Martin Mittersteiner

Beiträge zum Thema Martin Mittersteiner

SchülerInnen mit Martin Mittersteiner beim Theaterworkshop
2

Theater im Zeichen des Erinnerns

Schüler entwickeln ein Theaterstück zur Erinnerung an den Nationalsozialismus Mit dem "Denkmal der Namen" setzen sich gerade die Theatergruppe Special Symbiosis und Schüler der Polytechnischen Schule und des Peraugymnasiums Villach auseinander. Das Denkmal erinnert an die lokalen Opfer des Nationalsozialismus. Bedeutung aufzeigen Martin Mittersteiner, künstlerischer Leiter des Projektes, möchte die Bedeutung des Denkmals für die Gegenwart aufzeigen: „Es gibt viele Verbindungen zwischen den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Doris Grießner
Martin Mittersteiner liest seinen Siegertext
1 2

Martin Mittersteiner erhält Schweizer Literaturpreis

Der aus Villach stammende Autor und Theatermacher Martin Mittersteiner (Special Symbiosis) ist einer der Gewinner des „Saiten“ Literaturpreises. Anlässlich des 1400-Jahr-Jubiläums der Stadt St.Gallen im gleichnamigen Schweizer Kanton rief das Kulturmagazin „Saiten“ einen Literaturpreis aus. Gesucht waren Kurzgeschichten zum Thema „Halt ohne Verlangen“. Der Jury fiel es schwer, aus den 120 Einsendungen die besten Texte zu ermitteln, also wurde das Preisgeld von 5000 Franken gleich auf sechs...

  • Kärnten
  • Villach
  • Marc Germeshausen
Graf und Entourage aus "Die Festung"
3

„Die Festung“ startet in Villach und Wien

Theater und Hörspiel über die Abgründe unserer Zeit In der „Festung“ ist das Publikum Teil der Inszenierung. Als Gast eines bankrotten Grafen, der zur „soirée artistique“ geladen hat, wird man mit den Schattenseiten des europäischen Wohlstands konfrontiert. Abgründige Szenen spielen sich in den Winkeln des Schlosses ab. Experimentelle Geigenmusik füllt die dunklen Hallen und tritt an die Stelle von klassischen Lichteffekten. Das Kunstverschmelzungskollektiv Special Symbiosis präsentiert mit der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Marc Germeshausen
Martin Mittersteiner und seine Jungwild-Trophäe
3

Theaterpreis für Martin Mittersteiner (Special Symbiosis)

Im Rahmen des Grazer Spleen-Theaterfestivals fand am Samstag der Jungwild-Wettbewerb statt. Zehn Gruppen spielten 15-minütige Ausschnitte aus ihren unfertigen Kinder- und Jugendstücken. Eine internationale Jury kürte drei Siegerprojekte, die insgesamt 16.000 Euro für die Realisierung ihrer Produktion erhalten und in der nächsten Theatersaison im Dschungel (Wien), im TaO! (Graz) und bei den Festivals Szene Bunte Wähne (NÖ) und Schäxpir (OÖ) zu sehen sein werden. Kärnten-Auftritte sind in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Marc Germeshausen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.