Mietpreise

Beiträge zum Thema Mietpreise

Wohnungen kaufen oder mieten ist in Wien im europäischen Vergleich noch leistbar.

Wohnen in Wien
4.200 Euro pro Quadratmeter

Laut einer Studie von Deloitte kostet ein Quadratmeter 2.612 Euro im Schnitt. In Österreichs Hauptstadt kommt man jedoch auf ungefähr 4.100 Euro. WIEN. Wohnen im Eigenheim wird immer teurer. Vor allem in den Landeshauptstädten. Dies beweist die neue Studie der Beratungsagentur Deloitte, welche den Quadratmeterpreis europäischer Städte verglichen hat. Wien landet dabei trotz einem Preis von 4.200 Euro "nur" auf Platz 17. Die Wiener müssen im Vergleich für eine Wohnung deutlich weniger in die...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
In Wien steigt der Mietrichtwert um 4,12 Prozent.

Mietpreiserhöhung Wien
Mieten für Altbauwohnungen steigen um vier Prozent

Der Wiener Richtwert für Altbauwohnungen steigt auf 5,81 Euro. In Wien müssen rund 300.000 Mieter künftig mehr für ihre Mietwohnung bezahlen. WIEN. Wie Justizminister Josef Moser (ÖVP) im Bundesgesetzblatt verlauten ließ, steigen ab 1. April die Richtwertmieten für Altbauwohnungen österreichweit um rund vier Prozent. Die Wiener Richtwerte hat der Mieterschutzverband hier aufgelistet.  300.000 Mieter betroffenIn Wien steigt der Richtwert um 4,12 Prozent und somit auf 5,81 Euro pro Quadratmeter....

  • Wien
  • Barbara Schuster
Anzeige
Wohnhäuser in Erlaa, Wien -

Mietpreise hängen oft von der Risikobereitschaft des Eigentümers ab

Wir brauchen alle ein Dach über dem Kopf und dennoch schafft unsere Mietrechtslage zahlreiche Hürden. Zwar gilt Österreich im Allgemeinen als ein eigentumsfreundliches Land – immerhin können zwei Drittel aller Österreicher ihr Heim als ihr Eigen bezeichnen – und trotzdem zeigt sich in der Bundeshauptstadt am Immobilienmarkt mit samt der Gesetzes-Hypertrophie ein gegensätzliches Bild.  Immobilien fallen grundsätzlich unter die Kategorie der Wirtschaftsgüter, da mitunter Grundstücks-, Bau-,...

  • Wien
  • Margareten
  • Benjamin Greenberg
Stark frequentierte Öffi-Linien wie der 43er bleiben auch in Zukunft eine Herausforderung.
1

Wahl 2015: Der Platz in Hernals wird eng

Den Hernalser Wahlkampf werden Verkehr und Wohnbau dominieren. Im Jahr 2060 wird Wien voraussichtlich 2,2 Millionen Einwohner haben. Diese Entwicklung ist auch in Hernals stark zu spüren und wird das politische Geschehen in den nächsten Wochen mitentscheiden. Verkehrsorganisation Eine Konsequenz der steigenden Bewohnerzahl ist, dass sich die Rangeleien um die Verkehrsflächen in Hernals stetig zuspitzen. Trotz des Parkpickerls herrscht Stellplatznot. Um aber auch für andere Verkehrsteilnehmer...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sandra Hochstöger
Vom Elterleinplatz zum Karlsplatz: So wird die neue Linie der U5 zukünftig verlaufen.

Teure Mietpreise an der U5

Immobiliensuchmaschine berechnet Mietpreise an künftigen U-Bahn-Stationen. HERNLAS. Ab 2023 ist es so weit: Wien bekommt die U5, außerdem wird die U2 verlängert und ihre Route geändert. "Wir haben den Durchschnitt der Mietwohnungsangebote in Gehweite – sieben bis acht Minuten zu Fuß – zu allen U-Bahn-Stationen berechnet", sagt Bernhard Holzer von der Immobiliensuchmaschine zoomsquare. Die neue U5 wird zwischen Elterleinplatz und Karlsplatz fahren. Während die Endstation in Hernals mit 13 Euro...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sandra Hochstöger
Teuer wird es künftig um das Rathaus herum. Dort zahlt man 16,4 Euro pro Quadratmeter.

Wohnen an der U5 und U2 wird teuer

Immobiliensuchmaschine berechnet Mietpreise an künftigen U-Bahn-Stationen. JOSEFSTADT. Ab 2023 ist es so weit: Wien bekommt die U5, außerdem wird die U2 verlängert und ihre Route geändert. "Wir haben den Durchschnitt der Mietwohnungsangebote in Gehweite – sieben bis acht Minuten zu Fuß – zu allen U-Bahn-Stationen berechnet", sagt Bernhard Holzer von der Immobiliensuchmaschine zoomsquare. Die neue U5 wird zwischen Elterleinplatz und Karlsplatz fahren. Während die Endstation in Hernals mit 13...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Valerie Krb
1., 2. und 20. Bezirk: Das sagen die Anrainer zu der geplanten Strandbar am Donaukanal. http://www.meinbezirk.at/innere-stadt/chronik/neue-strandbar-am-donaukanal-das-sagen-die-anrainer-d1383386.html
19

Top Stories in der bz: Die wichtigsten Geschichten aus den Bezirken in der Kalenderwoche 27

Diskussionen um Steinhof, teures Wohnen und Sanierungsstart des explodierten Hauses im 15. Bezirk: Die wichtigsten Geschichten dieser Woche aus allen Bezirks-Printausgaben gibt´s hier als Bildergalerie zusammengefasst. Klicken Sie sich durch! Falls Sie ein Thema besonders interessiert: Alle Artikel finden Sie in der Originalfassung auf www.meinbezirk.at/wien

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl

Lesung: Kurto Wendt - "der Juli geht aufs Haus"

In seinem dritten Roman "der Juli geht aufs Haus" geht es um Bürger die Widerstand gegen die bestehenden Verhältnisse leisten. „Wir können uns die Mieten nicht mehr leisten!“ Anschließend Diskussion ! Kaum ein Thema bewegt derzeit so sehr wie die Frage nach leistbarem Wohnen. Am 1. April wurden österreichweit die Richtmietzinsen erneut um fünf Prozent erhöht. Kurto Wendt schreibt dazu die Geschichte einer fiktiven Mietboykottbewegung, die jederzeit Realität werden könnte, und erweist sich...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Avalon Kultur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.