Alles zum Thema Michael Strini

Beiträge zum Thema Michael Strini

Politik

Kommentar: In Pinkafeld wird viel gebaut

Es wird gebaut und das zeigt, dass die Wirtschaft lebt. Somit präsentiert sich auch Pinkafeld als starke Wirtschaftskraft in der Region. Nach der Eröffnung der modernen Leichtathletik-Anlage der HTL Pinkafeld, die nach der schon mehr als notwendigen Sanierung nunmehr auch internationale Meetings ermöglicht, geht es an anderen Plätzen in der Stadt bautechnisch weiter. So entsteht ein neues Feuerwehrhaus am Areal der ehemaligen PEW und im Gewerbegebiet West in unmittelbarer Nähe von Herz mit der...

  • 25.09.18
Politik
Michel Reimon (2.v.l.) war bei den Grünen auf der Inform zu Gast.
6 Bilder

„Die rot-blaue Koalition ist ein absolutes SPÖ-Desaster“

Interview mit Michel Reimon, einziger EU-Parlamentarier aus dem Burgenland OBERWART. Der einzige burgenländische Abgeordnete im Europäischen Parlament ist der Siegendorfer Michel Reimon von den Grünen. Beim Besuch auf der Inform gab es ein Exklusivinterview mit den Bezirksblättern. Werden Sie bei der kommenden Europa-Wahl wieder Spitzenkandidat der Grünen sein? MICHEL REIMON: Ich werde jedenfalls dafür kandididieren, die Entscheidung fällt aber ein Gremium von etwa 250 Personen und nicht...

  • 05.09.18
Sport

Kommentar: Der Sport bietet vielseitige Chancen

Der Ball rollt nunmehr wieder im Bezirk und somit darf man sich auf viele sportliche Wochenenden freuen. Aber bekanntlich zeichnet sich der Bezirk Oberwart durch eine große sportliche Vielfalt aus, die wirklich beeindruckend ist. Und mit American Football kommt nun eine weitere Sportart hinzu, die es im Burgenland bislang nur einmal gibt. Erfreulicherweise ist der Sport im Bezirk vielfältig und sehr erfolgreich. Alleine in der vergangenen Woche gab es zahlreiche Siege zu feiern - vom Grasski...

  • 28.08.18
Lokales

Kommentar: Gibt es doch Hoffnung für den Dreschkirtag?

Im Vorfeld wurde der 8. Dreschkirtag als der letzte ausgerufen. Anzeichen lassen aber darauf schließen, dass es vielleicht doch noch eine Zukunft gibt ... Der 8. Dreschkirtag ging nunmehr sehr erfolgreich über die Bühne. Traumhaftes Wetter, wunderbares Programm und über 16.500 Besucher, die das an fünf Tagen bzw. Abenden in Rechnitz genossen. Was in wenigen Jahren aus einer kuriosen Idee entstand, ist einfach gigantisch und es ist gleichzeitig wunderbar diese Entwicklung in den letzten Jahren...

  • 21.08.18
Leute

Kommentar: Hochzeit am 18.8.18 - Besonderes Datum, um "Ja" zu sagen

Der schönste Tag im Leben soll etwas ganz Einzigartiges sein - und darum wird zu bestimmten Terminen ganz besonders gerne "Ja" gesagt. So ist dies auch am 18.8.18 und darum wird es in zahlreichen Gemeinden im Bezirk ebenso Trauungen geben. Außerdem ist es sehr einfach zu merken. Zu jeder Hochzeit gibt es natürlich eine Geschichte und so manche lässt Paare zum Träumen beginnen und wohl in Erinnerungen schwelgen. Ein Heiratsantrag am Eifelturm oder ein Mädchentraum auf einer Burg zu heiraten,...

  • 14.08.18
Lokales

Große Hitze: Fluch und Segen

Seit über einer Woche hält sich eine massive Hitzewelle im Bezirk Oberwart, die täglich die Temperaturen auf weit über 30° Celsius treibt und diese Woche sogar bis zu 38° erwarten lässt. Für viele Menschen ist diese Hitze schon ein Fluch. Der Kreislauf wird enormen Belastungen ausgesetzt und das spüren auch viele Nichtvorbelastete. Wirkliche Abkühlung bringen auch die Nächte oder Gewitter kaum. Der Landwirtschaft macht eine lange Hitze- und Trockenperiode ebenso zu schaffen - manche Gemeinden...

  • 06.08.18
Politik

Kommentar: Wenn aus Partnergemeinden Freunde werden

Einige Gemeinden im Bezirk Oberwart haben teilweise bereits vor Jahrzehnten den Kontakt zu Partnern in anderen Ländern gesucht und viele davon haben sich im Laufe der Zeit zu EU-Partnergemeinden entwickelt. Nach anfänglichen Kontakten entstanden in vielen Bereichen Anknüpfungspunkte, woraus sich gemeinsame Projekte entwickelten, die aus dem oft ursprünglichen kommunalpolitischen Netzwerk über Grenzen hinweg ein Miteinander von Freunden machte. Denn durch jahrelange Treffen und gemeinsame...

  • 17.07.18
Lokales

Kommentar: Ein Dankeschön ans Ehrenamt

Im Jahr es Ehrenamtes sollte der Stellenwert der Vereinstätigkeit noch höher geschätzt werden, denn ohne die unzähligen Ehrenamtlichen würde das kulturelle und gesellschaftliche Leben in vielen Gemeinden sehr düster sein. Immerhin sind es die Sportvereine, Feuerwehren, Kultur- oder Verschönerungsvereine usw., die jung und alt miteinander verbinden, gleichzeitig auch für viele Erfolge sorgen und Herausforderungen meistern. Doch die Vereins- und Funktionärsarbeit wird immer schwieriger, denn...

  • 02.07.18
Lokales

Kommentar: Hochwasser - Ein Dankeschön für großen Einsatz

Die Hochwasser der letzten Wochen waren schon beinahe unfassbar. Dass in so kurzer Zeit gleich in einigen Gemeinden mehrere Male Straßen, Keller und Plätze überflutet werden, ist mehr als nur beängstigend, denn die starken Gewitter sind bekanntlich ja erst im Sommer zu erwarten. Wie tragisch es für die Betroffenen ist, das mag man kaum nachvollziehen können, denn neben dem immensen finanziellen Schaden ist es sehr oft der ideelle Schaden, der viele noch mehr schmerzt, da dieser kaum zu...

  • 11.06.18
Politik

Kommentar: Die Europäische Union im Fokus

Österreich übernimmt am 1. Juli zum dritten Mal, nach 1998 und 2006, für sechs Monate den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Unser Land hat den EU-Vorsitz dabei in einer sehr sensiblen Phase inne. Vor dem Hintergrund der Europawahl im nächsten Jahr, dem Austritt Großbritanniens aus der EU und dem Auslaufen des EU-Finanzrahmens mit 2020 liegen einige wichtige Verhandlungsthemen während der zweiten Jahreshälfte auf dem Tisch. Aus österreichischer Sicht soll die EU sparsamer werden und sich im...

  • 06.06.18
Sport

Kommentar: Viele Chancen im Frauenfussball vergeben

Nach Jahren scheiterte der Versuch einer Frauenliga im Burgenland, nun soll ein Frauencup Aufbauarbeit leisten. Während in anderen Bundesländern der Frauenfussball zumindest eine stabile Ligabasis aufweist - auch wenn die Rahmenbedingungen nach wie vor für fast alle Vereine und Teams sehr schwierig sind, hat man im Burgenland erneut eine solche Chance vergeben. Dass es seit Jahren nicht möglich ist, zumindest eine Liga aufzubauen - das geht natürlich nur schrittweise und braucht Zeit - zeigt,...

  • 21.05.18
Wirtschaft

Kommentar: Wird gebaut, lebt die Wirtschaft

Es wird gebaut und das ist ein positives Signal! Denn es heißt bekanntlich, dass die Bauwirtschaft einen zentralen Motor der gesamten Wirtschaft darstellt, der sich wesentlich auch auf viele anderen Branchen auswirkt. Wird gebaut, wird die Wirtschaft belebt - egal ob Wohnungen, Büros, öffentliche Projekte, Hotels oder Straßen usw. Und derzeit gibt es auch im Bezirk Oberwart viele Baustellen - im positiven Sinne. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft ist dabei ein großer Aktivposten und...

  • 16.05.18
Wirtschaft

Kommentar: Investitionen für die Zukunft

Investitionen in die Zukunft werden meist positiv gesehen, manchmal aber auch kritisch beäugt. Während der Ankauf eines alten Hauses durch die Gemeinde Oberschützen auch Skepsis hervorruft, hat die Firma Pöll mit dem Erwerb von zwei ehemaligen RAIBA-Filialen in Loipersdorf sowie Riedlingsdorf und des früheren Jugend am Werk-Gebäudes in Großpetersdorf durchwegs Anerkennung erhalten. Immerhin entstehen neben den gewerblichen Flächen auch Wohnungen. Arbeitsplätze und Wohnraum bedeuten eine...

  • 07.05.18
Politik

Kommentar: Natur schützen und erleben

Das Burgenland ist landschaftlich gesegnet und vielseitig. Das zeigt sich auch an der Unterschiedlichkeit und Einzigartigkeit der Naturparke von Nord bis Süd. Wenn man überlegt, wie viel 182 verschiedene Erlebnisattraktionen sind, merkt man, dass es trotz Ruhe und Erholung ordentlich zugeht. LR Astrid Eisenkopf erklärt, man soll die Natur schützen, aber auch nützen. Dem ist beizupflichten, denn die Naturschönheiten zu erleben, erhöht auch das Gespür dafür, wie schützenswert und besonders die...

  • 31.03.18
Wirtschaft

Kommentar: Eine Messe mit viel Qualität boomt

Die 28. Baumesse in Oberwart ist Geschichte und gleichzeitig geschichtsträchtig, denn mit 19.472 Besuchern gab es nur wenige Oberwarter Baumessen, die mehr Besucher zählten. Doch nicht nur die Quantität, sondern auch Qualität macht es aus und beides war bei der Baumesse 2018 absolut treffsicher. Ein umfassendes Angebot für praktisch jeden Bedarfswunsch - vom neuen Pool übers Dach bis hinunter zum Keller boten die rund 300 Aussteller jede Menge Facetten mit viel Kompetenz. Und auch kulinarisch...

  • 05.02.18
Politik

Kommentar: Müll oder nur Ersatzbrennstoffe?

Es herrscht seit der Vorwoche große Aufregung in Oberwart, nachdem bekannt wurde, dass der neue Eigentümer der Biomasseanlage ein Projekt plant, bei dem sich die Geister scheiden. Die SPÖ Stadtpartei und LR Hans Peter Doskozil sprechen von einer Müllverbrennungsanlage und verweisen auf Planungsdetails. Bgm. Georg Rosner ortet hingegen Panikmache, da von einer solchen, so Rosner, keine Rede sein kann, da es sich bei der geplanten Neukonfiguration um "qualitätsgesicherte Ersatzbrennstoffe"...

  • 31.01.18
Wirtschaft

Kommentar: 75 Beschäftigungen in gut vier Monaten

Der Arbeitsmarkt verzeichnet seit nunmehr über einem Jahr einen positiven Trend im Bezirk Oberwart, was sich auch auf die Zahlen niederschlägt. Diese Entwicklung scheint sich 2018 weiter fortzusetzen, weshalb auch das AMS positiv in die Zukunft blickt. Dies trifft ebenfalls auf die älteren Arbeitssuchenden zu, wo ein Rückgang der Vorgemerkten auch zu vermerken ist. Mit dem Aus der beiden SPÖ-Initiativen "Aktion 20.000" und Beschäftigungsbonus, die auch die ÖVP damals mittrug nach relativ...

  • 08.01.18
Lokales
Der meistgelesene Beitrag aus dem Bezirk Oberwart war 2017 das Ergebnis der Gemeinderatswahl.
6 Bilder

Die Top Online-Beiträge 2017 im Bezirk Oberwart: Auf Platz 1 die Gemeinderatswahl

Verkehrsunfälle haben die Online-Leser besonders interessiert. BEZIRK OBERWART.  Im Jahr 2017 wurden im Bezirk Oberwart stolze 7.420 Beiträge auf meinbezirk.at veröffentlicht. Alleine 1.681 Beiträge steuerten die Regionauten (inkl. Freie Mitarbeiter) aus dem Bezirk bei. Doch welche waren die beliebtesten davon. Was wurde besonders gerne bei den Redakteuren, Regionauten und Freien Mitarbeitern gelesen? Wir haben die 30 meistgelesenen Beiträge des Jahres 2017 aus dem Bezirk Oberwart auf dieser...

  • 02.01.18
Freizeit
Riesenparasol in Mischendorf
36 Bilder

Bilder der Woche 2017 - 4. Quartal

Die Bilder der Woche der Bezirksblätter Oberwart von Oktober bis Dezember BEZIRK OBERWART. Das waren unsere Bilder der Woche in den Monaten Oktober bis Dezember. Klickt euch durch und vielleicht hinterlasst ihr auch das eine oder andere "Gefällt mir". Jänner bis März April bis Juni Juli bis September

  • 26.12.17
Lokales

Kommentar: Eine "stille" und leuchtende Zeit

Die Vorweihnachtszeit des Advents ist schon lange keine stille Zeit mehr, sondern geprägt vom Einkaufsstress, vielen Adventmärkten und -ständen, die einfach dazu gehören und so die "Ankunftszeit" vorm hohen Weihnachtsfest zu etwas Schillernden machen. Auch die Lichtermeere erhellen mittlerweile die Nächte im Advent in den Ortschaften. Im Bezirk Oberwart gibt es dabei ganz besondere Lichterglänze, die vor Weihnachten viele Augen zum Staunen bringen und das nicht nur bei Kindern - Spitzzicken...

  • 19.12.17
Wirtschaft
Die Junge Wirtschaft war wieder bei den Bezirksblättern zu Gast.

Junge Wirtschaft besuchte Bezirksblätter Oberwart

OBERWART. Eine lieb gewonnene Tradition ist der Besuch der Vertreter der Jungen Wirtschaft aus dem Bezirk Oberwart im Bezirksblätter Büro. Auch heuer schauten diese, angeführt von Obmann Georg Schranz, vorbei. Mit dabei waren auch Andreas Karner, Bea Ulreich, Christina Polster, Katrin Bauer, Florian Piff und Carina Stipits. Bei einem gemütlichen Gespräch wurden Neuigkeiten ausgetauscht und über die zukünftige Zusammenarbeit gesprochen, vor allem auch über Möglichkeiten im...

  • 07.12.17