Maroltingergasse

Beiträge zum Thema Maroltingergasse

Ludwig Hetzel, Klubobmann der NEOS Ottakring, wünscht sich auf der Thaliastraße einen Regenbogenschutzweg.
1

Thaliastraße
Regenbogenschutzweg für Ottakring beschlossen

Die Thaliastraße soll nach ihrer Umgestaltung nicht nur in neuem Glanz, sondern auch in den Regenbogenfarben erstrahlen. Ein Antrag der Neos mit SPÖ, Grüne und Links zur Schaffung eines Regenbogenschutzweges, wurde mehrheitlich angenommen. WIEN/OTTAKRING. Kommen soll der Regenbogenschutzweg auf der Kreuzung Thaliastraße/Maroltingergasse - so wurde es in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung mehrheitlich beschlossen. "Die Farben des Regenbogens stehen nicht nur für Vielfalt, Toleranz und...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Auch Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Eva Weißmann (Mitte, SPÖ) stattete dem GRG 16 einen Besuch ab.
1 1 5

Maroltingergasse
Das GRG 16 zeigt Engagement

Am Tag der Wiener Schulen stand das GRG 16 ganz im Zeichen der UNO und des Klimaschutzes. OTTAKRING. Das GRG 16 in der Maroltingergasse 69–71 ist eine vielseitige Schule. Das hat es einmal mehr am Tag der Wiener Schulen bewiesen. Das Programm war breit gefächert und die Stimmung gut. Nach einer kurzen Einführung mit klassischer Musik, gespielt von zwei Schülern am Cello und an der Geige, machte die Rede von Friederike Koppensteiner, Schulkoordinatorin der Österreichischen UNESCO-Schulen, zu...

  • Wien
  • Ottakring
  • Naz Kücüktekin
Mit Wehmut denke ich zurück
35 2

Erinnerungen
Es war einmal ein kleines Cafe in Ottakring

Mit diesem Cafe sind viele Erinnerungen verbunden. Schon als Teenager besuchte ich es gerne mit meiner Mutter. Es gab eine Musikbox, die von mir oft gefüttert wurde. Später dann als junge Frau blieb ich diesem netten Cafe treu. Die Bohnensuppe war ein Genuss, der Kaffee grandios im Geschmack. Wenn ich alleine im Lokal saß und meinen Kaffee genoss, achtete die Wirtin darauf, dass mich niemand belästigt. Gäste, die sich nicht ordentlich benahmen, wurden hinaus gewiesen, auch ein Lokalverbot wurde...

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
Das neue Schulgebäude ist schon zu erkennen. Geht alles gut, ziehen die ersten Schüler Anfang 2018 ein
3 5

Dachgleiche für die AHS Wien West

Die Bauarbeiten sind im Zeitplan: Der neue Standort für rund 900 Schüler wird Anfang 2018 fertig. PENZING/OTTAKRING. Bei der heiß ersehnten neuen AHS Wien West geht es voran: Jetzt hat die Baustelle die Dachgleiche gefeiert. Insgesamt investiert die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) 25 Millionen Euro in die Errichtung der Schule auf einem Teil der ehemaligen Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne in der Steinbruchstraße. „Mit diesem Neubau werden im Westen Wiens wichtige Schulplätze geschaffen,...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Hinter der denkmalgeschützten Fassade entstehen die 34 Klassen auf dem Gelände der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne.
1 3

Neue AHS in der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne: Rohbau im Zeitplan

Seit sechs Monaten laufen die Arbeiten für die neue Schule in der Penzinger Kaserne. PENZING/OTTAKRING. Das neue Gymnasium für den Bezirk wächst. Nach 16 Jahren Wartezeit haben im April endlich die Arbeiten in der Steinbruchstraße begonnen. Insgesamt wurden 23.700 Kubikmeter zuerst abgerissen, bevor im Mai der Neubau gestartet ist. Der Bauträger, die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), zeigt sich auf Anfrage der bz zufrieden mit dem Fortschritt. "Die Bauarbeiten verlaufen plangemäß", so...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Bis Ende 2017 soll die AHS Wien West fertig werden. Ab Herbst 2018 sollen die ersten Schüler hier unterrichtet werden.
1 7

Lernen statt marschieren: Ein neues Gymnasium entsteht am Gelände der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne

Auf dem Grundstück an der Steinbruchstraße Ecke Montelartstraße läuft bis Mitte April der Abriss einiger alter Gebäude. Ein Teil wird für die Schüler weiterverwendet. PENZING/OTTAKRING. Von Containern in richtige Klassenzimmer: Nach jahrelangem Platzmangel können die Schüler der Maroltingergasse in den nächsten Jahren umziehen. 25 Millionen Euro steckt die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) in den Bau der AHS Wien West. Läuft alles nach Plan, wird ab Herbst 2018 hier gelernt. 34 Klassen sollen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Tschauner Bühne
17 17

HORST CHEMELA ein echter Ottakringer gab uns die Ehre

Besuch eines waschechten Ottakrigers !! Horst Chmela : Matinee in der "Tschauner"-Bühne Maroltingergasse 43 Sonntag 14. Juli 2013 um 10 Uhr 30 Bei der heutigen Sonntags-Matinee auf der Tschauner-Bühne gab Horst Chmela alte und neue Lieder zum besten. Unterstützt durch kräftigem Applaus seines Fanclubs und seiner Fans wurde es ein sehr schönes Erlebnis für alle. Als besondere Überraschung kam auch sein Sohn Horst auf die Bühne und sang ein Lied zusammen mit ihm. Danach gab es noch eine...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christa Posch
Aufatmen: Anrainerin Sandra K. fühlt sich nach wie vor sicher im Bezirk.

Unsere Ottakringer Inspektion bleibt nachts offen!

Das Gerücht um eine Nachtsperre des Wachzimmers in der Maroltingergasse ist vom Tisch. OTTAKRING. Nachdem die Polizei eine Schließung der Polizeiinspektion in der Maroltingergasse 79 in der Nacht geprüft hat, wird es nun doch nicht dazu kommen. Die Entscheidung sei nach einer Kosten-Nutzen-Prüfung gefallen. Anrainerin Hermine Wildauer: "Die Schließungen wären falsch. Bei der Polizei sollte man nicht sparen." Eine Prüfung habe ergeben, dass „der Aufwand größer wäre als der Nutzen“, so Manfred...

  • Wien
  • Ottakring
  • Andrea Peetz
Marlies, Andreas und Raphael (r.) demonstrierten am Stephansplatz für Mitschüler Denis (2.v.l.).

Denis muss bei uns bleiben!

Seit 2004 lebt der 14-jährige Denis Vuckovic in Ottakring. Nun droht ihm die Abschiebung nach Serbien. (ah). Vorzugsschüler am Gymnasium Maroltingergasse, Basketball-Jungstar bei Union West Wien – und Auszuweisender: Denis Vuckovic soll nach sechs Jahren mit Schwester Jovana und seinem Vater abgeschoben werden. Mitschüler sind entsetzt Denis’ Vater, politischer Flüchtling, stellte 2004 einen Asylantrag, der nun negativ entschieden wurde. Grund: Der (ehemalige) Anwalt hatte die Aufforderungen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Andrea Peetz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.