Michael Reitter Schule

Beiträge zum Thema Michael Reitter Schule

Am Wochenende sieht alles friedlich aus, wird gebaut, ist für die Schüler wenig Platz.
2

Verkehrssicherheit
Baustelle zwingt Schulkinder auf stark befahrene Straße

Die ohnehin verkehrsgeplagten Bewohner des Domviertels fürchten aktuell um die Sicherheit ihrer Kinder. Eine große Baustelle in der Stifterstraße zwingt die Schulkinder auf die stark befahrene Straße. Die Stadt hat zugesagt, die Situation zu prüfen. LINZ. "Es muss wirklich dringend etwas verbessert werden hier im Viertel", sagt Michaela Riess. Sie ist Obfrau der Initiative Domviertel und setzt sich seit Jahren gemeinsam mit anderen Bewohnern für Verkehrsberuhigung ein. Die engen Gassen und...

  • Linz
  • Christian Diabl
Spendenübergae von Harald Muckenhuber und  Josef Mayerhofer an Direktorin Irene Mühlbach
2

Face Shields
Rosenbauer und Round Table 24 spenden Visiere für Linzer Schule

Dank einer Spende von Rosenbauer und der Charity-Organisation Round Table 24 können Schüler der Michael Reitter Schule trotz Maskenpflicht die Gesichter ihrer Lehrer sehen und von den Lippen lesen. LINZ. Für die Linzer Michael Reitter Schule ist die Maskenpflicht eine besondere Herausforderung, denn im Landesschulzentrum für Hör- und Sehbildung passiert viel Kommunikation über Lippenlesen. Die üblichen Gesichtsmasken machen das naturgemäß unmöglich. "Kein Mundbild, keine Mimik, da wird...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Klostergarten mit dem alten Kapuzinerkloster, daneben die Michael Reitter Schule.
3

Kooperatives Verfahren
Der Klostergarten im Kapuzinerviertel bleibt

Nach einem Jahr gemeinsamer Arbeit gibt es erste Ergebnisse zur Neugestaltung im Kapuzinerviertel. LINZ. Vor etwa einem Jahr hat das kooperative Verfahren im Kapuzinerviertel begonnen. In Workshops haben Stadt, Anrainer und Investoren an einer Neugestaltung des Viertels gearbeitet. Nun gibt es Ergebnisse. Das Wichtigste zuerst: Der Klostergarten – durch ein Hochhausprojekt einst Stein des Anstoßes – bleibt erhalten. Er soll in Zukunft teilweise für alle geöffnet werden.  Ein eigener...

  • Linz
  • Christian Diabl
Landesrat Rudi Anschober (r.) gemeinsam mit den Schülern der HTL 1 Bau und Design, die für ihr Projekt "Was ist Heimat? – ein Video in 7 Variationen" ausgezeichnet wurden.
3

Schulwettbewerb
Heimatpreis für Linzer Schulprojekte

250 Schüler wurden für ihre Beiträge zum Heimatpreis ausgezeichnet. Darunter fünf Linzer Schulen. LINZ. Kann auch Sprache Heimat sein? Ideen und Vorstellungen zu dieser Frage standen im Mittelpunkt eines Kreativwettbewerbs des oberösterreichischen Integrationsressorts. "17 Prozent der oberösterreichischen Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund. Alle Oberösterreicher wollen und sollen sich in unserem Bundesland wohlfühlen, zu Hause fühlen. Wo ich mich zu Hause fühle, dort ist meine...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Architekt Andreas Kleboth, Schuldirektorin Irene Mühlbach, Initiativen-Sprecher Erich Gusenbauer, Stadtrat Markus Hein und Elternvertreter Rene Müllegger.

Kooperatives Verfahren
Planungsprozess im Klostergarten auf gutem Weg

Im Kapuzinerviertel sind Bürgerinitiative und Anrainer optimistisch, dass es zu bei der gemeinsamen Stadtplanung zu einem guten Ergebnis für alle Beteiligten kommen wird.    LINZ. "Wir sind sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen", sagt Irene Mühlbach von der Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten" nach einem Treffen bei Stadtrat Markus Hein. "Die Zusammenarbeit von Anrainern, den Eltern und Lehrern der Michael Reitter Schule und den Experten geschieht auf Augenhöhe", ergänzt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die fünf Gewinnerinnen mit den besten Plakaten und Direktorin Irene Mühlbach (rechts).

Schüleraktion
Handyfreie Zone in der Michael Reitter Schule

In der Michael Reitter Schule erinnern ab diesem Semester von Schülern gestaltete Plakate daran, bewusst auf das Handy zu verzichten. LINZ. Am Valentinstag fand die Preisverleihung für die besten Plakate im Rahmen des Projekts „Handyfreie Zone“ statt. Die fünf Gewinnerinnen - Nicole Hofer, Denise Huber, Viktoria Mittermayer, Pia Schleimer und Sarah Wiplinger konnten sich über eine kleine Anerkennung für ihre gelungenen Entwürfe freuen. Ihre Hinweisschilder erinnern nun seit Semesterbeginn...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Um diesen Bereich geht es bei dem Verfahren.

Stadtentwicklung
Optimismus im Kapuzinerviertel

LINZ. Vor rund einem Jahr hat die Initiative "Zukunft Klostergarten" ein Hochhaus im Garten des ehemaligen Kapuzinerklosters verhindern können. Daraufhin wurde ein kooperativer Planungsprozess beschlossen, der nun mit ersten Workshops gestartet ist. Alle wichtigen Player sitzen am Tisch: Grundeigentümer, Anrainer, Vertreter der Stadt und die Bürgerinitiative. Stadtplaner Andreas Kleboth leitet das Verfahren. Stolze Bürgerinitiative„Der ergebnisorientierte Ansatz unserer Initiative hat...

  • Linz
  • Christian Diabl
Infrastrukturstadtrat Markus Hein mit Erich Gusenbauer, Sprecher der Initiative „Zukunft Klostergarten“.
2

Gemeinsam für ein neues Kapuzinerquartier

Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten" und Stadt Linz starten in Kürze inklusives Stadtentwicklungsprojekt. Im Garten des aufgelassenen Klosters in der Kapuzinerstraße sollte eigentlich ein bis zu 12-stöckiges Hochhaus entstehen. Doch die Investoren hatten die Rechnung ohne die Anrainer gemacht. Rasch formierte sich eine Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten" und sammelte fleißig Unterschriften. Zudem wurde das Projekt zweimal vom Gestaltungsbeirat zurückgewiesen. Das Ende für die Pläne war...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten" fordert, dass der geplante Bau nach hinten gezogen und die Schule (li.) nicht überragt wird.

Klostergarten: Neustart gefordert

Eltern, Anrainer und Lehrer protestieren gegen das Hochhausprojekt Zwischen Michael-Reitter-Schule und ehemaligem Kloster in der Kapuzinerstraße soll ein mehrstöckiges Wohnhaus entstehen. Der Gestaltungsbeirat der Stadt Linz hat die Pläne der Projektbetreiber bereits zweimal abgelehnt. Die Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten" hält das kleine Grundstück für eine Bebauung wenig geeignet. Ein nicht existierender Bebauungsplan und kaum formulierte Ziele vonseiten der Stadt hätten zu...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
In der Michael Reitter Landesschule gibt es 72 Lehrer für 220 Schüler.
8

Gehören Kinder noch in Sonderschulen?

Sinn und Unsinn der Eingliederung von Kindern mit Beeinträchtigung teilt Verantwortliche in Linz. Inklusion, sprich die vollständige Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigung, ist in einer UN-Charta geregelt und von allen Ländern umzusetzen. "Das ist eine riesige Chance, das Schulsystem zu verändern, sodass alle Kinder voneinander lernen können", sagt Marianne Neißl von der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz und fügt hinzu: "Kinder mit Beeinträchtigung dürfen nicht aus dem...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.