Martina Reinhart

Beiträge zum Thema Martina Reinhart

HANDSCAPE STEFAN SCHMUCKENSCHLAGER, 50 x 50 cm
10

Kunst & Kultur
­Über die Kunst und ihren Wert, Teil II

Kunstwerke erzielen teils unvorstellbare Preise. Hier erfahren sie, zu welchen Preisen Sie sich Kunst ins Wohnzimmer holen können. KLOSTERNEUBURG. Im ersten Teil (ging es um wertvolle Schätze in einigen Klosterneuburger Museen, nun kommen lokale Künstlerinnen und Künstler zu Wort. Zu welchen Preisen trennen sie sich von ihren Werken? Wer setzt die Preise fest? „Die anfänglichen Preise werden bei der ersten Ausstellung in einer renommierten Galerie durch die Galeristin bzw. den Galeristen...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Neue Ausstellung von Martina Reinhart

KLOSTERNEUBURG (pa). Die Klosterneuburger Künstlerin Martina Reinhart präsentiert von 3. bis 25. März eine neue Ausstellung ihrer Werke in der Galerie im Orstzentrum Weidling, Schredtgasse 1.  "Körper/Stadt/Stätte" zeigt eine Auswahl aus verschiedenen 'Zyklen' ihres Schaffens. "In dem Zyklus ‚Wissensstadt/Wissensstätte‘, wo es neben Städten, die sich aus Wissensgemeinschaften gebildet haben bzw. vorbildlich mit diesem umgehen und Stätten, die ein Hort von Wissen sind, geht, habe ich den...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Bald wird an der "Wall of Fame" der Graphischen auch Martina Reinharts Name hängen.
2

Klosterneuburgin auf der "Wall of Fame"

Die Klosterneuburgerin Martina Reinhart wird in die "Wall of Fame" der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt aufgenommen. KLOSTERNEUBURG/ WIEN. Die in Klosterneuburg lebende und in Wien tätige diplomierte Malerin und promovierte Philosophin Martina Reinhart beschäftigt sich in ihrer Arbeit zumeist mit verschiedenen Themenschwerpunkten, die sie dann in Zyklen umsetzt. "Anfangs wandte ich mich eher der traditionellen Malerei zu, die ich dann in themenbezogenen Serien umsetzte...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
2

Vernissage der Ausstellung Martina Reinhart "Gesichter, Körper und eine Skulptur"

MARTINA REINHART ‘Gesichter, Körper und eine Skulptur‘ Zeichnungen, Malereien, Photogramme und eben ein dreidimensionales Objekt www.artreinhart Ausstellungsdauer 03.03.2017 - 06.04.2017 Öffnungszeiten Mo, Mi, Fr. 09.00 - 12.00 und jederzeit nach tel. Vereinbarung 0664 42 44 726 www.galerie-frewein-kazakbaev.com In den Zyklen ‘Das Bild der Frau’, ’Das Bild des Mannes’, ‘Das Bild des Kindes’, ‘Chimaeren’ und ‘Traumwesen’ hat Martina Reinhart bereits die Rolle des Menschen hinsichtlich seinem...

  • Wien
  • Währing
  • Susanne frewein-kazakbaev
Martina Reinhart stellte vor kurzem ihre Kunstwerke auf der Biennale in Venedig vor.
3

Martina Reinhart: Menschen, Körper und viel Wissen

Künstlerin Martina Reinhart erzählt über ihre Werke und wie alles in frühester Kindheit begann. BEZIRKSBLÄTTER: Wie hat bei Ihnen alles begonnen? 
MARTINA REINHART: "Ich habe schon von klein auf gemalt und dies neben dem Sport stets weiter verfolgt. In dieser Zeit habe ich all meine Verwandten zu Weihnachten, Geburtstagen, ect. eifrig mit diversen Kunstwerken bestückt. Nach der Matura habe ich dann ein Graphik-College gemacht und auf der Akademie der bildenden Künste Malerei studiert, sowie ein...

  • Klosterneuburg
  • Daniel Butter

Martina Reinhart stellt in Wien aus

Die Künstlerin hat sich eigentlich mit ihren Wissens- Zyklen von ihrem bisherigen Sujet ‚Körper‘ abgewendet. Mit dem Zyklus ‚Energy‘ jedoch hat sie den Körper wieder aufgegriffen und die Technik des Photogramms, welche sie in dieser Form während ihrer Zeit in Los Angeles entwickelt und auch schon u.a. auf der Biennale in La Spezia/Italien gezeigt hat. Mit den neuen körpergroßen Arbeiten geht es ihr hier um die Feinstofflichkeit, die der sichtbare Körper bildet, um Chakras und Prana, sowie um...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
Martina Reinhart arbeitete mit dem Körper in Form von Photogrammen.

Martina Reinhart ´New York – Zyklus: Bodies and Dreamcreatures´

Die Klosterneuburger Künstlerin Martina Reinhart stellt in der Galerie Club alpha (Wien1, Stubenbastei 12/14) aus. Die Vernissage ist am Dienstag, 29. Mai, ab 18 Uhr, die Ausstellung bis Freitag, 1. Juni zu sehen (Mi, Do 9-16 Uhr, Fr 9-13 Uhr). DER MENSCH und KÖRPER stehen seit 2004 im Zentrum der Betrachtungen von Martina Reinhart. 2009 entstehen die TRAUMWESEN. Hier geht die Künstlerin einen Schritt weiter in der radikalen Konfrontation des Betrachters mit unserer modernen Gesellschaft, in...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
Martina Reinhart, "Wissenstädte/Wissenstätten"

Klosterneuburger Künstlerin stellt in Wien aus

Martina Reinhart ‚Wissenstädte/Wissenstätten‘ Werke der Klosterneuburger Malerin Martina Reinhart sind am 31. Mai, 14 bis 20 Uhr, und 1. Juni, 9 bis 13 Uhr, im Palais Festetics, Wien 9, Berggasse 16 im Rahmen der Österreichischen Konferenz für Wissenspolitik zu sehen. Die Künstlerin hat sich mit dem Zyklus ‚Knowledge and its structures‘ bereits von ihrem bisherigen Sujet ‚Körper‘ abgewendet und sich mit Gehirnstrukturen, der Schriftkultur als Wissensträger und einer zeitgemäßen...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
7

Künstlerische Vielfalt in der Domenig-Galerie

Bei der Ausstellung zum Thema „Vielfalt“ gaben zehn Künstlerinnen in breit gefächerter Vielfalt Einblick in ihre aktuelle Arbeit. Die Künstlerin Evelin Schmidt zeigt eine Raum­installation, die aus 3.500 Essstäbchen besteht und in fragiler Ordnung von ihr künstlerisch verarbeitet wurde. Spontan erklärte sie sich bereit, bei der nächsten Ausstellung „Karntnarisches in Wien“, am Mo, dem 16. Mai um 18 Uhr in der Domenig-Galerie ihr Werk für Japan zu spenden. Das Kunstwerk wird, entsprechend den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Anna und Prof. Heinz G. Pribil, Kulturredakteur
8

Menschenbilder im Domenighaus

Vor der Winterpause gibt es noch eine große Ausstellung im Domenighaus. Am 8. November 2010 eröffneten drei Künstler ihre Schau zum Thema „Mensch“. Menschenbilder und wie unterschiedlich einzelne Personen wahrgenommen werden – das stand mit den Kunstwerken im Mittelpunkt der Veranstaltung. Martina Reinhart war vertreten mit ihren schemenhaften Frauenbildern, Margret Kohler-Heilingsetzer stellte ihre Keramikbüsten vor. Die Kunstwerke sind zu erwerben, doch Vorsicht: Manche Stücke besitzen einen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Lukas Neukirchner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.