Mobil

Beiträge zum Thema Mobil

E- Scooter gibt es jetzt auch in der Marktgemeinde Rum zum Ausleihen.
1

E-Scooter nun auch in Rum

Die Gemeinde Rum wurde vor kurzem mit E-Scooter ausgestattet. Die Fortbewegungshilfen stehen an neuralgischen Punkten und können rund um die Uhr ausgeliehen werden. RUM. Das europäische Unternehmen TIER Mobility hat sich „Change mobility for good“ auf die Fahnen geheftet und im Oktober in Wien damit begonnen, diesen Anspruch Realität werden zu lassen. Seither bietet TIER seinen Service in 10 Ländern und über 70 Städten an und operiert als erstes Unternehmen im Bereich eScooter-Sharings zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
2

Gut fürs Klima
Mobile Aschenbecher von der Lebenshilfe

Ein unachtsam weggeworfener Zigarettenstummel kann bis zu 40 Liter Wasser verseuchen. Die Lebenshilfe und die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) entwickelten deshalb einen mobilen Aschenbecher aus Upcycling-Materialien. INNSBRUCK. „Wir beschäftigen uns schon seit einiger Zeit mit dem Thema Upcycling und wie man alte Stoffe und Materialen wiederverwerten und einer sinnvollen Weiternutzung zuführen kann“, so Andreas Liedl vom Arbeitsstandort Hötting West der Lebenshilfe. Aus alten Planen,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ein Silvesterabend läuft meist feucht-fröhlich ab, doch wie kommt man anschließend nach Hause? Die Öffis bieten zahlreiche Möglichkeiten an.

VVT
Welche Linien fahren in der Silvesternacht?

TIROL. Wer zur Silvesternacht noch mobil unterwegs sein aber nicht auf Alkohol verzichten will, ist mit dem VVT gut beraten. Die Serviceportale des VVT informieren nun über alle Verbindungen zum Jahreswechsel.  Der Nightliner bringt einen sicher nach HauseInnsbruck und Umgebung  bietet mehrere Möglichkeiten, ein unvergessliches Berg-Silvester zu erleben, doch wie kommt man anschließend, mit Alkohol intus und doch recht müde, sicher nach Hause? Hier bietet sich die Nacht S-Bahn des VVT...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das neue HYPO Bärenmobil

Zooführung auf vier Rädern

APENZOO (tk). Ab sofort besteht die Möglichkeit, mittels des neuen HYPO Bärenmobils den Alpenzoo Innsbruck zu erkunden. "Wir freuen uns, mit Hilfe der HYPO Tirol Bank diesen Service jetzt anbieten zu können", so Dir. André Stadler. Gegen einen Aufpreis von € 3 haben Zoofreunde, für die die Wege bis zum höchsten Punkt des Alpenzoo vielleicht zu mühsam sind, Gelegenheit für einen Besuch mit Führung. Das HYPO Bärenmobil bietet maximal fünf Personen Platz, eine Anmeldung ist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
LRin Patrizia Zoller-Frischauf beim Jugendschutz MOBIL: "Die mobilen Infostellen des Landes werden gut angenommen."

Jugendschutz- und Familieninfo MOBIL: Hier gehts zu den Terminen

Wer sich Informationen zu familienrelevanten Themen holen möchte, kann diesen Sommer bei der mobilen Jugendschutz- und Familieninfo des Landes Tirol vorbei schauen. Hier gibts die Termine und Haltestellen: TIROL. Bei der mobilen Familieninfo des Landes Tirol kann sich jeder Tipps zur Kinderbetreuung, Freizeitgestaltung oder Familienförderung holen. Auch Jugendschutzthemen wie Rauchen, Alkoholkonsum, Ausgehzeiten oder der sichere Umgang mit Social Media werden angesprochen.  Überzeugt von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der neue mobile Kinder-Palliativ-Dienst betreut seit Mai sterbenskranke Kinder und versteht sich als Vernetzungsplattform.
3

Mobiler Kinder-Palliativ-Dienst startet

Wenn ein Kind eine potentiell lebensverkürzende Erkrankung hat, beginnt für die Familie eine sehr schwierige Zeit. In dieser Situation Halt und Unterstützung zu geben, ist die Aufgabe des kidsMOBILtirol, eines neuen mobilen Kinder-Palliativ-Dienstes. INNSBRUCK. Das kidsMOBILtirol-Team besteht aus vier Personen: Sie betreuen Familien mit Kindern, die lebensverkürzende Erkrankungen haben. In Tirol versterben jährlich 30 bis 40 Kinder. Man versteht diese mobile Dienstleistung als Vernetzung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Anzeige
Jeep Renegade
2

Jeep Renegade wartet auf neuen Besitzer

Am 18. März 2016 gibt es im Casino Innsbruck einen attraktiven Kompakt-SUV in schickem Colorado Red zu gewinnen. Im März verhilft das Casino Innsbruck seinen Gästen buchstäblich auf die „Siegerstraße“. Denn am Freitag, den 18. März wird im Casino Innsbruck ein besonders attraktives Auto verlost. Damit wird sich für einen Gast der Traum vom eigenen Kompakt-SUV erfüllen. Bis dahin erhalten noch alle Gäste bei jedem Casino Besuch ein Gewinnticket. Diese landen am Tag der Schlussverlosung in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Casino Innsbruck

Jugendschutz MOBIL 2016 wieder auf Achse

TIROL. Aufgrund der positiven Bilanz und großen Beliebtheit in den vergangenen Jahren wird das Präventionsprojekt Jugendschutz MOBIL verlängert. Nun startet es 2016 wieder voll durch: Mit viel Action, Spaß und Spiel informiert das Team des Jugendschutz MOBILs über jugendrelevante Themen wie Alkohol- und Nikotinkonsum, Körperkunst, Ausgehzeiten oder den sicheren Umgang mit Social Media. Präventionsprojekt erreicht 60.000 Menschen „Das Jugendschutz MOBIL kam im Jahr 2015 insgesamt an 47 Tagen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katharina Ranalter (kr)

Verstärkte Unterstützung für Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Das Land Tirol unterstützt die Gemeinden im Rahmen des Sozialpaktums 2013 – 2022 bei Ausbau, Aufbau sowie Sanierung von Pflege- und Betreuungseinrichtungen jährlich mit 4,8 Millionen Euro pro Jahr. Ab 1. Jänner 2016 gelten neue Richtlinien, um noch stärker auf die Bedürfnisse der Tiroler Bevölkerung eingehen zu können. „Die Tirolerinnen und Tiroler zählen auf das Land und die Gemeinden, dass wir im Bereich der Pflege verantwortungsvoll und zukunftsorientiert handeln“, erklärte LH Günther...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

Festwochen werden mobil

Ein Theaterwagen wird am 10. und 11. August auf verschiedenen Plätzen in Innsbruck zur Bühne einer „Fiesta Española“. Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik bringen mit dem neuen Format „Concerto Mobile“ unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt spanische Musik des Goldenen Jahrhunderts in die Stadt. An außergewöhnlichen Aufführungsorten, vom Olympischen Dorf, dem Goldenen Dachl über den Waltherpark bis hin zum DEZ können die Passantinnen und Passanten mit einer Tänzerin, einer Sängerin,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Jugendschutz MOBIL und Familieninfo MOBIL auf Tour

Über 110 Einsätze in drei Jahren – das ist die positive Bilanz des Jugendschutz MOBILs. Die Nachfrage nach dem blauen Infobus des Landes Tirol ist ungebrochen. Auch in seiner vierten Saison legt das Jugendschutz MOBIL wieder zahlreiche Stopps bei Gemeindefesten, Jugendzentrumspartys, Sportveranstaltungen oder an Badeseen und in Schwimmbädern ein. Im Frühsommer gibt das Jugendschutz MOBIL in Mayrhofen, Wörgl, Innsbruck und Hall Vollgas. „Vorsorge ist besser als Nachsorge“, ist Jugend- und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
2

Der nahende Tod der SMS

Innsbrucker Jugendliche decken Trends am Mobilfunkmarkt auf Am Donnerstag, den 15. Jänner, fand am Abendgymnasium für Berufstätige in Innsbruck die letzte Runde einer sechsteiligen Veranstaltungsreihe statt, bei der Studierende in Kooperation mit der Innsbrucker PDAgroup aktuelle, regionale Themen mit der kreativen Methode Design Thinking bearbeiteten. Das Thema am Donnerstag war „Trends im Mobilfunk“. Was sich am Mobilfunkmarkt ändern wird, in welche Richtung er sich bewegt und was die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Lisa Borbein
3 13

Bayerischer Sechsender mit Biss

Der BMW M3 hat gegenüber seinem Vorgänger zwar zwei Zylinder verloren, aber an Schmalz gewonnen. Dass unter der Haube des M3 kein V8 mehr bollert, mag zwar akustisch ein Verlust sein. Der röhrende Reihensechszylinder mit Turboaufladung entschädigt M3-Käufer aber fürstlich: 431 PS und 550 Newtonmeter maximales Drehmoment bedeuten, dass das Gaspedal mit Vorsicht aufs Bodenblech getreten werden sollte. Denn das Bayerische Motorenwerk hat mit den 1,5 Tonnen Leergewicht leichtes Spiel. Obwohl die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
5

Tutto completo auf die koreanische Art

Der Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CRDi 4WD Automatik bietet viel Platz und Luxusausstattung: 57.490 Euro. Den Grand Santa Fe bietet Hyundai nur in einer komplett ausgestatteten Variante an. Sie soll beim Kunden keine Wünsche mehr offen lassen. ANTRIEB: GUT Der 2,2 Liter-Diesel passt bestens in den großen SUV – auch wenn die 436 Newtonmeter maximales Drehmoment mit dem hohen Gewicht kein leichtes Spiel haben. Die Sechsgang-Automatik schaltet ohne Eile, findet aber meist flott die passende...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
LRin Beate Palfrader ist der persönliche Kontakt und Austausch mit Familien wichtig.

Das neue Familieninfo MOBIL bricht zu seiner ersten Tiroltour auf

Ob Tipps zu Kinderbetreuung, Freizeitgestaltung oder Förderungen – das neue Familieninfo MOBIL des Landes Tirol bietet neben Spiel und Spaß wertvolle Informationen rund um alle familienrelevanten Themen. Der Infobus ist diesen Sommer erstmals in Tirol unterwegs. Bei seiner Tour macht er bei Schwimmbädern, Seen und verschiedenen Veranstaltungen Halt. „Ziel ist es, Familien mit zahlreichen Angeboten bestmöglich zu unterstützen. Mit dem Familien MOBIL erreichen wir sie persönlich“, betont LRin...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • nadine stöckl
1 6

Der Oberklasse-Stern leuchtet heller denn je

Mercedes S 500 4Matic fährt mit 455 PS, Allrad und langem Radstand ab 136.970 Euro vor. Wer noch Liegesitze im Fond, das Kühlfach dazwischen für den Schampus, das Burmester-Soundsystem, Bildschirme hinten und andere Nettigkeiten ordert, kommt auf die 203.324 Euro Testwagenpreis. ANTRIEB: PERFEKT Im „Basispreis“ enthalten: Der seidig laufende aber gewaltig zupackende V8-Doppelturbo. Die 455 PS sorgen für eine angesichts Größe und Gewicht der S-Klasse unglaubliche Beschleunigung. Die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
7

Scharfe spanische Kombination

Der Seat Leon ST 2.0 TDI FR mit 184 PS starkem Diesel sorgt ab 28.633 Euro für Fahrspaß. Seat beglückt die Kombi-Nation Österreich mit einer besonders scharfen Kombination: Der Leon ST kann nicht nur mit großzügigem Kofferraum sondern auch mit sportlichen Fahrleistungen punkten. ANTRIEB: PERFEKT Für Spaß am Fahren sorgt der bewährte Turbodiesel – als „FR“ 184 Pferde stark. Im Zusammenspiel mit der exakten Sechsgang-Schaltung genug, um selbst auf trockener Straße die Gummihufe durchgehen zu...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
5

Der Lademeister mit Oberklasse-Beinfreiheit

Der Skoda Superb Combi 2.0 TDI mit 140 Diesel-PS bietet ab 29.760 Euro großzügig Platz auf 4,8 Metern Länge. Beinfreiheit wie in der Mercedes S-Klasse oder im Rolls-Royce zum Preis dessen, was vier Reifen samt Felge für diese Nobellimousinen kosten – Skoda macht es mit dem Superb möglich. ANTRIEB: GUT Der erprobte Vierzylinder-Turbodiesel aus dem VW-Regal ist zwar kein Leisetreter, verschafft dem Superb aber einen flotten Antritt ohne Turbo-Gedenksekunde. Die 140 PS und 320 Newtonmeter...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
8

Designerstück mit viel Alltagstauglichkeit

Die Audi A3 Limousine 2.0 TDI mit 150 Diesel-PS zeigt ab 29.800 Euro, wie schön kompakt sein kann. Stufenheck-Limousinen sind wieder in und statt Hutträgern fahren Designverliebte auf sie ab - dem Trendsetter Mercedes CLS sei Dank. Dem kleineren Mercedes CLA stellt Audi nun die A3 Limousine entgegen. ANTRIEB: PERFEKT Dem sportlichen Look des Audi wird der Vierzylinder-Turbodiesel voll und ganz gerecht. Der Vorderradantrieb hat seine Mühe, die 340 Newtonmeter Drehmoment ohne zu viel...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
9

Wenn es die liebe Familie ganz eilig hat

195 Diesel-PS treiben den Opel Zafira Tourer 2.0 Biturbo CDTI Cosmo kräftig voran – ab 32.490 Euro. Die verächtlichen „Pampers-Bomber“-Bemerkungen müssen sich Kompaktvan-Gegner schon angesichts der flotten Linienführung des Zafira Tourer verkneifen. Endgültig bekehren dürfte sich der Biturbo-Diesel: ANTRIEB: GUT Von zwei Turboladern zwangsbeatmet schickt der Diesel 195 PS an die Vorderachse. Die bringen den Zafira Tourer in gut 9 Sekunden auf 100 km/h, früher ein Sportwagenwert. Heute...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
12

Perfekte Kombination für die Kombi-Nation

Skoda Octavia Combi 2.0 TDI 4x4 mit Allrad und 150 PS starkem Turbodiesel ab 27.990 Euro. Wie für Österreich gemacht: Im Land, das Kombis liebt, auf kräftige Turbodiesel steht und gern auf vier angetriebene Räder setzt, bietet der Skoda Octavia Combi 2.0 TDI 4x4 die perfekte Kombination. ANTRIEB: GUT Der 150 PS starke Vierzylinder hat mit dem 1,5 Tonner leichtes Spiel. Er dreht willig hoch und bringt den Skoda gleichmäßig aber flott in Schwung. Dass er das deutlich hörbarer als in...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
7

Sportback heißt die Kehrseite mit Mehrwert

Als A3 Sportback 2.0 TDI quattro bietet der Audi einen 150 PS-Turbodiesel und Allrad ab 31.660 Euro auf. Die Bezeichnung Sportback steht beim A3 für die fünftürige Steilheck-Variante des noblen Golf-Bruders, die sich durch etwas mehr Platz und Familienfreundlichkeit vom dreitürigen A3 abhebt. ANTRIEB: PERFEKT Sportback heißen zwar alle fünftürigen A3. Das Modell mit dem 150 PS-Turbodiesel wird dem „Sport“-Teil in der Bezeichnung aber besonders gerecht. Der Vierzylinder dreht freudig...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
10

Sportlicher Hochsitz von Ford

Der Kuga 4x4 2,0 TDCi mit 140 Diesel-PS, Allrad und Sechsgang-Automatik legt ab 34.800 Euro los. Mehr Platz als in der ersten Generation bietet die zweite Auflage des Ford Kuga. Ansonsten punktet das SUV mit den Stärken des Vorgängers und legt wieder eine flotte Sohle auf den Asphalt. ANTRIEB: GUT Mit den 140 PS der schwächeren Diesel-Variante lassen sich die Fähigkeiten des viel gelobten Kuga-Fahrwerks zwar nicht ausloten. Für den Alltagsbetrieb reicht es aber allemal. In dem punktet...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
3

Boxer-Kampf gegen die SUV-Elite

Als 2.0D mit 147 PS starkem Boxer-Dieselmotor steigt der Subaru Forester ab 33.990 Euro in den Ring. Auf den ersten Blick ist der Forester gegen die SUV-Elite angeführt vom VW Tiguan chancenlos. Dabei kann der Japaner jedoch mit einigen technischen Finessen punkten - etwa beim Motor. ANTRIEB: GUT Das Boxer-Prinzip steht für Laufruhe, mit der der Diesel seine Passagiere verwöhnt - obwohl der Subaru freudig hochdreht. Getreu dem Motto „Aus der Ruhe kommt die Kraft“ legt der Forester beim...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.