Marianne von Willemer Preis

Beiträge zum Thema Marianne von Willemer Preis

Juryvorsitzende Petra-Maria Dallinger, Frauen-Stadträtin Eva Schobesberger, Preisträgerin Cornelia Hülmbauer und die Frauenbeauftragte der Stadt Linz, Jutta Reisinger (v. l.).

Frauen.Literatur.Preis
Marianne.von.Willemer-Preis geht an Cornelia Hülmbauer

Der „Marianne.von.Willemer – Frauen.Literatur.Preis“ der Stadt Linz geht heuer an Cornelia Hülmbauer. Der Preis ist mit insgesamt 3.600 Euro dotiert. LINZ. Die Stadt Linz zeichnet die in Wien lebende Autorin mit Linzer Wurzeln für ihre Einreichung „Ö30“aus. „Ein sprachlich und formal sorgfältig gebauter und sehr origineller Text", sei Hülmbauer mit ihrem Text gelungen, so die Jury in ihrer Begründung. "Mit großer Leichtigkeit erzählt uns die Autorin von dem Leben einer jungen, selbstbewussten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
2019 erhielt Brigitta Mühlbauer für ihr Werk „Freibad“ den mit 3.600 Euro dotierten Marianne.von.Willemer.Preis.

Marianne.von.Willemer-Literatur.Preis
Linzer Frauenbüro sucht begabte Autorinnen

Die Stadt Linz vergibt im Zweijahresrhythmus den Marianne.von.Willemer-Frauen.Literatur.Preis. Bis zum 3. Mai können sich Autorinnen noch dafür bewerben. LINZ. Immer in den ungeraden Jahren vergibt das Frauenbür der Stadt Linz den mit 3.600 Euro dotierten Marianne.von.Willemer-Frauen.Literatur.Preis. Die Auszeichnung richtet sich an schreibende Frauen aus der heimischen Literaturszene. Eine Einreichung beim Frauenbüro der Stadt Linz ist noch bis zum 3. Mai möglich. „Der Preis versteht sich als...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bis siebten Juni können in Österreich lebende Frauen für den Marianne.von.Willemer-Preis für digitale Medien einreichen.

Marianne.von.Willemer-Preis
Stadt Linz schreibt Preis für Frauen aus

Die Stadt Linz stiftet seit 20 Jahren im Gedenken an die aus Linz stammende Autorin den Marianne.von.Willemer-Preis. In diesem Jahr wird er für digitale Medien ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind in Österreich lebende Frauen, die digitale Medien künstlerisch nutzen. LINZ. Seit 2004 wird der Marianne.von.Willemer-Preis, getrennt in die Sparten Literatur in ungeraden und digitale Medien in geraden Jahren, ausgeschrieben. „Der mit 3.600 Euro dotierte Preis fördert beziehungsweise zeichnet...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Frauenstadträtin Eva Schobesberger, Juryvorsitzende Petra-Maria Dallinger und Frauenbeauftragte Jutta Reisinger freuen sich mit Preisträgerin Britta Mühlbauer (zweite von links).

Frauenbüro der Stadt Linz
Marianne.von.Willemer-Frauen-Literaturpreis vergeben

Den von der Stadt Linz vergebenen Frauen-Literaturpreis erhält dieses Jahr die Autorin Britta Mühlbauer für ihr Werk "Freibad". Die Verleihung findet am 24. Oktober im Alten Rathaus statt. LINZ. Um Frauen, die sich dem Schreiben widmen zu fördern vergibt die Stadt Linz auf Initiative des Frauenbüros seit dem Jahr 2.000 den mit 3.600 Euro dotiertenMarianne.von.Willemer- Frauen.Literatur.Preis. Am Donnerstag, 24. Oktober um 19 Uhr wird der Preis im Gemeindesaal im Alten Rathaus feierlich...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Künstlerin starsky (Mitte) freut sich über die Auszeichnung.
3

Kunstpreis
Marianne.Von.Willemer-Preis vergeben

LINZ. Der Marianne.von.Willemer-Preis für digitale Medien 2018 geht an die Wiener Künstlerin starsky. Die Wiener Künstlerin starsky ist Gewinnerin des diesjährigen Marianne.von.Willemer-Preises für digitale Medien. Sie erhält den mit 3.600 Euro dotierten Preis der Stadt Linz für ihr Projekt „niemand mischt sich ein“. Aus 50 Einreichungen entschied sich die Fachjury einstimmig.  Die offizielle Preisverleihung fand am Donnerstag, 15. November, um 18 Uhr im Sky Loft des Linzer Ars...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Foto: Stadt Linz

Kathrin Stumreich gewinnt Medienpreis des Frauenbüros

LINZ (red). Die Gewinnerin des heurigen "Marianne.von.Willemer-Preises" für digitale Medien steht fest: Kathrin Stumreich hat die Jury mit ihrem Werk „What would Ted Kaczynski´s daughter do...?“ überzeugt. Die Verleihung der mit 3.600 Euro dotierten Auszeichnung fand kürzlich im Ars Electronica Centers statt. „Ich freue mich, dass die Wahl der Jurorinnen auf eine Künstlerin gefallen ist, die sich kritisch mit dem Themenfeld Überwachung, Anonymität und Identität auseinandersetzt und in ihrem...

  • Linz
  • Johannes Grüner
2

Linzer Frauen.Literatur.Preis an Gabriele Kreslehner

Der Frauen.Literatur.Preis 2015 – Marianne.von.Willemer ging heuer an die Autorin Gabriele Kreslehner. Frauenstadträtin Eva Schobesberger zeichnete im Alten Rathaus die in Ottensheim lebende Künstlerin für ihren Text „indian summer“ aus. Aus insgesamt 111 anonymisierten Einreichungen zum Frauenliteraturpreis 2015 wählten die Fachjurorinnen einstimmig das Werk von Gabi Kreslehner zum Siegerprojekt. Der Text überzeugte die Jury durch seine präzise und emotionale Sprache. Der Auszug aus einem im...

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.