Meidling

Beiträge zum Thema Meidling

Ein Laufsteg auf Schienen: Der Ulf wurde mit Arbeiten der Modeschule Hetzendorf geschmückt.
6

Modeschule Hetzendorf
Ein Laufsteg auf Schienen

Die Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hetzendorf präsentieren ihre Arbeiten auf der Bim. WIEN/MEIDLING. Nach einem ganz speziellem Schuljahr in der Modeschule Hetzendorf wurden auch in einer besonderen Art und Weise die Abschlussarbeiten der Absolventinnen und Absolventen präsentiert: Die Mode-Kollektionen wurden auf Schienen präsentiert. Genau genommen auf der Straßenbahn. Im Juli wird die mit den Arbeiten geschmückte Bim von der Remise Favoriten aus durch Wien fahren. Abwechselnd sind...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Auf der Eibesbrunnergasse wird ein 30er verordnet, so die beiden Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (l.) und Marcus Franz (beide SPÖ).

Eibesbrunnergasse
Tempo-Bremse auf der Grenzgasse

Nach der Fertigstellung der Eibesbrunnergasse wird das Tempo der Fahrer auf 30 km/h begrenzt. WIEN/MEIDLING/FAVORITEN. Die Eibesbrunnergasse ist eine Grenzstraße zwischen Meidling und Favoriten. Seit dem vorigen Jahr wurde dieser Straßenzug neu hergerichtet. Neben einer besseren Fahrbahn gibt es nun auch einen Fahrradweg und eine neu gepflanzte Allee. Dies rundum-erneuerte Straße verleitet viele Autofahrer allerdings, auf das Gaspedal zu treten. Um dies zu unterbinden, haben die zuständigen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Jörg Neumayer im Gepräch zum Thema Gewerkschaft.

Online-Gespräch
Gewerkschaft am Prüfstand

Unter dem Titel "Gewerkschaft in Bewegung", lädt Jörg Neumayer (SPÖ) zum nächsten Online-Talk. WIEN/MEIDLING. Der Meidlinger Jörg Neumayer (SPÖ) lädt regelmäßig Gäste zum Online-Talk. Der nächste Treff findet am Donnerstag, 6. Mai, von 18 bis 19 Uhr statt. Als Gäste eingeladen sind der Favoritner Michael Aichinger, Zentralbetriebsrat der Österreichischen Gesundheitskassa, und die Gpa-Vorsitzende Barbara Teiber. Thema ist die durch die Corona-Pandemie in Fluss geratene Änderung der Arbeitsweise...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Künstlerin Reese Sunrise mit ihrem #anoROC, einem mobilen Abstdands-Helfer am Meidlinger Markt.
Video 6

Meidlinger Markt
Abstandsregeln als Kunstwerk

Künstlerin Reese Sunrise verwandelt den Meidlinger Markt zu einem Happening: Mit Hula-Hoop-Reifen und Humor. WIEN/MEIDLING. Wenn Reese Sunrise durch den Meidlinger Markt geht, dann fällt sie auf: Sie ist schwarz gekleidet und trägt über der ihrer FFP2-Maske eine Sonnenbrille. Am auffälligsten aber ist der Reifen, den sie auf einer Rucksack-Halterung mit Plastik-Absperrband trägt. Ein bisschen sieht es aus wie ein Barock-Kleid, allerdings fehlt der Stoff. "Das ist mein Abstandshalter", so die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
In seiner Favoritner Wohnung fühlt sich Nikolaus Glattauer richtig wohl.
5

Niki Glattauer: Favoritner mit Herz und Seele
22 Umzüge mit Ziel Favoriten

Der Favoritner Nikolaus "Niki" Glattauer entstammt einer Schriftsteller-Familie. Als Pensionist schreibt er Romane. FAVORITEN. Das Leben spielt manchmal komische Streiche. Nikolaus Glattauer kann davon einiges erzählen. So ist er zwar in der Schweiz geboren, aber kurz danach übersiedelte die Familie nach Wien. Die erste Wohnung befand sich am Laaerberg beim Hochhaus. Hier spielte er mit seinem Bruder Daniel im Grünen. Mit der Zeit siedelte er um – insgesamt 22 mal. "Das ist einfach so...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Karl Fellinger, Zusteller des Samariterbund Wiens, bringt Hellmut Müksch das Essen auf Rädern.

Samariterbund
Essen auf Rädern wie selbstgemacht

Der Samariterbund hat über sein "Essen auf Rädern" abstimmen lassen. MEIDLING. Der Samariterbund Wiens liefert auch Essen auf Rädern für Menschen, die nicht mehr so mobil sind, um sich selbst darum zu kümmern. Für viele Seniorinnen und Senioren ist das tägliche Mittagessen der Höhepunkt des Tages. „Gerade in der Corona-Krise schätzen unsere Kundinnen und Kunden die persönliche und verlässliche Essens-Lieferung ganz besonders“, so Oliver Löhlein, Landesgeschäftsführer des Samariterbund Wiens....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Zur Faschingszeit gehört der Krapfen einfach dazu.
1 Aktion 2

Falstaff krönte Faschingskrapfen
Groissböck als Krapfen-"Kaiser"

Bei einer Umfrage des Magazins Falstaff für kulinarischen Lifestyle wurde Wiens bester Krapfen gekrönt. FAVORITEN. Er ist rund, flaumig, zumeist mit Marmelade gefüllt und mit einem feinen Hauch Staubzucker bestreut: Faschingszeit ist Krapfenzeit. Das ist auch heute noch so. Also wurde vom Magazin Falstaff der beste dieser Köstlichkeiten gewählt. Das Ergebnis: Der Favoritner Bäcker Groissböck hat vor Ströck und Mann gewonnen. Fasching ohne den beliebten Krapfen wäre in Österreich kaum...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Renate Polzer wurde das goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen.

Auszeichnung für Renate Polzer
Ehrung für Sonnwendviertlerin

Die Favoritnerin Renate Polzer erhielt das goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. FAVORITEN. Kürzlich wurde die Favoritnerin Renate Polzer geehrt: Sie erhielt von Sektionschef Jürgen Meindl, in Vertretung für den Bundespräsidenten Van der Bellen, das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht. "Feierlich und persönlich" “Es war ein herrliches Erlebnis und eine sehr feierliche aber doch persönlich gestaltete Stunde", zeigte sich die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
So soll die neue, barrierefreie S-Bahn-Station Grillgasse künftig aussehen.
Aktion 3

S-Bahn-Station Grillgasse
ÖBB-Haltestelle wird aufgewertet

Aufwertung zwischen Simmering und Favoriten: Die S-Bahn-Haltestelle Grillgasse am Laaerberg bekommt einen barrierefreien Zugang. SIMMERING./FAVORITEN. Seit Jahren gibt es Beschwerden über die S-Bahn-Haltestelle Grillgasse. Sie liegt genau zwischen den beiden Bezirken Favoriten und Simmering. Benutzt wird sie hauptsächlich von Angestellten der ÖBB-Zentralwerkstätte in der Grillgasse. Aber auch von Simmering kommende Besucher des Böhmischen Praters und des Laaer Waldes nutzen diese Haltestelle....

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die neugestaltete Eibesbrunnergasse ist fertig gestellt freuen sich die Bezirksvorsteher Marcus Franz (Favoriten, r.) und Wilfried Zankl (Meidling, beide SPÖ).

Eibesbrunnergasse
Die "Grenz-Straße" ist fertig

Die Eibesbrunnergasse zählt halb zu Meidling und halb zu Favoriten. Die Erneuerung der Fahrbahn ist nun fertig. MEIDLING. Die Eibesbrunnergasse ist nun endlich fertig gestellt, freuen sich die beiden Bezirksvorsteher Marcus Franz (Favoriten) und Wilfried Zankl (Meidling, beide SPÖ). Nun gibt es eindeutig gekennzeichnete Parkplätze für die Anrainer. Auch der Gehsteig ist nun für alle breit genug angelegt. Und die geplante Allee ist zumindest auf der Favoritner Seite angepflanzt. Die Meidlinger...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Markant ist die Zentrale der AUVA in der Brigittenau. Schon bald wird dieses Gebäude leer stehen. Was mit dem Leerstandsobjekt passiert, ist noch unklar.
5

Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
AUVA übersiedelt von Brigittenau nach Favoriten

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) schließt ihre Zentrale und zieht auf den Wienerberg. BRIGITTENAU/MEIDLING/FAVORITEN. Vor 43 Jahren wurde die Landesstelle Wien in der Adalbert-Stifter-Straße 65 eröffnet. Seitdem ist sie schon ein weithin sichtbares Wahrzeichen für die Brigittenau geworden. Doch das wird sich schon bald ändern: Die Zentrale wird laut einem Vorstandsbeschluss geschlossen. Notwendig wurde diese Vorgehensweise aus kaufmännischen und sicherheitstechnischen Gründen....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Karl Pufler
Ab Oktober werden Ärzteteams im Drei-Monats-Rhythmus zwischen den beiden AUVA-Krankenhäusern wechseln.
3 2

Neue Strukturen bei AUVA-Krankenhäusern
Jobrotation für Ärzte ab September

Ab Herbst: Teams wechseln alle drei Monate zwischen Lorenz-Böhler und Meidlinger Spital. Belegschaft und Patienten befürchten eine Verschlechterung der medizinischen Situation. von Kathrin Klemm und Karl Pufler BRIGITTENAU./MEIDLING./FAVORITEN. Ausweitung des Traumazentrums und eine verstärkte Zusammenarbeit mit Kaiser-Franz-Josef-Spital und Donauspital: Seit zwei Jahren sind das Brigittenauer Lorenz-Böhler-Spital und das Unfallkrankenhaus Meidling organisatorisch unter einem Dach. Nun geht man...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Für seine Krapfen ist Oliver Groissböck wienweit bekannt. Geöffnet haben seine Konditoreien auch in Zeiten von Corona.
1 1

Konditorei hat offen
Traditionsbetrieb Groissböck versorgt Kunden

Auch in Corona-Zeiten dürfen Konditoreien geöffnet halten. "Der" Groissböck versorgt in Favoriten und Meidling seine Kunden weiterhin täglich. FAVORITEN./MEIDLING. Seit 46 Jahren versorgt der Traditionsbetrieb Groissböck seine Kunden mit Krapfen, Torten, Kaffee und vielem mehr. Der süßen Versorgung erliegen nicht nur die Favoritner und Meidlinger: Der Familienbetrieb ist in ganz Wien bekannt für seine Spezialitäten. Verkauf ist geöffnet Auch in Corona-Zeiten hat Oliver Groissböck und sein Team...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Mein tierischer Helfer Felix hält mich auf Trab – und versucht selbst, so manchen Artikel zu verfassen…
2

Kommentar
Leben und Arbeiten ohne Ausgang

Wie es sich im Homeoffice leben und arbeiten lässt. FAVORITEN/MEIDLING. Seit einer gefühlten Ewigkeit heißt es nun: Nicht mehr auf die Straße gehen. Natürlich außer für lebensnotwendige Besorgungen. Mit wie wenig man dabei auskommt, dass ist für viele das Erstaunliche. Weder Schuhe noch Bücher sind wirklich nötig, um mehr oder weniger gut über die Runden zu kommen. Und in Zeiten von Corona (ich kann das Wort schon nicht mehr hören) merkt man nun noch etwas: Wie sehr sich unser Leben auf die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Christian Fialka (r.) vom Meidlinger Unfall leitet gemeinsam mit Stellvertreter Thomas Hausner das Traumazentrum.
1

Unfallkrankenhäuser
Spitäler rücken näher zusammen

Das Traumazentrum des Meidlinger Unfallspitals und des Lorenz Böhler Spitals arbeiten künftig verstärkt mit dem Kaiser Franz Josef Spital und dem Donauspital zusammen. WIEN. Zwei "Gesundheitsbrücken" werden in Wien entstehen: Die beiden Unfallkrankenhäuser Meidling und Lorenz Böhler, beide AUVA-Häuser, arbeiten künftig verstärkt mit dem Kaiser-Franz-Josef und dem Donauspital zusammen, die zum Krankenanstaltenverbund (KAV) gehören. Ziel ist es, die Patienten-Versorgung und die Kapazitäten der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
2

Friseur als Grätzelzentrum
Ein Haarschnitt mit Gesundheitstipps

Mit der Idee von "sozial Barbers" möchten Romeo Bissuti und sein Team Männern einen Zugang zu besserem Gesundheitsverständnis vermitteln. Gesucht: teilnehmende Friseure. FAVORITEN. Ein Mann kommt zum Friseur und bekommt neben einem Haarschnitt auch noch Gesundheits-Tipps und das neueste vom Grätzel zu hören. Was wie ein fehlgeschlagener Witz klingt, ist ein neue und gute Idee und soll schon bald in Favoriten, Meidling oder auch der Leopoldstadt möglich sein. Eine wienweite Ausweitung wird dabei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
So könnte das ehemalige Tlapa-Haus in Zukunft aussehen. Geplant sind drei Shops, Wohnungen und ein Dach-Gastro-Hotspot.
1 5 2

Wien Favoriten
Das Modehaus Tlapa wird zum Wohnhaus

Das ehemalige Tlapa-Haus wird abgerissen und neu errichtet: Wohnungen, Shops und ein Gastro-Lokal sind geplant. Wohnen in Favoriten berühmtesten Modetempel, heißt es nun bald. Das ehemalige Tlapa-Haus wird zum Wohnhaus. FAVORITEN. Vor fast genau drei Jahren musste das Modehaus Tlapa zusperren. Nach 140 Jahren geriet das Traditionshaus wirtschaftlich ins Trudeln. Mit einer letzten Kraftanstrengung versuchte Chef Carlo Vitaly das Ruder noch herumzureißen: Ein Mode-Outlet sollte die Rettung...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Geschenke für jedes Kind: In den Sozialmärkten des Samariterbundes kommt das Christkind.
1

Meidling und Favoriten
Sozialmärkte feiern Weihnachten

Sozialmärkte bieten für einkommensschwache Familien Alternativen. Nun wurden die Einkommensgrenzen erhöht. FAVORITEN./MEIDLING. Brot, Milchprodukte, Teigwaren, Obst, Gemüse oder auch Hygieneartikel: Im Samariterbund-Sozialmarkt in der Gellertgasse 42-48 Favoriten und in der Böckhgasse 2 in Meidling können Menschen mit niedrigem Einkommen Dinge des täglichen Bedarfs kostengünstig kaufen. Die Einkommensgrenze, um einen Einkaufspass zu erhalten, wurde nun erhöht. So liegt sie jetzt für...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteher Wilfried Zankl und Bezirksrat Wolfgang Zorko (r.)</f> bei einem der neuen Radständer.
1

Meidlinger Hauptstraße
Mehr Platz für die Fahrräder

Sechs neue Stellplätze wurden kürzlich im Zwölften montiert. MEIDLING. Gerade rund um die Meidlinger Hauptstraße gibt es zu wenig Radabstellplätze. Das bemängelte etwa Matthias Treitler von der Radlgruppe Meidling. Wobei es nicht darum geht, über die Fußgängerzone zu radeln, sondern zur Einkaufsstraße zu fahren, dort zu shoppen und dann wieder zurückzufahren. Bezirksvorsteher Wilfried Zankl und Bezirksrat Wolfgang Zorko (beide SPÖ) begaben sich auf Tour ins Einzugsgebiet um die Meidlinger...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Auch die Vertreter des Einkaufsstraßenvereins schauten beim Sommerfest der Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (r.) vorbei.
12

Sommerfest
Ausgelassene Stimmung im Amtshaus Margareten

Beim Sommerfest der Bezirksvorstehung Margareten wurde in gemütlicher Atmosphäre gefeiert. MARGARETEN. Um sich gemeinsam auf die Ferienzeit einzustimmen, lud Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ) zum Sommerfest in den Amtshausgarten. Für kühle Getränke, köstliche Erdbeer-Bowle und erfrischendes Eis war gesorgt. Am reichhaltigen Buffet konnte der Hunger gestillt werden. Auch die musikalische Unterhaltung kam nicht zu kurz. Von Politik bis Einkaufsstraße Unter den zahlreichen Gästen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
3

Wiener Spaziergänge
Favoriten und Meidling weiter

Die Köglergasse ist beiden Bezirken, dem 10. und dem 12. zuzuordnen, südlich davon die Hochhäuser auf dem Wienerberg. Wenn ich es richtig sehe, ist diese Gedenktafel, Otto Bauer gewidmet, in der Favoritner Hälfte, Hausnummer 11.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Wiener Spaziergänge
Favoriten und Meidling

Der Ulmenhof (12.Bez., Meidling)  ist genau genommen der westliche Teil des George Washington-Hofes (Haupteingang von der Triesterstraße, 10.Bez., Favoriten; erbaut 1927-30). - Was sagt Wikipedia dazu? "Es handelt sich um eine der größten Wohnhausanlagen Wiens, die sich um fünf große Höfe gruppiert ("Gartenstadt"). Diese sind nach den in ihnen gepflanzten Bäumen benannt (Ahornhof, Akazienhof, Birkenhof, Fliederhof, Ulmenhof). [...] Die Anlage wurde 1989-1991 generalsaniert."...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Laster und Autos rasen über die Wienerbergstraße. Der direkte Weg zum Supermarkt ist unmöglich, so Anainerin Christel Berger.
3 1

Wienerbergstraße
Weitere Ampel gefordert

Einen halben Kilometer Umweg, um zum Supermarkt zu kommen und rasende Autos. Zu viel für ältere Menschen, so Anrainerin Christel Berger. Sie fordert eine zusätzliche Ampel. MEIDLING./FAVORITEN. "Die Wienerbergstraße wird von vielen als Rennstrecke benutzt – von Motorrädern, Autos und Lastwägen", ärgert sich Anrainerin Christel Berger. Die Meidlingerin wohnt genau zwischen den beiden Ampeln in der Rotdornallee und der Eibesbrunnergasse. "Die meisten Fahrer drücken besonders aufs Gaspedal, damit...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Am Areal der ehemaligen Badner-Bahn-Remise werden 850 Wohnungen errichtet.

Wolfganggasse
Erste Pläne für Meidlinger Wohngrätzel fertig

Am Areal der ehemaligen Badner-Bahn-Remise werden 850 Wohnungen errichtet. Der Spatenstich erfolgt voraussichtlich 2020. Schon jetzt kann man sehen, wie das Grätzel werden wird. MEIDLING. Der Zwölfte bekommt ein neues Wohn-Grätzel. Wo früher die Züge der Badner Bahn gewartet wurden, wird ab 2020 an ein neues Bezirksviertel errichtet. Inzwischen brachte der Bauträgerwettbewerb bereits die ersten Siegerprojekte. Diese werden nun im Rahmen einer Infoveranstaltung am Dienstag, 20. November, im Haus...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.