Mobbing

Beiträge zum Thema Mobbing

Maria Lehner hat ihrem Sohn Niklas dabei geholfen, mit Mobbing fertigzuwerden. Nun unterstützt sie auch andere dabei.
2

Eine Stimme gegen Mobbing
Neue Initiative soll Opfern helfen

Mit ihrer Initiative mobbingfree.com will die Hietzingerin Maria Lehner Mobbing-Opfern Gehör verschaffen. HIETZING. Jedes fünfte Kind wird in Österreich gemobbt. "Das ist kein Kavaliersdelikt", sagt die Hietzingerin Maria Lehner. Immer öfter sind Kinder – vor allem in der Schule – mit diesem Problem konfrontiert. Dabei steckt oft nicht einmal eine böse Absicht dahinter. Meist wissen die sogenannten "Täter" gar nicht, welch schweres Leid sie ihren "Opfern" antun. Als Mutter eines gemobbten...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Zu viel Arbeit oder ständige Kritik können zu psychischen Problemen führen.

Burn-out und Mobbing
Der Arbeitsplatz als Energieräuber

Es gibt wohl nur wenige Arbeitnehmer, die sich nach einem langen Tag am Schreibtisch, an der Kassa, auf der Baustelle oder anderswo nicht müde fühlen. ÖSTERREICH. Doch bei so manchem ist es mehr als nur Müdigkeit: Erschöpfung macht sich breit, die Leistungsfähigkeit lässt nach, nichts macht einem mehr Freude – und man fragt sich, was das Leben eigentlich für einen Sinn hat. All das können Hinweise auf ein Burn-out sein. Betroffene fühlen sich „ausgebrannt“, sie haben keine Energie mehr, um das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
32 Prozent waren schon einmal Opfer von Mobbing. Vor allem Mädchen sind von Cybermobbing betroffen.
1 2

Rat für Schüler, Eltern, Lehrer
Mobbing – was man dagegen tun kann

Fast jeder zweite Schüler ist von Mobbing betroffen. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Notrufeinrichtung „147 Rat auf Draht“ und des SOS Kinderdorfs. Besonders hoch ist die Zahl der Betroffenen unter den Neun- bis 14-Jährigen. Doch viele Jugendliche trauen sich nicht, um Hilfe zu bitten. Laut einer Gesundheitsstudie waren 32 Prozent der Schüler in Österreich bereits Opfer von Mobbing und 35 Prozent daran beteiligt. Meist sind es Beleidigungen, bei Mädchen kommt oft das systematische...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Stephan Kreuzer arbeitet mit seinem Verein "Theater für Alle" aktiv gegen Ausgrenzung und Mobbing.
1

Spiel dich frei: Mit Theaterstücken gegen kindliche Gewalt

Stephan Kreuzer arbeitet mit seinem Verein "Theater für Alle" an Wiener Volksschulen aktiv gegen Ausgrenzung und Mobbing. DONAUSTADT. Tafelklassler, die ihre Rolle in der Klassengemeinschaft erst finden müssen, Zwölfjährige, die in der Pause von ihren Kollegen ausgegrenzt werden oder Vierzehnjährige, die der Gewalt von Mitschülern ausgesetzt sind: Was herzzerreißend klingt, steht leider in vielen Wiener Schulen an der Tagesordnung. Ein Weg, gegen diese Konflike vorzugehen, zeigt der Verein...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Maria-Theresia Klenner
Mobbing wird zur Belastungsprobe für unsere Psyche.
1

Warum gegen Mobbing zu wenig unternommen wird

Mobbing am Arbeitsplatz ist nach wie vor ein brandaktuelles Thema, dem sich viele nicht ausreichend widmen. Eine umfassende neue Studie zeigt deutlich auf, dass Mobbing an heimischen Arbeitsplätzen weiterhin ein großes Problem darstellt. Die Wirtschaftskammer Österreich definiert Mobbing als ein Verhalten, "das darauf abzielt, eine Person zu verletzen, einzuschüchtern, zu entmutigen, auszugrenzen oder aus einem Arbeitsverhältnis zu drängen". Mehr als zwei Drittel der Angestellten wollen der...

  • Michael Leitner
Gemobbte Kinder brauchen viel Rückhalt.
2

Wenn der Schulbesuch zum Angstfaktor wird

Nach den Ferien wieder in die Schule zurück zu müssen, ist für manche Kinder besonders belastend – nämlich dann, wenn sie ständigen Hänseleien ihrer Mitschüler ausgesetzt sind. Das als „Mobbing“ bezeichnete Verhalten hat mit ganz normalen Konflikten zwischen Kindern nichts zu tun, denn diese passieren nach einem System. Überlegene Mitschüler, die älter, stärker oder beliebter sind, wählen ein schwächeres Kind aus und bringen es wiederholt mit Taten oder Worten in Bedrängnis, um ihr eigenes...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Barbara Unterlerchner leitet die Beratungsstelle. Am Tisch sitzen ihre Kollegen Lilian Levai und Lukas Gottschamel.
3

Hass im Netz: Neue Beratungsstelle hat ihren Dienst aufgenommen

Verbale Übergriffe im Internet nehmen immer mehr zu - die neue Beratungsstelle #GegenHassImNetz hilft Betroffenen und Zeugen von Diskriminierungen beim Melden, Anzeigen, Verarbeiten und Gegenposten. MARGARETEN. Sie sitzen in einem hellen Altbau-Büro in der Schönbrunner Straße, die Stimmung ist konzentriert: Lillian Levai hat gerade ein E-Mail an jemanden abgeschickt, der ihr gemeldet hat, dass ein Journalist im Internet beleidigt wurde. "Ich habe der Person geschrieben, dass hier meiner Meinung...

  • Wien
  • Margareten
  • Christine Bazalka
Kinder- und Jugendanwalt Ercan Nik Nafs im Gespräch mit bz-Reporterin Maria-Theresia Klenner.
1

Mein Kind wird gemobbt. Was kann ich tun?

Anlässlich des Gewaltvideos, das über soziale Netzwerke verbreitet wurde und für Entsetzen gesorgt hat, bat die bz Ercan Nik Nafs, Anwalt bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien zum Interview. Anlässlich des Gewaltvideos, das über soziale Netzwerke verbreitet wurde und für Entsetzen gesorgt hat, hat die bz bei Ercan Nik Nafs, Anwalt bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien nachgefragt, was man konkret tun kann, damit es erst gar nicht so weit kommt. Wie ich mich als Augenzeuge eines...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maria-Theresia Klenner

Der alltägliche Krieg: Mobbing, Bossing und Bullying, read!!ing room

Der read!!ing room beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Phänomen. Der ­Vortrag klärt über Techniken und die ­Möglichkeiten, sich zu wehren, auf. 5., Anzengrubergasse 19/1, Infos und Anmeldung: www.e-zine.org Wann: 24.06.2014 19:00:00 Wo: read!!ing room, Anzengrubergasse 19, 1050 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Margareten
  • BZ Wien Termine
Cyber-Mobbing via soziale Netzwerke: Drohungen wie "in der Pause bist du dran" sind keine Seltenheit.

Facebook-Terror an Schulen

Langeweile oder Machtkämpfe: Cyber-Mobbing ist steigend. Die Polizei setzt auf Aufklärung. Lena musste die Schule wechseln – ihr einziger Ausweg. Ihr Outfit, sie kleidete sich extravaganter als ihre Mitschüler, wurde der 13-Jährigen zum Verhängnis. Mitschüler mobbten Lena – und das fast rund um die Uhr. Eine Lena-Hass-Seite wurde auf Facebook gegründet, peinliche Fotos und Videos verbreitet, Beschimpfungen und Lügen gepostet. Cyber-Mobbing – der neue Negativ-Trend an Schulen. Schwere Delikte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.