Mangel

Beiträge zum Thema Mangel

Florian Steinschaden, Fritz Weber, Marie Hahn, Laura Schwaiger, Gottfried Hammerl , Thomas Prinz, Michelle Kellner, Bernhard Weichselbaum, Andrea Dorr, Kerstin Winkler und Tobias Hinterndorfer (v.l.)

Herz-Kreislauf-Zentrum
Lehrlinge bei Abschlussprüfungen erfolgreich

Das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs ist einer der größten und erfolgreichsten Lehrlingsausbildungsbetriebe im gastronomischen Bereich in Niederösterreich. Damit wirkt man auch dem akuten Fachkräftemangel in der Branche entgegen. GROSS GERUNGS. Bereits seit der Eröffnung im Jahr 1983 bildet der Betrieb Lehrlinge mit großem Erfolg aus und fördert somit den Nachwuchs in der Branche. Derzeit absolvieren insgesamt 19 junge Menschen ihre Ausbildung in den Lehrberufen Restaurantfachkraft bzw....

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Zeitdruck und Stress – vier von fünf Beschäftigte der SALK gaben bei der Befragung an, durch diese beiden Faktoren am meisten belastet zu sein.
4

AK-Befragung
"Salk-Beschäftigte arbeiten am absoluten Belastungslimit"

60 Prozent der Beschäftigten der Salzburger Landeskliniken (SALK) fühlen sich am absoluten Limit. Insgesamt jeder Zweite klagt über extremen Zeitdruck – in der Pflege sind es sogar zwei von drei. Das sind Ergebnisse einer Befragung, die das Institut für empirische Sozialforschung (IFES) im Auftrag der Salzburger Arbeiterkammer (AK) durchgeführt hat. AK-Chef Peter Eder fordert ein Handeln des Arbeitgebers sowie der Politik: "Es bedarf einer Personalaufstockung im dreistelligen Bereich."...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Doris Hummer ist seit 2017 Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich.
3

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer im Interview
"Der Optimismus ist zurückgekehrt"

Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer spricht im BezirksRundschau-Interview über das Corona-Management der Bundesregierung, kommende Öffnungsschritte, gute Konjunkturaussichten und die bereits boomenden Wirtschaftsbranchen. von Thomas Kramesberger Es hat ja aus der Wirtschaft immer wieder Kritik an Corona-Maßnahmen gegeben. Wie sehen Sie es im Großen und Ganzen: Waren Lockdown und Co. die ganze Zeit alternativlos? Grundsätzlich ist es im Nachhinein immer einfacher, zu sagen: Das war...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
In Sachen Vertragsraumordnung überdenkt Zirl seine Vorgehensweise. In Zukunft sollen wieder mehr Projekte realisiert werden können.

Zirler Regelung vor Änderung
Wohnen in Zirl soll revolutioniert werden

ZIRL. Die Vertragsraumordnung in Zirl wird nach erneuten Diskussionen im Gemeinderat neu evaluiert. Die aktuelle "Zirler Regelung" wird unter die Lupe – Alternativen werden geprüft.  Wohnen soll wieder leistbar(er) werdenDie aktuell in Geltung stehende Regelung der Vertragsraumordnung in Zirl sorgte in den vergangenen Monaten immer wieder für reichlich Diskussionen. Viele Projekte kommen nicht zustande oder werden abgelehnt, die Preise für Wohnraum in Zirl sind enorm und Wohnbauförderungen sind...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Neben Tipps für Ausdauer- und Kraftsportler geht WOCHE bewegt-Expertin Manuela Konrad auch auf vegane und vegetarische Ernährung von Sportlern ein.

Podcast
Steirerstimmen – Folge 55: Manuela Konrad, WOCHE bewegt-Expertin für Sporternährung

"Du bist, was du isst" oder in dem Fall noch besser "Du leistest, was du isst". Besonders für sportlich aktive Menschen gehört eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu den Basics. In dieser weiteren "WOCHE bewegt"-Bonusfolge gehen wir gemeinsam mit Manuela Konrad allen Fragen zur Sporternährung nach. Unsere Interviewpartnerin ist Diätologin, Lehrende an der FH Joanneum sowie Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Sporternährung. Daneben war Manuela Konrad mit Rat und Tat in...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Mangel
Warum wir im Frühling kein Vitamin D produzieren

Wenn die Tage länger werden und die ersten warmen Sonnenstrahlen unser Gemüt erhellen, treibt es uns hinaus. Der lange, dunkele Winter geht langsam zu ende und durch das wenige Sonnenlicht haben wir chronischen Vitamin D Mangel. Wer aber glaubt, dass er gleich an den ersten warmen Tagen des Jahres seine Reserven auffüllen kann, muss leider enttäuscht werden. Was ist Vitamin D? Vitamine sind nach allgemeiner Definition organische Verbindungen, die der Organismus aber nicht selbst herstellen,...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Philipp Belschner
Vitamin D-Mangel kann negative Effekt auf unseren Körper haben. Um im Winter genug Vitamin D zu kriegen, können Solarien helfen.
2

Corona
"Mehr als braun sein" - Solarien leisten Beitrag zur Gesundheit

Vitamin D ist wichtig für das Immunsystem. Solarien sind, vor allem im Winter, eine gute Möglichkeit, sich damit zu versorgen. „Unsere Betriebe sind von der Schließung nicht betroffen - wir haben geöffnet“, betont Robert Thum, Sprecher der Solarien in der Wirtschaftskammer NÖ. NIEDERÖSTERREICH (red.) Solarien haben oft den Ruf gesundheitsschädlich zu sein. Vor allem wegen des negativen Einflusses auf die Haut sind sie oft verrufen. Doch entgegen diesem Ruf, haben Solarien auch sehr positiven...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die Linzer stellen sich für gespendete Butter aus Irland an.

Archiv der Stadt Linz
Damals 1946: Butterspende für die Linzer Bevölkerung

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war die Ernährungssituation der Linzer Bevölkerung lange Zeit katastrophal. Die Stadtverwaltung versuchte die Not der Bevölkerung durch mehrere Volksküchen zu lindern, in denen billiges Essen ausgegeben wurde. Da die inländischen Lebensmittelvorräte nicht ausreichten, liefen bald alliierte und internationale Hilfsaktionen an, so wie diese Butterspende aus Irland. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Mangel an Zahnärzten trifft vor allem auch den Bezirk Schwaz.

Bezirk Schwaz
Zahnärztemangel wird zum Problem

BEZIRK (red). Bereits Ende letzten Jahres habe die Tiroler Zahnärztekammer auf das Problem der unbesetzten Kassenarztstellen hingewiesen, erinnert Elisabeth Fleischanderl, Gesundheitssprecherin der neuen SPÖ Tirol im Tiroler Landtag. „Aktuell sind über 50 Kassenstellen unbesetzt. Eine große Lücke ergibt sich ebenso in meinem Heimatbezirk Schwaz“, so Fleischanderl, die angesichts dieser Zahlen von einer „mehr als bedenklichen“ Situation spricht: „Von einer flächendeckenden und verfügbaren...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Es besteht trotz zahlreicher Ausschreibungen immer noch ein akuter Kassenärztemangel in Landeck. (Symbolbild)
2

Ärztesituation in Landeck
Nach wie vor herrscht Kassenärztemangel

LANDECK (sica/otko). Trotz Ausschreibungen, Gesprächsrunden und Werbekampagne sind nach wie vor vier Kassenarztstellen in Landeck unbesetzt. Vizebürgermeister Thomas Hittler stellte klar, dass die Stadt Landeck nicht für die Besetzung der Stellen verantwortlich ist. Bereits im Jänner diesen Jahres drohte die Diagnose: Akuter Kassenärztemangel in Landeck, spätestens ab Ende Juni. Mit 30. Juni trat Dr. Tiefenbrunn die Pension an, für die ausgeschriebenen Stellen wurden noch keine Anwärter...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Sicherheit am Schulweg zur (Volks)Schule ist immer noch nicht selbstverständlich. Die Polizei macht ihn für Kinder sicherer. Doch oft geht die Gefahr für die Schüler sogar von den "Eltern-Taxis" aus.
2

Bezirk Neunkirchen
Zebrastreifen an der falschen Stelle (mit Umfrage!)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können.  Eltern kennen das Gefühl, wenn der sechsjährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vor dem Soogut-Markt in Waidhofen: K. Enkhtuya, R. Schraml, B. Kinast, A. Häuserer, I. Golob, W. Brillmann, W. Krammer, B. Schagerl.

Carla bis Sozialmarkt
Helfermangel im sozialen Bereich

Zur Corona-Risikogruppe zählen oft die Unterstützer sozialer Einrichtungen BEZIRK AMSTETTEN. Der Sozialmarkt in Waidhofen (Ybbsitzer Straße 7) hat wieder jeden Dienstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Beim Einkauf gilt Schutzmaskenpflicht. Alle Menschen, die akut in finanziellen Engpässen gelandet sind, dürfen derzeit auch ohne Einkaufspass einkaufen. "Die Versorgung mit günstigen Lebensmitteln für Menschen in Not sicherzustellen, ist für uns das Wichtigste", betont...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Experte: Günter Klug ist selbst Psychiater
2

GFSG-Geschäftsführer Günter Klug meint:"Graz fehlt es massiv an Kinder- und Jugendpsychiatern!"

In der gesamten Steiermark gibt es keinen Kinder- und Jugendpsychiater mit Kassenvertrag. "In den Bezirken Graz und GU kommen derzeit laut Planung auf 400.000 Einwohner nur 1,25 Dienstposten kostenfreier Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Aber nicht einmal diese Dienstposten können wir besetzen." Diese Warnung spricht Günter Klug, medizinischer Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung seelischer Gesundheit (GSFG) mit Sitz in Graz, aus. Der Mangel an Kinder- und Jugendpsychiatern...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Bezüglich des drohenden Kassenärztemangels findet ein Informationsaustasch statt. Weitere Vorgehensweisen werden besprochen.

Kassenärzte Notstand
Informationsaustausch im Landecker Rathaus soll Lösungen bringen

LANDECK (sica). Nach wie vor herrscht ein Engpass bei den Kassenärzten in der Stadt Landeck. Um eine rasche Lösung zu finden wurde von Bürgermeister Wolfgang Jörg zum Informationsaustausch am Donnerstag, 6. Februar geladen. Konfrontationen bezüglich (Kassen)Ärztemangel Im Moment ist das Thema Landärzte in aller Munde. "Zuständigkeiten oder wirtschaftliche Fragen - all das interessiert die Menschen nicht. Die Bevölkerung will einfach die Gewissheit einer vorhandenen ärztlichen Versorgung.", ist...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Hält sich der Eisenmangel hartnäckig oder bereits über Jahre, kann das Problem rasch mittels Infusion behoben werden.

20 Prozent der Frauen betroffen
Müde und abgeschlagen: Frühjahrsmüdigkeit oder Eisenmangel?

Müde, abgeschlagen und unkonzentriert: Gerade in der dunklen Jahreszeit leiden viele an Antriebslosigkeit und Erschöpfung. Nicht immer ist aber nur der Winterblues schuld, denn es kann auch ein Eisenmangel dahinter stecken. OÖ. Eisenmangel ist in erster Linie ein Frauenleiden. In Österreich sind rund 20 Prozent der Frauen betroffen. Die Ursache liegt in der Regelblutung, bei der ein Großteil des Eisens verloren wird. Aber auch Männer können an zu wenig Eisen leiden. Die ersten Anzeichen sind...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Andrea Haslwanter-Schneider von der Liste Fritz zeigt in Sachen Pflege auf.

Pflege
"Wir haben einen Pflegenotstand"

SCHWAZ (fh). Die Chefin der Liste Fritz, Andrea Haslwandter-Schneider, ist sauer und das hat einen Grund. Ab 1. Jänner tritt das Entlohungssystem neu für die Gemeindebediensteten in Altenwohn- und Pflegeheimen sowie Sozial- und Gesundheitsprengeln in Kraft und diese Gesetzesänderung hat es in sich. Das Ziel der Geseztesnovelle war es den Grundsatz "gleiches Geld für gleiche Arbeit" umzusetzen doch für PflegeassistenInnen, und HeimhelferInnen stellt sich das neue  Gesetz als Schuss in den Ofen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Eva Elisabeth Ourada, Carmina Ungureanu, Simon Zehetner, Omar Saleh, Susanne Wölfle-Handlos, Barbara Zorman und Stefan Pfanner (v.li.)
1

Simmering
Mangel an Psychotherapeuten

Simmering hat einen Mangel an Psychtherapeuten zu beklagen. Und das trotz hoher Einwohnerzahl. SIMMERING. Psychotherapie spielt in der heutigen Gesellschaft eine immer größere Rolle - weg von der Tabuisierung hin zur anerkannten Hilfeleistung. Doch leider ist es in Simmering schwierig, einen Therapieplatz, vor allem auf Krankenkasse, zu bekommen. Auf 103.008 Einwohner kommen 51 Therapeuten. Zu wenig, sagt eine Gruppierung der Bezirkspsychotherapeuten Simmering. Deren Vertreterin ist Eva...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Mangelware: Kindergartenplätze in Lieboch sind knapp bemessen. Es wird bereits eine Warteliste geführt. (Symbolbild)
2

Lieboch: Engpass in der Kinderbetreuung

Lieboch gehen die Betreuungsplätze für Kinder aus. Vizebürgermeister Simon Gruber fordert Maßnahmen. Die Marktgemeinde Lieboch befindet sich im Wachstum. Das neue Industriegebiet ist auf Schiene und wird viele neue Firmen in die Region bringen, die guten Anbindungen nach Graz durch öffentliche Verkehrsmittel bei gleichzeitiger Nähe zur Natur lassen die Einwohnerzahlen steigen – Wohnungen sprießen aufgrund des enormen Zuzugs reihenweise aus dem Boden. Mit dieser Entwicklung gehen naturgemäß...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Stefan Haller
"Wir haben keinen Ärztemangel. Es gibt genug Ärzte, aber zu wenige sind klinisch tätig", sagt der ehemalige Leiter des Landeskrankenhauses Freistadt, Josef Friedrich Hofer.
4

Gesundheitsdiskussion
Primar: "Wir verlieren die Patienten an die Heiler"

Im Gespräch mit der BezirksRundschau wirft der ehemalige ärztliche Direktor des Landeskrankenhauses Freistadt einen kritischen Blick aufs Gesundheitssytem – und bekommt viel Zustimmung von Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander, von Oberösterreichs Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser und auch aus der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse Primar Josef-Friedrich Hofer, Facharzt für Innere Medizin war von 1982 bis 2014 Abteilungsleiter und...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Bgm. Sylvia Kögler und Grafenbachs Neuer Vize Bernd Heel bei der Vorsprache bei NÖ-GKK Direktor Günter Steindl.

Medizinische Versorgung
Bürgermeisterin schlägt Alarm: Kein Interesse an Arzt-Praxis

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der praktische Arzt Dr. Herbert Pötscher ordiniert in Wimpassing im Schwarzatale. "Und er versorgt sicherlich auch Grafenbacher Bürger im Tausender-Bereich", so Grafenbachs Bürgermeisterin und Nationalratswahl-Spitzenkandidatin Sylvia Kögler (SPÖ). Leider hat diese medizinische Versorgung ein Ablaufdatum. Kögler: "Denn Ende März geht Dr. Pötscher in Pension. Die Stelle war bis 13. August zur Nachbesetzung ausgeschrieben, doch kein Arzt hatte Interesse daran." Und das ist...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Beim Wiederkäuen entsteht Methangas.
1 2

Veganismus
Von „Helden“ und Mängeln

Reicht ein Häupel Salat zum Glück? „Global denken und regional handeln“, sagt die Ernährungsexpertin. STEYR & STEYR-LAND. Veganer verzichten nicht nur auf Fleisch und Fisch, sondern auch auf sämtliche tierische Produkte. Ein bis zwei Prozent der Bevölkerung in Österreich leben vegan. „Die Tendenz steigt“, weiß Ernährungsberaterin Birgit Nell. Häufig sind die genannten Motive für die Ernährungsumstellung ethischer Natur. Massentierhaltung und Klimawandel zählen zu den Schlagwörtern. „Veganer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Oft sieht der Strand in der Realität anders aus als in den Prospekten der Reiseveranstalter.
1

Urlaubshotel
Was Konsumenten bei Mängel tun können

Oft offenbart sich der feine Sandstrand als zugemüllte Felsenbucht, ständige Bauarbeiten in der Hotelanlage verhindern Regeneration im Urlaub. Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) gibt Auskunft, welche Möglichkeiten Konsumenten zur Verfügung stehen. ÖSTERREICH. Pauschalreisende können sich an den Reiseveranstalter wenden, denn dieser ist für das gesamte Reisepaket der Vertragspartner. Er muss in der Regel "unabhängig ob ihn ein Verschulden an Mängeln trifft oder nicht für die versprochenen...

  • Adrian Langer
Der Lebensmittelhandel sucht Fachkräfte.
2

Fachkraft gesucht
"Aufstieg bis in die Vorstandsetage"

Alle jenen, die den täglichen Kundenkontakt nicht scheuen, winken im Einzelhandel alle Chancen. LINZ. "Im Handel ist es mittlerweile wie in der Industrie oder Gastronomie – qualifizierte Fachkräfte sind Mangelware", so Manfred Zöchbauer, Spartengeschäftsführer der Wirtschaftskammer Oberösterreich, Sparte Handel. "Dabei sei es für den Einzelhandel noch schwieriger als für den Großhandel passendes Personal zu finden", so Zöchbauer weiter. "Verkauf oft unterschätzt" Entspreche der Großhandel eher...

  • Linz
  • Philipp Ganglberger

Pickerl-Gutachten Schärding
An Auspuff oder Bremsflüssigkeit haperts am meisten

BEZIRK SCHÄRDING. Der Pickerl-Report des ARBÖ Prüfzentrums in Schärding: Gut Dreiviertel aller Fahrzeuge in der Stichprobe erhielten das Pickerl auf Anhieb. Bei gut jedem vierten Fahrzeug fiel das Gutachten negativ aus und es musste in die Nachprüfung. Kommt es soweit, dann gilt: Ein schwerer Mangel kommt selten allein. Pro negativem Gutachten werden durchschnittlich fünf schwere Mängel festgestellt. In Schärding wurden am häufigsten Mängel am  Auspuffrohr oder Schalldämpfer, an der...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.