Maschinenbau

Beiträge zum Thema Maschinenbau

Mit neuen Produktinnovationen wie RM Next will Maschinenbauer Rubble Master auf Wachstumskurs bleiben.
4

Leitbetriebe in Linz
Linzer Maschinenbauer Rubble Master bleibt auf Wachstumskurs

Maschinenbauer Rubble Master vermeldet eine gute Auftragslage im ersten Quartal. Mit Produktinnovationen wie RM Next will das Linzer Unternehmen auf Wachstumskurs bleiben. LINZ. Trotz COVID-19 blickt das Linzer Maschinenbau-Unternehmen Rubble Master optimistisch in die Zukunft. Die Auftragslage ist wieder gestiegen. Kurzarbeit ist nach nur zwei Monaten seit Beginn des Jahres kein Thema mehr. Ein Erfolgsrezept bei der Bewältigung der Krise sei laut Unternehmen die bereits zu Beginn der Pandemie...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Anzeige
Der Linzer Maschinenbauer WFL Millturn Technologies ist Weltmarkführer bei der Komplettbearbeitung.

WFL Millturn Technologies
Dieses Unternehmen sollten Sie kennen

Besucherrekord bei der Hausmesse von Werkzeugmaschinenbauer WFL Millturn Technologies. LINZ. Bei der diesjährigen Hausmesse gelang dem Linzer Werkzeugmaschinenbauer WFL Millturn Technologies (WFL) ein neuerlicher Besucherrekord. Auf 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wurden Live-Zerspanungen auf allen Maschinentypen und die neuesten Automatisierungs- und Softwarelösungen gezeigt. WFL Millturn Technologies zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Werkzeugmaschinenbau und konzentriert...

  • Linz
  • StadtRundschau Linz & Urfahr
Reinhold Mitterlehner beim Besuch in der Maschinenbau-Firma.

Forschungsprämie soll erhöht werden

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner besichtigte vor Kurzem mit der EV-Group den doppelten Gewinner des Staatspreises für Innovation. Bei dem Besuch in dem Maschinenbau-Unternehmen sprach sich Mitterlehner unter anderem für die Erhöhung der Forschungsprämie und für Wirtschaftsentlastung aus. "Besonders wichtig für Arbeitsplätze ist die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe. Daher müssen wir den Unternehmen bestmögliche Rahmenbedingungen bieten, um sie zu unterstützen"...

  • Linz
  • Victoria Preining
Die Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer und Michael Schinko (v. l.).
4

Schinko will Exporte nach Süddeutschland forcieren

Der Schaltschrank- und Gehäusetechnikhersteller Schinko will sein Exportgeschäft forcieren. "Derzeit haben wir eine Exportquote von 35 Prozent. Diesen Wert wollen wir bis 2016 auf 50 Prozent steigern", so Unternehmensgründer Michael Schinko. Zielmärkte seien Süddeutschland und die Schweiz. Das Neumarkter Unternehmen erzielte im Vorjahr einen Umsatz von 10,3 Millionen Euro. Für dieses Jahr rechnet Schinko mit elf Millionen Euro. Ein weiteres Standbein sollen dabei auch Pultschränke werden. Etwa...

  • Freistadt
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.