Maria Kaltenbrunn

Beiträge zum Thema Maria Kaltenbrunn

Irmgard Schrottenbacher, Werner Robert Pregger, Pfarrer Martin Waltersdorfer mit der Broschüre über Maria Kaltenbrunn.

Maria Kaltenbrunn: Das Kirchlein im Walde

LEOBEN. Die Kapelle in Kaltenbrunn wird häufig besucht. Von Menschen, die auf die Heilkraft des Quellwassers vertrauen und dieses in Flaschen und Kanister füllen. Und von Gläubigen, die diesen Ort zur Andacht und zum Gebet aufsuchen. Nicht immer ist ihnen die Geschichte und Bedeutung von "Maria Kaltenbrunn" bekannt. Jetzt wurde eine Broschüre mit vielen Fotos und interessanten Texten aufgelegt. "Sie soll zum einen über diesen Kraftort informieren, zum anderen soll sie zum Wandern und Pilgern...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die 10 Erstkommunionkinder aus den Pfarren Feichten und Kaltenbrunn (erste Reihe) mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Volksschule Kaunertal mit ihren Lehrerinnen in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.

Maria Kaltenbrunn
Kaunertal feiert Erstkommunion

KAUNERTAL. Auch wenn der Himmel bewölkt war, so strahlten doch die Gesichter der 10 Kinder aus den beiden Pfarren im Kaunertal, die am 19. Mai 2019 in Kaltenbrunn ihre Erstkommunion gefeiert haben. Von der Musikkapelle Kaunertal wurden sie festlich zur Kirche begleitet. Die Eucharistiefeier wurde von den Volksschulkindern und ihren Lehrerinnen musikalisch wunderbar gestaltet. Vorbereitung auf den großen Tag Pfarrer Wieslaw Blas hat in 5 Gruppenstunden die Kinder auf die beiden Sakramente...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn mit dem Widum.
  4

Maria Kaltenbrunn
Ein Wochenende im Zeichen der Mutter in Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Das zweite Wochenende im Mai stand in Kaltenbrunn ganz im Zeichen der Mutter. Zahlreiche Pilger unternahmen gerade an diesem Wochenende ihre Wallfahrt. So feierte am Samstag, den 11. Mai 2019, Pfarrer Wieslaw Blas einen Wallfahrtsgottesdienst zusammen mit einer Frauenwallfahrtsgruppe aus Imst und 90 Müttern aus der Gemeinde Oberperfuß. Die Erstkommunionkinder aus der Pfarre Tobadill haben bei dieser Heiligen Messe ministriert. Im Anschluss an die Heilige Messe gab es eine...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Die Pilgergruppe aus der Pfarre St. Martin in Girlan/Eppan in Südtirol vor dem Hochaltar in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn im Kaunertal mit ihrem Pfarrer Christian Pallhuber (ganz hinten links neben dem Tabernakel).

Maria Kaltenbrunn
Pilger aus Girlan/Eppan bei Bozen in Maria Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Ein großer Bus startete am 1. Mai 2019 in Girlan und brachte Pilger aus der Pfarre St. Martin in Eppan nach Kaltenbrunn im Kaunertal. Nach 150 km und ca. 2,5 Stunden Fahrt kam die Gruppe bei strahlendem Sonneschein  bei der Kirche an, wo Mag. Sandra Achenrainer die Geschichte und einige Details zur Kirche erläuterte. Pfarrer Christian Pallhuber führte die Pilger vor der gemeinsamen Eucharistie in das Geheimnis der sieben Schmerzen Mariens ein und verband diese mit dem Alltag der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
Pfarrer Hans Peter Proßegger (vorne rechts sitzend) mit den Pilgern aus dem Pfarrverband Stumm-Hart im Zillertal vor dem Hochaltar in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.

Maria Kaltenbrunn
Zillertaler pilgern nach Maria Kaltenbrunn

KALTENBRUNN. Am 1. Mai 2019 nahmen Frauen und Männer aus dem Pfarrverband Stumm-Hart im Zillertal mit zwei Bussen die mehr als 140 km lange und fast 2 Stunden dauernde Anfahrt nach Kaltenbrunn im Kaunertal auf sich, um gemeinsam eine Pfarrwallfahrt zu unternehmen. Dort angekommen erzählte die Mesnerin Mag. Sandra Achenrainer die Entstehungsgeschichte von Kaltenbrunn und erklärte einige Details zur Wallfahrtskirche. Die feierliche Eucharistie zelebrierte Pfarrer Hans Peter Proßegger, der in der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sandra Achenrainer
  3

Marienstatue findet neues Zu Hause

Auf dem Weg nach Maria Kaltenbrunn befindet sich, etwas oberhalb der Straße, eine kleine, in den Fels gearbeitete Nische. Die unterhalb angebrachte Inschrift ist kaum mehr zu lesen, vermutlich ist darauf der Grund für dieses kleine Bauwerk angegeben. Gut lesbar ist das Wort "Jungfrau" und "Oktober 1905". Frau Irmgard Schrottenbacher, eine sehr engagierte Leobnerin, suchte schon einige Zeit nach einer passenden Statue für diese kleine Grotte in der Kaltenbrunnerstraße. Fündig wurde sie in der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Helga Scherbler
 1

Gute Nachricht aus Kaltenbrunn

Das Quellwasser in Maria Kaltenbrunn bei Leoben-Göß ist wieder keimfrei und genießbar. LEOBEN. Noch im "alten" Jahr erreichte uns von einer Leserin die erfreuliche Botschaft: "Die Quelle in Maria Kaltenbrunn spendet wieder einwandfreies Wasser, die Warntafel ist entfernt." Im Juni des Vorjahres waren Keime und Bakterien im Wasser festgestellt worden. Seitdem warnte eine Tafel vor dem Genuss des Wassers, dem viele Menschen gesundsheitsfördernde Wirkung nachsagen. Die Nachfrage bei Lutz...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Kirche Maria Kaltenbrunn ist für viele Menschen ein magischer Kraftplatz.
  2

Maria Kaltenbrunn: Derzeit kein Trinkwasser!

LEOBEN. "Achtung kein Trinkwasser, an der Sanierung wird bereits gearbeitet". Eine Tafel an der Quelle von Maria Kaltenbrunn warnt vor Keimen und Bakterien im Quellwasser, dem bislang eine besondere Kraft nachgesagt wurde. Befürchtungen, dass durch die Bauarbeiten für ein Kleinkraftwerk die Quelle von Maria Kaltenbrunn in Mitleidenschaft gezogen wird, haben sich leider bewahrheitet. Doch ob zwischen den Baumaßnahmen und den Keimen wie auch Bakterien ein unmittelbarer Zusammenhang besteht, ist...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.