Maurice Androsch

Beiträge zum Thema Maurice Androsch

Nationalratsabgeordneter Maurice Androsch (SPÖ), Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) sowie Horns Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Jürgen Maier (ÖVP) bei der Präsentation des Milliardenprojekts Europaspange (v.l.).
1 3 8

Straßenausbau im Wald- und Weinviertel: "Ja zur Europaspange" (mit TV-Beitrag)

Milliardenprojekt bedeutet auch viele Ausbauten der Zubringer im Waldviertel – Wirtschaft, Tourismus und Co sollen profitieren. ST.PÖLTEN/WALDVIERTEL (bs). Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) hat am Mittwoch, 23. Mai 2018, gemeinsam mit den höchsten Vertretern des Regionalverbandes, Nationalrat Maurice Androsch (SPÖ) und Horns Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Jürgen Maier (ÖVP) zu einer Pressekonferenz nach St. Pölten geladen. Dabei wurden die Zukunftspläne und Visionen des...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Zogen Bilanz über die Einsätze der Flugrettung: ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold, Flugrettung-Geschäftsführer Reinhard Kraxner, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Maurice Androsch und ÖAMTC-Präsident Gottfried Wanitschek
2 2

2.880 Einsätze für die ÖAMTC-Flugrettung

Fast dreitausend Einsätze verbuchen Niederösterreichs "fliegende gelbe Engel" im Jahr 2017 bereits. "Eine Erfolgsgeschichte", wie es Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner stolz und beeindruckt formuliert, schreibt die Flugrettung Niederösterreich seit nunmehr 34 Jahren. Fast 3000 Einsätze 2017 Am Flugplatz Krems-Gneixendorf, einem der "gefragtesten" Stützpunkte, zog Niederösterreichs Landesoberhaupt nun gemeinsam mit Landesrat Maurice Andorsch, Gottfried Wanischek, Präsident des ÖAMTC und...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Maurice Androsch (r.) und Josef Schmoll, Präsident Rotes Kreuz Niederösterreich.
3

Rotes Kreuz Niederösterreich: 2,9 Millionen Stunden "Aus Liebe zum Menschen"

NÖ (Red.).- Das Rote Kreuz Niederösterreich zieht Bilanz und sieht sich gerüstet für kommende Aufgaben im Jahr 2017. 
Das Rote Kreuz Niederösterreich blickt auf ein einsatzreiches Jahr 2016 zurück: Unglaubliche 2,9 Millionen Stunden wurden in allen Bereichen durch Freiwillige geleistet. Neben dem Rettungs- und Sanitätsdienst, wo die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unglaubliche 38.803.968 Kilometer zurücklegten – das entspricht einer Strecke von 54,5 Mal von der Erde zum Mond und retour –...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
Ein Ergebnis wie in Graz hat die SPÖ Niederösterreich nicht verdient, doch fehlende Struktur, interne Ungereimtheiten und die Suche nach einem Spitzenkandidaten für die anstehende Landtagswahl, trüben das Bild der (einst so) stolzen Arbeiterpartei.
1 1

SPÖ Niederösterreich: Das lange Warten auf den Wunderwuzzi

Kommentar: Warum sich die stolze Arbeiterpartei, gegründet in Hainfeld, vor einem Grazer Schicksal hüten muss. Kennen Sie eigentlich den Spitzenkandidaten der SPÖ Niederösterreich? Nein? Das ist keine Schande, denn rund ein Jahr vor der Landtagswahl kennen ihn die Sozialdemokraten im größten Bundesland selbst noch nicht. Dafür wissen wir sicher, wer es nicht macht. Parteivorsitzender Matthias Stadler hat mehrmals angekündigt, die SPÖ nicht in die Landtagswahl zu führen, er bliebe lieber...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Oswald Hicker
Direktor Gerhard Schwab, Pädagog. Leiterin Karin Wagner, Leiterin Petra Mallaschofsky, Landesrat Maurice Androsch, Abt. des Landes NÖ Helga Tiefenböck beim Besuch der Pro Juventute WG Königstetten

Landesrat Androsch besucht Wohngemeinschaft Pro Juventute

KÖNIGSTETTEN (red). „Herzlichen Dank an die Leiterinnen und BetreuerInnen, die sich einerseits mit einem klaren pädagogischen Leitbild intensiv um die Entwicklung und um Sport- und Freizeitangebote der Mädchen und Burschen bemühen, die Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen suchen, für Integration in Schulen, oder Lehr- und Arbeitsstellen sorgen und andererseits die Kontakthaltung zu den Angehörigen und andere ihnen wichtige Bezugspersonen in regelmäßigen Abständen ermöglichen. Kurzum eine...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
v.l.: Tanja Ginner, Dr. Heinz Heistinger u. LR Maurice Androsch
1 2

NÖ Tierheimkonzept steht kurz vorm Abschluss

Aussendung Büro Landesrat Maurice Androsch: Aus Anlass des Welttierschutztages am kommenden Samstag, den 4. Oktober, informierten NÖ Tierschutzlandesrat Ing. Maurice Androsch und der Präsident der NÖ Tierärztekammer, Dr. Heinz Heistinger, über aktuelle Entwicklungen im NÖ Tierschutz. Zunächst verkündete Androsch, dass mit der in zwei Wochen stattfindenden Neubaueröffnung am Dechanthof in Mistelbach das im Jahre 2001 ins Leben gerufene NÖ Tierheimkonzept, welches die Modernisierung der...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
2

NÖ Ärztedienst - ein Erfolgsprojekt

Bestmögliche Betreuung der Patienten im Vordergrund. Nach mehr als einem Jahr ziehen die beteiligten Partner des NÖ Ärztedienstes Bilanz und können da auf erste erfolgreiche Monate zurückblicken. LHStv. Mag. Wolfgang Sobotka: „Das Land NÖ übernimmt mit Notruf NÖ nicht nur die Verantwortung für die Koordination der Rettungskräfte, sondern auch für die niederschwellige ärztliche Versorgung unter der Woche. Eine hohe Zufriedenheit der Patienten durch bestmögliche Betreuung, aber auch der Ärzte...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Matthias Stadler (l.), Maurice Androsch

"Soziale Sicherheit ist kein Selbstläufer"

Stadler/Androsch zum internationalen Tag der sozialen Gerechtigkeit Aus Anlass des internationalen Tages der sozialen Gerechtigkeit (Donnerstag, 20.2.2014) weisen der Vorsitzende der SPÖ Niederösterreich, Matthias Stadler, und NÖ Soziallandesrat, Maurice Androsch, darauf hin, dass soziale Gerechtigkeit eine wichtige Voraussetzung für das friedliche Zusammenleben in der Gesellschaft sei. "Wir brauchen eine faire wirtschaftliche Entwicklung, von der alle Menschen profitieren. Wirtschaftlichen...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
5

Stadlers neue Truppe gibt sich konziliant

SPNÖ sucht im Umgang mit dem Mitbewerb die Mitte und will weder auf Onodis Kuschelkurs noch auf Leitners Angriffkurs segeln. ST. PÖLTEN. Der neue starke Mann in der SP-Niederösterreich, Matthias Stadler, hat als geschäftsführender Landesparteivorsitzender heute das Regierungsteam präsentiert. Einheitlicher Tenor: Man wolle einen konstruktiven Kurs im Land führen, allerdings keinen Kuschelkurs wie zu Onodis Zeiten. Als designierte Landesrätin und stellvertretende Landeshauptfrau wurde Karin...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.