Mittelalter

Beiträge zum Thema Mittelalter

1 2

Sensation-Fund
"Liebesspiel-Gedicht" im Melker Stift entdeckt

MELK. Eine Jungfrau ("junkfrouwe"), die im Zwiegespräch mit ihrer Vagina ("fud") darüber streitet, welche der beiden von Männern bevorzugt wird - das ist der Inhalt des mittelalterlichen Gedichts "Rosendorn". Den Analysen zufolge wurde der Text um das Jahr 1300 geschrieben und damit bis zu 200 Jahre früher als vermutet. Mit seinem offenherzigen Umgang mit dem Thema Sexualität passt das Gedicht, von dem bisher zwei Fassungen - der "Codex Dresden" und der "Karlsruher Codex" - bekannt waren, so...

  • Melk
  • Daniel Butter
1 5

Mittelalterspektakel im Bezirk Melk: "Burgtreyben zu Plankenstein"

Gewinnen Sie für dieses Fest 3x einen Wegzoll für Familien (Zwei Erwachsene + Kinder bis 14 Jahre) PLANKENSTEIN. Seit 2012 wächst das Mittelalterfest auf Burg Plankenstein zu einem regen Mittelalterspektakel das keine Wünsche offen lässt!
 Bereits zum siebenten Mal, von 10. bis 13. Mai, ermöglicht Erich Podstany und sein Team von Burg Plankenstein das Eintauchen in mittelalterliche Zeiten. „Jedes Jahr gelingt es uns die Burg, aber auch das gesamte Areal, weiter zu entwickeln. Die...

  • Melk
  • Daniel Butter
Geroldinger Braumeister Friedrich Willach und Karl Ricker sorgten für regionale Biere und Snacks.
18

Die Qual der Wahl bei Markttag auf Aggstein

Viele leckere Produkte aus der Region lockten am Wochenende auf die Ruine Aggstein. AGGSTEIN (CR). Vor der Ruine Aggstein wurde dem Herbstwetter getrotzt und über die bevorstehende Nationalratswahl am 15. Oktober geplaudert. Angelehnt an das mittelalterliche Ambiente der Ruine haben die Bezirksblätter nachgefragt, wie die Besucher zur Wahl stehen und an welche Figuren aus dem Mittelalter sie die Spitzenkandidaten erinnern. Dieter Wissekal fällt spontan ein Hofnarr jenseits des Atlantiks ein,...

  • Melk
  • Christian Rabl

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Kunst- und Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg

Am 1. Sonntag im Mai ist es wieder soweit: Nach winterlichem Dornröschenschlaf öffnet Schloss Albrechtsberg an der Pielach die Pforten für Gäste und Besucher. Wer Kram und Krempel feilbieten möchte, kann für einen kleinen Betrag einen Tisch mieten, und schon wechselt altes Liebgewonnenes den Besitzer. Erstmals gibt es auch die Möglichkeit, Kunst und Kunsthandwerk zu präsentieren. Um den Künstlern die Teilnahme zu erleichtern, können diese kostenlos ausstellen, auf Wunsch kündigen wir ihre...

  • Melk
  • Maria Pflug-Hofmayr
10

Mittelalterfest Europaschloss Leiben

Der Verein MittelalterLager Austria (www.mittelalterlager.at), welcher als Ziel die Belebung alter Burgen und Schlösser hat, veranstaltet in diesem Jahr zum zweiten Mal ein mittelalterliches Fest im Meierhof des Schlosses Leiben. Das Fest wird von Freitag 07. August 16.00 Uhr bis Sonntag 09. August um 18.00 Uhr stattfinden. Die Musikgruppen "Die feigen Knechte" und "Мenez Tan" werden für musikalische Unterhaltung sorgen. Am Freitag Abend gibt es ein Musikkonzert und zum Abschluss eine...

  • Korneuburg
  • Roman Kampleitner
Das fast 900 Jahre alte Schloss bildet den Rahmen für die Burggespräche des Orion
3

Die VII. Burggespräche auf Schloss Albrechtsberg

Astronomie und Mittelalter sind das Motto der Burggespräche. Im kleinen Kreis tauschen wir Erfahrungen aus und lernen Neues kennen. Die Gäste beobachten den Sternenhimmel mit bloßem Auge und mit Teleskopen. Der erfahrene Astrofotograf Alexander Pikhard vermittelt in seinem Workshop die Fotografie von Sternen und Himmelsobjekten. Nachts üben alle in der Praxis unter freiem Himmel oder bei Schlechtwetter im Gewölbe, was sie tagsüber in der Theorie gelernt haben. Wer den Sternenhimmel...

  • Melk
  • Maria Pflug-Hofmayr
Impressionen von 2013
3

Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg

Am 1. Sonntag im holden Mai öffnet Schloss Albrechtsberg seine Pforten und heißt Gäste von 10-17 Uhr herzlich willkommen. Und wie es Tradition ist, wechselt an diesem Tag Krempel, Kram und Trödel seine Besitzer. Wer in seinem Keller etwas findet, was andere vielleicht noch gut gebrauchen können, ist herzlich eingeladen dieses feilzubieten. Der Flohmarkt findet bei jedem Wetter statt. Sollte es regnen, bieten das Schloss genügend Räumlichkeiten um vor den entfesselten Elementen zu schützen. Ob...

  • Melk
  • Maria Pflug-Hofmayr

Mittelaltermarkt

Ritterlage, Bogenschützen, Gaukler, Musik, Feuershow, Puppentheater, Leonardo da Vinci Ausstellung, Medicus - Heilen im Mittelalter, Handwerker, Händler, Kinderprogramm, Infos unter www.mittelalterlager.at Wann: 08.08.2014 ganztags Wo: Schloss Leiben, Schloßstraße, 3652 Leiben auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Melanie Grubner
Schloss Albrechtsberg
4

Die Reise der Voyager-Sonden

Vortrag von Science Buster Werner Gruber auf Schloss Albrechtsberg Das Voyager-Programm ist ein Forschungsprogramm der NASA. Werner Gruber berichtet, was die NASA Geniales vollbracht hat, woran sie gescheitert ist und wo sie “gepfuscht” hat. Die Raumsonden Voyager I und II sind Zeichen der menschlichen Erfindungskunst. Sie bereichern die Astrophysik mit sensationellen Daten und stellen als Vermächtnis der Menschheit möglicherweise den ersten Kontakt mit Außerirdischen her. Zirka 80...

  • Melk
  • Maria Pflug-Hofmayr
19

Leiben im Bann des Hexenzaubers

Zur Walpurgisnacht suchen die BEZIRKSBLÄTTER nach Übernatürlichem LEIBEN (MiW). Gleich zwei Hochzeiten bereicherten den von Gaby "Ribana von Peilstein" Dworschak veranstalteten Hexenmarkt im Leibner Meierhof. Dem Zauber des Ehegelübtes erlegen, wurde nachgefragt, was es mit dem Hexenzauber auf sich hat – gibt's so etwas überhaupt? "Hexenkunst ist", so die beliebte Szene-Veranstalterin, "mit der Natur im Einklang zu Leben und das Wissen einzusetzen." Das Klischee von der bösen Zauberei bei...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
95

Großangelegter Adventzauber auf Ruine Aggstein

Die Burgruine entführte erfolgreich in das atmosphärische Mittelalter AGGSBACH-DORF (MiW). Veranstalterin Christine Jäger macht kurz Rast im erst Ende Mai eröffneten Burgshop und zeigt sich bei einer heißen Schokolade zufrieden: Der Weihnachtsmarkt auf Burgruine Aggstein war ein voller Erfolg – diese Bilanz zieht sich neben dem Advent durch das ganze Jahr: „Wir konnten von rund 40.000 Gäste auf jährlich gut 60.000 Gäste aufstocken. Das Mittelalter und die Märkte sorgen für eine große...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
Anzeige
(Foto: Althea Müller)
2

MITTELALTERSPEKTAKEL - Gewinne 2 Tickets und sei dabei!

Medieval times are back - 30. November - 1. Dezember 2013 Vom 30.11. bis 01.12. verwandelt sich das VAZ St. Pölten in den Schauplatz des ersten Mittelalterspektakels der Stadt - mit dabei: Schaubuden und Handwerker, Künstler, Wahrsager und Ritter. Musikalisch untermalt stilecht von Subway To Sally, Fiddler's Green, Tanzwut oder Saltatio Mortis, plus Auftritte von heimischen Rock- und Metalbands MITTELALTERSPEKTAKEL: Sa, 30. November 2013 - 10 bis 20 Uhr bis So, 01. Dezember 2013 - 10...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
111

Selten so gelacht: Ein Varieté des Mittelalters erfreut in Neumarkt/Ybbs

Einen spannenden Impuls in der Szene setzte der jährliche Abend des Ross- und Beginenhofs Huber. KÖCHLING (MiW) Keine zwei Jahre ist er alt, der in Neumarkt/Ybbs ansäßige Mittelalterverein „Ross- und Beginenhof zu Cholingen“ und schon hat er der gesamten Szene seinen Stempel aufgedrückt: Bereits in diesem Jahr waren die Vereinsmitglieder zur „Eggenburger Zeitreise“ (Bez. Horn), der größten Mittelalter-Veranstaltung Österreichs, eingeladen worden – weitere Engagement für Deutschland folgten....

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
147

Der gute Geist bleibt erhalten

Ein neuer Austragungsort für das dritte Specatculum zue Bechelaren PÖCHLARN (ES). Lange war es ungewiss, ob nach dem verherenden Unwetter 2012 erneut ein Specatculum in Pöchlarn stattfinden würde. Letztenendes entschieden sich Gemeinde und Veranstalter für ein weiteres Mittelalterfest. Diesmal allerdings auf der Nibelungenwiese und der Donaulände. Mehr als 30 Lagergruppen und Händler lassen so das Mittelalter wieder aufleben. Aber was veranlasst moderne Menschen aus dem 21. Jahrhundert...

  • Melk
  • Esther Schauberger
143

Burg Plankenstein erwacht zu mitteralterlichem Leben

Hoch zu Plankenstein zeigt sich die herangereiste Ritterschar und nutzt die einstige Veste zum Feste. TEXINGTAL (MiW). Ein ritterliches Winterfest auf Burg Plankenstein in Texingtal ließ alle Freunde der gewandeten Szene insgesamt drei Tage lang auf den Plan treten. Im steinernen Gewölbe tummelten sich neben fünf Lagergruppen mehrere Kunsthandwerker, drei Musikgruppen, Stimmungsmacher, Wikinger und zahlreiches Angebot für die Kinder wie Rätselrallye und Ritterschlag. Draußen pfui, innen...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
37

Winterlicher Mittelaltermarkt in Pöchlarn

Im geschätzten Jahr 1200 fühlen die BEZIRKSBLÄTTER in Pöchlarn dem Advent auf den Zahn BECHELAREN (MiW). Das Weihnachtsfest am 24.-25. Dezember begann zirka im Jahr 1200 - dort hatte der ehemals heidnische Brauch der nordischen Völker jenen festlichen Ursprung und heute liegen Geschenke unter dem Tannenbaum. Damals lag zwar kein neues Schwert oder edles Zaumzeug für das Schlachtross unter dem Bäumchen, aber diese "i-Tüpfel-Reiterei" war beim weihnachtlichen Mittelalter-Markt in Pöchlarn...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
11

Schöne Augen

Wo: Schlosspark, Hauptplatz, 3243 Sankt Leonhard am Forst auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Erich Weber
2 364

25 / 26. August Benefiz Mittelalterfest in St. Leonhard am Forst (Bez. Melk)

Im idyllischen Schlosspark zu St. Leonhard im Niederösterreichischen Mostviertel fand am Wochenende ein Benefizfest für die Opfer der Katastrophe von Pöchlarn und in Memoriam der beiden Todesopfer! Vor allem im Gedenken an Torak von Bechelaren (Mirko K.), der sein Leben gab um anderen zu helfen und das über seinen Tod hinaus! Außerdem in Memoriam der Prinzessin Alina Vivian, welche an Krebs verstarb sowie aller an Krebs verstorbenen. Die Veranstalter, die Eltern von Alina, gaben sich mit...

  • Melk
  • Erich Weber
54

Ein alternativer Verein mit ambitioniertem Idealismus

Die Mittelalter-Truppe des "Ross- und Beginenhofs zu Cholingen" startet mit vielen Ideen in ihre erste Saison. NEUMARKT. (MiW) Technikverdrossene können nun Abstand nehmen. Und zwar auf einem Mittelalter-Lager im gefühlten Jahre 1500: Der Anfang 2012 gegründete Mittelalterverein "Ross- und Beginenhof zu Cholingen" ("Cholingen" war die damalige Bezeichnung des Ortsteils "Köchling") entführt ab dieser Woche in eine Erlebniswelt für alle menschlichen Sinne ein. Ideen und Ausführungen Die...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
38

Chez Hermes besucht das Mittelalterfest auf Burgruine Aggstein

Unter dem Motto „1429: Aufstieg und Fall eines Raubritters“ zollte man dem Mittelalter Tribut - auch der ORF interessierte sich für das Spektakel ... AGGSBACH DORF.(MiW) Vor genau 583 Jahren entzog Herzog Albrecht V. dem Ministerialengeschlecht der Maissauer die Burg Aggstein und belehnte diese auf seinen Kammermeister „Jörg Scheck von Wald“. Dieser sollte die Festung restaurieren und im Gegenzug für die Mautrechte die Treppelwege instand halten. Rasch avancierte der durch seine Gräueltaten...

  • Krems
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
17

Hexenzirkel feiert die Walpurgisnacht in Leiben

LEIBEN. (MiW) Im Zuge der in unseren Breiten traditionellen Walpurgisnacht rief Gaby Dworschak – oftmals besser bekannt als „Ribana von Peilstein“ – zum großen Hexenzirkel auf. So traf man manchmal unvermutet und überrascht gewandete Hexen, Bogenschützen und Soldaten im Meierhof des Europaschlosses Leiben an und riskierte einen Blick in die altertümliche Welt. Neben einem großen Zeltlager boten fahrende Händler ihre Ware feil, während andere über das große Feuer sprangen. In Vorträgen wurde...

  • Melk
  • Bezirksblätter Archiv (Michael Permoser)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.