Mopedunfall

Beiträge zum Thema Mopedunfall

Ein Alkoholtest beim Lenker verlief positiv.

Polizeimeldung
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Lermoos

LERMOOS. Am Mittwoch, 21. Juli 2021, gegen 18:45 Uhr, lenkte ein 23-jähriger europäischer Staatsbürger ein Moped in Lermoos auf der Ehrwalder Straße in Richtung Ehrwald. Am Sozius fuhr ein 38-jähriger Landsmann mit. In einer Linkskurve kam das Moped von der Fahrbahn ab. Die beiden Männer wurden über eine Leitplanke geschleudert und blieben unbestimmten Grades verletzt liegen. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. Ein Alkotest mit dem 23-Jährigen verlief positiv....

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Motorradverkehr in Tirol hat in der heurigen Saison um vier Todesopfer weniger gefordert als im Vorjahr - insgesamt sind 2019 bisher 11 Motorradlenker ums Leben gekommen, 2018 waren es 15.

Die Polizei informiert
Rückblick auf die Motorrad-Saison 2020 in Tirol

TIROL. In der vergangenen Motorradsaison verunglückten 6 Personen bei einem Motorrad- bzw. Mopedunfall. Bei rund 14.000 Lenkern wurden verschiedenste Delikte beanstandet. Weniger Todesopfer als im vergangenen JahrDies diesjährige Motorradsaison forderte weniger Todesopfer als in den vergangenen Jahren. Heuer sind fünf Motorradlenker und ein Moped-Mitfahrer tödlich verunglückt. Vergangenes Jahr starben 11 und 2018 15 Personen bei einem Motorrad- beziehungsweise Mopedunfall. Gemeinsam mit 2014...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolbild

Verkehrsunfall in Ehrwald
Mopedfahrer flüchtet vor der Polizei

EHRWALD (aha). Am Montag gegen 23:45 Uhr wollten Beamte der Polizei Bichlbach im Gemeindegebiet Ehrwald einen Mopedfahrer zur Verkehrskontrolle anhalten, weil dieser ohne Schutzhelm und auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs war. Der 53-jährige Lenker gab jedoch Gas und flüchtete durch das Lermooser Moos, bevor er die Kontrolle über das Moped verlor und gegen einen Holzschranken prallte. Dabei verletzte sich der Mann schwer am Bein. Anschließend konnte er von den Beamten gestellt werden. Ein...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Mopedfahrer stürzte nach missglücktem Überholvorgang

AUSSERFERN. Verletzungen unbestimmten Grades zog sich ein 56-jähriger Einheimischer bei einem Mopedunfall auf der Plansee-Landesstraße. Der Mann wollte auf Höhe des Hotels "Seespitze" einen vor ihm fahrenden Reisebus aus Deutschland überholen. Dabei geriet der 56-Jährige zu weit nach links auf das Straßenbankett, stürzte und schlitterte anschließend gegen einen am Hotelparkplatz abgestellten PKW. Der Verunfallte wurde mit den Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Reutte geflogen.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
1 5

Motorrad gegen Moped

Weißenbach. (hev) Am Samstag, 3. Oktober 2015 kam es gegen 13.00 Uhr, auf der Lechtalbundesstraße B198, im Gemeindegebiet Weißenbach, auf Höhe der Kompostieranlage, zu einer Kollision zwischen einem einheimischen Mopedfahrer und einem deutschen Motorradfahrer. Die beiden Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem Hubschrauber und der Rettung ins BKH Reutte gebracht.

  • Tirol
  • Reutte
  • Hermine Vogrin

Mopedfahrer stießen zusammen

BREITENWANG. Am 04.07.2014 um 17.14 Uhr fuhr ein 16-jähriger mit seinem Moped auf einer Gemeindestraße in Breitenwang unmittelbar hinter einem zweiten Moped. Auf Höhe einer Kreuzung fuhr er aus unbekannter Ursache auf das Moped des Vordermannes auf, kam zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.