Mitgliederbefragung

Beiträge zum Thema Mitgliederbefragung

Politik
Bürgermeister Luger in einer Videobotschaft an die Medien.

Corona-Krise
Linzer SPÖ verschiebt Mitgliederbefragung

Aufgrund der Corona-Krise werden die Mitgliederbefragung und auch die Bezirksparteikonferenz verschoben. LINZ. Diese Woche hätte die Mitgliederbefragung der Linzer SPÖ begonnen. Geplant war ein dreistufiges Abstimmungsverfahren über zentrale Fragen sowie die Direktwahl des Parteivorsitzenden und Spitzenkandidaten. Aufgrund der Corona-Krise wird diese Befragung nun verschoben.  "Gesundheit der Mitglieder geht vor"„In einer schwierigen Situation wie dieser geht die Gesundheit unserer...

  • 17.03.20
Politik
Luger stellt sich gerade selbst in Linz einem Mitgliedervotum.

SPÖ
Luger: "Mutiger Schritt von Rendi-Wagner"

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger unterstützt die Initiative von Pamela Rendi-Wagner, sich einem Basisvotum zu stellen und sieht darin eine Stärkung der Mitgliedschaft in der Sozialdemokratie. LINZ. Die Ansage kam überraschend, die Reaktionen sind zum Teil kritisch: SPÖ-Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner tritt die Flucht nach vorne an und will sich einer Mitgliederbefragung dieses Frühjahr stellt. Zur Wahl steht dabei erstmals in der Geschichte der Sozialdemokratie auch der...

  • 19.02.20
Politik
Wie erwartet hat Klaus Luger die nötigen Unterstützungserklärungen geschafft.

SPÖ Linz
415 Unterschriften ermöglichen Lugers Kandidatur

Klaus Luger hat die nötigen Unterschriften beisammen, um bei der Direktwahl zum SPÖ-Vorsitzenden antreten zu können. LINZ. Wie erwartet hat Bürgermeister Klaus Luger die notwendigen Unterstützungserklärungen für seine erneute Kandidatur zum Linzer SPÖ-Vorsitzenden und Spitzenkandidaten bei der Gemeinderatswahl 2021 beisammen. Die Sammlung nötig gemacht hat eine Parteireform, wonach diese Spitzenfunktionen direkt von den Mitgliedern gewählt werden. Für eine gültige Kandidatur mussten...

  • 07.02.20
Politik
Ziehen die Parteireform durch: SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Claudia Hahn und Bürgermeister Klaus Luger.

SPÖ Linz
Mitglieder bestimmen Parteilinie von Ostring bis Lkw-Maut

Von März bis Mai will die SPÖ Linz ihre Mitglieder über die Parteilinie bei strittigen Fragen von Parken bis Ostumfahrung entscheiden lassen. LINZ. Sechs Fragen wird die Linzer SPÖ ihren etwa 6.000 Mitgliedern stellen. Es sind durchwegs Themen, die auch innerhalb der Stadtpartei kontrovers diskutiert werden. Beteiligen sich 20 Prozent, dann ist das Ergebnis bindend für Führungskräfte in der Partei, betont Bürgermeister Klaus Luger. Von Demokratie bis OstumfahrungNeben der Frage, ob die...

  • 30.01.20
Politik
Klaus Luger ist einziger Kandidat für die Direktwahl des SPÖ-Linz-Vorsitzes.

Parteireform
Nur Luger will SPÖ-Vorsitzender werden

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist ist Bürgermeister Klaus Luger der einzige Kandidat für den Vorsitz der SPÖ Linz. LINZ. Einen recht überschaubaren Andrang meldet die Linzer SPÖ bei der anstehenden Direktwahl ihres Vorsitzenden. Die Bewerbungsfrist endete am 7. Jänner. Einziger Kandidat: Bürgermeister Klaus Luger.  „Ich möchte die Linzer Sozialdemokratie weiter als Vorsitzender gestalten und mit meinem großen Team an ehrenamtlichen Funktionärinnen und Funktionären die nächste...

  • 08.01.20
Politik
Bürgermeister Luger wird sich der internen Direktwahl stellen.

Parteireform
Linzer SPÖ beschließt Direktwahl und Mitgliederbefragung

Parteichef und Spitzenkandidat werden in der Linzer Sozialdemokratie in Zukunft direkt gewählt. LINZ. Nun ist es fix. Wie bereits angekündigt, wird die Linzer SPÖ reformiert. Der Bezirksparteivorstand hat beschlossen, die für 2020 anstehende Wahl des Bezirksparteivorsitzenden und des Bürgermeisterkandidaten für das Jahr 2021 durch eine Direktwahl abzuhalten. Demnach können ab sofort bis 7. Jänner 2020 Mitglieder ihre Kandidaturen bekannt geben. Bis 31. Jänner müssen dafür etwa 200...

  • 11.12.19
Politik
Schauplatz "Rotes Haus" in Eisenstadt: SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst stellte den Medien die Ergebnisse der Mitgliederbefragung vor.
5 Bilder

"Sehr spannende Ergebnisse"
Die SPÖ hat ihre Mitglieder befragt – 6.607 haben geantwortet

Im Oktober hat die SPÖ Burgenland ihre 12.312 Mitglieder befragt. 6.607 haben geantwortet. Landesgeschäftsführer Roland Fürst spricht von "einem klaren Auftrag" BURGENLAND. Die von den burgenländischen Roten Anfang September angekündigte Mitgliederbefragung ist abgeschlossen. Am Freitagvormittag präsentierte Landesgeschäftsführer Roland Fürst die "sehr spannenden Ergebnisse", die er aber nur zum Teil verraten wollte.  Klares Ja zum VorzugsstimmensystemEin klares "Ja" – nämlich von 78...

  • 08.11.19
Politik
Ob Klaus Luger wieder als Bürgermeister antritt, entscheiden die Mitglieder der SPÖ.

Parteireform
Luger prescht vor und will sich Direktwahl stellen

Die Linzer SPÖ prescht vor und hat erste Schritte zu einer umfassenden Parteireform beschlossen. LINZ. Während die Bundes-SPÖ in internen Grabenkämpfen versinkt, setzt die Linzer SPÖ erste Schritte in Richtung einer umfassenden Parteireform. So hat der Parteivorstand nach "intensiver Analyse der Ergebnisse der Nationalratswahl" am Montag beschlossen, die Mitglieder künftig besser einzubeziehen. Mitglieder dürfen wählenKonkret bereitet die Stadtpartei für 2020 eine Mitgliederbefragung...

  • 22.10.19
Politik
"Unsere Mitglieder stellen gemeinsam mit uns die politischen Weichen für die nächsten Jahre“, sagt SPÖ Parteivorsitzender und LH Hans Peter Doskozil.

Vor der Landtagswahl 2020
SPÖ Burgenland befragt ihre 12.400 Mitglieder

Vor der Landtagswahl am 26. Jänner 2020 will die SPÖ ihre Mitglieder zu wesentlichen Themen befragen BURGENLAND. Fünf Jahre nach der letzten Mitgliederbefragung bittet die SPÖ Burgenland ihre Mitglieder erneut um Antworten: In der Zeit von Oktober bis November 2019 erhalten die 12.400 Mitglieder einen Fragebogen. Die FragenIm Zentrum der Befragung steht die Frage, ob die aktuelle Listenreihung, die von den Parteigremien vorgenommen wird, durch ein Vorzugsstimmenmodell ersetzt werden...

  • 10.09.19
Lokales
Robert Laimer erklärte die Ergebnisse der Befragung.

"SPÖ bleibt eine Mitgliederpartei"

SPÖ-Mitgliederbefragung: Laimer äußert sich zu den Bezirksergebnissen. ST. PÖLTEN (nf). Die österreichweite Mitgliederbefragung der SPÖ brachte zum Teil leichte Abweichungen im Bezirk St. Pölten gegenüber dem durchschnittlichen Ergebnis des Flächenbundeslandes NÖ zutage. Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit dem Sankt Pöltner Bezirksvorsitzenden und Nationalratsabgeordneten Robert Laimer über die Ergebnisse. "Eine sehr gute Entwicklung" Eine Abweichung ergab sich im Punkt der Mitgliederrechte:...

  • 18.09.18
Lokales
Konrad Antoni: "Unser Ziel ist es, Demokratie und Mitbestimmung für alle Mitglieder zu stärken."

Arbeitsplätze sind wichtigstes Thema im Bezirk Gmünd

BEZIRK GMÜND. Über 37.000 Menschen haben bundesweit an der großen SPÖ-Mitgliederbefragung teilgenommen. 7.000 der Mitglieder kommen aus Niederösterreich. Im Bezirk Gmünd konnte bei einer Rücklaufquote von 17,9 Prozent mit 245 Mitgliedern ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. "86 Prozent der teilnehmenden Mitglieder sprachen sich für das neue Grundsatzprogramm aus", freut sich SPÖ-Bezirksvorsitzender Konrad Antoni. "Die Ergebnisse der Themen und Aufgabenfelder für den Bezirk Gmünd bestätigen...

  • 17.09.18
Politik

Mitgliederbefragung der SPÖ

Güssing, 25. Juni 2018 - Mit einem neuen Grundsatzprogramm und einer Organisationsreform stellt sich die SPÖ neu auf. Derzeit läuft noch bis kommenden Freitag eine österreichweite Befragung der insgesamt 170.000 Mitglieder. Im Bezirk Güssing sind mit Stichtag 10. Juni 2018 gesamt 1309 Mitglieder aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Bezirksparteivorsitzende LRin Verena Dunst tat dies bereits vergangenen Freitag in der Bezirksgeschäftsstelle. >>> Wie kann abgestimmt werden? - ONLINE mittels...

  • 25.06.18
PolitikBezahlte Anzeige

Nießl soll endlich ehrliche Politik machen

„Die geforderte Mitgliederbefragung muss sich konkret auf eine rotblaue Bundeskoalition beziehen“, so Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Der Plan von Nießl ist durchsichtig. So wie er die SPÖ-Mitglieder des Burgenlandes hinters Licht geführt hat, möchte er das jetzt auch österreichweit tun, um sich an der Macht festzukrallen“, sagt Thomas Steiner „Zu fragen, ob mit allen Parteien nach der Wahl gesprochen werden soll, ist unehrlich, denn da werden die meisten ja sagen. Die SPÖ muss, will...

  • 12.06.17
Politik
Auf Hausbesuchstour: Parteivorsitzender EGR Markus Artmann, GR David Majcen und GGR Mag. Kerstin Bieringer

Erste SPÖ-Mitgliederbefragung auf Ortsebene

Im Jänner werden alle Mitglieder der SPÖ Trumau von der Parteiführung persönlich besucht werden. TRUMAU (les). „Die SPÖ Trumau soll eine ‚Zuhörpartei’ sein. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern wollen wir unsere Bewegung gestalten. Nur im aktiven Dialog können die richtigen Antworten auf Fragen zur Partei und zur erfolgreichen Weiterentwicklung von Trumau gefunden wurden“, erklärt der seit vorigem November amtierende Trumauer Ortsparteivorsitzende Europagemeinderat Markus Artmann. Erste...

  • 11.01.17
PolitikBezahlte Anzeige
Nikolaus Berlakovich, Patrik Fazekas

Mitgliederbefragung der Volkspartei Mittelburgenland – Ergebnisse fließen in Arbeit ein

Die Volkspartei Mittelburgenland hat in den Sommermonaten eine Mitgliederbefragung unter allen ÖVP-Mitgliedern aus dem Bezirk Oberpullendorf gestartet. Diese Ideen werden in die weitere Arbeit der ÖVP-Mittelburgenland miteinfließen. Genannt wurden unter anderem Themen, wie die Arbeitsmarktsituation im Mittelburgenland, der Verkehr und die Gesundheitsversorgung. „Als ÖVP-Mittelburgenland gehen wir neue Wege. Dabei wollen wir auch unsere Mitglieder stärker einbinden. Wir bedanken uns bei allen,...

  • 10.10.16
Politik

ÖVP Mittelburgenland führte Mitgliederbefragung durch

OBERPULLENDORF (EP). Die Volkspartei Mittelburgenland startete in den Sommermonaten eine Mitgliederbefragung unter allen ÖVP-Mitgliedern aus dem Bezirk. Diese Ideen werden in die weitere Arbeit der ÖVP-Mittelburgenland miteinfließen. Genannt wurden unter anderem Themen, wie die Arbeitsmarktsituation im Mittelburgenland, der Verkehr und die Gesundheitsversorgung. Verlässliche Partner „Als ÖVP-Mittelburgenland gehen wir neue Wege. Dabei wollen wir auch unsere Mitglieder stärker einbinden....

  • 10.10.16
PolitikBezahlte Anzeige
Patrik Fazekas, Nikolaus Berlakovich, Thomas Niklos

ÖVP-Mittelburgenland: Breit angelegte Mitgliederumfrage

Bezirk Oberpullendorf.- Politik betrifft alle Menschen. „Als ÖVP-Mittelburgenland wollen wir neue Wege gehen. Dabei wollen wir auch unsere Mitglieder stärker einbinden. Der Start unserer Aktivitäten war eine Mitgliederbefragung. Dabei fragten wir allgemeine politische Schwerpunkte ab. Zu bestimmten Themen planen wir in Zukunft anlassbezogene kurze Onlineumfragen“, so Bezirksparteiobmann NR Niki Berlakovich, LAbg. Patrik Fazekas und Regionalmanager Thomas Niklos. Die Teilnahme an der Umfrage war...

  • 12.09.16
Politik
Robert Hergovich fordert eine SPÖ-Mitgliederbefragung über den zukünftigen Kurs.

„Die Parteibasis hat die Nase gestrichen voll“

Die burgenländische SPÖ fordert von der Bundespartei eine „tabulose Diskussion auf allen Ebenen.“ EISENSTADT (uch). Nach der Wahlschlappe bei der Bundespräsidentenwahl macht die burgenländische SPÖ Druck auf die Bundespartei. „Die Parteibasis hat die Nase gestrichen voll, weil sie das Gefühl hat, dass die Parteispitze neuerlich nur durchtauchen und keine ernsthaften Konsequenzen ziehen will“, stellt SPÖ-Klubchef Robert Hergovich in einer Aussendung unmissverständlich fest. Inhaltliche und...

  • 02.05.16
Wirtschaft
Kassiererin Maria Schwaiger, LO Theresia Rainer,  LO-Stv. Bernadette Strobl, Schriftführerin Maria Braito.

Wunsch nach Modernisierung bei Tirols „Vermieter mit Herz“

Der Tiroler Privatvermieterverband rüstet sich für die (digitale) Zukunft. Dabei sollen besonders ein zeitgemäßes Marketing und eine effiziente Kommunikationsstruktur auf allen Ebenen im Vordergrund stehen. Das zeigt eine tirolweite Mitgliederbefragung. BEZIRK. Tatkräftig zeigt sich das neue Führungsteam des Privatvermieter Verbandes Tirol. Bereits wenige Wochen nach der Neuwahl des Vorstandes präsentiert das Team rund um Landesobfrau Theresia Rainer erste Ergebnisse im angestrebten...

  • 30.07.15
Wirtschaft
Der Vorstand des Tiroler Privatvermieterverbandes: Kassiererin Maria Schwaiger, Landesobfrau Theresia Rainer,  ihre Stellvertreterin Bernadette Strobl und Schriftführerin Maria Braito (v. l.).

„Vermieter mit Herz“ wünschen sich Modernisierung

Der Tiroler Privatvermieterverband rüstet sich für die (digitale) Zukunft. Dabei sollen besonders ein zeitgemäßes Marketing und eine effiziente Kommunikationsstruktur auf allen Ebenen im Vordergrund stehen. Das zeigt eine tirolweite Mitgliederbefragung. TIROL. Tatkräftig zeigt sich das neue Führungsteam des Privatvermieter Verbandes Tirol. Bereits wenige Wochen nach der Neuwahl des Vorstandes präsentiert das Team rund um Landesobfrau Theresia Rainer erste Ergebnisse im angestrebten...

  • 30.07.15
Politik

KOMMENTAR: Wird Niessl zum mutigen Vorreiter?

Spätestens nach Bekanntgabe des Ergebnisses der Mitgliederbefragung im Burgenland, bei der sich fast 90 Prozent dafür aussprachen, dass die SPÖ nach der Wahl mit allen Parteien Gespräche führen soll, hätten bei Werner Faymann die Alarmglocken läuten müssen. Anstatt jedoch einen Diskussionsprozess in Gang zu setzen, um das Verhältnis zu den Freiheitlichen abzuklären, ließ der Bundeskanzler die Ereignisse ihren Lauf nehmen. Nun hat er zwar die Diskussion, die allerdings chaotisch abläuft und im...

  • 16.06.15
Politik

KOMMENTAR: SPÖ kann noch mobilisieren

Nun ist es durch die Mitglieder der burgenländischen SPÖ legitimiert: Anders als vom Bundesparteitag im Jahr 2004 beschlossen, darf es im Burgenland Koalitionsgespräche mit der FPÖ geben. Nachdem laut Landesparteivorsitzendem Niessl in den letzten Jahren auch kein „rechtsradikaler Sager“ von der FPÖ zu hören war, steht nach der Landtagswahl 2015 einer rot-blauen Koalition im Burgenland nichts mehr im Wege – vielleicht eine Entwicklung, die auch auf Bundesebene zu einem Umdenken führt. Wirklich...

  • 04.11.14
  •  1
Politik
Erfreut über 16.318 ausgefüllte Fragebögen: SPÖ-Geschäftsführer Robert Hergovich und SPÖ-Landesparteivorsitzender Hans Niessl

SPÖ-Mitglieder haben entschieden: Gespräche auch mit der FPÖ

EISENSTADT (uch). SPÖ-Landesparteivorsitzender Hans Niessl und SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Hergovich sind sichtlich stolz: Haben doch 16.318 Menschen – 54,2 Prozent der befragten Mitglieder – an der größten Mitgliederbefragung in der Geschichte der burgenländischen Sozialdemokratie teilgenommen. „Die SPÖ Burgenland setzt damit neue Maßstäbe bei der demokratischen Mitbestimmung“, sagt Niessl. Ein mit Spannung erwartetes Ergebnis fiel eindeutig aus: 88,9 Prozent der Mitglieder sprechen...

  • 04.11.14
Politik

KOMMENTAR: Mutlose Mitglieder-Befragung

Die Großparteien haben die innerparteiliche Mitbestimmung entdeckt – eine positive Entwicklung, die offensichtlich der wachsenden Politikverdrossenheit geschuldet ist. Nun wurden die ersten Ergebnisse einer Online-Befragung der ÖVP bekannt, die jedoch alles andere als spannend zu bezeichnen sind. So spricht sich etwa eine Mehrheit gegen Vermögenssteuern aus und wünscht sich mehr Mitsprache durch die Wähler – etwa durch eine stärkere Bedeutung der Vorzugsstimmen. Zufällig war die...

  • 22.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.