Martin Gruber

Beiträge zum Thema Martin Gruber

Bei zwei Gruppenausfahrten der Gemeindepartei traten die Teilnehmer fleißig in die Pedale.
  2

Mit Rad und Tat
Team der ÖVP erradelt zehn Bäume

Im Zuge der Sommer-Kampagne legte das Team der ÖVP Wolfsberg 542 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. WOLFSBERG. Zehn Bäume und 542 Kilometer: Die Sommer-Kampagne "Mit Rad und Tat" der Volkspartei Kärnten machte kürzlich auch in Wolfsberg Halt. Im Fokus liegen dabei Klima und Umwelt – die ÖVP-Landesorganisation will pro 50 gefahrene Kilometer nach dem Sommer einen Baum pflanzen. Pedale glühten"Mit unserer Rad-Aktion zeigen wir, dass man auch in Wolfsberg einen Beitrag zu Kärntens Umwelt...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Die Neue Kärntner Volkspartei ruft alle Kärntner bis Ende August zum Radfahren auf.

Mit Rad & Tat
Kärntner Volkspartei radelt weiter für Bäume

ÖVP-Aktion "Mit Rad & Tat" ist erfolgreich. Ziel von 20.000 erradelten Kilometern wurde schon erreicht. Für 50 Kilometer wird ein Baum gepflanzt. KÄRNTEN. Knapp ein Monat "alt" ist die Sommeraktion "Mit Rad & Tat" der ÖVP Kärnten. Für jeweils 50 geradelte Kilometer sollte in Kärnten ein neuer Baum gepflanzt werden. 20.000 Kilometer in den Ferien sind das Ziel. "Wir haben zur Halbzeit unsere Aktion 20.000 somit abgeschlossen", gibt Landesparteigeschäftsführerin Julia Löschnig bekannt....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Erdmannsiedlung an der B98.
  2

Gemeinde Radenthein
Erdmannsiedlung wird endlich lärmfrei

An der Millstätter Straße wird im Bereich der Erdmannsiedlung eine Lärmschutzwand errichtet. Baubeginn am Montag. ERDMANNSIEDLUNG. Die Erdmannsiedlung liegt im Freilandbereich der Millstätter Straße (B98) zwischen Radenthein und Döbriach. Im gegenständlichen Abschnitt ist eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Das Verkehrsaufkommen beträgt circa 6.500 KFZ und rund 180 LKW pro Tag. Da es von den Bewohnern der Erdmannsiedlung sowie den Anrainern an der B 98 immer wieder Beschwerden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Klausur der Koalition: 400 Millionen Euro sollen bis 2024 in verschiedensten Bereichen investiert werden.

Regierungsklausur
Investitionen von 400 Millionen Euro in Kärnten bis 2024

Klausur der Koalition: 400 Millionen Euro sollen bis 2024 in verschiedensten Bereichen investiert werden. KÄRNTEN. Heute hielt die "Kärnten-Koalition", SPÖ und ÖVP, ihre Klausur im Lakeside Park ab – die sieben Regierungsmitglieder und die Spitzen der beiden Landtagsklubs. Die Zielvorgabe: "Kärnten 2030 – ein Land in dem jede und jeder dabei unterstützt wird, seine beruflichen, familiären, wirtschaftlichen Träume mit entsprechendem persönlichen Einsatz zu verwirklichen". 400 Millionen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Landesrat Martin Gruber will so schnell wie möglich neue Fischotter-Verordnung mit höherer Entnahme-Zahl auf den Weg bringen, damit eine Entnahme wieder möglich ist.
 1

Fischotter
Entwurf für neue Fischotter-Verordnung ist fertig

Landesrat Martin Gruber will so schnell wie möglich neue Fischotter-Verordnung mit höherer Entnahme-Zahl auf den Weg bringen, damit eine Entnahme wieder möglich ist. Ein Entwurf liegt bereits vor. Fischotter-Monitoring zeigt, dass die Entnahme bisher keinen Einfluss auf den Fischotter-Bestand hatte. KÄRNTEN. Kärnten hat nach wie vor ein Fischotter-Problem, so Landesrat Martin Gruber heute in einer Pressekonferenz. Es wird in den letzten Jahren ein drastischer Fischrückgang verzeichnet, vor...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratsabgeordneter Johann Weber und Agrarlandesrat Martin Gruber zu Gast bei der Buschenschenke Tomale in Kappel
 1

Lavanttal
Gesetzesänderung bei den Buschenschenken

Die Zahl der Buschenschenken hat sich in den letzten sieben Jahren mehr als halbiert.  LAVANTTAL. Besonders im Lavanttal ist ein starker Rückgang zu verzeichnen. Waren es 2013 noch acht Buschenschenken, sind es in diesem Jahr nur mehr drei. BuschenschankgesetzKärnten hat im Vergleich zu anderen Bundesländern derzeit das strengste Buschenschankgesetz. In der Landtagssitzung vom 23. Juli 2020 wurde das Kärntner Buschenschankgesetz geändert und somit vereinfacht. AusschanktageDie...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Vanessa Zarfl
Kärnten-Besuch von Leonore Gewessler (sitzend) mit Sara Schaar, Peter Kaiser, Gaby Schaunig und Martin Gruber (von links)
  11

Kärnten
Klimaschutz-Ministerin auf Kärnten-Besuch

Bundesministerin Leonore Gewessler war heute in Kärnten. Sie besuchte auch den Lakeside Park und Infineon. KÄRNTEN. Klimaschutz-Ministerin Leonore Gewessler tourt durch die Bundesländer, heute verschlug es sie nach Kärnten. Zuerst ging es zu einem Arbeitsgespräch in der Landesregierung mit Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und den Landesräten Sara Schaar und Martin Gruber.  Kaiser lobte die gute Abstimmung zwischen Land Kärnten und dem Ministerium...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Zum sechsten Mal geht der WOCHE-Regionalitätspreis 2020 über die Bühne.
  2

Kärntner Regionalitätspreis 2020
Große Ideen brauchen ein Forum!

Der Regionalitätspreis der WOCHE Kärnten geht in die sechste Runde. Gesucht werden kreative Projekte, welche die Regionalität in den Vordergrund rücken – in elf Kategorien. Ab 3. August ist das Einreichen möglich, Schirmherr ist Landesrat Martin Gruber als Referent für Orts- und Regionalentwicklung. KÄRNTEN. Kärnten zeichnet sich durch Menschen aus, die ganz viel Herzblut und Engagement in Projekte in den Gemeinden und Tälern stecken und so wesentlich zur Weiterentwicklung der Region...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Nach der heutigen Regierungssitzung traten Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber (Bild) mit Landesrätin Sara Schaar vor die Kameras.

Regierungssitzung Kärnten
Appell von Gruber an Tourismus-Betriebe: "Lasst Mitarbeiter testen!"

Letzte Regierungssitzung vor der Sommerpause: Das waren die Themen und Beschlüsse. KÄRNTEN. Heute fand die letzte Regierungssitzung vor der Sommerpause statt. Landeshauptmann Peter Kaiser und die Landesräte Martin Gruber und Sara Schaar traten danach vor die Presse. Gruber nutzte die Gelegenheit, einen Appell an Tourismus-Betriebe zu richten: "St. Wolfgang zeigt uns, wie schnell es gehen kann und ein Corona-Cluster entsteht. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der freiwilligen Tests für...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz in der Pörtschacher Buschenschenke Brock von Andrea Krainer
  3

Novelle beschlossen
Sperrfrist für Buschenschanken fällt

Es fällt die zweiwöchige Sperrfrist für Buschenschanken, auch der Zukauf wird den Betrieben erleichtert. Damit will man auch einem "Buschenschanken-Sterben" vorbeugen. In den vergangenen sieben Jahren schlossen sechs Betriebe im Bezirk Villach.  BEZIRK VILLACH. Wegfall der zweiwöchigen Sperrfrist und gelockerte Bestimmungen beim Zukauf, dies sind die zwei wesentlichen Punkte der Novelle des Buschenschank-Gesetzes, die vergangene Woche beschlossen wurde. Es seien notwendige Änderungen, um das...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eröffneten den freien Seezugang am Keutschacher See: Volker Bidmon, Karl Dovjak, Martin Gruber und Peter Kaiser
  2

Freier Seezugang
Neuer freier Seezugang am Keutschacher See

Beim ehemaligen Café Alt Wien am Keutschacher See gibt es nun einen 100 Quadratmeter großen freien Seezugang. KEUTSCHACH. In der WOCHE war es schon Thema (mehr hier), nun ist es fix: Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Karl Dovjak eröffneten einen weiteren freien Seezugang in Kärnten – auf dem Grund des ehemaligen Café Alt Wien in Plescherken. Freie Seezugänge sind für einen schnellen Sprung ins Wasser gedacht, nicht für ausgedehntes Sonnenbaden. Bisher...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz in der Pörtschacher Buschenschenke Brock von Andrea Krainer
  6

Neues Buschenschank-Gesetz Kärnten
Mehr Freiheiten für Buschenschankbetreiber

Zwei Drittel weniger Buschenschenken in Klagenfurt Stadt und Land als noch vor sieben Jahre! Das Buschenschenkengesetz wurde nun geändert. KLAGENFURT STADT & LAND. In den vergangenen sieben Jahren (2013-2020) haben in Klagenfurt Stadt und Land 18 Buschenschenken den Betrieb eingestellt (2013 gab es noch 27 Buschenschenken, 2015 gab es 16, heuer nur mehr 9; Quelle: Direktvermarkter-Verband). Das heißt: Der Bestand an Buschenschenken wurde um zwei Drittel minimiert. Kärntenweit hat sich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Ging heute online: carinthia.com als digitale Visitenkarte des Landes
  2

Standortmarketing
Carinthia.com ab heute zentrale Kommunikationsschiene des Landes

Neue Homepage ist nächster Schritt im Kärntner Standortmarketing.  Sie soll Kärntens Stärken international sichtbar machen.  KÄRNTEN. Die Homepage carinthia.com (am 24. Juli ab 13 Uhr online) als zentrale Kommunikationsschiene des Landes ist der nächste Schritt des Kärntner Standortmarketing-Prozesses. Sie wurde heute präsentiert. Bereits im Jänner wurde die Standortmarke "Kärnten – It's my life!" vorgestellt, auf welche weitere Schritte aufbauen.  "Wir wollen Kärnten sichtbar machen,...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Partner des Leader-Projekts: S. Schuschnig, M. Gruber, G. Brandstätter, G. Vallant, S. Ronacher und Ch. Sitter (v. l.)

Lavantradweg
Lückenschluss und Erhaltung im Fokus

Gespräche für den Lückenschluss des Lavantradwegs im Twimberger Graben laufen wieder an. BEZIRK WOLFSBERG. Seit Jahrzehnten wird der Bau eines Radwegs im Twimberger Graben diskutiert. Da auch in der Lieserschlucht in Spittal ein solches Projekt umgesetzt wird, pocht Bürgermeister Günther Vallant nun auf eine Lösung im Bezirk Wolfsberg. Weiters sind der Erhalt und die Pflege von Kärntens Radinfrastruktur zentrale Maßnahmen des neuen Masterplans "Radmobilität 2025". Lückenschluss im...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Daniel Winkler befürchtet, dass die Umsätze der heimischen Betriebe durch die Totalsperre weiter zurückgehen.

Totalsperre Draubrücke
Unternehmer Daniel Winkler wendet sich mit Brief an Landesrat

Unternehmer Daniel Winkler fürchtet, dass die Umsätze für Unternehmer in der Bezirksstadt durch die Totalsperre der Draubrücke weiter zurückgehen. VÖLKERMARKT. Die Sanierung der Draubrücke in Völkermarkt hat ab dem 27. Juli eine Totalsperre der B 82 zur Folge. Unternehmer Daniel Winkler fürchtet dadurch einen großen wirtschaftlichen Schaden für die Betriebe in der Bezirksstadt und bittet deshalb Landesrat und Straßenbaureferenten Martin Gruber um eine Verschiebung der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Rudolf Skorjanz haben sich auf eine Lösung geeinigt.

Jauntalbrücke Ruden
Geh- und Radweg wird um 120.000 Euro saniert

Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Rudolf Skorjanz konnten sich auf eine Lösung einigen. RUDEN. Seit einiger Zeit ist der Geh- und Radweg über die Jauntalbrücke gesperrt. Seitens der ÖBB wurde festgestellt, dass es statische Probleme gibt und der Bodenbelag des Radweges altersbedingt stark beeinträchtigt ist. Von der Straßenbauabteilung des Landes wurde deshalb eine Umleitungsstrecke über die neue Lippitzbachbrücke eingerichtet, um dennoch eine Radverbindung zu gewährleisten. Das Land...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Dringende Sanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich  Rosentaler Straße/August Jaksch Straße in Klagenfurt bedingen Straßensperren und Umleitungen. Arbeiten erfolgen ab Montag, 13. Juli

Straßenbau Klagenfurt
Stark frequentiert, bald saniert

Dringende Sanierungsarbeiten an einem vielbefahrenen Kreuzungsbereich in Klagenfurt:  Rosentaler Straße/August Jaksch Straße. Arbeiten erfolgen ab Montag, 13. Juli. KLAGENFURT. Der Kreuzungsbereich Rosentaler Straße/August Jaksch Straße ist innerstädtisch sowie vom Pendlerverkehr sehr stark frequentiert: Der Durchschnitt liegt bei fast 26.000 Kraftfahrzeugen pro Tag. Dementsprechend desolat ist der Straßenzustand sehr und es bestand dringender Handlungsbedarf. „Diese Kreuzung ist eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Alexander König ist Landes-Schulsprecher des Schultyps Berufsschulen

Landes-Schülervertretung Kärnten
Die neuen Landes-Schulsprecher sind gewählt

Alexander König von der Fachberufsschule 2 in Klagenfurt wurde zu einem der drei Landesschulsprecher gewählt. KLAGENFURT. Die VP-nahe "Schülerunion" sicherte sich 13 von 15 Mandaten in der Kärntner Landes-Schülervertretung und stellt damit die Landesschulsprecher für alle drei Schultypen: Allgemein bildende höhere Schule (AHS), Berufsbildende Mittlere und Höheren Schulen (BMHS) und Berufsschulen (BS). Zu den Landes-Schulsprechern gewählt wurde Alexander König von der FBS 2 Klagenfurt (für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Erleichterungen für Buschenschank-Betreiber sind geplant, die noch heuer im August in Kraft treten sollen.

Gesetzesnovelle
Novelle des Buschenschank-Gesetzes beschlossen

Per Umlaufbeschluss wurde die Novelle des Buschenschank-Gesetzes von der Landesregierung abgesegnet. Nun geht das Gesetz noch im Juli in den Landtag. KÄRNTEN. Das Ziel war, dass Erleichterungen für Buschenschank-Betreiber noch heuer in Kraft treten. Daher wurde per Umlaufbeschluss die Novelle des Buschenschank-Gesetzes von der Landesregierung abgesegnet. Der Beschluss im Landtag kann also noch im Juli fallen. In der Phase der Begutachtung konnten noch "sinnvolle Anpassungen" vorgenommen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Am Montag startet in der Gemeinde Ebenthal ein großes Bauprojekt.

Baustart
In Ebenthal startet großes Straßenbauprojekt

Am Montag, 13. Juli startet in Ebenthal ein großes Bauprojekt: die Sanierung der L 100 Miegerer Straße, die Ortsdurchfahrt und die Glanbrücke Ebenthal. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.  EBENTHAL. Entlang der L100 Miegerer Straße werden zwischen dem neu errichteten Kreisverkehr beim Hofer und den Gemeindeamt von Ebenthal eine Straßensanierung, die Generalinstandsetzung der Glanbrücke Ebenthal und der Lückenschluss des regionalen Radwegenetzes durchgeführt. Sowohl die Fahrbahn als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Spatenstich am Sommerauberg: NR Johann Weber, Johannes Steinkellner (Obmann Agrarausschuss), Wegobmann Josef Bojer, LR Martin Gruber, Bürgermeister Manfred Führer und Bauleiter Werner Hofmeister (von links)
  3

Lavanttal
Investitionen in das ländliche Wegenetz

Vergangene Woche erfolgte der Spatenstich in Reichenfels und die Wiedereröffnung eines Güterweges ging über die Bühne. BEZIRK WOLFSBERG.  In der nördlichsten Gemeinde steht heuer das größte Wegprojekt des ganzen Bezirks bevor: Die Sommeraubergstraße wird saniert. Außerdem konnte nach drei Jahren das Wegprojekt "Schilling-Bäuerle" abgeschlossen werden, die Wegeröffnung fand kürzlich statt. Zusätzlich erfolgte noch die Neugestaltung der sogenannten Johanneswiese in der Ortschaft...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Landesrat Martin Gruber (Mitte) und Vertreter der Region genießen die Aussichtsplattform am Nordufer des Weißensees.

Weißensee
Slow Trail bereichert Tourismusort

Ein „Slow Trail" am Nordufer des Weißensees sorgt künftig für noch mehr Wander- und Seenerlebnis in der Region. WEISSENSEE. Am Weissensee Nordufer wurde ein neuer „Slow Trail“ errichtet, um das Wander- und Seenerlebnis in der Region weiter auszubauen. Der bestehende Wanderweg wurde adaptiert, sodass daraus ein leicht begehbarer, qualitativ-hochwertiger ‚Slow Trail‘ entstanden ist, der Jung und Alt zum Entspannen und zum Innehalten einlädt. Dafür wurde in Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Appell an Betriebe, das Modell der Kurzarbeit nicht zu missbrauchen.

Missbrauch von Kurzarbeit
Keine öffentlichen Aufträge für schwarze Schafe

Appell an Betriebe, das Modell der Kurzarbeit nicht zu missbrauchen. Kärnten will keine öffentlichen Aufträge mehr an Unternehmen vergeben, welchen Vergehen im Umgang mit Kurzarbeit oder Lohn- und Sozialdumping nachgewiesen werden. KÄRNTEN. 150 Anzeigen wegen potentiellem Missbrauch gab es bisher österreichweit im Rahmen der Kurzarbeitskontrollen durch die Finanzpolizei. Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und Landesrat Martin Gruber warnen: "Wir appellieren an die Betriebe,...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Was war in der heutigen Regierungssitzung Thema?

Regierungssitzung Kärnten
Mehr Kurzzeitpflege-Betten und Maßnahmen für Arbeitsmarkt beschlossen

KÄRNTEN. Nach der heutigen Regierungssitzung traten Landeshauptmann Peter Kaiser, seine Stellvertreterin Gaby Schaunig (beide SPÖ) und Landesrat Martin Gruber (ÖVP) vor die Öffentlichkeit. Wir haben die wichtigsten Punkte und Beschlüsse der heutigen Sitzung zusammengefasst. Pflege: 50 Kurzzeit- und Übergangsbetten reserviertIn den Zuständigkeitsbereich von Gesundheits- und Sozialreferentin Beate Prettner fiel heute der Beschluss, das System der Kurzzeit- und Übergangsbetten ab 1....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.