Marco Tomasi

Beiträge zum Thema Marco Tomasi

Auf den Stufen des sanierten Floriani-Denkmals: Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, Steinmetz Helmut Cekoni, Restaurator Marco Tomasi, Doris Kircher vom Bundesdenkmalamt und Manuela Krassnitzer, Denkmalbeauftragte der städtischen Kulturabteilung.

Floriani-Denkmal Klagenfurt
Schutzpatron der Feuerwehr in neuem Glanz

Die Sanierungsarbeiten am Floriani-Denkmal am Heuplatz in Klagenfurt sind abgeschlossen. KLAGENFURT. Restaurator Marco Tomasi und das Team von Seinmetz Helmut Cekoni haben in den vergangenen Wochen das Floriani-Denkmal am Heuplatz rundumerneuert. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen. Stufen aus Pörtschacher MarmorAufgrund es Alters und dementsprechender Altersspuren musste die Stufenanlage aus Pörtschacher Marmor restauriert werden; die Arbeiten dafür wurden den Winter über durchgeführt....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Bildtext: Helmut Cekoni (Steinmetz), Doris Petautschnig (Bundesdenkmalamt) und Marco Tomasi (Restaurator) beim Lokalaugenschein am Heuplatz

Denkmalschutz Klagenfurt
Floriani-Denkmal wird restauriert

Die Restaurierung des Floriani-Denkmals am Klagenfurter wird nun fortgesetzt. KLAGENFURT. Ende November begann das Restauratoren-Team Helmut Cekoni und Marco Tomasi mit der Sanierung des Floriani-Denkmales am Heuplatz. Die Arbeiten in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt werden nun fortgesetzt, Dauer: rund zwei Monate. Kosten: 61.000 EuroFür die Restaurierung und Reinigung des Denkmales wurde ein großes Gerüst aufgestellt. Zunächst führt Tomasi die notwendigen Reinigungsarbeiten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Die Schöpfer des neuen Klagenfurt-Reliefs: Helmut Cekoni-Hutter fertigt den Schieferstein-Sockel, Marco Tomasi hat das neue Relief in 700 Arbeitsstunden gefertigt und Michael Pirker gestaltet den Unterbau aus Eisen, der das Relief mit dem Stein verbindet.
2

Der Neubau Klagenfurts geht ins Finale

Das neue Relief der Altstadt von Klagenfurt erhält derzeit bei Steinmetz Cekoni in Ferlach den letzten Schliff. KLAGENFURT, FERLACH. Drei Herren bauen, wenn man es so bezeichnen möchte, die Klagenfurter Altstadt gerade neu. Gemeint ist das Klagenfurt-Relief, das im Zuge des Jubiläumsjahres neu angefertigt und in Bronze gegossen wurde. Gefertigt hat das Modell der Klagenfurter Restaurator und Bildhauer Marco Tomasi – in insgesamt 700 Arbeitsstunden, wie er verrät: "Vorlage war das bemalte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.