Mordversuch

Beiträge zum Thema Mordversuch

Der Angeklagte vor Prozessbeginn: "Ich wollte niemanden umbringen." Die Geschworenen entschieden anders.
  2

Landesgericht Wiener Neustadt
Badener Messerstecher für 16 Jahre ins Gefängnis

BADEN, WIENER NEUSTADT. Urteil im Falle des Badeners, der in zwei Fällen mit Messerattacken Menschen schwer verletzte, weil er ihnen Geld stehlen wollte. Die Bezirksblätter berichteten über den Prozess, der am Dienstagvormittag begann. Die Frage für die Geschworenen bestand darin, ob es im Falle eines angegriffenen und lebensgefährlich verletzten Taxifahrers ein Mordversuch gewesen ist oder "nur" ein Raub mit schwerer Körperverletzung. Die Laienrichter entschieden: Es war ein Mordversuch! Das...

  • Baden
  • Peter Zezula
Dominik W. wird von zwei Justizwachebeamten in den Verhandlungssaal geführt.
  6

Landesgericht Wiener Neustadt
Acht Mal in Baden auf Taxler eingestochen

BADEN. Wegen Versuchten schweren Raubes in zwei Fällen und wegen versuchten Mordes muss sich heute, Dienstag, 14. Juli 2020, der 24-jährige Badener Dominik W. vor einem Geschworenengericht in Wiener Neustadt verantworten. Aus der AnklageschriftAm 1. November 2019 versuchte er mit einem Messer in Baden einem Heurigengast Geld zu rauben, was wegen der Gegenwehr seines Opfers verhindert wurde. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt, u.a. wurde ihm die Sehne des rechten Mittelfingers...

  • Baden
  • Peter Zezula
Der Rucksack des geständigen Täters

Polizei klärte schwere Delikte aus dem Vorjahr

Zwei schwere Delikte aus dem Herbst des Vorjahres - ein Mordversuch und ein schwerer Raub in Baden - wurden nun von der Polizei geklärt. BADEN. Am 12. Dezember 2019, attackierte ein vorerst unbekannter Fahrgast einen Taxilenker in Baden und fügte seinem Opfer lebensbedrohliche und schwerste Stich- und Schnittverletzungen im Hals-bzw. Kopfbereich zu. Dem Taxifahrer gelang es durch lautstarke Hilferufe auf sich aufmerksam zu machen, worauf der Täter, ohne an die Raubbeute (Fuhrlohneinnahmen)...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Mordversuch bei Ehestreit in Vöslau

BAD VÖSLAU. Ein Ehestreit eskalierte am 13. März nach 1 Uhr in der Nacht. Zwischen einem 47-jährigen Mann und seiner 34-jährigen Frau war es zu einer erst verbalen Auseinandersetzung gekommen, die dann ins Tätliche umkippte. Im Verlauf soll die 34-Jährige Frau ihren Mann mit einem Küchenmesser in den Oberkörper gestochen haben. Er wurde mit der Rettung ins Landesklinikum Baden gebracht und ist außer Lebensgefahr. Der 47-Jährige wurde in das Landesklinikum Baden verbracht. Es besteht keine...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Der Messerstecher ließ sich im Arthur Schnitzler Park widerstandslos festnehmen. Er gestand in Mordabsicht gehandelt zu haben.

Mordversuch im Badener Bahnhofspark

In den Abendstunden des 20. September wurde der Polizeinotruf informiert, dass im Bahnhofspark in Baden soeben eine Messerstecherei stattgefunden hatte. Die Beamten der Stadtpolizei Baden begaben sich sofort zum Tatort und  fanden einen junger Mann mit einer leichten Schnittverletzung an der Wange vor. Dieser gab an, dass er soeben von einem Mann um eine Zigarette gebeten worden sei. Kurz nachdem er ihm diese ausgehändigt hatte und beide wieder auseinander gegangen waren, lief ihm der Mann...

  • Baden
  • Maria Ecker
Anwalt Ernst Goldsteiner versucht seinem Mandanten Thomas B. etwas die Nervosität zu nehmen.
  3

Prozess mit vielen Fragen: Mordversuch oder fahrlässige Körperverletzung? Wo ist die Tatwaffe?

Wiener Neustadt. Erster Verhandlungstag um "verheimlichte Schussverletzung". Ein noch nicht zur Gänze aufgelöster Kriminalfall beschäftigte heute ein Geschworenengericht in Wiener Neustadt und wird es auch noch am zweiten Verhandlungstag am 7. November tun: Der 47-jährige Frühpensionist Thomas B. soll in Wiener Neustadt den Norbert M. (35) in Mordabsicht in den Arm geschossen haben. Vorangegangen ist ein Streit am 11. Jänner ums Geld für von B. bereits erbrachte Pfusch-Leistungen auf der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Hier, im hintersten Eck, des denkmalgeschützten Gemeindebaus in Baden ereignete sich am Dienstag vor 21 Uhr die Bluttat.

Messerstecherei im Gemeindebau: Ex-Freundin gestand Tat

BADEN. In einem Mehrparteienhaus (Gemeindewohnungen) in der Marchetstraße war es am Abend von Dienstag, dem 15. September, zu einem Streit gekommen, in dessen Zug ein ein Mann nach einem Messerangriff schwer verletzt und ins Wiener Neustädter Landesklinikum gebracht wurde, er ist außer Lebensgefahr. Die Kriminalisten nahmen zunächst an, dass es einen Streit zwischen zwei Männern gegeben habe, eine groß angelegte Fahndung nach einem Flüchtigen verlief jedoch ergebnislos. Nun stellte sich heraus:...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.