Martina Weinberger

Beiträge zum Thema Martina Weinberger

Der Herbst kommt und bringt oftmals Schnupfen, Husten und Halsschmerzen mit.
2

Gegen Erkältung ist ein Kraut gewachsen

Mit diesen Hausmitteln haben Husten und Schnupfen in der kalten Jahreszeit keine Chance. BRAUNAU (höll). Der Herbst bringt sie leider oft mit sich: Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Heiserkeit, Fieber und andere unliebsame Wehwehchen. Doch nicht immer steckt gleich eine ausgewachsene Grippe dahinter: "Meist handelt es sich um einen grippalen Infekt - und hier wirken Hausmittel sehr gut", weiß Martina Weinberger. Sie ist Pharmazeutin in der Stadtapotheke in Braunau und kennt sich mit Kräutern,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Foto vlnr. Dir. Christa Walzel, Mag. Martina Weinberger, Irene Fenninger, Ing. Gerald Reiter

Vorstandswechsel im Elternverein der VS Tullnerbach

TULLNERBACH (red). Vier Jahre nach seiner Gründung wurde der Elternverein der VS Tullnerbach von seiner scheidenden Obfrau Martina Weinberger nunmehr an eine neue Elterngeneration übergeben. Mit Obfrau Irene Fenninger und Stellvertreter Gerald Reiter wurde die Nachfolge für die nächsten zwei Jahre einstimmig nachbesetzt. Der Elternverein der jungen Volksschule hat sich binnen kürzester Zeit in der Region als professioneller Partner bei Anliegen aller Art etabliert. So gelang etwa unter...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Ist der Bus morgens überfüllt, werden Kinder oftmals wie bestellt und nicht abgeholt an Haltestellen stehen gelassen.
1

Buskonzept: Nicht genügend

Die im Februar versprochenen Besserungen für den Pressbaumer Schülerverkehr blieben aus. PRESSBAUM/TULLNERBACH/WOLFSGRABEN. Den Versprechungen zufolge sollte das neue Verkehrskonzept für den Schulstandort Pressbaum schon längst im Gange sein (die Bezirksblätter haben berichtet), bislang blieb die Situation aber unverändert. Status quo Auch im neuen Schuljahr gibt es die alten Probleme: In der Früh sind die Busse heillos überfüllt, sodass manche Haltestellen nicht mehr angefahren und die...

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf
2

Norbertinum lud zur Schulinformationsmesse

Schüler, Eltern und Lehrer fanden sich am Schulstandort Norbertinum zusammen um sich über weiterführende Schulen zu informieren. TULLNERBACH. Am 18.10.2013 fand die beliebte Schulinformationsmesse, heuer erstmals am Standort Norbertinum statt. Insgesamt 15 weiterführende Schulen von Wien bis St. Pölten erhielten die Möglichkeit ihre Schwerpunkte vorzustellen, Familien mit Kindern in den Volksschulen Eichgraben, Pressbaum, Tullnerbach, Sieghartskirchen, Purkersdorf, Gablitz und Mauerbach waren...

  • Purkersdorf
  • Bezirksblätter Purkersdorf
Sind in der Initiative aktiv: Ex-Nationaltrainer Dieter Egermann, Martina Weinberger und Wolfram Proksch (v.l.).
4

13. Bezirk: Suche nach Ort für Sport

Eine Bürgerinitiative kämpft gegen die endgültige Schließung des Sportzentrums Schönbrunn. HIETZING. Vor rund einem Jahr hat die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.h. die Auflassung des Sportzentrums beantragt, da sie die Westeinfahrt zum Schloss auf das Areal der Sportstätte verlegen wollte. Und so mussten viele Spitzen- und Hobbysportler die einzige öffentliche Sportstätte im Westen Wiens verlassen. Nun gibt es eine Bürgerinitiative (BI), die gegen die Schließung des Areals kämpfen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Daniel Melcher

Gold für Bianca Hörmann und ihre Trainerin Agnes Hodi

ST. PÖLTEN. Einen sensationellen Erfolg konnten die Kunstturnerinnen des NÖFT-Leistungsmodells, einer Kooperation zwischen NÖ Fachverband für Turnen und BORG-L St. Pölten für sich verbuchen. Am 1./2. Juni 2013 fanden die ASKÖ Bundesmeisterschaften in Klagenfurt statt. Der Wettkampf war hochkarätig besetzt, eine Delegation aus USA in der Juniorinnen und Meisterinnenstufe zeigte Kunstturnen auf höchstem Niveau. Bianca Hörmann (Sportunion St. Pölten) sicherte sich in der offenen Wertung überlegen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
Kämpft für Ersatz im Westen: Martina Weinberger will als ehemalige Turnerin ein neues Zentrum.

"Wir geben nicht auf!"

Bürger fordern endlich Ersatz für die seit August 2012 geschlossene Turnhalle bei Schönbrunn. HIETZING. Hartnäckige Proteste von Bürgern gegen die Schließung des Unionssportzentrums Schönbrunn gab es bereits im Sommer 2012 – leider vergebens. Im August schloss die in die Jahre gekommene Turnhalle für immer. "Die Halle war sehr wertvoll, besonders für Kinder", so Martina Weinberger von der Initiative. Nun hat die Volksanwaltschaft die Auflassung geprüft und übt Kritik an der Schließung des...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
Stefanie Dittert (l.) und Lena Klaban (r.) protestierten mit Körpereinsatz gegen die Schließung des Sportzentrums auf der Schönbrunner Schlossstraße.
2

Turner hoffen auf Halle

Sportler des Zentrums sperrten aus Protest die Schlossstraße. Um eine Lösung wird gerungen. Die Aktion hat ihre Wirkung nicht verfehlt: Eine Stunde lang war auf der Westeinfahrt vor dem Sportzentrum Schönbrunn nur ein Fahrstreifen befahrbar. Die Auswirkungen waren bis zur Kennedy-Brücke spürbar. Auszug im August Der Stein des Anstoßes: Die Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft kündigte der Sportunion den Pachtvertrag für die Anlage in der Schönbrunner Schlossstraße 52, dafür bezahlt sie...

  • Wien
  • Hietzing
  • Redaktion Wiener Bezirkszeitung Archiv 01

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.