Alles zum Thema Manfred Spiesberger

Beiträge zum Thema Manfred Spiesberger

Leute
Die Teilnehmer radelten von Thalheim über Schleißheim, Weißkirchen, Marchtrenk und Buchkirchen bis Krenglbach.
13 Bilder

Tradition seit 30 Jahren: VIP-Jubiläumsradtour

WELS. Vor 30 Jahren riefen WKO-Leiter Manfred Spiesberger und ein paar radsportbegeisterte Unternehmer die alljährliche WKO-Radtour ins Leben. Es wurden schon Zielorte wie Attersee, Grünau und Altmünster angefahren. Die Organisatoren der Jubiläumstour, Manfred Spiesberger und Paul Resch, wählten heuer eine Tour rund um Wels, "denn Wels ist ja zur Rennrad-Region ernannt worden", so Resch. Nach einem kräftigen Frühstück bei Resch & Frisch in Thalheim starteten die Radler über Schleißheim,...

  • 12.07.18
Leute
Thomas Brindl, Monika Herrnbauer-Thaler, Sybille Prähofer, Maria Reischauer (FidW-Bezirksvorsitzende Wels-Stadt), Caudia Annerl (FidW-Bezirksvorsitzende Wels-Land), Dagmar Lehner, Renate Pyrker, Elke Drum, Nicole Peterstorfer, Astrid Pöcherstorfer-Wolf, Renate Katteneder.
28 Bilder

Frau in der Wirtschaft Sommercocktail

WELS. Die Stadtplatzgalerie Wels mit der Adler Apotheke, Vitalerie & Parfumerie vereint auf 3.500 Quadratmetern alles um Gesundheit, Schönheit, Genuss und Kultur. Dort veranstalteten die Unternehmerinnen von Frau in der Wirtschaft Wels-Stadt und Wels-Land am 14. Juni 2018 unter dem Motto "der perfekte Mix" den Sommercocktail. Bei einem Rundgang konnten sich die Besucher über die neuesten Trends informieren. Unter den Gästen waren Monika Herrnbauer-Thaler, Sybille Prähofer, Dagmar Lehner, Renate...

  • 15.06.18
Leute
Josef Resch (links) mit dem Team Feuerwehr Oldtimer, das mit dem ältesten Fahrzeug an der Rallye teilnahm.
20 Bilder

7. Welser Wirtschaftsrallye 2018

50 Fahrzeuge, fünf Stationen und hochsommerliches Wetter – das war das diesjährige Welser Wirtschaftsrennen. WELS. Am 5. Juni 2018 fand die traditionelle Wirtschaftsrallye statt, die vom Wirtschaftsbund (WB) Wels organisiert wurde. Auch in diesem Jahr wurden interessante Betriebe als Rallye-Stationen von den Teilnehmern angefahren: Techquadrat in Marchtrenk, Steam Audio Company in Thalheim, Elektro Kaiba und Juwelier Stockinger in Wels. Ziel und gleichzeitig Gastgeber für die Abendveranstaltung...

  • 07.06.18
Wirtschaft
Manfred Spiesberger (WKO Leiter), Vzbgm. Gerhard Kroiß, Evelyn Wolf, Oberst Klaus Hübner und Josef Resch (WKO Obmann).

WKO-Infoabend zum Thema "Sicherheit im Betrieb"

Unternehmer hatten in der WKO Wels die Möglichkeit, sich über sicherheitstechnische Vorbeugemaßnahmen zu informieren. WELS. Ein hochinteressanter Informationsabend zum Thema „Sicherheit im Betrieb und im Geschäftslokal“ fand kürzlich im vollen Saal der WKO Wels statt. Polizeikommandant, Oberst Klaus Hübner und Abteilungsinspektorin Evelyn Wolf informierten die Unternehmer an Hand ausgewählter Beispiele über sicherheitstechnische Vorbeugemaßnahmen im Allgemeinen und im IT-Bereich im Besonderen....

  • 16.04.18
Leute
Die WKO-Funktionäre Thomas Brindl, Manfred Spiesberger und Josef Resch (v. l.) zu Gast bei Naschmarkt-Geschäftsführer Michael Ploberger (2. v. r.).

Wirtschaftskammer Wels besuchte „Naschmarkt“

Aus der ehemaligen Fleischhauerei machte die Familie Ploberger eine Genusszone in der Welser Gastro-Szene. WELS. Im Februar wurde der Naschmarkt Wels im Hotel Ploberger eröffnet, die BezirksRundschau berichtete. Funktionäre der Wirtschaftskammer Wels (WKO Wels) haben der ehemaligen Fleischhauerei einen Besuch abgestattet. WKO-Obmann Josef Resch und WKO-Geschäftsführer Manfred Spiesberger sind sicher, dass durch das zukunftsweisende Gastronomiekonzept nachhaltig entsprechende Kundenfrequenzen...

  • 06.04.18
Wirtschaft
StR. Peter Lehner, WKO-GF Manfred Spiesberger, SPK-Chef Walter Wiesmair, Georg Wailand, WKO-Obmann Josef Resch, EU-Parlamentarier Paul Rübig, WKO-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger und Spartenobmann Günter Rübig.

Unternehmerabend der WKO Wels mit Georg Wailand

Der Chefredakteur der Kronen Zeitung sieht großes Potenzial in der fortschreitenden Digitalisierung. WELS. Einen äusserst interessanten Vortrag zur aktuellen wirtschaftspolitischen Lage mit entsprechenden Zukunftsperspektiven hielt kürzlich der geschäftsführende Chefredakteur der Kronen Zeitung und Gewinn Herausgeber Georg Wailand in der WKO Wels vor einem hochkarätigem Unternehmerforum. Wailand begrüßte den Sparkurs der neuen Regierung und verwies dabei auf die horrenden Budgetdefizite der...

  • 26.03.18
Wirtschaft
Vertreter von Ausbildungsbetrieben und Pflichtschulen wollen die regionale Lehrlingsmesse gemeinsam attraktiver gestalten.

Fachkräfte: Betriebe und Schulen stärker vernetzen

Wirtschaftskammer Wels und Regionalmanagement luden Vertreter von Unternehmen und Pflichtschulen zum Workshop „Berufsorientierung“. WELS. Das Regionalmanagement Wels-Eferding und die Wirtschaftskammer Wels organisieren jedes Jahr gemeinsam mit regionalen Ausbildungsbetrieben eine Lehrlingsmesse für Schüler der Bezirke Wels und Wels-Land. Vergangenes Jahr fand diese Messe in Gunskirchen statt, 50 Betrieben informierten dabei rund 2000 Jugendliche. In einem Betriebsworkshop Ende Jänner...

  • 12.02.18
Wirtschaft
Die wirtschaftlichen Vorzeichen für das Jahr 2018 sind gut. Es fehlt aber an freier Fläche und Fachkräften.

Wirtschaftsausblick: Zwei Hemmschuhe trüben gutes Bild

Die Wirtschaftsregion wäre für 2018 gut aufgestellt. Es mangelt aber an Fachkräften und freien Flächen. BEZIRK. Die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich ist vor allem an die Investitionsbereitschaft der Unternehmer gebunden. Diese sei momentan hoch: "Die Stimmung ist bestens. Es läuft so gut, wie seit Jahren nicht mehr. Speziell bei den exportorientierten Betrieben, aber auch auf dem Heimmarkt merkt man den Aufschwung", so WKO Wels-Leiter Manfred Spiesberger. Er selbst blickt daher...

  • 22.12.17
Wirtschaft
WKO-Leiter Manfred Spiesberger, GF Markus Eder und WKO-Obmann Franz Ziegelbäck.

Auszeichnung für Klinger-Gebetsroither

Der Marchtrenker Betrieb ist Unternehmen des Monats des Bezirkes Wels-Land. MARCHTRENK. Die Firma Klinger-Gebetsroither mit 65 Mitarbeitern ist heute ein führender Komplettanbieter für Armaturen, Dichtungen, technische Produkte und Warmwasserbereitungs-Systeme auf dem Österreichischen Markt. Durch die äußerst positive Geschäftsentwicklung und um den zukünftigen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, fiel 2015 die Entscheidung zum Neubau der Firmenzentrale in Marchtrenk, welche 2016...

  • 19.11.17
Wirtschaft
Jeder zweite Jugendliche in Oberösterreich entscheidet sich laut Statistik für die Lehre.

Lehrlingsmesse am 10. November in Gunskirchen

Messe legt Fokus auf Klein- und Mittelbetriebe aus der Region. GUNSKIRCHEN. "Die erfolgreiche Messe Jugend & Beruf in Wels hat soeben ihre Pforten geschlossen. In Ergänzung zu diesem breiten Spektrum an Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten in ganz Oberösterreich wollen wir nun den Fokus auf unsere Region und die vielen kleinen Mittelbetriebe richten, die eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten bieten”, sagt Franz Ziegelbäck, Obmann der WKO Wels-Land. Die WKO Wels veranstaltet in...

  • 09.11.17
Wirtschaft
Josef Resch, Evgeny Pervyshov und Manfred Spiesberger.

WKO-Wels empfängt russische Delegation

Wels strebt Städtepartnerschaft mit Krasnodar an. WELS. Von 22. bis 26. Oktober stattete eine Delegation der russischen Stadt Krasnodar Wels einen offiziellen Besuch ab. Die Delegation umfasste neun Personen, darunter Oberbürgermeister Evgeny Pervyshov, Vorsitzende des Stadtparlaments, Bürgermeister sowie Beamte des Amtes für Auslandsbeziehungen der Stadt. Die 1,3 Millionen Einwohner-Stadt verfügt neben einem starken Forschungsschwerpunkt auch über eine florierende Wirtschaft. Ziel des Besuchs...

  • 02.11.17
Wirtschaft
Franz Ziegelbäck, Obmann Wels-Land, Manfred Spiesberger, Leiter WKO Wels und Josef Resch, Obmann Wels-Stadt.

Regionale Berufsmesse: "Lebe Dein Talen"

Die WKO-Wels legt den Fokus auf die Region und will auch die kleinen Betriebe vor den Vorhang holen. WELS. Im Rahmen der Aktivitäten der WKO-Wels für die Stadt Wels und den Bezirk Wels-Land hat die weitere Förderung des Fachkräfte- und Lehrlingsnachwuchses oberste Priorität. Derzeit bilden in der Region 800 Ausbildungsbetriebe insgesamt 4.000 Lehrlinge aus. Der Wirtschaftsraum Wels mit knapp 10.000 Betrieben und rund 70.000 Beschäftigten in der gewerblichen Wirtschaft zählt nach wie vor zu den...

  • 25.10.17
Wirtschaft
WKO WL-Obmann Franz Ziegelbäck, Eigentümer Karl Muhr sowie WKO-GF Manfred Spiesberger.

Hollengut in Neukirchen strahlt in neuem Glanz

Einst Catering, heute Seminarzentrum auf höchstem Niveau. NEUKIRCHEN. Der langjährige Unternehmer Karl Muhr ("La Muhr Catering") hat seinen Betrieb an seine Tochter übergeben und widmet sich nun völlig neuen Aufgaben: Nach einer gänzlichen Umgestaltung und Revitalisierung des "Hollengutes" ist hier ein Seminarzentrum auf höchstem Niveau, aber auch eine Begegnungsstätte für Kunst und Kultur entstanden. Das Seminarprogramm mit renommierten Trainern und Fachexperten stellt jeweils den Menschen in...

  • 06.10.17
Wirtschaft
Die "Qual" der Berufswahl ist für viele Jugendliche nicht leicht. Höhere Schulen üben nach wie vor eine höhere Anziehungskraft aus.

Betriebe finden keine Lehrlinge

Vor allem Tourismus, Gastronomie und technische Berufe klagen. BEZIRK. Die heimischen Betriebe stehen vor einem Problem: Sie können ihre freien Lehrstellen oft nicht mehr nachbesetzen. Das hat laut Manfred Spiesberger, Leiter der WKO Wels vor allem zwei Gründe: Zum einen ist die Zahl der unter 15-Jährigen stark rückläufig, zum anderen würden sich immer mehr junge Menschen eher für eine Allgemeinbildende Höhere Schule und damit gegen eine Lehre entscheiden. Spiesberger ist sich sicher, dass...

  • 04.10.17
Wirtschaft
Erwin Brandl, Franz Ziegelbäck, Paul Mahr, Verena Leitner, Roland Kahr und Manfred Spiesberger.

Marchtrenker Wirtschaft führt die GUUTE Card ein

Regionale Einkaufskarte soll Kaufkraftabfluss mindern. MARCHTRENK. Der Bezirk Wels-Land mit seinen 24 Gemeinden konnte in den letzten Jahren quasi den „Wirtschafts-Turbo“ zünden und die Stadt mit fast allen wirtschaftlichen Indikatoren ein- oder sogar überholen. Einzig in Sachen Kaufkraft ist Wels-Land Schlusslicht. „Dem Kaufkraftabfluss kann man mit einer Stärkung der Betriebe vor Ort und mit der Attraktivierung des Einkaufes begegnen", so Verena Leitner, Leiterin des Marchtrenker...

  • 13.09.17
Wirtschaft
Vertreter der Jungen Wirtschaft Wels und Wels-Land mit Marchtrenks Bürgermeister Paul Mahr in der Mitte.
57 Bilder

Sommerfest der Jungen Wirtschaft Wels

JW darf sich über 90 Neugründungen im zweiten Quartal freuen. MARCHTRENK. Am 13. Juli lud die Junge Wirtschaft Wels zum Genuss Sommerfest 2017 in die Räumlichkeiten des Veranstaltungszentrums Trenk.S in Marchtrenk. Der laue Sommerabend stand ganz im Zeichen des regionalen Genusses. Leckereien von Fest.Momente gab es am Schmankerlbuffet zu kosten, in der Chill-Out-Area verwöhnte Raureif mit kühlen Drinks, zudem durften sich alle Besucher bereits bei der Ankunft über ein Welcome Goodie der...

  • 14.07.17
Wirtschaft
WKO Wels-Leiter Manfred Spiesberger, der Jubilar mit Sohn Alois Sammer und Obmann Franz Ziegelbäck.

Heinrich Sammer feierte 90. Geburtstag

Der Jubilar war jahrelang Innungsmeister der Wagner. PICHL. Bei bester Gesundheit und noch voller Tatendrang feierte kürzlich Heinrich Sammer seinen 90. Geburtstag. Neben vielen öffentlichen Funktionen war der Jubilar auch Innungsmeister der Wagner. Der Betrieb hat sich von einer Wagnerei mit eigener Skierzeugung zu einem Musterbetrieb der Tischlerbranche mit angeschlossener Innenarchitektur, den Sohn Alois Sammer erfolgreich weiterführt, entwickelt. Dies nahmen auch die WKO-Funktionäre Franz...

  • 23.06.17
Wirtschaft
Stau: Diesen Anblick kennen Pendler nur zu gut.

8000 Welser pendeln täglich in die Arbeit

Wer seinen Arbeitsplatz nicht im Wohnort hat, muss pendeln. Das kostet viel Zeit und Geld. WELS. 20.000 Menschen pendeln täglich aus anderen Städten und Bezirken nach Wels. Ihnen stehen rund 8.000 Welser gegenüber, die ihren Heimatort jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit verlassen. Manfred Spiesberger, Leiter der Welser Wirtschaftskammer, kennt die Problematik, sieht die gute Verkehrserschließung der Stadt aber als Vorteil: "Egal, ob mit Bahn oder Auto, Wels hat Anbindungen an alle wichtigen...

  • 02.06.17
Wirtschaft
Unternehmer Johann Dirnberger holte sich Informationen bei Holger Lang vom WKO-Gründerservice.
2 Bilder

Förder-Info-Tour der WKOÖ legte einen Stop in Wels ein

WELS. Rund 30 interessierte Unternehmer folgten am 24. April der Einladung der Welser Wirtschaftskammer zur OÖ Förder-Info-Tour. Mit einleitenden Worten ermutigte WKO Wels-Leiter Manfred Spiessberger die Gäste sich Informationen rund um die Themen Förderung, Finanzierung, Forschung und Export zu holen. Das sprichwörtliche "Licht in den Förderdschungel" zu bringen, dafür waren die eingeladenen Experten verantwortlich. Holger Lang, Gründerservice und Unternehmensförderung der WKOÖ, Konrad...

  • 25.04.17
Wirtschaft
Der Workspace soll keine Partyzone sein. Auf gemeinsamen Austausch und Netzwerken wird dennoch viel Wert gelegt.
6 Bilder

Workspace: Das Home Office hat ausgedient

In Wels-Lichtenegg werden Jungunternehmern flexible Arbeitsplätze zu fairen Preisen geboten. WELS. "Die Anforderungen an Gewerbeimmobilien haben sich aus Mietersicht stark gewandelt", bringt es Alex Pierer, der Kopf hinter dem Welser Coworking-Projekt Workspace auf den Punkt. Sein Vater, KTM-Chef Stefan Pierer, baute bereits in den 90er-Jahren in der Rosenau das erste Welser Dienstleistungszentrum (WDZ). "Damals ging es bei 80 Quadratmetern Fläche los, was in etwa monatliche Kosten von 1.000...

  • 13.04.17
Wirtschaft
WKO-Obmann Josef Resch, Direktorin Gisela Wenger-Oehn, FH-Prof. Otmar Höglinger und WKO-GF Manfred Spiesberger.

Wels wird Bildungshochburg für die Lebensmittelbranche

HTL und FH vereinen österreichweit einzigartige Ausbildungsmöglichkeit. WELS. Mit der HTL für Lebensmitteltechnologie und der FH für Lebensmitteltechnologie und Ernährung verfügt Wels über zwei Bildungseinrichtungen mit höchster Kompetenz und Einzigartigkeit in Österreich: Über Einladung der WKO-Wels präsentierten kürzlich die Direktoren mit Schulabsolventen einem interessierten Fachpublikum die Ausbildungsmöglichkeiten der jeweiligen Schulen. Die fachliche Kompetenz, die praxisnahe Ausbildung...

  • 27.03.17
Wirtschaft
Franz Ziegelbäck, Bezirksstellenleiter Manfred Spiesberger und Josef Resch.

566 neue Unternehmen in Wels und Wels-Land

55 Jungunternehmer haben 2016 einen Betrieb übernommen. BEZIRK. „Die Wirtschaft in der Wirtschaftsregion Wels mit den beiden Bezirken Wels-Stadt und Wels-Land hat 2016 wieder zahlreichen Nachwuchs bekommen“, freuen sich Josef Resch, Obmann der WKO Wels-Stadt, und Franz Ziegelbäck, Obmann der WKO Wels-Land, über den ungebrochenen Trend zur Selbständigkeit. 244 neue Unternehmen wurden 2016 im Bezirk Wels-Stadt gegründet. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 105...

  • 16.03.17
Wirtschaft
Othmar Kraml vom AMS Wels, Manfred Spiesberger von der WKO Wels, Vzbgm. Gerhard Kroiß der Stadt Wels, Katharina Hartl vom ReKI Wels-Land, Andrea Hubmer der BH Wels-Land, BH Josef Gruber von Wels-Land und Bgm. Josef Sturmair von Gunskirchen.

Wie aus Flüchtlingen Fachkräfte werden können

Asylwerber, die jünger als 25 Jahre sind, dürfen in Österreich eine Lehre in einem so genannten Mangelberuf absolvieren. Details zur Ausbildung gab es für Unternehmen, ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuer, Gemeindevertreter und Lehrer am 7. März beim Informationsabend „Auf die Plätze, Lehre, los“. GUNSKIRCHEN. Flüchtlinge dürfen während der Dauer ihres Asylverfahrens nur sehr beschränkt arbeiten. Junge Flüchtlinge unter 25 Jahren haben allerdings die Möglichkeit, eine Lehre in einem sogenannten...

  • 10.03.17
Wirtschaft
WK-Obmann Josef Resch (li.) und WK-Leiter Manfred Spiesberger (re.) mit Hans Christian Kügerl (Slowakei) und Christian Miller (Tschechien).

Wirtschaftskammer will Exporte in den Osten forcieren

Heimisches Know-how ist in Tschechien und der Slowakei gefragt. WELS. Oberösterreich macht 60 Prozent seines Umsatzes mit dem Export ins Ausland. Der Wirtschaftsraum Wels leistet dazu, als eine der stärksten Regionen des Landes, einen wesentlichen Beitrag. "Ich bin davon überzeugt, dass das Potential noch nicht ausgeschöpft ist und bei vielen Unternehmen noch Reserven schlummern", ist sich WK Wels-Obmann Josef Resch sicher. Daher sollen die Schwerpunktaktivitäten 2017 auch auf der...

  • 07.02.17