Menschen mit Beeinträchtigung

Beiträge zum Thema Menschen mit Beeinträchtigung

Leserbrief
"... und plötzlich stand die Welt fast still"

Wie erging es Menschen mit Beeinträchtigung in der Corona-Krise? Vor welche Herausforderungen wurden sie gestellt? Dazu hat die BezirksRundschau Rohrbach einen spannenden Leserbrief erhalten, den Sie im Anschluss ungekürzt lesen können: Das Coronavirus stellte mich und meine Mutter vor eine völlig neue Situation des Zusammenlebens. Weil ich auch eine 24-Stunden-Betreuung benötigte, da ich eine spastische Lähmung habe und im Rollstuhl sitze. Ab Mitte März kamen eine häusliche Quarantäne und...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Walter Ablinger, Österreichs Paracycling-Aushängeschild und Mitorganisator der OÖ-Tour, freut sich über die Zusage für die Durchführung der Veranstaltung.

Ersatztermin für Radsportveranstaltung
Paracycling-Asse starten wieder in Schwanenstadt

Die für Ende Mai geplante internationale OÖ Paracycling-Tour soll nun von 9. bis 11. Oktober stattfinden. SCHWANENSTADT. Aufgrund der Corona-Krise sind bis Ende August 2020 alle Radrennen abgesagt, viele große nationale Straßenrennen können daher heuer nicht stattfinden. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass der Weltradsportverband UCI in der Vorwoche die Durchführung der 7. internationalen OÖ Paracycling-Tour bestätigt hat. Die ursprünglich für Ende Mai geplante Rundfahrt soll nun von 9....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  9

Rührend
Vorlesestunde im Lengauer Laden

LENGAU (ebba). Der "Lengauer Laden" lud am 26. Februar 2020 interessierte Zuhörer zu einer Vorlesestunde ein. "Die Lesungen halten wir jetzt schon seit einem Jahr ab. Bisher wurde immer nur von einem Klienten des Hauses vorgelesen. Da aber alle viel öfters lesen möchten, gestalten wir zukünftig die Lesungen immer als Team", erklärt Martina Vietz, die gemeinsam mit den Klienten der Lebenshilfe die Vorlesestunde gestaltete. Dabei handelt es sich um jene Menschen mit Beeinträchtigung, die im...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Adventmarkt bei DIG kreativ in Kirchdorf
  9

DIG-Tagesheimstätte
Ein kleiner, aber besonderer Weihnachtsmarkt in Kirchdorf

Der „kleine, besondere Weihnachtsmarkt“, der am 22. November 2019 von der DIG-Tagesheimstätte Kirchdorf veranstaltet wurde, war ein großer Erfolg. KIRCHDORF. Viele Besucher aus der unmittelbaren und weiteren Umgebung ließen sich zu dieser kreativen Adventsaktion in besonderer Atmosphäre einladen. In den weihnachtlich geschmückten Räumlichkeiten lud die DIG zum Verweilen ins kulinarische Advent-Café ein, aber auch zum Bosna-Stand und in die Palatschinken-Bar. Eine Vielfalt an Keramik-,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Christian Ploberger arbeitet in der Behindertenbegleitung.
  3

Diakoniewerk
"Ich bin da, wo ich hingehöre"

Christian Ploberger arbeitet in der Behindertenbegleitung in einer Wohneinrichtung in Engerwitzdorf. OÖ. Ploberger hing seine IT-Ausbildung an den Nagel, folgte seiner Berufung und ist nun im Diakoniewerk Gallneukirchen als Betreuer tätig. Wie sieht Ihr Alltag in der Behindertenbegleitung aus? Ploberger: Im Wohnbereich, in dem ich beschäftigt bin, ist der Alltag sehr abwechslungsreich. Meine Hauptaufgabe ist die tägliche Begleitung der betreuten Menschen in all ihren Lebenslagen. Dazu...

  • Linz
  • Carina Köck
Die Bauchtanzgruppe „Sonnenstrahlen“ ist seit Jahren ein fixer Bestandteil des Spätsommerfestes.
  2

Lebenshilfe OÖ
Trommelwirbel und Hüftschwung beim Spätsommerfest

Am 1. Oktober veranstaltete die Lebenshilfe Oberösterreich Werkstätte Linz-Urfahr ihr jährliches Spätsommerfest. LINZ. Um den Sommer ausklingen zu lassen, veranstaltet die Lebenshilfe Oberösterreich Werkstätte Linz Urfahr jährlich ein Spätsommerfest. Dieses Jahr fand es am 1. Oktober statt. ProgrammeinlagenTrompeter Jürgen eröffnete es um 13:00 Uhr mit einem Trompetensolo, danach lockte die Musik der Live-Band „Carlos und Margit“ die Gäste auf die Tanzfläche. Eine Trommelgruppe, die...

  • Linz
  • Carina Köck
Glanzvoll: Auch heuer wird der "All in One Ball" mit einer fulminanten Polonaise eröffnet werden.
  2

All in One Ball: Getanzte Inklusion im Grazer Congress

Am Samstag wird im Grazer Congress wieder das Tanzbein geschwungen. "Wir möchten ein Zeichen für ein harmonisches Miteinander unterschiedlicher Menschen und in allen Tanzstilen setzen", sagen die Tanzschulbesitzer Conny Leban-Ibrakovic und Dado Ibrakovic von der Tanzschule "Conny & Dado". Gemeinsam mit dem Verein "Dance and make a difference" veranstalten sie am kommenden Samstag, 28. September, im Grazer Congress wieder den bereits traditionellen "All in One Ball", bei dem auch Tänzer...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Deimek setzt sich für Ausbau der Zugverbindungen im Ennstal ein.

FPÖ Steyr & Steyr-Land
Kickl fährt Rad in Garsten & „mehr auf Schiene bringen“

Eine Woche vor der Nationalratswahl besucht FP-Politiker Herbert Kickl Steyr-Land und unternimmt eine Radtour von Garsten nach Waidhofen.  STEYR & STEYR-LAND. Nationalratsabgeordneter Gerhard Deimek, FPÖ-Spitzenkandidat im Wahlkreis Traunviertel, setzt einen seiner Wahlkampf-Schwerpunkte beim Nahverkehr an: Das Ennstal gehöre mit einer entsprechenden Eisenbahnverbindung ausgestattet. Busse als Zubringer seien keine Lösung: „Sie stehen im Stau und brauchen Diesel. Wir brauchen mehr...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Dem Franz hat der Sporttag diesmal besonders gut gefallen. 

  3

Schwertberg
Heiße Wettkämpfe und tolle Stimmung beim Volkshilfe-Sporttag

Zum vierten Mal veranstaltete die Volkshilfe LebensART ihren Sporttag auf der Askö-Anlage in Schwertberg. Aus allen 17 Wohnverbünden der LebensART in Oberösterreich strömten die Teilnehmer ins Mühlviertel. Mehr als 200 Gäste bevölkerten die Sportanlage. Menschen mit Behinderungen und ihre Betreuer freuten sich über herrliches Sommerwetter, viele nette Begegnungen und ein abwechslungsreiches Sportprogramm. SCHWERTBERG. Es ist schon beinahe ein Naturgesetz, zumindest eine Bauernregel: Wenn...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Schminken, Stylen, Rätseln, Fotografieren und sogar ein Pirat: Das alles genossen die rund 80 Teilnehmer beim Fun-Tag am Attersee-Schiff am Rundkurs-Süd.

Tag für Menschen mit Beeinträchtigung
Eine Schifffahrt, die ist lustig

Tolles Programm beim Ausflug für Menschen mit Beeinträchtigung ATTERSEE. „I’m here for a reason“ lautete das Motto einer Attersee-Schifffahrt, bei der Menschen mit Beeinträchtigung im Mittelpunkt standen. Organisiert wurde das Event von der St. Georgener Visagistin Bernadette Baier (Cramazing Visagistik) und Mario Mitteregger (KRXLN Fashion & Camps): „Wir haben selber Menschen mit Beeinträchtigung in unserem Umfeld und erleben täglich mit, wie schwierig es für manche Menschen ist, sich...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Bei dem Schnupperrudern wurde auch bereits eine erste Ausfahrt unternommen. Der RC Wels hofft auch in Zukunft noch viele OÖBV-Mitglieder begrüßen zu können.
  3

Menschen mit Beeinträchtigung
Ruderer fördern Zusammenhalt

Der Ruderclub Wels will Sehbehinderte in den Verein integrieren. WELS. Schon im Jahr 2003 veranstaltete der Ruderclub (RC) Wels mit dem OÖ Blindenverband ein Schnupperrudern. Ende Juni haben die Ruderer das Thema wieder aufgegriffen und konnten drei Mitglieder, darunter auch die Obmannstellvertreterin des Oberösterreichischen Blinden- und Sehbehindertenverbands (OÖBV), Susanne Breitwieser zu einem Schnupperrudern begrüßen. Das Rudern vermitteln"Es hat den Teilnehmern großen Spaß gemacht...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
René Hauser
  2

Welser Tag der Inklusion
Verständnis und Akzeptanz fördern

Menschen mit Beeinträchtigung standen am Tag der Inklusion im Fokus. WELS. Ihre Anliegen, Bedürfnisse und Wünsche waren das zentrale Thema. Alle Menschen, egal mit oder ohne Beeinträchtigung, sollen sich gleichermaßen in Wels aufhalten und bewegen können. Das langfristige Ziel ist es, in vielen Bereichen Barrierefreiheit und Akzeptanz in der Bevölkerung zu erreichen. Viele Besucher kamen zum Inklusionstag und waren erstaunt über die vielen interessanten Informationen. An die Stelle von...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Mit einem bunten Fest wurde in der Bezirkshauptmannschaft Hartberg die Ausstellung "Alt werden - Portraits von Menschen mit Behinderung" eröffnet.
  14

Ausstellung in der BH Hartberg
Alt werden: besondere Fotos von besonderen Menschen

Aktuelle Ausstellung in der Bezirkshauptmannschaft Hartberg rückt das Älterwerden von Menschen mit Beeinträchtigung ins Zentrum. HARTBERG. 195 Personen mit intellektueller Beeinträchtigung werden aktuell in der Lebenshilfe Hartberg betreut. 36 davon sind 50 Jahre und älter. "Bis in die 1980er Jahre war Altern mit Behinderung kaum ein Thema. Heute hat sich die Lebenserwartung der der übrigen Gesellschaft angeglichen", betonte Michaela Schwingesbauer von der Lebenshilfe Hartberg. Umso...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Setzt auf Bürgerbeteiligung: Neos-Mann N. Swatek

Neue Plattform: Neos wollen Bürger einbinden

Menschen mit Beeinträchtigung eine starke Stimme geben: Das ist das Ziel eines neuen, von den Neos initiierten Bürgerbeteiligungs-Prozesses. "Betroffene, Betreuer, Pflegepersonen, Experten und Angehörige stellen sich genauso wie wir die Frage, was Menschen mit Beeinträchtigung für ein glückliches und selbstbestimmtes Leben brauchen", sagt Gemeinderat Niko Swatek. Daher können sich ab sofort alle Interessierten auf der Plattform insights.neos.eu registrieren und kostenlos und anonym...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Band Musik in Vita, mit Musik Mario.
  9

Leader Projekt
Ganz Gleich – eine gemeinnützige Organisation

In Taufkirchen an der Trattnach fand im Kultursaal eine Auftaktveranstaltung für das neue Projekt der Leader Region Mostlandl Hausruck, Ganz Gleich, statt – eine gemeinnützige Organisation für Menschen mit Beeinträchtigung. GRIESKIRCHEN, TAUFKIRCHEN/TRATTNACH. Im Kultursaal in Taufkirchen an der Trattnach wurde ein neues Projekt der Leader Region Mostlandl Hausruck vorgestellt: Ganz Gleich. Die gemeinnützige Organisation soll Menschen mit den selben Interessen verbinden. Dabei ist unwichtig,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
Das Königspaar Titania und Oberon im Feenland gespielt von Katharina Zoister und Christian Leonhardsberger.
  3

Lebenshilfe OÖ
Theatergruppe SOundSO erzählt von Liebe und Magie

In ihrer neunten Produktion „Sommer. Nachts. Traum“ entführt die Theatergruppe SOundSO ihre Zuseher in eine Welt von Liebe und Magie, versäumt es dabei aber nicht, das Bühnengeschehen mit einer großen Portion Humor zu garnieren. GREIN, PERG. Dreizehn Schauspieler, darunter vorrangig Menschen mit Beeinträchtigung aus den Lebenshilfe-Werkstätten Grein und Perg, begeistern mit ihrem Stück „Sommer. Nachts. Traum.“ das Publikum. Mit zahlreichen musikalischen Einlagen kommt es beinahe einem...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Nach und nach lernen die Bewohner die technischen Möglichkeiten für sich zu nutzen: Am Bild: Heidemarie Permanschlager.
  3

Wohnen in Smart Homes
Zum ersten Mal eigenständig

BRAUNAU. Zu Jahresbeginn zogen vier Menschen mit Beeinträchtigung in die „Smart Homes“ der Lebenshilfe in der Gunda-Schihanstraße in Braunau ein. Durch technische Raffinessen werden sie in ihrer Selbstständigkeit unterstützt. Aktuell stehen jedoch menschliche Bedürfnisse wie das Kennenlernen der Mitbewohner und das Gewöhnen an die neue Wohnsituation im Vordergrund. Zwischen 23 und 58 Jahren liegt das Alter der vier Bewohner der Smart Homes, die sich vor dem Einzug nur flüchtig kannten. Eines...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Freizeit inklusive: Nico und Sandra begleiten Sophie und Alex  (v.l.) und andere Menschen mit Lernschwierigkeiten bei ihren Freizeitaktivitäten.
  5

Verein "Ich bin aktiv"
Freizeitgestaltung inklusive in der Leopoldstadt

Der Leopoldstädter Verein "Ich bin aktiv" veranstaltet Aktivitäten für Menschen mit und ohne Behinderung. LEOPOLDSTADT. Seit fünf Jahren bemüht sich der Verein "Ich bin aktiv", Menschen mit Lernschwierigkeiten ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. "Viele unserer Mitglieder kennen sich schon von früher", erzählt Sebastian Muckenhuber, der operative Geschäftsführer. Mittlerweile hat der Verein rund 80 Mitglieder, davon 20 ohne Einschränkungen. In der sogenannten "inklusiven Freizeit"...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Ivankovits
  3

Ein Festakt anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Institutes Hartheim
"50 Jahre für Menschen mit Beeinträchtigungen"

ALKOVEN (mkr). Seit 1968 bietet das Institut Hartheim den Menschen nicht nur auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Wohn- und Beschäftigungsangebote, sondern engagiert sich auch gesellschaftspolitisch für deren Anliegen. Rückblick Die Eröffnung des Institutes Hartheim im Jahr 1968 fiel in eine Zeit des politischen Umbruchs und der gesellschaftlichen Veränderungen. Die junge Generation forderte eine Abkehr von gewaltsamen Auseinandersetzungen und autoritärem Machtstreben. „In ihren...

  • Magdalena Krittl
Das Duo an der grünen Bezirksspitze: Dorothea Gmeiner-Jahn und Heinz Wallner

Bezirk Spittal: Die Grünen wollen neu durchstarten

Dorothea Gmeiner-Jahn wurde erneut zur Grünen-Bezirkssprecherin gewählt, Heinz Wallner ist ihr Stellvertreter. SPITTAL (ven). Dorothea Gmeiner-Jahn ist erneut zur Grünen-Bezirkssprecherin gewählt worden. Ihr Stellvertreter ist der Gemeindegruppen-Sprecher von Spittal Heinz Wallner. Die WOCHE traf die beiden im Spittaler Grünen-Büro, das mittlerweile privat finanziert wird, zum Gespräch.  Gute Arbeit in Gemeinderäten Dort, wo die Grünen im Gemeinderat sind - zehn insgesamt in Millstatt,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Robert Krainz (h.l.) mit seinen "Leuten" und Kollegen Kurt.
  2

Kein Leben ohne Lebenshilfe

Robert Krainz ist Leiter der Lebenshilfe Werkstätten in Schwarzach. Für ihn wäre ein Leben ohne sein Arbeit eine Katastrophe. SCHWARZACH (ama). Ein Leben ohne die Arbeit mit seinen Klienten wäre für Robert Krainz "eine Katastrophe". Der Leiter der Lebenshilfe Werkstätten erzählt von seinem Beruf. Begleiten statt betreuen Die Idee im Sozialbereich zu arbeiten, kam Robert Krainz während seines Zivildienstes 2005. Nach seiner Zeit als "Zivi" begann er im Wohnbereich der Lebenshilfe zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Schaffung von Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung wurde zu einem Leitprojekt erklärt.

Neue Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung

Bis 2021 sollten die dringensten Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung geschaffen werden. OÖ. Landeshauptmann Thomas Stelzer hat bei seiner Regierungserklärung im April letzten Jahres versprochen, dass die 400 dringendsten Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung bis 2021 realisiert werden und hat dies zu einem seiner Leitprojekte erklärt. Im Projekt Sozialressort 2021+ wurde für den Bereich „Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung“ ein umfassendes Maßnahmenpaket erarbeitet. Der...

  • Ried
  • Helena Pumberger
Für Jugendliche gibt es die Möglichkeit, ein freiwilliges soziales Jahr zu absolvieren.

Freiwilliges Soziale Jahr zur Horizonterweiterung

Julia Wiesinger aus Waldzell ist eine von 120 jungen OberösterreicherInnen, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) machen. BEZIRK. Die junge Waldzellerin Julia Wiesner macht derzeit ihr freiwilliges soziales Jahr in der Wohngruppe für beeinträchtige Kinder/Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zehn und 20 Jahren in St. Pius in Steegen/Peuerbach (Bezirk Grieskirchen). Dort lernt sie viel und ist ein fixer Bestandteil des Caritas-Teams. Wesentlich ist im Freiwilligen Sozialen Jahr,...

  • Ried
  • Helena Pumberger
Die Mitarbeiter mit Beeinträchtigung der Werkstätte Bad Hall freuen sich über Ihre Unterstützung.

Freiwillige gesucht: die Werkstätte Bad Hall freut sich über Unterstützung

BAD HALL. Freiwillige Mitarbeiter leisten einen wertvollen Beitrag. Die Freiwilligenarbeit ist eine wesentliche Ergänzung zur Arbeit der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Diakoniewerk und eine Bereicherung für Menschen, die wir begleiten. Die Werkstätte Bad Hall des Diakoniewerks ist aktuell auf der Suche nach freiwilligen MitarbeiterInnen, die sich gerne in der Begleitung von Menschen mit Behinderung engagieren möchten. Die Aufgaben sind vielfältig und reichen von der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.