Milch

Beiträge zum Thema Milch

3

Rezept Restlkochen
Rezept Brot-Melanzani-Paradeiser-Restl

Wenn ich Melanzani verarbeite, gebe ich sie immer - mehrfach angestochen - für 5-6 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle. Das erspart mir das Salzen, Wasserausdrücken und Ähnliches mehr. Diesmal habe ich die Melanzani in Scheiben geteilt angeschnitten, aber nicht durchgeschnitten. Während des Mikrowellierens habe ich die trockenen Uraltbrot-Scheiben mit Milch besprenkelt, mit trockenem Oregano und Basilikum bestreut, gepfeffert und gesalzen. Ihr seht schon, das ist wieder eine Restlverwertung....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept Restlkochen
Rezept Reis-Apfel-Kuchen

Ich hatte wieder einen faulen Tag, daher legte ich die Kuchenform einfach mit trockenen Keksen aus. Ich kochte so 1 Handvoll Rundkornreis in einer Mischung von Wasser und Milch, ein bisschen Zucker hinein, und dann habe ich diese Reismasse zweigeiteilt. In die eine Hälfte habe ich eine vorjährige selbstgemachte dicke Apfelmus hinein gerührt. Für die andere Hälfte habe ich 2 ganze Eier mit 3-4 Esslöffeln Zucker und 20 dag Topfen (25% Fett, so brauche ich keine Butter) schaumig gerührt und dann...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Reiskuchen

In Covid-Zeiten geht man nicht einkaufen, nur weil kein Mehl zuhause ist. Man macht einen Reiskuchen! Ich koche 2 Handvoll Rundkornreis in gezuckerter Milch - mit einem Stück Vanilleschote -  fast weich. Ich lasse es auskühlen. In der Zwischenzeit verrühre ich 2 ganze Eier mit 3 EL Kristallzucker. Dann gebe ich den gekochten Reis dazu und nur so wenig von der Milch, dass eine dicke, nicht zu harte Masse entsteht. Manche mögen einige Spritzer Rum, in Rum eingeweichte Rosinen oder Trockenfrüchte...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept in Corona-Zeiten
Rezept Corona-Topfen-Kuchen

Ihr habt schon gemerkt: Wenn es eine Restl-Kreation ist, weil wir nicht einkaufen gehen wollen (1x pro Woche genügt), dann nenne ich es Corona-Rezept. Ich habe diverse Trockenfrüchte (Zwetschken, Marillen, Cranberry) für 1 Std. in grünem Tee eingweicht. (Weil Tee aromatischer als Wasser und gesünder als Alkoholisches.) Vorgefundene Haferkekse (Vollkorn) habe ich mit Milch bespritzt und mit einer Gabel zu Gatsch zerdrückt. Es kam für die Farbe noch etwas Kakaopilver dazu. Mit dieser Masse habe...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 3

Rezept
Rezept Brotkuchen mit Gemüse

Ich hatte ein Stück uraltes Weißbrot in Milch erweicht, ein Ei, Pfeffer, Salz, wenig Mehl und kleingeschnittenen Chinakohl dazu gegeben, alles mit einer Gabel durchgearbeitet und diesen "Teig" in eine leicht befettete Kuchenform gedrückt. Belegt wurde es mit kleingeschnittenem Jungzwiebelgrün und Karotten. Ich buk es wie eine Pizza. Serviert wurde es mit Sauerrahm, in den ich eine Knoblauchzehe hineingepresst hatte.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Calcium unterstützt auch unsere Muskeln.
1

Wie Calcium den Körper fördert

Der alte Spruch "Milch ist gut für die Knochen" unterschätzt die Wirkung von Calcium. Dass Calcium gut für die Knochen ist, weiß wohl jeder. Tatsächlich hält dieser Inhaltsstoff von Milch aber noch weitere Vorteile für den menschlichen Körper parat. So trägt er unter anderem auch zur Funktionalität unserer Muskeln bei und unterstützt die Verdauungsenzyme. In erster Linie aber ist Calcium das legale Dopingmittel für unsere Knochen. Es ist bei Kindern für eine normale Entwicklung der Knochen und...

  • Michael Leitner
2 3 5

Rezept Gefüllte Paradeiser

Tomates farcies - wir haben das oft in Frankreich bei unseren Freunden gegessen. Ich hatte ein Glas Hirschpastete zuhause - leider ziemlich trocken. Daher habe ich die Pastete mit der Gabel zerdrückt und mit einer Scheibe Weißbrot, in Milch eingeweicht, und Gewürzen verknetet. Ich habe kein Ei genommen. Ich habe die Paradeiser geköpft und ausgehöhlt, mit der Masse - der Farce - gefüllt, die Hütchen wieder darauf gelegt und alles in den Ofen geschoben. Die restliche Farce kam in eine kleine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
mit Joghurt verfeinert
2

Rezept Haselnusscreme

Ich hatte viele Haselnüsse zuhause. Ich röstete sie in einer Pfanne ohne Fett etwas an. So konnte ich die feinen Schalen leichter abwuzeln. Wenn es nicht ganz geschält war, hat es mich auch nicht gestört. Ich pürierte nun 3 Handvoll Haselnüsse im Mixer und eine ganze Biozitrone mit Schale, aber ohne Kerne dazu gegeben. Ich streute etwa 3 Esslöffel Staubzucker hinein und goss langsam 1 Esslöffel Kernöl dazu. Die cremige Masse stellte ich für 2-3 Stunden in den Kühlschrank, danach konnte das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4 4

Rezept Weißes Süppchen

Ich habe Peterwurzel und Pastinaken zusammen gekocht und püriert. Mmmh! Ob Sauce, oder mit etwas Milch gestreckt ein Süppchen - wirklich köstlich!

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Fast wie ein Brot!
3 4 3

Rezept Quasi Omelett

Manchmal komme ich erst spät darauf, dass kein Brot zuhause ist, obwohl es gerade etwas Deftiges gibt, was nach Brot schreit. Dann mache ich schnell ein Quasi-Omelett. So nenne ich das, denn es ist ein Zwischending zwischen Omelett und Brot. Ich schlage mit der Gabel 2-3 ganze Eier schaumig, salze, pfeffere, streue eventuell Kräuter dazu, dann streue ich Mehl hinein und eine Prise Backpulver, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht. Wenn ich zu viel Mehl erwischt habe, kommt noch ein Schluck...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 4

Sommerrezept Obstkuchen

Ich habe 2 ganze Eier schaumig geschlagen, 4 Esslöffel Kristallzucker und so 5-7 dag Butter dazu gerührt, ein 2 dl-Häferl voll Grieß, zuvor in Milch erweicht, dazu gegeben, mit Orangenschalen gewürzt und die Masse in eine leicht bebutterte Form gegossen. Oben kamen eine Schicht eriebener Mandeln und das Obst - hier Kirschen - dazu. Bei 200 Grad ab in den Backofen! Zugedeckt, damit das Obst nicht schwarz wird, und erst nach ca. 20 Minuten abgedeckt, wenn ich die Hitze auf ca. 175 Grad reduziere....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 2

Sommerrezept Schwarz gestreifter Kuchen

Wie mache ich einen Obstkuchen, wenn im Sommerhäuschen kein Backofen vorhanden ist? Ich habe das Obst - was es gerade gibt, auch gemischt, auf dem Bild Weichseln und Pfirsiche - in einer Pfanne an einem Hauch Butter etwas angebrutzelt. In der Zwischenzeit habe ich schwarze Nudeln gekocht und zwar in leicht gezuckerter Milch, Achtung, nicht anbrennen! - und einen eher dicken, mit Orangenschalen/Zimt/Kakaopulver gewürzten Palatschinkenteig gemacht. Die abgetropften Nudeln habe ich in den Teig...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1

Sommerrezept Rote Rüben-Suppe

Am besten in Latexhandschuhen arbeiten; 3-4 Rote Rüben putzen, in Stücke schneiden, mit dem anderen Gemüse auf wenig Olivenöl anbrutzeln, salzen, pfeffern, mit etwas Wasser aufgießen und köcheln lassen. Das "andere Gemüse" ist auf dem Bild ein ungeschälter aber vom Kerngehäuse befreiter Apfel, aber es kann auch ein Stück Karotte zusammen mit einem kleinen Stück Erdapfel und einem Stückchen Zwiebel sein. Von Zeit zu Zeit wird etwas Wasser oder Gemüsebrühe oder Hühnersuppe dazugegossen. (Meine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Milch enthält wertvolle Proteine, Vitamine und Mineralstoffe.
3

Milch als wichtiger Proteinlieferant

Milch ist ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Neben Vitaminen und Mineralstoffen enthält sie auch das wertvolle Milcheiweiß. Es besteht zu 80 Prozent aus Kasein, zu 20 Prozent aus Molkenprotein und hilft vor allem Kindern, Schwangeren und Stillenden, ihren Mehrbedarf an Proteinen zu decken. Das Eiweiß beinhaltet wesentliche Aminosäuren und dient Muskeln, Geweben, Hormonen sowie Enzymen als Baustoff. Milch gut kühlen Licht und Wärme sind für Milch nicht gut: Sie verkürzen ihre...

  • Carmen Hiertz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.