Alles zum Thema Mehr Geld

Beiträge zum Thema Mehr Geld

Wirtschaft
"Eltern von rund 5.000 Kindern im Außerfern profitieren vom neuen Familienbonus", freut sich BRin. Elisabeth Pfurtscheller.

Bis zu 1.500 Euro Entlastung pro Kind ab 1. Jänner 2019

BEZIRK. „Der Familienbonus Plus bringt bis zu 1.500 Euro pro Jahr und Kind. Von dieser großen steuerlichen Entlastung profitieren im Bezirk Reutte Eltern von 5.002 Kinder“, freut sich VP-BRin Elisabeth Pfurtscheller. Der Familienbonus kann ab 2019 wahlweise entweder im Rahmen der Lohnverrechnung (sofort ab Jänner 2019) oder der Arbeitnehmerveranlagung 2019 (mit Auszahlung 2020) beantragt werden. „Damit wird ein Paradigmenwechsel in der Sozialpolitik vollzogen, Familien werden nicht...

  • 08.07.18
  •  1
Lokales

Mehr Geld für BKH Schwaz

SCHWAZ (red). Tirols Bezirkskrankenhäuser bekommen mehr Geld. Sie profitieren in den nächsten Jahren von einem eigenen Strukturtopf, auf den sich die Obleute der Krankenhäuser mit Landeshauptmann Günther Platter geeinigt haben. Baumaßnahmen in Schwaz und Lienz Baupläne in Höhe von 35,2 Millionen Euro werden an den Krankenhäusern Schwaz und Lienz umgesetzt. In Schwaz werden die Ambulanzen für Innere Medizin und Orthopädie ebenso umgebaut wie der tagesklinische Bereich. Außerdem bekommt das...

  • 02.08.17
Lokales

Unterstützung für Steyrer Stadtmarketing

STEYR. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, das Stadtmarketing Steyr heuer mit 248.600 Euro zu unterstützen. Auf dem Arbeitsplan 2017 des Stadtmarketing-Teams stehen unter anderem ein Genussfest, die Fun Night und Street Food am Grünmarkt, eine Modenschau beim Stadtfest, Late Night Shopping, 36 Tage Adventprogramm und die Schmiedeweihnacht. Mehr Geld für Aktivitäten Die Stadtmarketing Steyr GmbH ist im März 2016 liquidiert und anschließend als Stadtmarketing Steyr in den...

  • 17.01.17
Lokales
Die Jungen Grünen Purkersdorf wollen mehr Geld für erneuerbare Energie und das öffentliche Verkehrssystem.
2 Bilder

Junge Grüne Purkersdorf: "Mehr Geld für Ökostrom und Öffis jetzt"

PURKERSDORF (red). Anlässlich des Tags der Erde am 22.04. machen die Jungen Grünen Purkersdorf auf die Notwendigkeit der Umsetzung klimaschützender Maßnahmen auf lokaler Ebene aufmerksam. Denkbare Schritte in dieser Hinsicht sehen sie einerseits in der Förderung des öffentlichen Verkehrs sowie in der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Maßnahmen gefordert Den weltweiten Tag der Erde nutzten die Jungen Grünen Purkersdorf diesen Freitag um auf die dringend notwendige...

  • 22.04.16
Wirtschaft
Arbeitslandesrat Johannes Tratter will Langzeitarbeitslose, Jugendliche sowie „Working Poor” auch mit EU-Geld im Tiroler Arbeitsmarkt integrieren.

8,7 Millionen Euro EU-Geld für Tirols ArbeitnehmerInnen

TIROL. Schon bisher flossen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) nach Tirol, um arbeitsmarktpolitische Projekte etwa im Rahmen des Beschäftigungspaktes mitzutragen. Auf Antrag von Arbeitslandesrat Johannes Tratter beschloss die Landesregierung diese Woche die Tiroler ESF-Strategie 2020, um auch in den kommenden fünf Jahren diese Fördergelder nutzen zu können. „Die soziale Eingliederung und die Armutsbekämpfung sind die Arbeitsschwerpunkte, wofür uns ESF-Mittel von 8,7 Millionen Euro zur...

  • 14.09.15
Lokales

1,8 Millionen mehr für Erziehung

BEZIRK (red). Einstimmig wurde im Tiroler Landtag eine Mittelaufstockung der Jugendwohlfahrt um 1,8 Mio. Euro beschlossen. Dieses Geld steht zu gleichen Teilen für die Maßnahmen „Unterstützung der Erziehung“ und „Aufwendungen für volle Erziehung“ zur Verfügung. Immer öfter muss die öffentliche Hand in familiären Situationen eingreifen und bei der Kindererziehung aushelfen. Gebraucht wird sogar der Begriff von „Multiproblemfamilien“. Eine Tatsache, die LAbg. Kathrin Kaltenhauser sehr...

  • 13.11.13