Michelhausen

Beiträge zum Thema Michelhausen

Lokales
Jäger: „An dieser Stelle hatte ich auch eine kleine Thuje gepflanzt.“

Blumen-Krieg um Guerilla Gärtnerin: "Werd Blumen net umbringen"

Doris Jäger liebt Blumen, daher hat sie für eine Verschönerung auf öffentlichem Grund gesorgt. ¶„Der Gemeinderat Josef Ott (Anm.: ÖVP) hat mir zugesagt, dass ich die Blumen pflanzen könne, solange genügend Platz ist und sich keiner darüber aufregt“, erzählt Doris Jäger erbost. Sie liebt Blumen und hat daher kurzerhand auf öffentlichem Grund vor ihrem Gartenzaun ein „Rabattl“ angelegt. „Schließlich wollte ich nur die Straße verschönern“, ergänzt die Mitterndorferin. Gemeinde fordert...

  • 26.10.11
Politik
Abwasserreinigungsanlage im südöstlichen Tullnerfeld wurde vergangenen Freitag eröffnet.
25 Bilder

Gemeinsam unter einem Dach

Vollbiologische Kläranlage in Michelhausen wurde eröffnet ¶SIEGHARTSKIRCHEN / MICHELHAUSEN / JUDENAU-BAUMGARTEN. Zwecks gemeinsamer Entsorgung der anfallenden Abwässer beschlossen die Marktgemeinden Sieghartskirchen, Michelhausen und Judenau-Baumgarten die Errichtung einer vollbiologischen Kläranlage. Sie liegt auf dem Gemeindegebiet von Michelhausen am linken Ufer der „großen Tulln“, die gleichzeitig als Vorfluter dient. Aufgrund des 25-jährigen Bestehens der Kläranlage, der regen...

  • 18.10.11
Lokales
3 Bilder

Auffahrunfall auf der Südumfahrung von Tulln

TULLN. Ein Fahrer aus Michelhausen sah den vor ihn anhaltenden PKW zu spät und fuhr diesem im Heckbereich auf. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der stark beschädigte Fiat Punto wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges verladen und mit diesem zum Tullner ÖAMTC Stützpunkt transportiert. Nach der abschließenden Fahrbahnreinigung konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Eingesetzt waren: Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp,...

  • 11.10.11
Politik
Bereits am Samstag wird der Nachtbus die Jugendlichen erstmals zum „Till“ und retour bringen.

Mit dem Nachtbus sicher nach Hause

Nach einer langen Nacht wird das Heimfahren oftmals zum Risiko – nicht jedoch mit dem Nachtbus. Wenn sich fünf Gemeinden des Tullner Bezirks – Atzenbrugg, Judenau-Baumgarten, Königstetten, Michelhausen und Tulbing – einigen, ein Projekt auf die Beine zu stellen, dann sind dem wahrscheinlich harte Verhandlungen vorausgegangen. Zwei Strecken führen Jugendliche künftig zum Ziel Mit 1. Oktober wird der Nachtbus erstmalig touren: beginnend bei Trasdorf über Atzenbrugg, Michelhausen, Judenau...

  • 27.09.11
Leute
5 Bilder

Tullnerfelder Wald- und Familientag in Michelhausen

2011 ist das Jahr des „WALDES“, am 17. September 2011 findet unter diesem Motto der „Wald- und Familientag“ in Michelhausen statt. Geboten wird eine Ausstellung zum Thema „Wald und Holz“, wo ca. 30 Firmen aus ganz Österreich interessante Informationen und Maschinen zur Verwertung, Verarbeitung, Energiegewinnung, und die daraus entstehenden Produkte, präsentieren. Familien, Jugend und Kinder kommen ebenfalls voll auf ihre Rechnung, sei es bei einer Riesenluftrutsche, Tanzworkshop,...

  • 10.09.11
Politik

"Unwissenheit" schützte Bürgermeister vor Verurteilung

Bgm. Friewald wurde vom Anklagepunkt des Amtsmissbrauchs freigesprochen – mit schalem Nachgeschmack MICHELHAUSEN / ST. PÖLTEN (wp). Folgt man Aussagen von Bgm. Friewald und Gemeinderäten, werden in Michelhausen Beschlüsse ohne Kenntnis von Gesetzen gefasst. Diese Argumentationslinie bewahrte Friewald vor Gericht allerdings vor der Verurteilung wegen Amtsmissbrauchs. Nicht gelesen, aber unterschrieben „Wir haben natürlich Gesetzbücher auf der Gemeinde, aber ich habe sicher noch nie darin...

  • 06.08.11
  •  2
Politik
Freude über die positive Entscheidung des Gemeinderates: Paul G. Schaufler (li.) (Auritas Finanzmanagement) und Herbert Waldner (Riedergarten Immobilien).

„Ausverkauf“ bei KommReal

Bürgermeister Rudolf Friewald überträgt Mehrheit an Immo-Firma Der Kärntner Herbert Waldner von Riedergarten Immobilien sieht gewaltiges Potential in Pixendorf und wird auf cirka 14 Hektar Wohnungen und Häuser in unmittelbarer Nähe zur Hochleistungsstrecke errichten. MICHELHAUSEN. In der letzten Gemeinderatssitzung ging es darum, Anteile der umstrittenen KommReal an einen Dritten zu übertragen. Wie berichtet, hatten sich die Fraktionen bereits im Vorfeld ausführlich mit der Thematik...

  • 02.08.11
  •  6
Sport
94 Bilder

100. Rennen der Speedfreaks

Zum zehnjährigen Bestehen wurde Kart-Silvesterrennen ausgetragen 24 Fahrer – eine Mischung von Kartneulingen bis zu „Profi“-Fahrern nahmen am vergangenen Freitag an dem Funevent teil. MICHELHAUSEN. Rennerprobte Piloten mussten den Kartneulingen bis zu fünf Minuten Vorsprung gewähren, um Chancengleichheit zu schaffen. Ein spannendes Rennen war somit garantiert. Das Rennen begann mit regennasser Fahrbahn, ein zusätzliches Kriterium, das für einige ungewollte Ausritte sorgte. Die Vorsprünge...

  • 01.08.11
Lokales
7 Bilder

Geringere Ernte beim Weizen 2011

Michelhausen (as). “Auch wenn die österreichische Getreideernte 2011 wegen des sprunghaften Witterungsverlaufs im langjährigen Schnitt zu den etwas schwächeren Ernten zählt, ist weiterhin die Versorgungssicherheit gegeben“, so Nicole Figl, Junglandwirtin aus Michelhausen, die vor kurzen ihren Weizen geerntet hat und mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden ist. “Es gab Erträge von 4.000 kg/ha, aber auch wieder Spitzen über 8.000 kg/ha bei unserer heurigen Getreideernte“, so Figl...

  • 21.07.11
Politik

K(l)eine Gärten für den Ort

Friewald: „Wirtschaftliche Lage der KommReal GmbH nicht so rasch verbesserbar“ Der Punkt der geplanten Umwidmung für eine Kleingartensiedlung in Pixendorf wurde bei der Gemeinderatssitzung gestrichen, die Umwidmung für die Tankstelle sowie das Krematorium bestätigt. MICHELHAUSEN. „Die Causa des ehemaligen VPNÖ-LA und nunmehrigen Bürgermeisters von Michelhausen, Rudolf Friewald, der im Zuge von Umwidmungen in seiner Gemeinde eine millionenschwere Wertsteigerung von Grundstücken, die in seinem...

  • 29.06.11
  •  5
Politik
Leopold Baum wehrt sich gegen die Flächenumwidmung zur Errichtung einer Kleingartensiedlung in Pixendorf.

„Jetzt platzt mir der Kragen“

Bauer und Anrainer sieht in Pixendorfer Flächenumwidmung Konflikte vorprogrammiert In Michelhausen ist die Errichtung einer Kleingartensiedlung geplant. In der kommenden Woche soll die Entscheidung für die Flächenumwidmung erfolgen, wobei der Bauer Leopold Baum einen Interessenkonflikt vorprogrammiert sieht. MICHELHAUSEN. Wo derzeit noch die jungen Kukuruz-Pflänzchen wachsen, könnte es in absehbarer Zeit ganz anders aussehen.Wie die Bezirksblätter Tulln Mitte Jänner berichtet haben, soll in...

  • 15.06.11
Politik

Kommt bald ein Krematorium in Michelhausen?

Michelhausen soll ein Krematorium bekommen. Bürgermeister Friewald meint damit einem Trend nachzugeben. MICHELHAUSEN (kaze). „Ja, in Michelhausen wird ein Krematorium errichtet werden“, informiert Bürgermeister Rudolf Friewald (ÖVP). „Mit den Betreibern bin ich bereits im Gespräch“, erzählt er weiter. Wie die Bezirksblätter Tulln bereits berichtet haben, ist nordwestlich der Bahnstrecke Michelhausen ein Erdwall aufgeschüttet worden. Damals hieß es – laut Aussage des Bürgermeisters –, dass es...

  • 18.05.11
Politik
ÖVP Bezirksgeschäftsführer Reinhard Groiss, Bernhard Heinl, Theres Friewald, Rosa Sumetzberger, KR GPO Rudolf Friewald, LAbg. Mag. Alfred Riedl, Eduard Sanda, Eva Maria Pfandl und Alois Gehringer.

Die ÖVP Michelhausen hielt ihren Gemeindeparteitag ab

Rudolf Friewald wurde einstimmig zum Gemeindeparteiobmann gewählt MICHELHAUSEN. Es war sicherleich keine Überraschung, dass die Wahl 100 % für GPO Friewald ausfiel, an seiner Seite fungieren Eduard Sanda, Bernhard Heinl und Rosa Sumetsberger als Stellvertreter. Alois Gehringer bleibt Finanzchef. Nach der Neuwahl folgte das politische Referat von Landtagsabgeordneten Mag. Alfred Riedl. Die emotionale Diskussion führte im Anschluss quer durch die politischen Themen.

  • 17.05.11
Lokales
2 Bilder

Schwerer Arbeitsunfall in Niederösterreich

Christophorus 2 im Einsatz MICHELHAUSEN. Heute Vormittag, 11. Mai 2010, wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 2 zu einem schweren Arbeitsunfall in Michelhausen gerufen. Auf einer Deponie versuchten Arbeiter, eine Kette um einen Container zu legen um diesen mit einem Bagger transportieren zu können. Dabei riss die Kette und verletzte einen der Männer schwer am Unterschenkel. Das Team von Christophorus 2 war innerhalb weniger Minuten vor Ort. Noch auf dem Container wurde der...

  • 11.05.11
Lokales
Fixen Zinssatz und Gewinnausschüttung bevorzugen.  Rudolf Friewald, BgM.

Heizwerk für 180 Haushalte

Gemeinde Michelhausen bietet den Bürgern Beteiligungsmodell an Bereits mit Oktober 2011 sollen private Haushalte und kommunale Einrichtungen vom geplanten Bauwerk mit Wärme versorgt werden. Die Investition liegt bei 1,6 Millionen Euro. MICHELHAUSEN (kaze). „Wir laden die Bürger ein, sich an dem geplanten Heizwerk zu beteiligen“, wirkt Bürgermeister Rudolf Friewald euphorisch. „Da kann jeder mitprofitieren“, appelliert er an die Michelhausener Bewohner. Insgesamt 180 Haushalte sollen noch...

  • 20.04.11
  •  2
Lokales

19 jähriger Autolenker tot

Heute Nacht ist im Gemeindegebiet von Michelhausen ein Verkehrsunfall passiert. Aus noch bisher ungeklärter Ursache ist ein 19 jähriger Autolenker von der Straße abgekommen, an eine Hausmauer angefahren und verstorben !!!! Wann: 02.04.2011 05:30:00 bis 05.04.2011, 23:00:00 Wo: Michelhausen, 3452 Michelhausen auf Karte anzeigen ...

  • 02.04.11
Leute
Die Michelhausener BandWG verbreitet immer Gute Laune

10 Sekunden Glück: BandWG hat immer Gute Laune

MICHELHAUSEN. Die BAND WG aus Michelhausen hat aufregende Wochen hinter sich. Letzten Freitag hat sich Österreich zwar dafür entschieden, jemand anderen zum Song Contest zu schicken. Alles begann mit der Nominierung einer Facebook Fangruppe: BAND WG goes Songcontest. Die Band wurde in die Top 30 des Ö3-SMS-Votings aufgenommen und startete eine einzigartige Videokampagne. Unterschiedlichste Menschen – von der Freiwilligen Feuerwehr über die Wurstfachverkäuferin bis hin zu den Golden Girls im...

  • 02.03.11
Politik
Die Vermessung des Dorfes. Auf den Feldern zwischen Pixendorf und Judenau entstehen Siedlungen und Kleingärten. Das missfällt so manchen Pixendorfern, die die dörfliche Struktur gerne erhalten sehen würden.

Umwidmungskarussell in Pixendorf regt auf

In Michelhausen werden zahllose Grundstücke unter der Regie der gemeindeeigenen Immobiliengesellschaft herumjongliert. Die Gemeindemandatare bleiben dabei Zaungäste. Das lässt – angestachelt von den Entwicklungen in Pixendorf – die Wogen hochgehen. MICHELHAUSEN (cog). Langsam, aber sicher soll Pixendorf, eine Katastralgemeinde von Michelhausen, wachsen. Direkt anschließend an die Ortschaft entsteht ein neues Siedlungsgebiet und weiter Richtung Judenau eine Kleingartensiedlung. Freude mit diesen...

  • 19.01.11
  •  2
Sport
Seltenheitswert: Thomas Diethart auf dem Leaderboard.

Flug ins Springerglück

Skispringen mit Weltklasse-Athleten wie Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer, Andreas Kofler, Simon Ammann oder Adam Malysz: Für den noch 18-jährigen Thomas Diethart aus Michelhausen (Bezirk Tulln) wurde in Innsbruck und Bischofshofen bei der Vierschanzentournee ein Jugendtraum erfüllt. MICHELHAUSEN. Erfolge im Skispringen in Niederösterreich – das liegt nahezu bereits 80 Jahre zurück. Damals (1936) startete Rudolf Rieger aus Brunn/Gebirge für den WSV Semmering und nahm an den Olympischen...

  • 12.01.11
Politik

Friewald-Urteil ist rechtskräftig

MICHELHAUSEN (wp). Vor einiger Zeit stand Bgm. Rudolf Friewald (VP) vor dem Kadi wegen Amtsmissbrauchs (das Bezirksblatt berichtete). Der damals vom St. Pöltner Richter getätigte Freispruch wurde nun bestätigt und ist damit rechtskräftig. Zur Vorgeschichte: >> "Unwissenheit" schützte Bürgermeister vor Schuldspruch >> Friewald: "Entscheide aus dem Bauch heraus" ZusatzARTIKEL vom 18. August 2010: Mödlhammer: „Keine Handerlheber im GR“ ÖSTERREICH (wp). Gemeindemandatare haften...

  • 12.10.10
Politik
Teil des Gemeinderats Michelhausen. Im Vordergrund (mit dem Rücken zum Betrachter) Bgm. Rudolf Friewald
4 Bilder

Massive Gebührenerhöhung in Gemeinde Michelhausen

Lautstarke Wortmeldungen der Opposition gegen Vorhaben der VP-Michelhausen MICHELHAUSEN (wp). NÖs Gemeinden gehorchen der Budgetnot und erhöhen Gebühren. Auch Michelhausen ist nicht ausgenommen davon. Zwischen durchschnittlich 35 und 80 Euro wird sich die Erhöhung der Kanalgebühren, die der Gemeinderat bei der letzten Sitzung beschlossen hat, für einen Haushalt pro Jahr zu Buche schlagen. „Seit 1996 wurden die Gebühren nicht erhöht“, hält Bgm. Rudolf Friewald (VP) der emotional...

  • 12.10.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.