Mariahilf

Beiträge zum Thema Mariahilf

Beim Auftakt der mobilen Beratungstour der MieterHilfe mit Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (l.) und Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal (2.v.r.) am Karmeliterplatz
2

Mobile Beratungstour
Start der kostenlosen Mieter-Hilfe in fünf Wiener Bezirken

Mobile Beratungstour: Ab sofort beantworten Experten der MieterHilfe  Fragen rund ums Wohn- und Mietrecht. Das kostenlose Angebot startet in der Leopoldstadt und wandert danach in die Bezirke 4, 5, 6 und 7. WIEN/LEOPOLDSTADT/WIEDEN/MARGARETEN/MARIAHILF/NEUBAU. Heute startet das kostenlose Beratungsangebot der Mieterhilfe am Karmeliterplatz. Bis 10. August sind Experten montags bis freitags, 13 bis 17 Uhr, vor Ort und beantworten Fragen rund ums Wohn- und Mietrecht. Der Schwerpunkt liegt auf...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Der FC Mariahilf lädt am 14. und 15. August zum Charity-Turnier. Die Anmeldung startet ab sofort.

FC Mariahilf
Fußball-Turniere für den guten Zweck

Die Spielerinnen des FC Mariahilf zeigen Herz! Am 14. August wird auch 2021 wieder zum Charity-Fußball-Turnier auf den Platz in Simmering geladen. Gespielt wird zugunsten der Gruft. WIEN/MARIAHILF/SIMMERING. 48 Stunden für den guten Zweck. So das Motto des Fußball-Turnier-Wochenendes des FC Mariahilfs, das am 14. und 15. August am Simmeringer Fußballplatz in der Leberstraße 84 ausgetragen wird. Gespielt werden Mädchen- und Frauenmatches. Im Fokus der guten Sache stehen Piramdiops Frauentreff,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Marina Seiller Nedkoff (links) und Evelyn Miksch (rechts) freuen sich auf ihre neue Ausstellung in der Galerie im Park in Mariahilf.

Galerie am Park
Zweiter Anlauf für Ausstellung "Schattierungen"

Die Galerie am Park gibt bekannt, dass die für Anfang Februar geplante Ausstellung namens "Schattierungen" in einem zweiten Anlauf am Montag, 8. Februar, eröffnen soll. MARIAHILF. Künstler haben es in den vergangenen Monaten aufgrund der Coronapandemie sehr schwer. Fehlende Sozialkontakte machen es beinahe unmöglich, Werke zu verkaufen oder auch nur zu präsentieren. Doch auch Kunstgalerien sind von den Corona-Maßnahmen stark getroffen. Social Distancing beziehungsweise die immer wiederkehrenden...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der Mariahilfer Unternehmer Michael Tojner unterstützt die Wirtschaftsuniversität Wien.

Wirtschaftsuniversität Wien
Elf Millionen für Forschungsprojekte

Die B&C Privatstiftung und der Unternehmer Michael Tojner (Varta AG) wollen Forschungsprojekte der Wirtschaftsuniversität Wien mit elf Millionen Euro unterstützen. WIEN/MARIAHILF. Fortschritt braucht Forschung. Nur so entstehen neue Produkte und Dienstleistungen. Diese wiederum sichern Arbeitsplätze, welches gerade in Zeiten der Coronakrise und auch danach besonders wichtig ist. Um diesen Fortschritt zu erhalten, haben die B&C Privatstiftung und der Unternehmer Michael Tojner beschlossen, ihr...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die Aufgrabungsarbeiten zum Kabeltausch in der Magdalenenstraße beginnen.
1

Baustelle Mariahilf
Kabeltausch in der Magdalenenstraße

Ab sofort wird in der Mariahilfer Magdalenenstraße eine 40 Jahre alte Mittelspannungsleitung getauscht. Verkehrsbeeinträchtigungen werden ungefähr eine Woche anhalten. MARIAHILF. Die Wiener Netze der Stadtwerke versorgen Wien mit Strom. Sie achten auf das Versorgungsnetz, verlegen Stromkabeln und tauschen diese auch aus. Das geschieht nun in einigen Straßenzügen im 6. Bezirk. Die Wiener Netze müssen die 10-KV-Leitung der Wiener Linien austauschen, da diese Mittelspannungsleitung mittlerweile...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
In Zeiten der Krise ist es kein Fehler sich professionelle Hilfe zu suchen.
2

Psychotherapeutin Andrea Eschenbach gibt Tipps
Mit Routine und Aktivität durch die Corona-Krise

Das Corona-Jahr 2020 brachte zahlreiche Menschen an ihre psychischen Grenzen. Gut, dass Psychotherapeutin Andrea Eschenbach in der Mariahilfer Windmühlgasse ihre Heimat gefunden hat. MARIAHILF. Zehn Jahre wohnt und arbeitet Andrea Eschenbach mittlerweile in Mariahilf. Die Psychotherapeutin hat sich schon sehr früh mit der Thematik des menschlichen Geistes auseinandergesetzt. Aus genau diesem Grund weiß sie auch, wie Menschen durch das Coronavirus und die damit verbundenen Sicherheitsauflagen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Eine Patientengruppe bei der Psychosomatischen Gruppentherapie im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien (Foto ohne Mundschutz vor Corona entstanden)
3

Barmherzige Schwestern Krankenhaus
Post-Corona-Programm wird eingeführt

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Mariahilf bietet ab sofort ein ambulantes Post-Covid-Programm als letzten Schritt im Corona-Genesungsprozess. MARIAHILF. Patienten leiden nach einer Covid-19 Erkrankung häufig noch lange unter den Folgen. Mit einem neuen tagesklinischen Programm ergänzt die Abteilung für Innere Medizin und Psychosomatik am Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien in Mariahilf das Angebot der Vinzenz Gruppe in Bezug auf Corona-Erkrankungen. Ergänzt werden stationäre...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Das Stück "Cyborg Sandmann" basiert auf einer Geschichte von E.T.A. Hoffmann.
2

Kunst in Mariahilf
Das TAG verschiebt Premiere von "Cyborg Sandmann"

Der Traum vom ewigen Leben in Form des Theaterstücks "Cyborg Sandmann" muss nochmals warten. MARIAHILF. Mittlerweile zum vierten Mal muss die Premiere von "Cyborg Sandmann", ein Theaterstück des Autors und Regisseurs Bernd Liepold-Mosser, verschoben werden. Das TAG, ein Theater in der Gumpendorfer Straße 67 in Mariahilf, hat diese für den 22. Jänner geplante Uraufführung aufgrund der unbestimmten Lage abermals ausgesetzt. Wann genau diese nachgeholt wird ist derzeit noch ungewiss. Die bz bleibt...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Capistranstiege ist durch ihre zahlreichen Graffitis über die Bezirksgrenzen hinweg bekannt. Erhält diese nun bald einen neuen Namen?

Mariahilf
Trägt die Capistranstiege bald den Namen einer Frau?

Nur zehn Prozent der Straßen in Mariahilf sind laut Michi Reichelt (Grüne), Bezirksvorsteher Stellvertreter, nach Frauen benannt. Dies soll geändert werden. Erster Schritt: die Capistranstiege soll künftig Ilse-Pisk-Stiege heißen. MARIAHILF. Mariahilfs Straßen haben einen maskulinen Touch. Nur zehn Prozent tragen weibliche Namen. Dies möchten die Grünen Mariahilf zukünftig ändern. In einem ersten Schritt soll die beliebte Capistranstiege, die nach dem Franziskaner-Prediger und Inquisitor...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Das Schulprojekt Mittelgasse/Spalowskygasse wird Mariahilf einige Jahre hindurch beschäftigen.
1 2

Mariahilf
Mit acht Millionen Euro plant der 6. Bezirk das Jahr 2021

Acht Millionen Euro stehen Mariahilf 2021 bereit. Die Zufriedenheit der Parteien ist groß, nur die FPÖ sieht Mängel. MARIAHILF. Neues Jahr, neues Glück – so ein bekanntes Sprichwort. In Mariahilf ist dieses Glück mehr als acht Millionen Euro schwer. Denn so hoch wurde das Bezirksbudget für 2021 veranschlagt. Hohe Anteile dieser Summe werden zwischen den Bereichen Bildung (2,46 Millionen), Grün- und Parkanlagen (1,23 Millionen) und Entwicklung und Instandhaltung der öffentlichen Flächen (1,11...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Ohne OP Assistenten wäre eine Operation nicht durchführbar.
3

Vinzentinum Wien
Neuer Ausbildungszweig bei den Barmherzigen Schwestern

Bis 28. Februar sind die Anmeldeportale geöffnet: Das Vinzentinum Wien bietet die Chance auf die Ausbildung zum OP Assistenten. MARIAHILF. OP Assistenten sind ein fixer Bestandteil jeder Operation. Sie sind vor, während und nach einer Operation für die Betreuung und Lagerung der Patienten zuständig, kennen die verschiedenen Operationsarten und bereiten den Operationssaal vor. Zusätzlich werden von ihnen medizinische Geräte und Medizinprodukte bereitgestellt und gleichzeitig auf ihre...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Auf Initiative von ÖVP-Bezirksrätin Maria Blazej wird Mariahilf ein Literaturstipendium ausschreiben.
1

Mariahilf
Literaturstipendium für Autoren

Mariahilf lädt Autoren auch 2021 ein, ihre Texte an die Kulturplattform zu senden. Preis: Ein Literaturstipendium. MARIAHILF. Auch Schriftsteller wurden von der Corona-Pandemie hart getroffen. Während das Verfassen von Texten auch in den eigenen vier Wänden möglich ist, ist die Verbreitung derer jedoch zur Problemstellung geworden. Denn ohne sozialen Kontakt, gemeint sind hierbei vor allem Buchvorstellungen durch Lesungen, ist es schwer das geschriebene Wort an Interessenten zu bringen. Zu...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
bz-Redakteurin Larissa Reisenbauer schreibt für die Bezirke Mariahilf und Josefstadt.

Kommentar
Was wünsche ich mir für das nächste Jahr?

Zum Abschluss des Jahres 2020 möchte auch bz-Redakteurin Larissa Reisenbauer ein paar abschließende Worte an ihre Leser richten. WIEN. Was wünschen Sie sich? Diese Frage stellten wir zum Abschluss des von Corona gebeutelten Jahres 2020 unseren Lesern. Doch natürlich wollen auch wir von der bz uns mit dieser Frage näher beschäftigen. Ganz ehrlich: Ich dachte, eine Antwort darauf würde mir leichter fallen. Ich reise gerne, bin gerne unter Menschen und liebe es, Theater- und Kinovorstellungen zu...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Ganz genau wurde in der Bezirksvorstehung Mariahilf auf den nötigen Abstand geachtet.
1

Mariahilf
Das kommt 2021 auf den 6. Bezirk zu

Neben wirtschaftlichen Themen wird Mariahilf auch das Thema "Bürgerbeteiligung" beschäftigen. MARIAHILF. 2020 war Corona-bedingt ein sehr schweres Jahr. Auch 2021 werden wir die Auswirkungen spüren. Wie wird Mariahilf Handel und Gastronomie unterstützen? MARKUS RUMELHART: Eine direkte Förderungsmöglichkeit speziell für Handel und Gastronomie steht den einzelnen Bezirken nicht zur Verfügung. Wir versuchen dies jedoch durch Koppelungen mit Kulturprojekten, zum Beispiel Ausstellungen in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Direktor des Haus des Meeres, Michael Mitic, ist über die kurzfristige Entscheidung der Regierung nicht erfreut, lässt sich aber nicht unterkriegen.

Haus des Meeres
Auch der Aquazoo bleibt zu Weihnachten geschlossen

Die Entscheidung ist gefällt: Ein Besuch im Haus des Meeres ist zu Weihnachten doch nicht möglich. Die Türen bleiben geschlossen.  MARIAHILF. Während Skipisten und Wiener Eistraum öffnen dürfen, müssen der Tierpark Schönbrunn (die bz berichtete) und auch der beliebte Aquazoo, das Haus des Meeres, geschlossen bleiben.  Michael Mitic, Direktor des Haus des Meeres, ist über die kurzfristige Entscheidungsänderung der Regierung nicht erfreut. Er betitelt die neue Verordnung als "bizarr" und macht...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Wiener Wohnen startete nun mit den Bohrungen in der Stumpergasse 56.
1 3

Wohnen in Mariahilf
Bohrungen für neuen Gemeindebau starten

Nach fünf Jahren ist es nun endlich soweit: Die ersten Schritt zum neuen Gemeindebau in der Stumpergasse 56 in Mariahilf wurden gesetzt. MARIAHILF. Wiener Wohnen begann mit den ersten Vorarbeiten für den neuen Gemeindebau im 6. Bezirk. In der Stumpergasse 56, dem früheren Institut für Höhere Studien (IHS),  entstehen 53 neue Gemeindewohnungen in zwei Gebäudeteilen (die bz berichtete). Damit die städtische Wohnhausanlage auf dem richtigen Fundament errichtet wird, ließ Wiener Wohnen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Symbolbild: Kinder und Jugendliche können sich nun aktiv an Mariahilfs Politik beteiligen.
1

Politik in Mariahilf
2021 startet jetzt das Jugendparlament

2021 soll in Mariahilf endlich ein Kinder- und Jugendparlament geschaffen werden. Der Jugendbereich der Stadt Wien soll mit Erfahrungswerten helfen. MARIAHILF. In ihrer letzten Sitzung im Jahr beschloss die Mariahilfer Bezirksvertretung, ein Kinder- und Jugendparlament einzurichten. Eingebracht wurde der Antrag von den Neos Mariahilf in Unterstützung der SPÖ Mariahilf, jetzt wird sich der Fachbereich für Jugend in der Stadt Wien damit befassen. "Die Jugendlichen sind unsere Zukunft. Es ist...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Das Schlechtwetter-Museum am Loquaiplatz erfreut sich bei Anrainern und Passanten größter Beliebtheit.

Loquaiplatz
Neuer Glanz für das "Schlecht-Wetter-Museum"

Als spaßige Idee im Herbst 2019 begonnen, hat sich das "Schlechtwetter-Museum" am Mariahilfer Loquaiplatz zur fixen Kunstinstallation des 6. Bezirks entwickelt. MARIAHILF. Zahlreiche Besuche von Anrainern und Interessierten im Schlechtwetter-Museum am Loquaiplatz in Mariahilf machten eine erste Renovierung nötig. Durch den sogenannten "Winterputz", wie diese liebevoll von den Betreibern genannt wird, erstrahlt das Museum, beheimatet in einer gelben Telefonzelle, nun in neuem Glanz. Saniert...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der neue Vogelturm ist ein Highlight im neu gestalteten Jugendbereich des Esterhazyparks.
1 2

Esterhazypark
Jugendbereich steht bereit für reges Treiben

Auch positive Seiten brachte der Lockdown zustande: Im Esterhazypark wurde der Jugendbereich fertiggestellt. MARIAHILF. Im zweiten Lockdown gestalteten die Gärtner den hinteren Bereich des Esterhazyparks um. Sie pflanzten zwei neue Bäume, stellten neue Spielgeräte sowie Sitzmöbel auf und tauschten Fallschutz mit Rindenmulch aus. Die Umgestaltung wurde rechtzeitig vor Weihnachten fertig und die Kinder können sich in der kälteren Jahreszeit nach Lust und Laune austoben. Rechtzeitig um auch den...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Auch wenn Senioren nicht im SeniorenTreff feiern konnten - Outdoor wurden Präsente getauscht.
1

Mariahilf
Senioren feiern Weihnachten 2020 virtuell

MARIAHILF. Normalerweise veranstaltet Mariahilf mit dem Pensionisten-Klub am 24. Dezember eine Weihnachtsfeier für Personen, die keine Angehörigen haben. Das Fest musste dieses Jahr jedoch aufgrund des Covid 19-Virus abgesagt werden. „Wir haben aber einen anderen Weg gefunden, um ältere Mariahilfer aus ihrer Isolation zu holen“, freut sich Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) über die Weihnachtsaktion. Die Mitarbeiter des Mariahilfer SeniorenTreffs luden ihre Besucher in der dritten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Dan Lestrade ist für seine unkonventionelle und kreative Art bekannt. Mit diesem Bild will er Fans des Nachtasyls zur Mithilfe animieren.
3

Kunstszene in Mariahilf
Hilfe für das Nachtasyl

Das Nachtasyl in der Stumpergasse 55 in Mariahilf steht vor dem Aus. Corona und eine nötige Sanierung sei Dank. Inhaber Dan Lestrade bittet um Unterstützung. MARIAHILF. 33 Jahre lang bot das Nachtasyl, zu Hause in der Stumpergasse 55, noch unbekannten Künstlern, darunter Buchautoren, Sängern, ja sogar Tänzern, eine Plattform für ihre Kunst. Die zahlreichen Gäste schätzten das unkonventionelle Ambiente genauso wie das gebotene Kulturprogramm, welches immer wieder für Überraschungen sorgte. Doch...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Vor der Bezirksvertretungssitzung stellen sich die Bezirksräte der SPÖ Mariahilf für dieses Foto zusammen.

Mariahilf
Ein Zeichen für Moria

Trotz der Bezirksvertretungssitzung wollten die Bezirksräte der SPÖ Mariahilf ein Zeichen setzen. MARIAHILF. Mitte Dezember setzte auch Mariahilf ein Zeichen gegen die Missstände in Moria. In einer gemeinsamen Aktion diverser Mariahilfer Organisationen, darunter zum Beispiel die Junge Generation der SPÖ, die Sozialistische Jugend und der VSStÖ, wurde ein Lichtermeer gegen diese Unmenschlichkeit mitten in Europa entzündet. „Aufgrund der zeitgleich stattfindenden Bezirksvertretungssitzung konnten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Nur an 5. Stelle liegt der Bezirk Mariahilf wenn es um das Thema Eigentumswohnungen geht.

Mariahilf
Mietwohnungen sind in Mariahilf wenig gefragt

Im 6. Bezirk zu wohnen ist derzeit weniger gefragt. Eine Immo-Auswertung hat dies nun bewiesen. MARIAHILF/ (mjp). Größere Wohneinheiten, Freiflächen und Bezirke, die Grünflächen und Erholung in der Natur bieten, waren im Jahr 2020 gefragt. In einer Wien-Analyse haben die Experten des Wiener Immobilienportals FindMyHome.at rund elf Millionen Aufrufe ausgewertet. Beim Thema Eigentum liegt Mariahilf hinter der Inneren Stadt, Währing, Alsergrund und Donaustadt auf Platz fünf aller Wiener Bezirke....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Kickerinnen des FC Mariahilf bitten um ihre Spenden.
1

Damen-Fußball Wien
FC Mariahilf benötigt Hilfe

Die Corona-Pandemie hat auch Mariahilfs Vereine hart getroffen. Darunter auch den Damenfußball-Club. MARIAHILF. Dass die Coronakrise weite Kreise zieht beziehungsweise noch ziehen wird, steht mittlerweile fest. Doch nicht nur Handel und Gastronomie leiden stark darunter, auch kleineren Vereinen, wie zum Beispiel dem FC Mariahilf, wurde die Verdienstgrundlage genommen. Doch die Pflege des Platzes ist den Kickerinnen und deren Vorständen weiterhin ein Anliegen. Deshalb bitten sie auf ihrer...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.