Matzleinsdorfer Platz

Beiträge zum Thema Matzleinsdorfer Platz

Mit der künftigen Station Reinprechtsdorfer Straße bekommt Margareten einen zentral gelegenen U-Bahn-Zugang.
1

Wiener Linien
U-Bahn-Bau in Margareten schreitet voran

Die Vorarbeiten zur U2-Verlängerung sind in vollem Gange. Zwei Stationen gibt es dann im Fünften. MARGARETEN. Nach großen Stadtentwicklungsprojekten, wie der U2-Verlängerung nach Aspern und der U1-Verlängerung nach Oberlaa, soll mit dem neuen Linienkreuz U2/U5 das innerstädtische U-Bahn-Netz erweitert werden. In einem ersten Bauabschnitt wird die U5 vom Karlsplatz zum Frankhplatz entstehen und die U2 vom Schottentor bis zum Matzleinsdorfer Platz verlängert. Später wird die lila Linie bis zum...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Wegen des U-Bahn-Baus gibt es Stau beim Matzleinsdorfer Platz.

Favoriten
Staus auf den Zufahrten zum Matzleinsdorfer Platz

Eine neue Abfahrtsrampe auf den Gürtel wurde in Richtung Meidling freigegeben, trotzdem kommt es zu Staus auf den Zufahrten zum Matzleinsdorfer Platz. FAVORITEN. Laut der Autofahrer-Interessenorganisation ÖAMTC wurde eine neue einspurige Abfahrtsrampe vom Matzleinsdorfer Platz auf den Gürtel Richtung Meidling für den Verkehr freigegeben. Die Nebenfahrbahn am Margaretengürtel und ein Linksabbiegestreifen von der Triester Straße und der Gudrunstraße kommend sind aber gesperrt. Grund ist der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Mathias Kautzky
Ab Ende Juni gilt eine neue Gürtelauffahrt aufgrund der U-Bahn-Bauarbeiten beim Matzleinsdorfer Platz.

Achtung Bauarbeiten
Der Baustellensommer hat begonnen

Von den U2-Arbeiten am Matzleinsdorfer Platz bis zur Neugestaltung des Bahnübergangs bei Oberlaa: In Favoriten wird gebaut.  FAVORITEN. Die Vorarbeiten für das Linienkreuz U2 und U5 gehen in die nächste Phase. Deswegen fällt der Linksabbiege-Streifen von der Triester Straße kommend Richtung Wiental weg. auch die Nebenfahrbahn am Margaretengürtel wird gesperrt.  Dafür wird am 29. Juni die Gürtelrampe in Betrieb genommen. Das heißt: Von Favoriten kommend wird der Verkehr mit einer Spur auf...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ab Ende Juni gilt eine neue Gürtelauffahrt aufgrund der U-Bahn-Bauarbeiten beim Matzleinsdorfer Platz.
1 2

Matzleinsdorfer Platz
U-Bahn-Zuwachs rückt näher

Mit den U-Bahn-Bauarbeiten am Matzleinsdorfer Platz kommt ab Ende Juni eine neue Gürtelauffahrt. MARGARETEN. Die U-Bahn-Bauarbeiten machen auch vor Corona keinen Halt. Die Vorarbeiten zur künftigen U2-Station Matzleinsdorfer Platz gehen wie geplant weiter. Damit einher kam es zu einer angepassten Verkehrsführung. Die bz hat Infos darüber, was genau passiert. Neue Gürtelauffahrt In den letzten Monaten kam es zu Tiefengrabungen am Schacht südlich der Triester Straße. Weiters wird die...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Ein Gebäude mit Rampe, Treppen und einer Möglichkeit für Spritzentausch.
1 6

Matzleinsdorfer Platz
Vom Maulwurfshügel zum Museum

Matzleinsdorfer Platz: Studenten zeigen ihre Visionen für die Zukunft. MARGARETEN./FAVORITEN. Schon seit eineinhalb Jahrzehnten beschäftigt sich der Stadtforscher Tomash Schoiswohl mit dem Matzleinsdorfer Platz. Er wünscht sich etwa eine grüne Achse von dem Verkehrsknotenpunkt bis hin zum Hauptbahnhof. Am besten mit einer kompletten Umgestaltung, bei der die Autos unter die Erde kommen und die Oberfläche für die Menschen gestaltet wird. Herzensprojekt ist aber der schon lange geschlossene...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Für die Verlängerung der U-Bahn-Linie U2 wird der Matzleinsdorfer Platz zur Großbaustelle.
1

U-Bahn-Bau
Der Matzleinsdorfer Platz wird zur Großbaustelle

U-Bahn-Bau: In den nächsten Monaten ist mit Stau rund um den Matzleinsdorfer Platz zu rechnen. MARGARETEN. Südlich der Triester Straße erfolgte im Herbst 2018 der Spatenstich für das Linienkreuz U2/U5. Bevor es mit dem eigentlichen U-Bahn-Bau losgehen kann, braucht es vor allem zahlreiche Vorarbeiten.  In den nächsten Monaten ist deshalb um den Matzleinsdorfer Platz mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Neue Gürtelauffahrt ab 2020 Derzeit entsteht etwa der Startschacht für die...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Erster Halt beim Grätzelspaziergang: der Einsiedlerpark mit dem aufwendig umgebauten Familienbad.
2 2

Grätzeltour
Diese Orte beschäftigen Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery

Die bz traf Wiedens Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery zum Spaziergang durch den Bezirk. Welche Orte ihr besonders am Herzen liegen, lesen Sie hier. MARGARETEN. Der fünfte Gemeindebezirk ist Geburtsstätte von Größen wie Hans Moser und Falco. Bis heute leben hier viele Kunstschaffende, Musiker und Designer. Der Arbeiterbezirk gilt als traditionell, aber dennoch modern. Spielplätze befinden sich in direkter Nähe zu kleinen Cafés und hippen Boutiquen. Keine Frage – Margareten hat ein...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
In der Reinprechtsdorfer Straße werden im Zuge der Vorarbeiten zum U-Bahn-Bau derzeit neue Rohre verlegt.
2

Staugefahr
Zahlreiche Baustellen in Margareten sorgen für Ärger

Neben dem U-Bahn-Bau fordern weitere Großbaustellen in Margareten viel Geduld auf der Straße. MARGARETEN. Leicht haben es Verkehrsteilnehmer derzeit nicht in Margareten. Viele Hauptverkehrsadern im Bezirk haben sich in Baustellen verwandelt. Grund dafür sind vor allem die Vorarbeiten für den Bau des neuen U2/U4-Knotenpunktes. Pilgramgasse  In der Pilgramgasse wird die in Fahrtrichtung zur Rechten Wienzeile führende Fahrbahn als Arbeitsbereich genutzt. Die Spur Richtung Schönbrunner...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Ab 8. Mai müssen Autofahrer mit erheblichen Staus rechnen.

Stau in Favoriten
Verkehrsstillstand auf der Triester Straße

Ab Mittwoch, 8. Mai kommt es zu Zeitverzögerungen für die Autofahrer auf der Triester Straße sowie rund um den Matzleinsdorfer Platz. WIEN. Aufgrund des U-Bahnbaus und der Neugestaltung der Verbindungen in Margareten ist laut ÖAMTC die Reinsprechtsdorfer Straße ab dem Matzleinsdorfer Platz stadteinwärts gesperrt. Die Einbahn wird in der Reinprechtsdorfer Straße von der Margaretenstraße bis Wiedner Hauptstraße eingerichtet. Daher müssen die Autofahrer über die Wiedner Hauptstraße und...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Ein Museum im ehemaligen Feuerwerk-Geschäftslokal wünschen sich Tomash Schoiswohl (l.) und Marcuse Hafner mit Hund Fridolin.
2 2

Matzleinsdorfer Platz
Eine Chance für den Matzleinsdorfer Platz

Mehr Platz für Menschen statt der Autohölle: Stadtforscher Tomash Schoiswohl sowie der Künstler und Philosoph Marcuse Hafner haben Ideen für eine Umgestaltung des Matzleinsdorfer Platzes. FAVORITEN/MARGARETEN. Zurzeit ist der Matzleinsdorfer Platz eine riesige Baustelle auf beiden Seiten der Bahn. Es wird sowohl auf der Favoritner als auch auf der Margaretner Seite gegraben, um die Verlängerung der U2/U5 zu bauen. "Das ist eine Chance für diesen Verkehrs-Ort", meinen Stadtforscher Tomash...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Vorarbeiten am Matzleinsdorfer Platz für die neuen U-Bahn-Linien U2 und U5 sind in vollem Gange.

U-Bahn-Bau
Das sind Margaretens Großbaustellen

Der Ausbau des U-Bahn-Netzes sorgt vielerorts für Großbaustellen. Besonders betroffen ist Margareten. MARGARETEN. So muss künftig etwa die Autobuslinie 14A eine andere Route fahren. Für die Umleitung müssen die Fahrbahnen der Wiedner Hauptstraße und der Stolberggasse abschnittsweise verstärkt werden. In der Wiedner Hauptstraße wird im Kreuzungsbereich mit der Spengergasse ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung aufrechterhalten. Die Stolberggasse wird von der Ramperstorffergasse bis und in...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Station Matzleinsdorfer Platz.
1 4

Spatenstich am Matzleinsdorfer Platz
Der Fahrplan für die neue U2/U5

Von Hernals bis Favoriten: Ab 2024 durchqueren die türkise Linie U5 und die verlängerte U2 neue Teile Wiens. WIEN. Der Spatenstich für den U-Bahn-Ausbau ist gemacht: Am Matzleinsdorfer Platz haben die ersten Arbeiten für die neue U2 begonnen. So wurde bereits der Umriss des Schachtes ausgehoben, in dem die Tunnelbohrmaschine ihr Werk beginnen wird. 65 Meter lang, 35 Meter breit und rund 30 Meter tief wird der Aushub beim Margaretengürtel sein.  Die türkise Linie U5 hingegen wird den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Hoffentlich gibt es davon nicht mehr in Wien ;o)
25

Blue Bull

Wo: Matzleinsdorfer Platz, 1050 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Margareten
  • Karl Vidoni
Diesmal beim Matzleinsdorfer Platz im 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten.
25

Auf der Lauer

Wo: Matzleinsdorfer Platz, 1050 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Margareten
  • Karl Vidoni
Wer kennt diesen Mann mit orange gefärbtem Haar?

Polizei bittet um Mithilfe: Wer kennt diesen Mann?

Hinweise erbeten: Die Polizei sucht einen etwa 17 Jahre alten Tatverdächtigen mit orange gefärbtem Haar und einem fehlenden rechten Schneidezahn. WIEN. Zwar liegt der Vorfall bereits drei Monate zurück, doch die Polizei hofft trotzdem auf Hilfe aus der Bevölkerung. Am Samstag, den 14. Juni wurde ein Mann gegen 20.30 Uhr bei der Station Matzleinsdorfer Platz von zwei Unbekannten seiner Wertsachen beraubt. Neben dem Handy nahmen die Täter ihrem Opfer auch die Geldbörse ab und entdeckten darin...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
30 35 3

WALL OF HOPE - WAND DER HOFFNUNG

Beim Abgang zu den Straßenbahnen in Wien, Matzleinsdorferplatz, findet man diese Fließen, die von Schülerinnen gemalt wurden. Wo: Wall of Hope, Matzeinsdorferplatz, 1050 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Margareten
  • Birgit Winkler
Der Schleifzug ist von Sonntag, 12. bis Mittwoch, 15. März im Einsatz.
1 2

Matzleinsdorfer Platz: Schleifzug unterwegs

Von Sonntag, 12. März bis Mittwoch, 15. März glättet ein Schleifzug der ÖBB nachts die Schienen. MARGARETEN. Feine Unebenheiten auf Zuggleisen erzeugt Lärm. Um diesen zu reduzieren, werden die Schienen entlang der Nordbahn geschliffen. Doch das Schleifen erzeugt leider wiederum großen Lärm - auch am Matzleinsdorfer Platz, wo der Schleifzug von Sonntag, den12. bis Mittwoch, den 15. März im Einsatz ist. Um den Verkehr aufrecht zu erhalten, wird in der Nacht geschliffen. Zwar gibt es...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
Entlang des Theodor-Körner-Hofs am Margaretengürtel wurden im Jahr 2007 Lärmschutzwände errichtet.
2 5

Kein Schutz gegen den Lärm am Margaretengürtel

Für den Bau einer Lärmschutzwand müssten zwischen Blechturmgasse und Hollgasse 21 Bäume gefällt werden. MARGARETEN. Seit der Vollinbetriebnahme des Hauptbahnhofs im Dezember 2015 dürfte sich die ohnedies nicht allzu hohe Lebensqualität der Anrainer rund um den Margaretengürtel verschlechtert haben. Die ÖVP-Margareten fordert daher eine Lärmmessung. "Durch den neuen Hauptbahnhof könnten sich die Parameter verändert haben. Das wäre durch eine Vorher-Nacher-Messung abzuklären", so Bezirksrat...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner
Echte Begeisterung: Seit 13 Jahren übt der Matzleinsdorfer Platz eine Faszination auf den Künstler Tomash Schoiswohl aus.
3

Kunst am Matzleinsdorfer Platz: Über das "Schöne" und das "Hässliche"

Mit ganz eigenen Methoden verbindet Künstler Tomash Schoiswohl Geschichte, Politik und Kunst am Verkehrsknoten. MARGARETEN. Ein Platz, eine Faszination: Vor 13 Jahren hat Künstler Tomash Schoiswohl den Matzleinsdorfer Platz für sich entdeckt. Seitdem nutzt er ihn für verschiedenste Kunstprojekte und als Ort um unbequemen Themen Raum zu bieten. Dass der Matzleinsdorfer Platz für die meisten Wiener nicht als "schön" oder "sauber" gilt, stört Schoiswohl wenig. Im Gegenteil: Die zentrale Frage im...

  • Wien
  • Margareten
  • Johannes Gress
Die Zukunft des Ziegel-Industriebaus in der Eichenstraße ist ungewiss. Auf dem Gelände werden Wohnungen gebaut.
1 1

800 Wohnungen für Meidling: Lebensraum am Haydnpark

Wolfganggasse: Nach dem Auszug der Lokalbahnen kommen Wohnungen und Büros. MEIDLING. Die Remise bei der Eichenstraße wird von der Badner Bahn nicht mehr benötigt. 2017 bis 2018 erfolgt die Absiedlung der Lokalbahnen von diesem Gelände. Damit fällt auch der Startschuss für ein neues Wohnprojekt nahe beim Haydnpark und dem Matzleinsdorfer Platz: Auf der Fläche zwischen Wolfganggasse, Marx-Meidlinger Straße, Margaretengürtel und Eichenstraße entsteht Wohnraum. Im Bereich zwischen Gürtel und...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Hinter einer Baustelle versteckt sich der einzige Bankomat am Margaretenplatz.
1

Nahversorger Margareten: Kaum Bankomaten im Bezirk

Wo hakt es bei der Nahversorgung im Bezirk? Welche Herausforderungen gibt es? Die bz hat sich umgeschaut. Mit 54.000 Einwohnern ist Margareten ein sehr dicht besiedelter Innenbezirk. Doch welche Infrastruktur steht den Bezirksbewohnern zur Deckung ihres täglichen Bedarfs zur Verfügung? Die bz machte den Nahversorgertest. Wie ist die Gesamtstruktur? Margareten hat 108 Standorte im Lebensmitteleinzelhandel. Dabei zeichnet sich der Bezirk durch eine hohe Kleinteiligkeit aus. Hier gibt es...

  • Wien
  • Margareten
  • Christian Bunke
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei bittet um Hinweise.

Polizei bittet um Hinweise: Wer kennt diesen Mann?

Sexuelle Belästigung in Straßenbahn am Matzleinsdorfer Platz MARGARETEN. Die Polizei Wien geht mit einem Fahndungsfoto an die Öffentlichkeit und bittet um Hinweise zu dem Mann, der am 13.05.2016 eine 19-Jährige in der Straßenbahn am Matzleinsdorfer Platz sexuell belästigte. Der Mann stieg um 7 Uhr in der Früh am Matzleinsdorfer Platz in die Straßenbahn ein und nahm neben der jungen Frau Platz. Als die Straßenbahn durch eine Unterführung fuhr, wurde die Frau vom Täter festgehalten und sexuell...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner

Margaretner Schnee von Gestern

Am Dorfplatz: Der Matzleinsdorfer Platz hat sich in den vergangenen 116 Jahren zum dicht verbauten Gebiet an der Grenze zu Favoriten entwickelt. Diese Aufnahme entstand im Jahr 1900. Machen Sie mit! Haben auch Sie historische Fotos aus Margareten zu Hause? Schicken Sie uns diese an margareten.red@bezirkszeitung.at oder an die bz – Redaktion Margareten, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
5

„New York Times“ kürt Matzleinsdorfer Platz zum hässlichsten Ort der Welt

Das überrascht wohl niemanden: Die renommierte „New York Times“ kürte den Matzleinsdorfer Platz in Wien zum hässlichsten Ort der Welt. Damit setzte sich der Verkehrsknotenpunkt am Gürtel knapp gegen die Müllhalde von Neu-Delhi und ein Kohlekraftwerk im Osten von Peking durch. Blech, Lärm und Staub „Die eigene Existenz relativiert sich, wenn man durch die leere Betonwüste schreitet, wie Einheimische den Matzleinsdorfer Platz nennen“, schreibt das amerikanische Medium in seiner Begründung....

  • Wien
  • Wieden
  • Die Tagespresse
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.