Mariahilf

Beiträge zum Thema Mariahilf

Lokales
Der E-Bus wurde von den Wiener Linien auf der Gumpendorfer Straße getestet.

Mariahilf
„Elch-Test“ für E-Bus auf der Gumpendorfer Straße

Auch die Wiener Linien wollen vermehrt auf umweltfreundliche Fortbewegungsalternativen umstellen. Dazu gibt es neue Projekte. MARIAHILF. Nach dem Test des Busses "eCitaro" im Jänner 2019 haben die Wiener Linien eine Woche den "Urbino Elektrik 12" getestet. Das zwölf Meter lange Gefährt ist 100 Prozent elektrisch betrieben und war rund sechs Stunden täglich auf der Linie 57A in Mariahilf, zusätzlich zum regulären Fahrbetrieb, unterwegs. Fahrgäste konnten sich selbst ein Bild vom golden...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) stattete dem neuen Geschäftslokal einen Besuch ab.

Mariahilf
Unikater Naturdruck in der Hirschengasse

In der Hirschengasse 16 gibt es ein neues Geschäftslokal. Mit Spezialisierung auf Nähen und Textildruck.   MARIAHILF. In der Hirschengasse 16 eröffnete das Duo Claudia Deininger (Foto) und Tina Maria Zierhofer ein neues Geschäftslokal. Die beiden beschäftigen sich mit ausgefallenen Näh-Ideen und dem Druck der Textilien. Auch bieten sie künftig Mitmach-Workshops an. Die nächsten Kurse sind am 22. und 23. November. Kursbeitrag: 70 Euro. Anmeldung unter: 0660/388 70 07 oder im Lokal in der...

  • 11.11.19
Lokales
17 Bilder

SOHO Wien
SoHo/SPÖ/Gleichstellung/Diversität/LGBTIQ

20 Jahre SoHo Österreich: Der Kampf um volle Gleichstellung geht weiter! Utl.: Sozialdemokratische LGBTIQ-Organisation lud zum großen Festakt in Wien Am vergangenen Samstag ging der große Festakt „20 Jahre SoHo Österreich. 25 Jahre LGBTIQ-Bewegung in der Sozialdemokratie.“ im Wiener EGA über die Bühne. Gemeinsam mit mehr als 200 Gästen und Wegbegleiter_innen feierte die sozialdemokratische LGBTIQ-Organisation dort ihren runden Geburtstag. SoHo-Vorsitzender Mario Lindner, der wenige Stunden...

  • 10.11.19
  •  1
Politik
Als neuer Klubobmann will Yves Bertassi neue Wege gehen und mehr Umweltschutz-Themen in das FPÖ-Programm eingliedern.

Mariahilf
Wird die FPÖ jetzt grün?

Bei 14 Anträgen beschäftigten sich die Blauen bei elf mit grünen Themen. Ein neuer Trend? MARIAHILF. Von 10,8 auf sieben Prozent: Mehr als drei Prozent weniger zeigte das Ergebnis der FPÖ Mariahilf bei der vergangenen Nationalratswahl im September im Vergleich zur Wahl im Jahr 2017. Dass dieser sichtbare Rückgang mit den bundesweiten Vorfällen in der Freiheitlichen Partei zusammenhängt, negiert Yves Bertassi, neuer Klubobmann der FPÖ Mariahilf, nicht. Trotzdem möchte er eine neue Linie...

  • 10.11.19
  •  1
  •  1
Lokales
Grün und ebenerdig gepflastert - die neue Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse.

Otto-Bauer-Gasse
Jetzt wird die Begegnungszone gefeiert

Die neue Begegnungszone in Mariahilf wird am Montag, 18. November, ab 16 Uhr feierlich eröffnet. MARIAHILF. Am Montag, 18. November, feiert der Bezirk seine neue Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse. Die Gasse wird von Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) mit einem Fest, das um 16 Uhr beginnt, eröffnet. "Im Herbst 2017 starteten wir mit einem Bürger-Beteiligungsprozess, diskutierten über die Otto-Bauer-Gasse sowie den Loquaiplatz. Das...

  • 10.11.19
Lokales
Michael Strebl (l.) und Hans Köppen bei der Besichtigung der 202 Photovoltaik-Paneele.

Haus des Meeres
Der Aquazoo bekommt ein Solardach

Nach Installation einer der größten Fassadenbegrünungen in Wien, kommt jetzt noch ein Solardach dazu. MARIAHILF. Erst Anfang September hat das Haus des Meeres in Sachen Klimaschutz von sich reden lassen. Denn mit der 35 Meter hohen Begrünung an der Nordwand des Flakturms (die bz berichtete) hat der Aqua-Terra-Zoo die höchste Fassadenbegrünung Wiens errichtet. Nur zwei Monate später setzt das Haus einen weiteren Schritt für eine gesündere Umwelt: Im Zuge des – mittlerweile weit...

  • 10.11.19
Lokales
So soll der Bau nach Fertigstellung aussehen.

Linke Wienzeile
210 neue Hotelzimmer bekommt Mariahilf ab 2021

Seit Juli 2010 wird an der Linken Wienzeile 186 gebaut. Entstehen soll ein neues LetoMotel, welches künftig weitere 210 Hotelzimmer im Sechsten ermöglicht. MARIAHILF. Seit Juli 2019 wird an der Linken Wienzeile 186 gebaut. Entstehen soll das erste LetoMotel Österreichs, welches künftig weitere 210 Hotelzimmer für Touristen in Mariahilf zur Verfügung stellen wird. Diese werden sich auf acht Stockwerke aufteilen. Zusätzlich wird das Budget-Hotel auch eine Tiefgarage mit 30 Stellplätzen bieten....

  • 10.11.19
Lokales
Eigene Zentren für die Kinder-Gesundheit sollen Krankheiten vorbeugen und frühzeitig bekämpfen können.

Mariahilf
Mehr Gesundheit für Kinder im Grätzel

Neos fordert bei jedem Bildungsgrätzl ein Zentrum mit Kinderärzten. In Mariahilf wäre dafür zum Beispiel das Gebiet um die Mittelgasse und die Spalowskygasse geeignet. MARIAHILF. Laut Neos gibt es in Wien zu wenig Kassen-Kinderarztstellen. Die Partei verweist darauf, dass immer mehr Kinder an Übergewicht oder Zucker leiden und Impflücken bestehen. Um dies zu bekämpfen, stehen in Mariahilf zwei Kinderärzte mit Kassenvertrag zur Verfügung. Zu wenig, wie die pinken Politiker meinen. Um die...

  • 05.11.19
Lokales
3 Bilder

Raimund Theater
Sanierung RAIMUND THEATER

Das Haus muss einer dringend notwendigen Sanierung und Modernisierung unterzogen werden und ist daher bis Im Herbst 2020  geschlossen und wird danach im neuen Glanz wiedereröffnet.

  • 04.11.19
  •  2
  •  2
Lokales
Markus Betz kennt seine Biersorten. Er findet das richtige Hopfengetränk für jeden Kunden.
15 Bilder

BeerLovers in der Gumpendorfer Straße
Der Herr Betz und seine 'Muttermilch' (mit Video)

Biersommelier Markus Betz hat sich mit seinen "BeerLovers" einen lang gehegten Wunsch erfüllt. MARIAHILF. Bei Biersommelier Markus Betz ist Hopfen und Malz auf keinen Fall verloren. Denn seit mehr als zwei Jahren ist er stolzer Inhaber der "BeerLovers" in der Gumpendorfer Straße 35. Mittlerweile kann er auf rund 1.500 verschiedene Bierarten von ungefähr 100 Brauereien aus der ganzen Welt in seinem Geschäft blicken. Besonderes Highlight jedoch: Seine eigene Biermarke "Muttermilch". Aller...

  • 04.11.19
Leute
Maria Löscher und Markus Rumelhart (SPÖ) gratulierten ihrem langjährigen Mitglied.

Mariahilf
Rumelhart gratulierte zum 90. Geburtstag

Zum 90. Geburtstag von Hannes Dolzer, machten sich Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) und Maria Löscher, Bezirkssekretärin der SPÖ auf den Weg, um ordentlich zu gratulieren. MARIAHILF. 90 Jahre alt ist Hannes Dolzer (M.) geworden. Zu diesem großartigen Jubiläum haben ihm Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) und Maria Löscher, Bezirkssekretärin der SPÖ Mariahilf, mit einer Flasche Wein sowie der Ehrengabe der Stadt Wien gratuliert. Hannes Dolzer ist seit 1. Mai 1945 SPÖ-Mitglied...

  • 04.11.19
  •  1
Lokales
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) feierte gemeinsam mit den Kids ihre Rechte.

Mariahilf
Bezirk feiert 30 Tage Kinderrechte

Auch Mariahilf beteiligt sich an den Feierlichkeiten zum Jubiläum "30 Jahre Kinderrechte". MARIAHILF. Die Vereinten Nationen haben am 20. November 1989 das Übereinkommen über die Rechte des Kindes beschlossen. Darin sind die Menschenrechte von Kindern festgeschrieben. Österreich schloss sich dem Vertrag im Jahr 1992 an. Zum 30. Jubiläum dieses Vertrags feiert ganz Wien. Auch Mariahilf setzt mit diversen Events ein Zeichen. So lud das Familienzentrum der Kinder und Jugendhilfe am Mittwoch,...

  • 04.11.19
  •  1
Lokales

Naschmarkt
Kunst gegen Nahrungsmittelverschwendung

Kunstwerk soll am Naschmarkt auf die Verschwendung von Nahrungsmitteln aufmerksam machen. MARIAHILF. Einer der größten Müllproduzenten im sechsten Bezirk ist der Naschmarkt. 52.503 Menschen flanieren – laut dem Wiener Marktamt (Stand: Mai 2019) wöchentlich durch die dortigen Stände und versorgen sich mit außergewöhnlichen Speisen, Getränken und/oder diversen Sachartikeln. Doch auch diese Menschenmassen kaufen die angebotenen Waren nicht immer zur Gänze auf. Der Rest landet viel zu oft im...

  • 04.11.19
Lokales
Die begrünte Begegnungszone entlang der Otto-Bauer-Gasse.
2 Bilder

Otto-Bauer-Gasse
Die Begegnungszone erhält ihren letzten Schliff

Die Bauarbeiten an der Otto-Bauer-Gasse sind beendet. Jetzt wurde noch begrünt. MARIAHILF. Nach mehr als zweijähriger Planungsphase steht die Baustelle der neuen Begegnungszone vor ihrer Fertigstellung. In der Otto-Bauer-Gasse wurden jetzt die ersten Bäume und Sträucher gepflanzt. Langsam erahnt man, wie die Gasse aussehen wird, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind. Bis Mitte November werden die Bagger verschwunden sein. Feier zur EröffnungAm Montag, 18. November, findet die...

  • 04.11.19
  •  1
Lokales
Stadt und Bezirk setzten gemeinsam ein Zeichen.

Grabnergasse
Vier weitere Bäume für Mariahilf

Vier neue Bäume wurden in der Grabnergasse auf der Höhe der Hausnummer 8 bis 16 aufgestellt. MARIAHILF. Der 6. Bezirk ist einer der am dichtest verbauten Bezirke Wiens. Dennoch hält er seit Anfang Oktober die Plakette zum "Klimabündnis-Bezirk" in den Händen. Hiermit verpflichtete man sich freiwillig, die Klimabündnis-Ziele umzusetzen. Dazu zählen zum Beispiel die Verringerung der Treibhausgas-Emissionen und die Durchführung von Klimaschutzaktivitäten mit Beteiligung der Bürger. Die...

  • 28.10.19
Freizeit

Jugentreff in Mariahilf
Juvivo verlagert sein Angebot in das Vereinslokal

Die Tätigkeiten des Jugendvereins Juvivo06 verlagern sich wieder in das Vereinslokal in der Gumpendorfer Straße 62. MARIAHILF. Auch wenn die vergangenen Herbsttage nicht unbedingt an die kalten Monate erinnern ließen: Der Winter naht. Da auch Mariahilfs Jugendliche diese Zeit nicht immer gerne im Freien verbringen, verlagert nun die Parkbetreuung des Jugendvereins Juvivo.06 ihre Schwerpunkte in das Vereinslokal in der Gumpendorfer Straße 62. Auf rund 270 Quadratmetern steht den...

  • 28.10.19
Lokales
Die Bauarbeiten sind mittlerweile im Endspurt.
2 Bilder

Otto-Bauer-Gasse
Bald sind die Bauarbeiten fertig

Die lang geplante Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse steht kurz vor der Fertigstellung. MARIAHILF. Seit Herbst 2017 arbeitet der Bezirk Mariahilf an der Umsetzung für eine neue Begegnungszone in der Otto-Bauer-Gasse. Eine Bürgerbefragung brachte die nötigen Ideen für das Projekt. Anfang September 2019 wurde dann mit den Bauarbeiten begonnen. In drei Wochen wird laut Bezirksamt der obere Teil der Gasse fertiggestellt sein. Dazu laden der Bezirk und auch die neu entstandene...

  • 28.10.19
Lokales
Bei der Präsentation des neuen Kinderbuchs waren auch die kleinsten Besucher fasziniert.

Schmalzhofgasse
Buch für gehörlose Kinder

Ein Kinderbuch für gehörlose und hörende Kinder gibt es ab sofort in der Marien-Apotheke in der Schmalzhofgasse 1. MARIAHILF. Vergangene Woche wurde im Verein "Kinderhände" in der Stumpergasse ein spezielles Kinderbuch präsentiert. Ein Werk für gehörlose und auch hörende Kinder. Darin werden der Besuch beim Hausarzt, in der Apotheke oder sogar im Spital behandelt. Das Besondere: Mittels QR-Code kann das gesamte Buch als Video in Gebärdensprache angesehen werden und es gibt...

  • 28.10.19
Leute

Bürgerspitalgasse
Suppe essen und Gutes tun

Suppe essen und dabei Gutes tun. Das ist im Nachbarschaftszentrum Mariahilf nächste Woche möglich. MARIAHILF. Das Nachbarschaftszentrum in der Bürgerspitalgasse 4–6 lädt am Mittwoch, 6. November, zum Suppenessen für den guten Zweck ein. Von 12 bis 15 Uhr können dort, gegen eine kleine Spende, gerne aber auch eine große, verschiedene Varianten der beliebten Vorspeise gegessen werden. Der Erlös kommt den sozialen Angeboten des Nachbarschaftszentrums zugute. Weitere Informationen:Das...

  • 28.10.19
  •  1
Lokales
Hier hätte eine Ampel für Radfahrer aufgestellt werden sollen.
2 Bilder

Mariahilf
Statt Radampel fordern Grüne nun sicheren Schulweg

Von der Radampel zum breiteren Gehsteig. Grüne ziehen Vergleiche zwischen ihren Anträgen. MARIAHILF. Bereits zum dritten Mal ist Bezirksvorsteher-Stellvertreter Michi Reichelt (Grüne) mit seinem Antrag auf "Radfahren gegen die Einbahn" in der Stumpergasse abgeblitzt. Abgelehnt haben diesen die SPÖ, ÖVP und FPÖ. Ihr Gegenargument war, dass damit die Verkehrssicherheit für Fußgänger geschmälert werden würde. Lücke im RadnetzDerzeit sieht die Situation in der Stumpergasse wie folgt aus:...

  • 28.10.19
Sport
Gemeinderat Peko Baxant (l.) und Mariahilfs Sportbeauftragter Bernhard Stoik (beide SPÖ) wollen den Sport im Bezirk beleben.
2 Bilder

Mariahilf
SPÖ ruft zum "Sportlerstammtisch"

Die SPÖ Mariahilf lädt alle Sportvereine des Bezirks zum allerersten Vernetzungstreffen ein. MARIAHILF. Laut einer Studie legt ein Erwachsener Österreicher im Laufe eines Tages zu Fuß nur bis zu 700 Meter zurück. Bei Kindern liegt dieser Wert noch bei sieben Kilometer. Gerade in innerstädtischen Bezirken, wie zum Beispiel Mariahilf, ist das Angebot an öffentlichen Sportstätten, durch den kleinen Raum, eher beschränkt. Umso wichtiger ist es, Menschen den Zugang zu sportlichen Aktivitäten...

  • 28.10.19
  •  1
Leute
Stefan Alexander Kamp freut sich über den regen Zuspruch bei seiner Galerieeröffnung.

Mariahilf
Neue Galerie in der Stumpergasse

Der Bezirk Mariahilf ist um eine künstlerische Errungenschaft reicher. Stefan Alexander Kamp hat seine Galerie in der Stumpergasse offiziell eröffnet. MARIAHILF. Wer am Montagabend 14. Oktober nicht in der Stumpergasse war, der hat wirklich etwas verpasst. Bei Eisenwaren Kamp wurde die Vernissage "Licht und Schatten" mit Bildern und Objekten von insgesamt 13 Künstlern, kuratiert von Adisa Czeczelich, präsentiert. Dank der Unterstützung des 6. Bezirks konnte ein toller Abend mit...

  • 21.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.