Alles zum Thema miteinander-leben

Beiträge zum Thema miteinander-leben

Lokales
Vom Projekt überzeugt: Elke Merl (2. v. r.), Kurt Hohensinner (l.) und Co.

Patenschaftsprojekt: Sponsoren gesucht

Kinder mit psychisch erkrankten Eltern unterstützen: Das ist das Ziel eines einzigartigen Patenschaftsprojektes, das die Miteinander leben GmbH und die Diakonie de la Tour mit finanzieller Hilfe des Fonds Gesundes Österreich und der Stadt Graz ins Leben gerufen hat. Aufgrund des deutlichen Bedarfs an präventiven und niederschwelligen Angeboten für psychisch erkrankte Eltern und deren Kinder soll das mit März auslaufende Projekt auch in Zukunft weitergeführt werden. Die Stadt Graz hat auch...

  • 05.03.19
Gesundheit

Persönlichkeitsentwicklung
Verabschieden sie hemmende Glaubenssätze...

Der Sylvesterabend naht und wieder werden wir vom Alten in das Neue Jahr rutschen, eine Grenze überschreiten. Grenzen können sowohl Schutz als auch ‚Gefängnis‘ sein. Grenzen ermöglichen uns nur eine kurze Sichtweite, sodaß sie den Blick einzig auf das Vordergründige anstatt auf das Ganze, die Wirklichkeit freigeben. Sie haben sich sicher schon einmal vorgenommen etwas zu tun, etwas was ihnen gut tut und sie glücklich macht, aber letztendlich nicht durchgezogen. * Warum? * Ist es nicht...

  • 30.12.18
Lokales
Personen auf dem Foto v.l.n.r.: Johanna Graef (Rechnungswesen die möwe), Susanne Öhl, MA (Soziale Aktionen Schlafen-Verboten), Richard Chubawa (Obmann-Stellvertreter Schlafen-Verboten), Nina Palkowicz (Mitglied von Schlafen-Verboten)
2 Bilder

Feilschen für den guten Zweck: Charity-Flohmarkt im Gewerbepark Stadlau
Verein Schlafen-Verboten veranstaltet Charity-Flohmarkt und spendet den Gesamterlös an die möwe - Kinderschutzzentren.

Am 16. September 2018 fand am Flohmarkt im Gewerbepark Stadlau in Wien-Donaustadt der bereits dritte Charity-Flohmarkt des Vereins Schlafen-Verboten statt. Der Gesamterlös der Aktion ging diesmal an die möwe - Kinderschutzzentren. Dieser gemeinnützige Verein betreibt insgesamt fünf Kinderschutzzentren in Wien und Niederösterreich und bietet Betroffenen Schutz vor Gewalt und deren Folgen. Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen erhalten dort konkrete Unterstützung sowie professionelle Hilfe...

  • 22.10.18
Leute

Schlafen-Verboten Charity-Flohmarkt 2018

Der jährliche Charity-Flohmarkt von Schlafen-Verboten, dessen Erlös jedes Jahr an eine andere gemeinnützige Institution gespendet wird, findet am 16. September 2018 bereits zum dritten Mal statt. In einer internen Team-Abstimmung wurde entschieden, in diesem Jahr den Verein die möwe zu unterstützen. Das zentrale Anliegen der möwe ist der Schutz von Kindern vor Gewalt und ihren Folgen. In insgesamt fünf Kinderschutzzentren in Wien und Niederösterreich wird Kindern, Jugendlichen und deren...

  • 03.08.18
Freizeit
Auf der Suche nach El Capitano Misteriosos Schatz

Schlafen-Verboten-Rätselrallye 2018

Du löst gerne Rätsel und hast Lust auf ein kleines Abenteuer? Dann sei dabei bei der Schlafen-Verboten-Rätselrallye und mach dich auf die Jagd nach dem sagenumwobenen Schatz von „El Capitano Misterioso"! Der Legende nach war er einer der größten und gefürchtetsten Piraten überhaupt und hat bei seinen Raubzügen durch die Meere einen riesigen Berg aus den wertvollsten Schätzen der Welt angehäuft. Clever wie er war, hat er die Schatzkarte verschlüsselt und die Wegbeschreibung mit zahlreichen...

  • 03.08.18
Leute

Es lohnt sich doch, ein wenig lieb zu sein ...

Es lohnt sich doch, ein wenig lieb zu sein - und alles auf das Einfachste zu schrauben. Und es ist gar nicht Großmut zu verzeihn, dass andere ganz anders als wir glauben. Und stimmt es, dass Leidenschaft Natur - bedeutet im "Guten und im Bösen"! Ist doch ein Knoten in dem Schuhband nur - mit Ruhe und mit Liebe aufzulösen. Joachim Ringelnatz

  • 28.05.18
  •  10
  •  23
Lokales
Sigrid Schmid/ Schulsozialarbeiterin Young, Ilse Angerer-Ebersberger/Lehrerin, Monika Nikowitz /Schulleiterin
2 Bilder

„miteinander leben“: Workshop an der Volksschule Zwentendorf

ZWENTENDORF (red). Mit der 4a der Volksschule Zwentendorf nahmen zum zweiten Mal nach der Otto-Glöckel-Volksschule in St. Pölten die jüngsten SchülerInnen an einem der 20 Workshops teil, der anlässlich des bevorstehenden Jubiläums „20 Jahre Schulsozialarbeit“ vom Verein Young und dem Institut ko.m.m entwickelt wurde. Durchgeführt wurde der Workshop von Nicole Jünger gemeinsam mit Sigrid Schmid, der Schulsozialarbeiterin vor Ort (beide Verein Young) und in Anwesenheit der Klassenlehrerin Ilse...

  • 23.05.18
Lokales
Klasse 2a: Lehrerin Eva Jungmeier, Schulsozialarbeiterin Ramona Prankl, Lehrerin Brigitte Zettel und Organisationsassistenz Susanne Wimmer

Workshop "miteinander leben" an den Körner-Schulen

ST. PÖLTEN (red). Am 5. April fand an der NMS Körner III einer der 20 Workshops statt, die anlässlich des bevorstehenden Jubiläums „20 Jahre Schulsozialarbeit“ vom Verein Young und dem Institut ko.m.m entwickelt wurden. Durchgeführt wurde der Workshop von Workshopleiterin Nicole Jünger gemeinsam mit Ramona Prankl, der Schulsozialarbeiterin vor Ort (beide Verein Young) und in Anwesenheit der Klassenlehrerinnen Eva Jungmeier und Brigitte Zettel. Jede Rolle ist wichtig Spielerische Elemente...

  • 10.04.18
Lokales
Nicole Jünger mit den Workshopteilnehmern

"miteinander leben": Workshop an der NMS Guntramsdorf

BEZIRK MÖDLING. In einer ersten Klasse der NMS Guntramsdorf fand einer der 20 Workshops „miteinander leben“ statt, der anlässlich des bevorstehenden Jubiläums „20 Jahre Schulsozialarbeit in Niederösterreich“ vom Verein Young und dem Institut ko.m.m entwickelt wurde. Durchgeführt wurde der Workshop von Workshopleiterin Nicole Jünger gemeinsam mit Frau Mag. (FH) Asimina Wodaczek, der Schulsozialarbeiterin vor Ort (beide Verein Young). Dabei wird mit spielerischen Elementen und...

  • 25.01.18
Lokales
Der Schüler der Klasse 4 a/stehend: Gerda Bernauer, Geschäftsführerin Young; Klassenlehrerin Gabriele Schemmel; neben den SchülerIn: Kathrin Liebing,
  Schulsozialarbeiterin
2 Bilder

Workshop „miteinander leben“ an der Otto Glöckel Volksschule

ST. PÖLTEN (red). Mit einer vierten Klasse der Otto-Glöckel-Volksschule nahmen die bisher jüngsten Schüler an einem der 20 Workshops teil, der anlässlich des bevorstehenden Jubiläums „20 Jahre Schulsozialarbeit“ vom Verein Young und dem Institut ko.m.m entwickelt wurde. Durchgeführt wurde der Workshop von Workshopleiterin Nicole Jünger gemeinsam mit Kathrin Liebing, der Schulsozialarbeiterin vor Ort (beide Verein Young) und in Anwesenheit der Klassenlehrerin Gabriele Schemmel. 
Finanziert...

  • 25.01.18
Lokales
7 Bilder

FLOHMARKT ZUGUNSTEN DES VEREINS M.U.T.

Am 15. Oktober 2017 fand bereits der zweite Flohmarkt von Schlafen-Verboten zugunsten einer gemeinnützigen Organisation statt. Der gesamte Erlös wurde an den Verein M.U.T. gespendet. In den Wochen zuvor zeigten sich die Mitglieder von Schlafen-Verboten großzügig und es konnten zahlreiche und unterschiedlichste Flohmarktwaren für den Verkauf gesammelt werden. Ein großes Dankeschön gilt auch dem Flohmarkt Gewerbepark Stadlau für die kostenlose Zurverfügungstellung des Standplatzes sowie die...

  • 07.11.17
Lokales
Die unterschiedlichsten Menschen haben miteinander getanzt - "gelebte Integration", so der Verein "Miteinander leben"

"Miteinander leben" und miteinander tanzen

GREIFENSTEIN (red). Der Verein "Miteinander leben" lud am 4. August zum Tanzfest für Menschen mit und ohne Behinderung in das Strombauamt Greifenstein. Eröffnet wurde das Fest von St. Andrä-Wörderns Bürgermeister Maximilian Titz. Viele begeisterte junge und ältere Menschen tanzten bei traumhaftem Wetter zur Musik der Tullner Bands Missis Sippi und Hackbrett. In den Pausen unterhielten die DJ´s vom DJ-Kollektiv Tulln des Vereins Club Firefly. Ein Höhepunkt war dann bei Dunkelheit die Darbietung...

  • 14.08.17
Lokales
Die Organisatoren mit den Referenten des Symposiums im Zentrum Feldbach.

Vielfalt und Miteineinander im Zentrum

Mehr als hundert Besucher kamen zum Symposium nach Feldbach. Dem Beirat "Miteinander leben in Vielfalt" der Stadtgemeinde Feldbach unter dem Vorsitz der Gemeinderätin Andrea Descovich geht es im Besonderen um Integration von Schutzsuchenden. Wesentlicher Motor des Beirats ist Rudolf Kulovics, der vor allem den Bürgerbeteiligungsprozess vorantreibt. Er lädt regelmäßig in Pfeiler's Bürgerstüberl in Feldbach zum Austausch ein. Kulovics geht in den Gesprächen vor allem der Unzufriedenheit der...

  • 01.08.17
Wirtschaft
Philosophierten in der "Altsteirischen Schmankerlstube" übers Älterwerden: Elke Merl (l.) und WOCHE-Redakteurin Verena Schaupp.

"Altenarbeit kann auch anders sein" – Businesslunch mit Elke Merl von Miteinander leben

Älter werden, aber mit Stil. Elke Merl über den Wandel von betreuten Wohneinrichtungen. Wohnen hat mit Selbstständigkeit zu tun, die auch im Alter noch gegeben sein soll. Dafür setzt sich Elke Merl von "Miteinander leben" ein. Die Geschäftsführerin im WOCHE-Gespräch über die Herausforderungen der Branche. Wie unterscheidet sich "Miteinander leben" von anderen betreuten Wohneinrichtungen? Elke Merl: Den Verein "Miteinander leben" habe ich im Jahr 2000 mitbegründet. Für alte Menschen in den...

  • 22.03.17
Leute
Spendenübergabe, Im Bild v.l.n.r.: Andrea Scholz (Geschäftsführerin Make-a-Wish Foundation® Österreich), Mag. Nicole Fischer (Leiterin Soziale Aktionen Schlafen-Verboten), Susanne Öhl, MA (Soziale Aktionen Schlafen-Verboten), Marco Riederer (Obmann Schlafen-Verboten)
5 Bilder

Charity-Flohmarkt von Schlafen-Verboten für Make-A-Wish

Gemeinnütziger Verein sammelt Spendensumme in der Höhe von 550 Euro für die Erfüllung von Herzenswünschen schwer kranker Kinder Am 20. November 2016 wurde vom Verein Schlafen-Verboten ein Charity-Flohmarkt veranstaltet, dessen gesamter Erlös an die Make-A-Wish Foundation® Österreich gespendet wurde. Die Standplätze am wöchentlich stattfindenden Flohmarkt Gewerbepark Stadlau wurden für den guten Zweck kostenlos zur Verfügung gestellt. Dank zahlreicher Sachspenden konnte ein umfangreiches...

  • 01.12.16
Politik
Die SPÖ mit Bgm. Heinz Schaden, Vize-Bgm. Anja Hagenauer, Klubvorsitzendem Bernhard Auinger und GR Michael Wanner.

"Geht um Fördern und Fordern"

SPÖ: "Integration auf Basis beiderseitiger Rechte und Pflichten" SALZBURG (lg). Unter dem Motto „Miteinander leben“ präsentierte die SPÖ ihre Maßnahmen und Forderungen für ein funktionierendes Zusammenleben. "Primär geht es darum, allen Mitgliedern der Gesellschaft Chancengleichheit zu garantieren und zugleich die Einhaltung der demokratischen Ordnung auf Basis unserer europäischen Werte einzufordern", betonte Bgm. Schaden. Einheitliche Deutschkurse Zentral ist dabei, die Menschen so...

  • 19.04.16
Lokales
Chili con Carne
3 Bilder

Schlafen-Verboten kocht(e) für die Gruft

Miteinander leben und gemeinsam Sinnvolles tun – unter diesem Motto fanden sich einige Mitglieder des gemeinnützigen Vereins Schlafen-Verboten am 13. Februar 2016 zusammen, um für die Gäste der Wiener Gruft zu kochen. Bereits am Vortag wurde die Sachspende der Firma JOMO in Form mehrerer Steigen verschiedenster Kuchen abgeholt, am frühen Morgen des Aktionstages dann das von der Firma Ströck gestiftete Gebäck. Anschließend wurden mehr als 30 Kilo Faschiertes und weitere Zutaten für ein...

  • 18.02.16
Lokales
17 Bilder

Backstube im Verein Christina lebt

Unter dem Motto "Wir und die Welt um uns herum" steht ein Sinnesprojekt als Abschlussarbeit der Schülerinnen der FW Weiz Melanie Monschein, Sabrina Simon, Carmen Gschweitl, Sinah Meas und Manuela Hafner. Den Auftakt bildete an 2 Tagen ein gemeinsames Kekse backen mit Kindern und Erwachsenen im Vereinszentrum von Christina lebt. Alle Sinne wurden angesprochen, das ganze Haus duftete nach Lebkuchen und beim Verkosten war dann der Geschmacksinn gefragt.

  • 22.12.15
Leute
Miteinander leben und miteinander feiern war das Moto beim Fest der Vielfalt.

Zusammenleben in einer bunten Vielfalt

TROFAIACH. "Miteinander leben – Miteinander feiern" – unter diesem Motto fand im Trofaiacher Stadtpark das vierte Fest der „Vielfalt“ statt. Höhepunkt waren rund 200 Kindergartenkinder, die gemeinsam mit Fred Ohenhen gesanglich zum Ausdruck brachten, wie wichtig Liebe/Freundschaft/Gemeinschaft unter den Menschen sind. Weiters führten die Kindergruppe des Heimat- und Trachtenvereins Trofaiach, die tschetschenischen Mädchen, die Trachtengruppe aus Kamnik und eine Zumba-Gruppe verschiedenste Tänze...

  • 26.06.15
Lokales
Der Pilzgarten im Wohngebiet  -  Bild 1
6 Bilder

Natur hautnah miterleben - Wohngebiet Pilzparadies!

In Mauterndorf, Ortsteil Ledermoos, war früher eine moosige, sumpfige Lage mit Birkenbewuchs, auch Fichten und Erlen... Heutzutage kommen noch immer Zeugen dieser frühen Zeit hervor, von September bis Oktober wachsen im Garten zwischen Wohnblöcken mit Zirben allerlei Sorten von Pilzen.

  • 06.09.14
  •  9
  •  11
Lokales
Helmut Epp, Kurt Stefsky, Rudolf  Streicher, Annelies Gaberszig, Hannes Bauer, Michaela Oberkogler, Andreas Wildner, Heilwig Pflanzelter, Gabi Scharinger, Gerlinde Zickler, Mohamed Salahtling, Sonja Guseck, Reinhart Buchegger, Bgm. Peter Eisenschenk.

"Verbindende Klänge"

Unter diesem Motto fand im Atrium Tulln ein besonderes Konzert statt. Das Orchester der Musikfreunde Stockerau mit dem Dirigente. Rudolf Streicher verwöhnten mit Werken von Wagner, Schumann, Verdi und Schubert. Mit einem besonderen Leckerbissen konnte der Solist Andreas Wildner - Konzert für Klavier und Orchester in a-moll, op. 54 von Robert Schumann - das Publikum begeistern. Der Reinerlös dieses Benefizkonzertes ist für die Vereine "Miteinander Leben" - regional - und "Rainbowtrust" -...

  • 14.05.13
Wirtschaft
22 Bilder

Spatenstichfeier Zentrum Reininghaus Süd: Das Wohnbauprojekt der Zukunft

Graz, 23.05.2012. – Am Mittwoch, den 23.05.2012 ist der Spatenstich zur wohl innovativsten und modernsten Wohn- u. Serviceanlage Österreichs im aufstrebenden Grazer Westen erfolgt. Entlang der Peter-Rosegger-Strasse werden ein Sparmarkt, ein Restaurant mit Gastgarten, Geschäftsflächen sowie 10 Mietwohnungen errichtet, die zur Belebung der Region beitragen. Die darüber befindlichen Büroflächen zeichnen sich durch gute Erreichbarkeit und angenehmes Ambiente aus. Über den Geschäfts- und...

  • 23.05.12