braunschweig folgt auf Karl-Heinz Rauscher

Richard von Braunschweig (48) wird Mitglied der Geschäftsführung der MAN Truck & Bus Österreich GesmbH und folgt in dieser Funktion auf Karl-Heinz Rauscher (60). Der langjährige Geschäftsführer für Personal und Recht Rauscher scheidet einvernehmlich aus dem Unternehmen aus. Von Braunschweig folgt ihm in dieser Rolle nach und verstärkt das bestehende Team aus Thorben Schmidt (Finanzen) und Dietmar Klein (Produktion und Vorsitz der Geschäftsführung). STEYR. Wie von MAN Truck & Bus im vorigen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
4

HOFFNUNG.GEMEINSAM.LEBEN.
Verteilaktion beim MAN-Werk

Schokostern & Info vom Treffpunkt mensch & arbeit Steyr STEYR. Vom Treffpunkt mensch & arbeit Steyr wurde, in Kooperation mit den Betriebsräten von MAN, eine Verteilaktion organisiert. "Unsere Botschaft 'Hoffnung.gemeinsam.Leben' beschreibt in wenigen Worten den weihnachtlichen Wunsch an die Mitarbeiter des Werkes. Hoffnung, dass für die Mitarbeiter von MAN Steyr eine gute, zukunftsweisende Lösung ausverhandelt wird. Die Herausforderungen können nur gemeinsam bewältigt werden und in dieser...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Nina Seidl

Bezirk Oberpullendorf
Erstplatzierung – „MAN Candidate Journey- Mehr Als Nur Lehre“

Die Oberpullendorferin Nina Seidl arbeitete bei einem Projekt mit, indem auf spielerische Weise Jungen, sowie Mädchen für eine Lehre, als Alternative zur Oberstufe, begeistert werden. Das Projekt „MAN Candidate Journey- Mehr Als Nur Lehre“ nimmt den 1. Platz des „Human Resource Austria Awards“ in der Kategorie Recruiting ein. Work and Travel in Kanada  Nach erfolgreichem Abschluss der Tourismusschule in Semmering begab sich Nina Seidl aus Oberpullendorf auf die weite Reise nach Kanada, dort...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann

Mehr als 2300 Jobs betroffen
MAN kündigt Standortvertrag für Werk Steyr

Landesrat Achleitner: Konzernweite Aufkündigung der Standort- und Beschäftigungsgarantie herber Rückschlag für MAN Steyr STEYR. Mit Ende September kündigt der Lkw-Hersteller MAN die Beschäftigungssicherungs- und Standortverträge für die Werke in Steyr und auch in Deutschland aus wirtschaftlichen Gründen. Die Verträge können ganz oder teilweise wieder in Kraft gesetzt werden, wenn „sich Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite bis Jahresende auf ein gemeinsames Programm zur Neuausrichtung von MAN“...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Gemeinsamer Appell der Bürgermeister an MAN-Vorstand
„Werk Steyr unverzichtbar für Region mit mehr als 110.000 Menschen“

Einen gemeinsamen Appell, den Produktionsstandort Steyr beizubehalten, richten die Bürgermeister der Stadt Steyr, der Gemeinden aus dem Bezirk Steyr-Land und aus der Region Steyr–Kirchdorf sowie der an Steyr angrenzenden niederösterreichischen Kommunen an den MAN-Vorstand und VW-Aufsichtsrat. STEYR, STEYR-LAND, KIRCHDORF, NIEDERÖSTERREICH. „Das MAN-Werk in Steyr ist als einer der größten Arbeitgeber und Leitbetrieb einer Großregion mit mehr als 110.000 Einwohnern nicht zuletzt auch für die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
2.456 Mitarbeiter sind in Steyr beschäftigt. Der deutsche Vorstand in München plant das Werk bis 2023 zu schließen.

Standort Steyr wackelt
"Wollen mit allen Mitteln kämpfen"

Standort Steyr droht im Zuge von coronabedingt verschärften MAN-Umstrukturierungsplänen das Aus. MÜNCHEN, STEYR. Der deutsche Lastkraftwagenhersteller MAN will in Deutschland und Österreich bis zu 9.500 Stellen abbauen. Von dieser Maßnahme verspricht sich die Volkswagen-Tochter bis zum Jahr 2030 ein Ergebnisplus von 1,8 Mrd. Euro. Dem Stellenabbau könnten auch mehrere Standorte zum Opfer fallen – darunter Steyr. Standort auf der Kippe MAN plant den Stellenabbau schon seit geraumer Zeit, weil...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Zahlreiche MAN MitarbeiterInnen stellten sich in den Dienst der guten Sache und gaben „ihr Bestes“.
3

Gute Sache
MAN Mitarbeiter spenden Blut

Unter dem Motto „Gib dein Bestes! Ärmel hochkrempeln und Blut spenden!“ stellten sich MAN Mitarbeiter des Standortes Steyr unter der fachkundigen Betreuung des Blutspende-Teams der Blutzentrale des Roten Kreuzes Oberösterreich in den Dienst der sozialen Sache. STEYR. Von 12 bis 17 Uhr waren die zahlreichen Freiwilligen im 20-Minuten-Takt an mehreren Spenderbetten eingeteilt. Belohnt wurde dieses Engagement nicht nur mit dem guten Gefühl, einen Beitrag geleistet zu haben, um Leben zu retten,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Linz AG Linien bekommen ab Herbst 2020 Hybridelektro-Autobusse.
2

Luger/Haider
Linz AG Linien erhalten ab Herbst 2020 neue Autobusse

Die Autobusse der Linz AG Linien werden ab Herbst 2020 schrittweise durch Hybridelektro-Busse ersetzt. Bis 2024 sollen alle Fahrzeuge erneuert sein. Darüber informieren jetzt die Linz AG Linien und Linzer Stadtpolitiker. LINZ. In den nächsten Jahren bekommt Linz schrittweise neue Stadtlinien-Autobusse der Marke MAN Lion’s City EfficientHybrid. Das Unternehmen MAN Truck & Bus erhielt im Mai 2019 den Zuschlag für die Lieferung von 76 Hybridelektro-Gelenk- und 12- Solobussen. Nun sind die ersten...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
1

MAN spendet 5000 Euro an Vita Mobile

MAN bleibt vor allem auch jetzt – während der Corona-Krise – ein verlässlicher Partner für VITA MOBILE in Steyr und spendete erneut jüngst 5.000 Euro. Karl-Heinz Rauscher, Geschäftsführer für Personal bei MAN Truck & Bus Österreich GesmbH übergab den Scheck an Carola Kimbacher, Geschäftsführerin VITA MOBILE GenerationenLeben Steyr. STEYR. „Unser großer Dank gilt MAN für die nachhaltige finanzielle Unterstützung. Diese ist essentiell, um unser seit 2015 bestehendes, gemeinsames Projekt, den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Scheckübergabe
MAN spendet 5000 Euro an WIGWAM

MAN unterstützt auch weiterhin und vor allem jetzt mit einer Spende von 5.000 Euro das Kinderschutzzentrum WIGWAM in Steyr. Dietmar Klein, Geschäftsführer für Produktion bei MAN Truck & Bus Österreich GesmbH übergab den Scheck an Sonja Farkas, Geschäftsführerin von WIGWAM. STEYR. „Wie alle, sind wir im WIGWAM durch die Covid-19-Maßnahmen mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Wir mussten Kontakte zu Klienten einstellen und haben während des Lockdown zu unseren 110 Familien vor allem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Artur Szewernoha, Geschäftsführer für Finanzen bei MAN Truck & Bus Österreich GesmbH (links im Bild), übergab den Scheck an KommR Gunter Mayrhofer, Obmann der Lebenshilfe Steyr (rechts im Bild).

MAN spendet 5.000 Euro an die Lebenshilfe Steyr

MAN spendete jüngst erneut 5.000 Euro an die Lebenshilfe in Steyr. Artur Szewernoha, Geschäftsführer für Finanzen bei MAN Truck & Bus Österreich GesmbH, übergab den Scheck an KommR Gunter Mayrhofer, Obmann der Lebenshilfe Steyr. STEYR. „Die Lebenshilfe Arbeitsgruppe Steyr ist so – wie viele andere auch – von der Corona Krise komplett überrascht worden. Viele von unseren Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Frühjahrs-Benefizkonzert oder der Tag der offenen Tür in unseren Werkstätten, wo wir...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Karl-Heinz Rauscher übt diese Funktion seit März 2015 aus.

Fachvertreter der Fahrzeugindustrie
Karl-Heinz Rauscher als Vorsitzender wiedergewählt

WKO Oberösterreich: Vorstandsdirektor Karl-Heinz Rauscher (59) wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 erneut zum Vorsitzenden der Fachvertreter der Fahrzeugindustrie der WKO Oberösterreich gewählt. Rauscher ist in dieser Funktion seit März 2015 tätig. STEYR. Rauscher ist Mitglied der Geschäftsführung der MAN Truck & Bus Österreich GesmbH sowie Geschäftsführer der MAN Nutzfahrzeuge Immobilien GmbH. Rauscher ist seit 1982 im Unternehmen bzw. den Vorgängerfirmen führend tätig....

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Stellenabbau
MAN in Steyr soll die Schließung drohen

Der deutsche Lkw- und Bushersteller MAN erwägt einem Zeitungsbericht zufolge die Schließung des Standorts in Steyr. 2.300 Mitarbeiter sind bei MAN in Steyr beschäftigt. Laut Betriebsrat alles nur Gerücht. Standort ist bis 2030 gesichert. MÜNCHEN, STEYR. Wie das „Handelsblatt“ in seiner Donnerstagausgabe unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen berichtet, sei dies Teil eines Plans, der die Streichung von 6.000 der 36.000 Arbeitsplätze bei der Traton SE-Tochter vorsehen. Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
41

Feuerwehr
Mit dem Feuerwehrauto von Steyr nach Albanien

Das MAN Truck & Bus für die Feuerwehren immer was über hat bewies man damit das ein VW-Crafter KRF der von der Betriebsfeuerwehr MAN ausgeschieden und von Verschieden Firmen wieder auf vor der man gebracht wurde, für die Freiwillige Feuerwehr Kavaja (Albanien) gespendet wurde. STEYR/ALBANIEN. Die Übergabe dieses Fahrzeug und anderen Feuerwehrausrüstungen wie Feuerwehr Helme, Stiefel, Schutzbekleidung, Rettungsgeräte, Feuerwehrpumpe, Schläuche, Spinde, usw. alles Spenden von Firmen und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Margarete Schramböck und Karl-Heinz Rauscher.

Auszeichnung für MAN-Manager
Großes Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich für Karl-Heinz Rauscher

Am 30. Jänner überreichte die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Margarete Schramböck, im Rahmen eines Festaktes dem Geschäftsführer der MAN Truck & Bus Österreich GesmbH, Karl-Heinz Rauscher, das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. STEYR. In der Laudatio wurden die Leistungen des Ausgezeichneten in der Wirtschaftskammer, DDr. Rauscher ist u.a. Obmann des Fachverbandes der Fahrzeugindustrie und Verhandlungsführer bei den jährlichen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
20 Millionen Euro schwer ist das Wasserstoff-Pilotprojekt der TIWAG in Kufstein.
5

"Power2X Kufstein"
TIWAG plant mit Partnern Wasserstoff-Zentrum fürs Unterland

Der Tiroler Landesenergieversorger, die Tiroler Wasserkraft AG (TIWAG), plant ein Pilotprojekt in Kufstein. Auf einem 9.000 Quadratmeter großen Areal nahe dem Festungsstädter Fernheizwerk soll eine Anlage zur Wasserstoffproduktion und Energiespeicherung entstehen. Die Sektorenkoppelung von Strom, Wärme, Kälte und Mobilität sei in dieser Form österreichweit einzigartig, betonen die Projektpartner. KUFSTEIN (nos). Ein Klimaschutzprojekt will die TIWAG im Kufsteiner Wald umsetzen, im Mittelpunkt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Um ihre Fahrzeug-Flotten günstiger und umweltfreundlicher zu gestalten trafen sich verschiedene Unternehmen.
3

Strom ist der Trend
Alternative Mobilität für Salzburger Firmen mit Fuhrpark

Zum Thema „Salzburg in Bewegung – Wege zu Ökologie und Ökonomie im Fuhrpark" wurde sich ausgetauscht. WALS-SIEZENHEIM. Im Red Bull VIP-Zelt in Wals-Siezenheim trafen sich einige Unternehmen aller Branchen, die im Rahmen ihrer gewerblichen Tätigkeit Fahrzeuge im Einsatz haben und ihre Fuhrparks kosteneffizienter und umweltfreundlicher ausrichten wollen. Organisiert wurde diese Veranstaltung von der Wirtschaftskammer Salzburg. E-Mobilität im Vormarsch Bei diesem Treffen gab es Vorträge über...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Anzeige
Hohes Auftragsvolumen und der Aufbau neuer Geschäftsfelder und Technologien wie Truck Modification, Kunststoffteile-Lackierung und eMobility bedeuten für MAN in Steyr hunderte neue Arbeitsplätze.

Jubiläum
MAN in Steyr top unterwegs

Zum heurigen Jubiläumwerden 100 Jahre Fahrzeugbau sowie 30 Jahre MAN in Steyr gefeiert. Heute werden am MAN Standortin Steyr die gesamte leichte und mittlere MAN Lkw-Baureihe sowie Sonderfahrzeuge, Fahrerhäuser und Komponenten für den MAN Produktionsverbund gebaut. Und man freut sich über eine anhaltend gute Auftragslage – es wird volles Programm gefahren und steuert heuer mit voraussichtlich mehr als 19.000 Fahrzeugen sogar auf einen Produktionsrekord zu, den es in dieser Größenordnung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Das Projekt "Toter Winkel" veranschaulicht mit Absperrbändern, was ein LKW-Lenker im Sichtfeld hat und was nicht.

Projekt "Toter Winkel"
Anschauungsunterricht, der Leben retten kann

Das Projekt "Toter Winkel" veranschaulichte Schülern, was ein LKW-Lenker im Sichtfeld hat. LINZ. Was sieht ein Lkw-Lenker eigentlich und was nicht? Dieser Frage gingen die dritten und vierten Klassen der VS 40 Mengerschule beim Projekt „Toter Winkel“ nach.  Ganze Klasse verschwand aus Blickfeld Unter den Absperrbändern „verschwand“ sogar eine ganze Schulkasse aus dem Blickfeld des Lenkers. Das betrachteten die Schüler auch selbst von der Fahrerkabine aus. Initiiert wurde das Projekt von Klaus...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Elektro-Lkw im Einsatz – MAN und das CNL starten Praxistests

Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstands der MAN Truck & Bus AG, und sein Vorstandskollege Dr. Ulrich Dilling, verantwortlich für Produktion & Logistik, haben am Produktionsstandort Steyr die ersten Elektro-Lkw des Typs MAN eTGM an neun Mitgliedsunternehmen des österreichischen Council für nachhaltige Logistik (CNL) übergeben. Dies war zugleich der Startschuss für intensive Praxiserprobungen durch die CNL-Mitgliedsunternehmen Gebrüder Weiss, HOFER, Magna Steyr, METRO, Quehenberger Logistics,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Thomas Kutsam, Helmut Lutz, Markus Vogl, Evita Pessenhoffer und Anton Reiter (v. li.).
2

Betriebsratswahl bestätigte Arbeit des Angestelltenbetriebsrats bei MAN

Mit 91,7 Prozent gab es für die FSG Liste ein eindrucksvolles Ergebnis STEYR. Dem Team rund um Nationalrat Markus Vogl steht eine spannende Funktionsperiode bevor, welche erstmals für 5 Jahre gilt. Gleichzeitig plant die neue Bundesregierung einen einheitlichen Arbeitnehmerbegriff und die Zusammenlegung der bisher getrennten Körperschaften von Angestellten- und Arbeiterbetriebsräten. Aber davon wird sich das neue Team in seiner Arbeit nicht beeinflussen lassen. Das Hauptaugenmerk wird auch in...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner besucht MAN

STEYR. Mitte November stattete Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter, Manfred Haimbuchner, dem Steyrer Leitunternehmen MAN Truck & Bus Österreich, seinen Besuch ab. In Begleitung der Geschäftsführung und des Betriebsrates des Unternehmens konnte Haimbuchner umfassende Informationen und zahlreiche Eindrücke von den Aktivitäten und Innovationen am Standort gewinnen. Auch Landtagsabgeordnete Evelyn Kattnigg, und Helmut Zöttl, Vizebürgermeister der Stadt Steyr nahmen die Gelegenheit zum...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.