Mitarbeiter

Beiträge zum Thema Mitarbeiter

v.l.n.r: Britta Lutz, Andreas Strobl, Sabine Gruber, Robert Dreer, Christoph Scheiber (BR-Team Plansee)
2

Corona-Tests
Corona-Testbusse in Tiroler Metall-Betrieben

TIROL. Es gibt auch gute Nachrichten in dieser Coronakrise! So hebt man bei der Gewerkschaft GPA hervor, dass die Plansee-Betriebe seit einigen Wochen eigene Testbusse einsetzen und somit den MitarbeiterInnen auf einfachem Weg und kostenlos die Möglichkeit von COVID-Tests anbieten. Das Angebot in den Tiroler Metall-Betrieben wird hervorragend angenommen. Zudem entlastet ein General-Kollektivvertrag zur Maskenpause die ArbeitnehmerInnen. Testbusse werden eingesetztSeit einigen Wochen werden bei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Nicht nur FlüchtlingsbetreuerInnen haben Anspruch auf die Zulage, auch zahlreiche andere Beschäftigungsgruppen.

Sozialplan für TSD-Mitarbeiter
Anspruch auf Zulage durchgebracht

TIROL. Vor Kurzem konnte eine Einigung mit dem Land Tirol und dem TSD-Geschäftsführer Johann Aigner erzielt werden. Flüchtlingsbetreuer und zahlreiche andere Beschäftigungsgruppen haben nun Anspruch auf eine Zulage. In Zahlen ist dies eine Zulage in der Höhe von 1,14 € pro Stunde bzw. 187,42 € pauschalisiert.  "Enormer Erfolg für die TSD-Beschäftigten"Schon 2017 wurde in einem Gerichtsurteil bestätigt, dass den MitarbeiterInnen der Tiroler Sozialen Dienste eine Zulage zusteht. Aufgrund der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gewerkschafter Josef Muchitsch und Bürgermeister Bernd Hermann sind besorgt um die Zukunft der Porzellanfabrik Frauenthal.
10

PPC Insulators erkämpft sich drei Monate

Die PPC Insulators der Porzellanfabrik Frauenthal musste aber bereits erste Mitarbeiter kündigen. Gewerkschafter Muchitsch fühlt sich "verarscht". Am Montag lud Frauentals Bürgermeister Bernd Hermann gemeinsam mit NAbg. Josef Muchitsch, dem Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft Bau-Holz, zu einer Pressekonferenz. Thema war einmal mehr die Porzellanfabrik Frauenthal. Über die bevorstehende Schließung des Werks PPC Insulators Ende des Jahres berichtete die WOCHE bereits im April, nun gibt es erste...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martin Löscher
Sollte es zur Schließung des PPC-Werks in der Porzellanfabrik Frauenthal kommen, sind die Mitarbeiter wenigstens durch einen Sozialplan abgesichert.

PPC Insulators Frauental: Sozialplan mit 3,4 Mio. Euro steht

160 Mitarbeiter der schließungsbedrohten PPC Insulators in der Porzellanfabrik Frauenthal können aufatmen: Ein Sozialplan für sie wurde ausverhandelt. Die Betriebsräte hoffen noch auf eine Übernahme. Die Verärgerung über die geplante Schließung des PPC-Werks in der Porzellanfabrik Frauental war uns ist groß: Die Frauentaler Betriebsräte sprechen von einem gewinnbringenden Unternehmen, das ohne Vorwarnung geschlossen werden soll, die Gewerkschaft wirft dem Eigentümer ein falsches Spiel vor. Am...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Gewerkschaft Bau-Holz ehrt Mitarbeiter

Jedes Jahr dankt die GBH Burgenland jenen, die sie mit ihrer Mitgliedschaft seit Jahrzehnten unterstützen, mit einer kleinen Feier. Dabei können die Jubilare in gemütlicher Atmosphäre mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen über die alten Zeiten plaudern. Die Ehrungen wurden von GBH-Bundesvorsitzenden Josef Muchitsch und GBH-Landesvorsitzenden Franz Pieber vorgenommen. Insgesamt vier Jubilare aus Bezirk wurden für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft beim ÖGB ausgezeichnet. Bereits seit 25 Jahre...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
MAN in Steyr muss die Produktion wegen der schlechten Auftragslage drastisch zurückfahren.
2

MAN stellt im Oktober auf Kurzarbeit um

STEYR. MAN Truck & Bus, einer der führenden Arbeitgeber in Steyr, hat gemeinsam mit dem Betriebsrat Kurzarbeit für rund 2000 der 2400 Mitarbeiter beantragt. Sie gilt ab Oktober und wurde vorerst für sechs Monate beantragt. Kündigungen sollen keine ausgesprochen werden. Mehr als 1000 LKW weniger am Band Die weltweit gespannte Wirtschaftslage macht dem Nutzfahrzeuge-Hersteller schwer zu schaffen. „Wir haben schon vor dem dreiwöchigen Betriebsurlaub im August gesehen, dass der Auftragseingang...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

KOMMENTAR: Umdenken für Erhalt der Qualität

MEINUNG Laut Gewerkschaftsvertretern sei es ja überhaupt nicht ratsam, in der Tourismusbranche zu arbeiten. Und wenn man unsere Hütten und Hotels genauer anschaut, bemerkt man auch wirklich, dass viele Mitarbeiter nicht unbedingt aus Tirol kommen. Natürlich gibt es auch positive Beispiele von Betrieben, die gute Rahmenbedingungen, schöne Mitarbeiterunterkünfte und auch ein Einkommen zum Auskommen anbieten. Hier kann man auch beobachten, dass die Mitarbeiter über viele Jahre konstant bleiben,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
19

Stiller Streik in der KBA – aus Angst vor Kündigungen

Nur zwei Transparente und zwei Tafeln mit dem Wort "Streik" signalisierten stillen Protest +++ Grund für die Stille dürften Drohungen der Firmenleitung gegen streikende Mitarbeiter sein. TERNITZ. Am 6. Feburar, 14 Uhr, entschied sich bei Koenig & Bauer, dass gestreikt wird. Die Bezirksblätter bezogen Stellung beim Ternitzer KBA-Werk, wo gerade die Vorbereitungen für den Streik liefen. KBA-Mitarbeiter brachten Plakate und Tafeln in Position, verschwanden dann aber sogleich wieder im Werk....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

NEUE WERTE FÜR ÖSTERREICH!

Mitarbeiterbeteiligung  Gesundheitssystem privatisieren  Gewerkschaften abschaffen  Betriebsräte verbieten  Kanadische Zustände Mit dem ersten Punkt glaubt Onkel Frank die Arbeitnehmer auf seine Seite ziehen zu können. Was ihm teilweise auch gelingt. So denkt doch nicht wirklich jemand, dass man auch an Verlusten beteiligt wird. In einer Parlamentsdebatte entzauberte Frau Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein Onkel Franks Mitarbeiterbeteiligung. Sie holte Erkundigungen ein und siehe da, es kam...

  • Wien
  • Simmering
  • Alfred Krenek

Schwere Vorwürfe gegen die Firma Hubers Landhendl

(hm) Laut einen Bericht vom ORF (http://salzburg.orf.at/news/stories/2547647/) werden durch die Gewerkschaft gegen die Firma Hubers Landhendl schwere Vorwürfe erhoben bezüglich des Arbeitsrechts. Herr Hannes Huber gibt nachstehende Stellungsnahme zu den Vorwürfen ab: Sehr geehrte Damen und Herren! Zur Problematik gegenüber der Leasingfirma Kupex möchten wir wie folgt Stellung nehmen. Grundsätzlich betrifft dies nicht die eigenen Mitarbeiter der Firma Hubers Landhendl. Selbstverständlich...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Helmut Mayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.