Margarete Josseck-Herdt

Beiträge zum Thema Margarete Josseck-Herdt

Die Bewohner der Seniorenheime werden zuerst geimpft.
2

Covid-19
Welser Senioren werden nun geimpft

Am Dienstag, 12. Jänner wurden in Wels die ersten Impfdosen gegen das Corona-Virus verimpft. Nachdem zu Beginn der Woche die ersten Impfstoffe geliefert wurden, konnte nun begonnen werden. WELS. In der Messestadt werden die Hochrisikogruppen zuerst geimpft. Der Fokus liegt vorerst bei den Bewohnern und Mitarbeitern der Alten- und Pflegeheime. Am Dienstag, 12. und Mittwoch, 13. Jänner kommen 53 Bewohner sowie die impfbereiten Mitarbeiter des Hauses Leopold Spitzer an die Reihe. Am Donnerstag,...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Karin Tomek ist nun für die Personalführung von rund 380 Mitarbeitern verantwortlich.

Neubesetzung
Städtischen Seniorenbetreuung unter neuer Leitung

Karin Tomek übernimmt mit Jänner 2021 bei der Stadt Wels die Leitung der Dienststelle Seniorenbetreuung. Sie folgt damit Monika Geck nach, die mit Ende 2020 in Pension gehen wird. WELS. Die 50-Jährige studierte Sozialwirtschafterin setzte sich im Bewerbungsverfahren in den Hearings als Erstgereihte gegen 21 Mitbewerber durch. Als Leiterin der Dienststelle Seniorenbetreuung ist Tomek verantwortlich für die Personalführung von rund 380 Mitarbeitern, die wirtschaftliche Führung sowie die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
 Stadträtin Margarete Josseck-Herdt und Stadtrat Peter Lehner bei der Baustelle des neuen Kindergartens.

Baufortschritt
Neuer Kindergarten Pernau bietet Platz für 158 Kinder

Wie vorgesehen, soll der künftige Kindergarten Pernau in der Negrellistraße/Schafwiesenstraße trotz Corona im Mai 2021 fertiggestellt werden und eröffnen. WELS. Auf dem rund 7.300 Quadratmeter großen Grundstück entsteht momentan ein Gebäude für sechs Kindergarten- und zwei Krabbelstubengruppen sowie Speise-, Bewegungs- und Ruheräume. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt mehr Betreuungsplätze benötigt werden, ist eine mögliche Erweiterung um zwei Gruppen bei der Planung berücksichtigt worden....

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Wenn die Kinder eine Woche nicht im Kindergarten waren, sollen die Gebühren entfallen.

Im zweiten Lockdown
Stadt Wels erlässt Kindergartengebühren

Aufgrund des Lockdowns sind die Besuchszahlen in den städtischen Welser Kinderbetreuungseinrichtungen massiv zurückgegangen. WELS. In der haben Vorwoche nur 28 Prozent der Eltern ihre Kinder in die Horte gebracht, bei den Kindergärten waren es rund 42 Prozent.  Der Gemeinderat der Stadt Wels hat vor kurzem aufgrund des ersten Lockdowns eine Novellierung der Tarifordnung beschlossen. Demnach ist es möglich, dass der Stadtsenat den Elternbeitrag erlassen kann, wenn eine...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Vorschriftsmäßig übergaben Bürgermeister Andreas Rabl (li.), Stadträtin Margarete Josseck-Herdt (re.) und Robert Schernhuber (Lions Club Wels-Land Traunau, 2.v.r.) die süßen Leckerbissen vor dem Haus Leopold Spitzer an Hausleiterin Doris Huber (2.v.l.).

Faschingsbeginn
Süße Überraschung für Welser Senioren

Die Stadt Wels und die Lions versüßten den Welser Senioren den Faschingsbeginn. WELS. Durch eine vom Land Oberösterreich erlassene Entscheidung sind die oberösterreichischen Alten- und Pflegeheime seit Dienstag, 10. November, für Besucher geschlossen. Um den Bewohnern und auch den Mitarbeitern diese Einschränkung ein bisschen zu versüßen, haben sich Bürgermeister Andreas Rabl und Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt am Mittwoch, 11. November, mit Faschingskrapfen in den städtischen...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Stehend v.l.: Stadträtin Margarete Josseck-Herdt mit den Mitarbeiterinnen Brigitta Nößlinger und Gabriele Staudacher sowie Besuchern im Generationentreff Knorrstraße.

Altenheime und Generationentreffs
Neue Regeln in der Seniorenbetreuung

Die Stadt Wels hat die Regeln für das richtige Verhalten in den Häusern der Seniorenbetreuung sowie in den Generationentreffs nunmehr präzisiert. WELS. „Ich bin froh, dass unsere älteren Mitbürger nun in den Heimen und den Treffs wieder soziale Kontakte pflegen können", sagt Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt (FPÖ). "Wichtig ist für die Bewohner und die Besucher gleichermaßen das Einhalten der Sicherheitsvorschriften.“ Hier ein Überblick über die nun geltenden Rahmenbedingungen: In...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Stadt Wels
Kindergärten starten Normalbetrieb ab 27. April

Der Besuch der Kindergärten war mit Verordnung des Landes OÖ in mehrfacher Hinsicht beschränkt. Ab Montag, 27. April, können nun wieder alle Eltern ihre Kinder in die städtischen und privaten Kinderbetreuungseinrichtungen bringen. WELS. Der Kindergartenbetrieb geht damit wieder in den Normalbetrieb über, lediglich in Bezug auf die Gruppengröße wird es eine Anpassung geben. So wird die Gruppengröße auf 10 bis maximal 15 Kinder reduziert, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Neue...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Kinderbetreuung in der Stadt Wels läuft nach Ostern wieder an.

Stadt Wels
Gemeinden haben Kinderbetreuung hochgefahren

Die Städte Wels & Marchtrenk haben wie in anderen Kommunen die Gruppenstärken vergrößert. WELS, MARCHTRENK. Mit der Lockerung der Corona-Maßnahmen strömen auch viele Eltern wieder an ihre Arbeitsplätze zurück. Die Kinderbetreuung in den Gemeinden wurde entsprechend hochgefahren – entsprechend des Bedarfes. Dafür wurde in der Woche vor Ostern eine Befragung durchgeführt. In Marchtrenk brachte dies eine Verdopplung hervor: "Statt bislang vier Kinder sind nun zehn angemeldet", sagt Bürgermeister...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Anlässlich seines Geburtstages musizierten Peter Deschu und Bürgermeister Andreas Rabl gemeinsam.

Musikalisches Duett als Geschenk
Welser feiert seinen 100. Geburtstag

In seinen 100 Lebensjahren hat Peter Deschu schon vieles erlebt. Zum runden Jubiläum wünschte sich der leidenschaftliche Musiker von Bürgermeister Andreas Rabl ein gemeinsames Musizieren auf der Violine. WELS. Der Jubilar kam am 26. Februar 1920 in Gottlob im Banat (Rumänien, zwischenzeitlich Ungarn) zur Welt. Wie sein Vater erlernte der deutschsprachige Banater Schwabe den Beruf des Friseurmeisters. Nach der Hochzeit 1940 wurde 1941 mitten im Zweiten Weltkrieg sein Sohn Werner geboren. Peter...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Architekt Konrad Scheibl (DELTA), Bürgermeister Andreas Rabl, Stadträtin Margarete Josseck-Herdt und Stadtrat Peter Lehner.
3

Kinderbetreuung
Kindergarten-Neubau in der Pernau

In der Negrellistraße soll bis Anfang 2021 ein neuer Kindergarten entstehen. Die Stadt Wels hat gemeinsam mit dem Welser Gesamtdienstleister Delta nun das Konzept präsentiert. WELS. Mit den Worten "Es geht um die Zukunft unserer Stadt, schließlich geht es um unsere Kinder" stellt Bürgermeister Andreas Rabl die Pläne für den neuen Kindergarten in der Pernau vor. Nach dem noch ausständigen Beschluss in der kommenden Gemeinderatssitzung am Dienstag, 4. Februar soll im April mit der Errichtung des...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Hier soll der dritte Kindergarten Ecke Negrelli-/Schafwiesenstraße im Stadtteil Pernau entstehen.

Aus dem Gemeinderat
Neue Kindergärten für Pernau

WELS. Der Gemeinderat gab jetzt den Weg frei für die Errichtung eines dritten Kindergartens im Stadtteil Pernau. Situiert wird er in der Negrellistraße/Schafwiesenstraße statt wie bislang geplant im "Kaiserschützenpark". Die bestehenden werden zudem erneuert. Die Mitglieder des Stadtparlaments segneten dafür am Montag, 29. April, den Kauf von rund 10.600 Quadratmetern Grund ab. Kostenpunkt: rund 1,4 Millionen Euro. Dank des neuen Standorts ist es nun möglich, statt einer zwei...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung wurde zum zweiten Mal an die Seniorenbetreuung der Stadt Wels verliehen.

Zweite Auszeichnung
Seniorenbetreuung erhielt Gütesiegel

WELS. Die Seniorenbetreuung der Stadt Wels erhielt zum zweiten Mal nach 2016 das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung. Dabei sind strenge Kriterien in den Bereichen Qualität, Erfolg und Nachhaltigkeit zu erfüllen. Das Gütesiegel des Österreichischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung gilt nun für weitere zwei Jahre. An der Verleihung im Kulturpark Traun nahmen unter anderem Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber und Generationen-Stadträtin Margarete...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
V.l.: Feuerwehrkommandant Franz Humer (Zivilschutz-Bezirksleiter Wels-Stadt), Margarete Josseck-Herdt (Generationenstadträtin), Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (Sicherheitsreferent) und Karin Aicher (Kindergartenleiterin) mit Kindern im Kindergarten Herminenhof.

Mehr Sicherheit
Warnwesten für Kindergärten

WELS. Neben den Schulanfängern erhalten nun erstmals auch die Welser Kindergärten Warnwesten vom Oberösterreichischen Zivilschutzverband. Die Kosten übernimmt die Stadt Wels. Die rund 1.000 Westen werden auf die städtischen und privaten Kindergärten in der Stadt aufgeteilt. Dort werden sie für Aktivitäten wie Ausflüge oder Spaziergänge an die Kinder ausgegeben und danach wieder eingesammelt. Mit der Aktion ist gesichert, dass die kleinen Welser bereits im Kleinkindalter im öffentlichen Raum...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Im neueröffneten Haus Leopold Spitzer leben 72 Welser in sechs Hausgemeinschaften zu je zwölf Personen.

Haus Leopold Spitzer offiziell eröffnet

In sechs Hausgemeinschaften haben 72 ältere Mitbürger ein nachhaltiges, neues Zuhause. WELS. Das Haus Leopold Spitzer (Hans-Sachs-Straße 22) wurde feierlich eröffnet. Unter den Ehrengästen waren Landtagsabgeordneter Gemeinderat Peter Csar (in Vertretung für Landeshauptmann Stelzer), Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer, Bürgermeister Andreas Rabl und Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt. Seit Jänner 2018 wohnen dort 72 ältere Welser...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Manuela Macedonia von der JKU Linz gibt in einer Vortragsreihe Einblicke in die komplexen Vorgänge des Gehirns.
2

„Gehirn für Einsteiger“

Wissenschafterin Manuela Macedonia erläutert die Funktionsweise des menschlichen Gehirns. WELS. In der Welser Stadthalle (Pollheimerstraße 1) fand am 15. Mai der erste von zwei Vorträgen der Wissenschafterin Manuela Macedonia rund um das menschliche Gehirn statt. Unter dem Titel "Gehirn für Einsteiger" erfuhren rund 200 Interessierte unter anderem wie das Gehirn aufgebaut ist, wie Informationen verarbeitet werden und welche Rolle Hormone wie beispielsweise das Stresshormon Cortisol oder das...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Stadträtin Margarete Josseck-Herdt (ganz rechts) im Kindergarten Herderstraße, wo der Umgang mit Tieren gelernt wird.

Kleine Naturforscher im Kindergarten Herderstraße

WELS. Im Kindergarten Herderstraße lernen die Kinder viel über Tiere: Dort werden durch die ganzjährige Betreuung von Kaninchen ein liebevoller Umgang und die Verantwortung zur Versorgung von Tieren vermittelt. Jedes Jahr können die Kinder miterleben, wie Raupen zu Schmetterlingen und Kaulquappen zu Fröschen werden. Heuer wurden drei Wochen lang Eier im Brutautomat betreut. Die kleinen Naturforscher präsentierten die geschlüpften Küken stolz der FPÖ-Generationen-Stadträtin Margarete...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt übergab den 3.000. Welser Aktivpass 2018 an Brigitte Mendl (rechts).

Stadträtin überreichte 3.000. Aktivpass 2018

WELS. Brigitte Mendl erhielt den 3.000. Welser Aktivpass 2018 von FPÖ-Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt. Mit diesem Pass fördert und unterstützt die Stadt Wels die Teilnahme älterer beziehungsweise körperlich beeinträchtigter Menschen am gesellschaftlichen Leben. Der Aktivpass enthält wichtige Informationen für die Beziehergruppen und viele Gutscheine. Der Unkostenbeitrag beträgt 13 Euro, für Bezieher von Weihnachtsgeld oder Ausgleichszulage ist der Pass gegen Nachweis...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Die "Rückkehr" des Welser Maibaumes wurde gebührend gefeiert.

Welser Maibaum wieder an seinem Platz

WELS. Wie die BezirksRundschau berichtete, wurde der Welser Maibaum in der Nacht von 2. auf 3. Mai von der Maibaum Crew aus Steinbruch (Rohrbach) in einer spektakulären Aktion vom Welser Stadtplatz entwendet. Der Baum wurde von der Stadt Wels ausgelöst und am 12. Mai zurückgebracht. Die Diebe und die Welser Feuerwehr stellten den Baum in rund einer Stunde auf. Gefeiert wurde die Rückkehr bei einem Frühschoppen am Stadtplatz mit Vertretern der Welser Politik, darunter die Vizebürgermeister...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Stadträtin Margarete Josseck-Herdt, Obmann Heinrich Göttlinger, die Geehrten Manfred Part, Franz Finzinger und Jürgen Pfaffenberger sowie Stadtrat Klaus Hoflehner und Gemeinderat Bernhard Humer.

Sportehrenzeichen für ESV-Funktionäre

Langgediente Mitglieder wurden mit Gold und Silber geehrt. WELS. In Vertretung des Sportreferenten Vizebürgermeister Gerhard Kroiß verlieh Stadträtin Margarete Josseck-Herdt Sportehrenzeichen der Stadt Wels an verdiente Funktionäre des ESV Wels. Das Sportehrenzeichen in Gold erhielten Franz Finzinger (Mitglied seit 1990 und seit 2012 Obmann-Stellvertreter) und Manfred Part (Mitglied seit 1976 und seit 2006 Kassier). Mit dem Sportehrenzeichen in Silber wurde Jürgen Pfaffenberger ausgezeichnet:...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Der Integrationsbericht kommt zu dem Schluss, dass es zu spät ist, erst im Schulalter mit der Elternbildung und der Förderung der Kinder zu beginnen.

Welser Integrationsbericht: Eltern früher einbinden

Sprachliche Defizite: Studie der Donau Universität Kremsrät zur verstärkten Lernunterstützung. WELS. Am 19. Februar wurde die von der Stadt Wels bei der Donau Universität Krems in Auftrag gegebenen Integrationsstudie offiziell präsentiert. Die Hauptaussagen: 23 Prozent (14.000 Personen) der Welser Einwohner haben eine ausländische Staatsangehörigkeit – Tendenz steigend. Damit zählt die Stadt neben Wien zu jenen Regionen Österreichs mit dem höchsten Anteil an Migranten. Laut Statistik Austria...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Derzeit werden die Welser Schüler mit tiefgefrorenem Essen aus Deutschland verköstigt.

Welser Schulessen wird zum Politikum

Das Welser Schulessen sollte regional und saisonal sein, kommt aber tiefgekühlt aus Nordrhein-Westfalen. WELS. Diese Tatsache sorgt aktuell für Unstimmigkeiten in der Welser Politik. FPÖ-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt nimmt SPÖ-Bildungsstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer in die Pflicht und fordert eine Neuausschreibung der Schulausspeisung. Denn Vertragspartner Sodexo überlasse die Zubereitung des Essens der Firma Apetito in Nordrhein-Westfalen. Diese Firma kocht in Rheine, friert jeweils...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Vzbgm. Christa Raggl-Mühlberger, StR. Margarete Josseck-Herdt, OStR. Gisela Gutjahr und Stefan Zotti (OEAD/Erasmus+)
7

Feier im Welios: 30 Jahre EU Programme für Bildung

Zahlreiche Gäste waren zur Festveranstaltung gekommen WELS. Schüler, die mit Begeisterung Englisch sprechen, Lehrer, die international vernetzt, ausgebildet und innovativ sind, Schulen, die europaweit kooperieren und Eltern, die stolz auf die Leistungen ihrer Kinder sind – Sie alle trafen sich am 10. Mai im Welios Science Center in Wels. Es wurden die europäischen Bildungsprojekte der Schulen vorgestellt und 30 Jahre Schulkooperationen auf europäischer Ebene gefeiert. EU-Koordinatorin des...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
Die Gefahr der Vereinsamung nimmt mit fortschreitendem Alter deutlich zu.

Studie: Altersgruppe 65+ wird deutlich wachsen

"Soziales Wels 2030" soll eine Grundlage für die strategische Sozialplanung der Stadt bieten. WELS. 2015 lebten in Wels rund 10.800 Personen in der Altersgruppe 65+. Bis zum Jahr 2030 wird diese Gruppe auf 13.500 Personen anwachsen, wobei mehr als die Hälfte der zusätzlichen Senioren älter als 85 sein wird. Zu diesem Ergebnis kam eine von der Stadt Wels in Auftrag gegebene Studie der FH Wels. Diese hat das Ziel, bereits heute die Sozialplanung auf die Entwicklung der kommende Jahre abzustimmen....

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
3

Medizintechnik von Morgen im Welios

Einzigartiges herzeigen, den sogenannten "hidden champions" eine Plattform bieten und zeigen, was Oberösterreich technisch drauf hat. Das war das Motto des Semesterferienprogrammes im Welios. Trotz durchwegs gutem Wetter konnte Geschäftsführer Michael Holl täglich bis zu 600 Besucher im Science Center begrüßen. In Kooperation mit dem oö. Medizincluster waren mit der FH Oberösterreich, g-tec und Ziehsberger drei Unternehmen im Welios zu Besuch, die mit ihrer Innovationskraft auch...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.