Markus Wiesinger

Beiträge zum Thema Markus Wiesinger

Mit diesem Corona-Posting sorgt FPÖ-Gemeinderat Ronny Schiefermayr selbst für massiven Widerstand...

Anti-Corona
Wirbel um Posting von Welser FPÖler

Protest hagelt es nach einem Corona-Posting eines Welser Gemeinderates. WELS. "Es fing mit der 'Schweinsmaskenpflicht' an, geht weiter mit der Testpflicht und endet in der Impflicht. Leitl (sic!), ich unterstütze diese Chaoten bei ihrem Vorhaben nicht." Mit diesem Facebook-Posting sorgt der Welser FPÖ-Gemeinderat Ronnie Schiefermayr für Wirbel. „Er ist schon mehrfach durch Postings aufgefallenen. Mit seinem Posting 'Nein Danke ich bleibe im Widerstand' und Boykottaufruf schlägt er dem Fass den...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Nach der Debatte rund um die Stadtwache gehen ÖVP, SPÖ und Grüne an die Umsetzung ihrer Forderungen.

Strengere Überprüfung von Bewerbern
Stadtwache: Parteien verhandeln nun über Verschärfungen

WELS (mb). Der Debatte über schärfere Einstellungskriterien bei der Ordnungswache sollen nun Taten folgen: ÖVP, Grüne und SPÖ kündigen in der BezirksRundschau Verhandlungen an. Ziel ist ein Mehrheitsbeschluss im Gemeinderat. HintergrundüberprüfungStein des Anstoßes: Vorwürfe gegen ein Ordnungswache-Mitglied wegen angeblicher Nähe zu Rechtsextremen waren Thema im Gemeinderat am 18. März. "Immerhin ist es der zweite Fall seit 2017", so Stefanie Rumersdorfer (Grüne). Damals posierte ein...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
2

Ende der "Unendlichen Geschichte"

WELS (sw). Am 8. Oktober hat der Gemeinderat den Ankauf des Bücherbusses beschlossen. Schon seit 2012 wurden an dem 2015 eingestellten Bücherbusses Mängel festgestellt und ein Neuer gefordert. Ein, selbst für die Politik doch sehr langer, Entscheidungsprozess. „Wenn in Wels alles so lange dauert wie die Wiederbeschaffung des Bücherbusses gäbe es in Wels noch kein fließendes Wasser geschweige denn Strom“ scherzt Gemeinderat Markus Wiesinger (ÖVP) der sich seit jener Zeit vehement für den Bus...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Drei Hausarztstellen sind in Wels derzeit nicht besetzt. Zwei weitere sollen noch dazukommen.

Wels: Jeder Zehnte bald ohne Hausarzt?

Bis 2021 gehen mehrere Welser Hausärzte in Pension. Nachfolger wurden noch nicht gefunden. WELS. Wie die BezirksRundschau in der letzten Ausgabe berichtete, konnte kürzlich die Stelle des Welser Amtsarztes mit der Schleißheimerin Claudia Folger neu besetzt werden. Die Suche dauerte sieben Wochen. Noch weniger begehrt scheinen Hausarztpraxen mit GKK-Vertrag zu sein. Drei Kassenstellen sind derzeit in Wels nicht besetzt. Zwei weitere sollen in den nächsten Jahren wegen anstehenden Pensionierungen...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Derzeit treffen sich alle Busse am KJ, um dann in einer 15-Minuten-Taktung gemeinsam abzufahren.

Busdrehscheibe: ÖVP fordert Volksabstimmung

"Alles auf Null" heißt es am Kaiserf-Josef-Platz. Nachdem alternative Standorte bereits von Experten ausgeschlossen wurden, sollen jetzt die Welser Bürger über eine mögliche Verlegung der Busdrehscheibe entscheiden. WELS. Die Frage nach einem geeigneten Standort für die Welser Busdrehscheibe geht in die nächste Runde. Zumindest wünscht sich das die ÖVP. Eigentlich hatten Fachleute alle anderen möglichen Standorte bereits im vergangenen Jahr ausgeschlossen. Bei einem Bürgerstammtisch im Herbst,...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Eine Warn-App könnte den Welser Bürgern künftig rasch Informationen liefern.

Nach Stromausfall: ÖVP fordert Warn-App

SMS- oder WhatsApp-Service könnte Bürger künftig warnen und informieren. WELS. Heulende Sirenen, ausgefallene Ampelanlagen und eine stockfinstere Stadt sorgten in der Nacht von 18. auf den 19. Juli für viel Verunsicherung in der Welser Bevölkerung. Durch einen Kabelfehler im Hochspannungsnetz der eww ag waren Teile von Wels und Thalheim von 22.15 Uhr bis kurz vor Elf Uhr ohne Strom. "Dieses Ereignis aber auch der Bruch einer Hauptwasserleitung vor einigen Wochen zeigt, wie schnell es zu...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Bildungsstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer wünscht sich, dass die Bücher möglichst schnell auch wieder mobil verfügbar sind.

Neuauflage des Bücherbusses in Wels

Mit neuem System soll mobile 
Literaturversorgung in den Stadtteilen eingeführt werden. WELS. Nach vielen Debatten mit allen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen über einen neuen Bücherbus der Stadt Wels, stimmten am 6. Juni 2017 im Kultur- und Bildungsausschuss alle dafür. Mit der Anschaffung einer neuen Fahrbibliothek wurde auch die Einführung eines neuen Systems der mobilen Literaturversorgung vereinbart. Ähnlich wie in Graz und München, wird die Welser Stadtbücherei ab dem Schuljahr...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Robert Reif (Regionalleiter Sparkasse), Barbara Spindler (Geschäftsleitung) und Ingo Spindler (Geschäftsführer), Markus Wiesinger (GR ÖVP) Wolfgang Reinthaler und Christoph Reinthaler (Bauunternehmung Reinthaler).

Franz Leitner GesmbH erweitert ihren Standort

WELS. Das Unternehmen Franz Leitner erweitert an seinem Standort in der Porzellangasse. Dazu erfolgte kürzlich der Spatenstich. "Die hohe Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Fertigungsteilen aus Metall, veranlasste uns dazu, die Produktion auszubauen", sagt Geschäftsführer Ingo Spindler. Insgesamt werden 1,8 Millionen Euro in den Hallenzubau, den Kauf einer CNC-Bettfräsmaschine und einer Absauganlage investiert. "Durch den Kauf einer CNC-Bettfräsmaschine können wir unser Lieferprogramm...

  • Wels & Wels Land
  • Nina Leitner
In Schärding erreichte der Pegel des Inns letzte Woche sechs Meter. Die Innlände war bis zu einem Meter überflutet.

ÖVP Wels wünscht sich eine Notfallnummer

WELS. Während viele Städte und Gemeinden in Oberösterreich derzeit mit den Folgen der starken Regenfälle kämpfen, blieb Wels von großen Schäden verschont. Für den Fall der Fälle fordert die ÖVP Wels jedoch eine Überarbeitung der Notfallpläne für die Stadt. So habe während des Hochwassers 2013, von dem Wels betroffen war, von der öffentlichen Hand niemand ausreichend darüber Auskunft geben können, wo die Bürger Sandsäcke herbekommen. "Eine Notfallnummer beziehungsweise zentrale Anlaufstelle war...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Weniger Bürokratie und eine modernere, effizientere Verwaltung, so das Ziel.

Startschuss für Magistratsreform gefallen

Meinungen und Ideen der Welser Bürger sollen einbezogen werden. WELS. Mit der ersten Sitzung des politischen Lenkungsausschusses unter der Leitung von Bürgermeister Andreas Rabl ist nun der Startschuss für die Welser Magistratsreform gefallen. Begleitet wird dieser Prozess von der ICG Integrated Consulting Group GmbH. Neben den politischen Vertretern werden nun acht interne Kerngruppen Reformvorschläge erarbeiten. Dabei ist auch die Meinung der Welser Bürger gefragt: Diese können ab sofort...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog

Koalition Blau-Schwarz prinzipiell fixiert

WELS. Nach Abschluss der Parteiengespräche zwischen FPÖ und ÖVP kam es zu einer grundsätzlichen Einigung. Der Koalitionsvertrag wurde von Stadtparteiobmann Peter Csar und Markus Wiesinger einerseits sowie Andreas Rabl und Stadtparteiobmann Gerhard Kroiß andererseits verhandelt. Er beinhaltet ein Programm für die nächsten sechs Jahre. Der Koalitionsvertrag bedarf noch einer Beschlussfassung in den Gremien. Am kommenden Mittwoch wird die ÖVP einen entsprechenden Stadtparteivorstand einberufen....

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig

Wirbel um Plakatwand im Pollheimerpark

Für Aufregung sorgt eine Plakatwand im Pollheimerpark (Ecke Ringstraße). VP-Gemeinderat Markus Wiesinger wandte sich dabei an Bürgermeister Peter Koits: " Diese Wand dürfte als Wahlwerbung in den nächsten Wochen verwendet werden. Bei jeglichem Verständnis für Wahlwerbung möchte ich Sie ersuchen diese entfernen zu lassen. Im Zentrum der Stadt hat eine solche Wand auch zu Wahlzeiten aus meiner Sicht nichts verloren. Ich glaube, dass dies die anderen Parteien ebenfalls so sehen." Koits (SP)...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Zeko

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.