Mordversuch

Beiträge zum Thema Mordversuch

Asylberechtigter stach zu: Mordversuch in Nachtlokal - das warf die Frage wieder auf, wie "gutmütig" ist unsere Justiz bzw. sind unsere Gesetze?
1 2

Nach Mord an ihrer Tochter vor eineinhalb Jahren
Verzweifeltes Schreiben der Mutter

WIENER NEUSTADT. Auf einen Kommentar der Bezirkblätter hat die Mutter des vor eineinhalb Jahren im Wiener Neustädter Wodica-Park ermordeten Mädchens geantwortet - und die Zeilen bringen die ganze Verzweiflung, die Ohnmacht und die herbe Kritik am Justizsystem zum Ausdruck: Der Mord an meiner Tochter wäre auch zu verhindern gewesen. Im Oktober 2018 bekam der syrische Täter einen positiven Asylbescheid. Davor hatte er sich des öfteren strafbar gemacht und ein Annäherungsverbot (Sommer 2018)...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
1

Bundeskriminalamt
Frauenmorde nehmen zu

Mit 18 getöteten Frauen kam es zu Beginn des Jahres 2019  in Österreich zu einer besonderen Häufung an Morddelikten. Aus diesem Anlass wurde im Innenministerium eine Screening-Gruppe eingerichtet, die im Bundeskriminalamt (BK) angesiedelt wurde und aus Experten von Polizei, Kriminalpsychologie und dem Institut für Strafrecht der Universität Wien besteht. ÖSTERREICH. Die Screening-Gruppe rollte alle geklärten Mordfälle, die zwischen 1. Jänner 2018 und 25. Jänner 2019 begangen wurden auf. Es...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
20 Jahre Gewaltschutzzentrum Kärnten mit Peter Kaiser.

20 Jahre Gewaltschutzzentrum Kärnten
Gewaltschutzzentrum betreute 13.390 Klienten in 20 Jahren

Gewalt gibt es immer noch – überall. Eine Einrichtung, die hilft und begleitet, feiert nun Geburtstag. KÄRNTEN. Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnete heute im Spiegelsaal die Fachtagung "Ein Ziel und viele Wege – 20 Jahre Gewaltschutzzentrum Kärnten". Zehn Jahre nach der gesetzlichen Festschreibung des Gewaltverbots in der Erziehung in Österreich wurde also das Kärntner Gewaltschutzzentrum eröffnet. Wie wichtig solche Institutionen sind, betonte Kaiser: "Die Gewalt ist noch immer...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Hier ereignete sich vergangenen Montag der Mord an einem 63-jährigen Landwirt.
1 4

LPD OÖ
Bluttat in Leopoldschlag

Am Montagabend nahm die Polizei am Bulgariplatz in Linz einen flüchtigen Afghanen fest, der in Leopoldschlag einen Landwirt erstochen und einen Betreuer einer Asylunterkunft mit einem Messer attackiert haben soll. FREISTADT. Nach der Messerattacke auf einen Asylbetreuer in einem Flüchtlingsheim am Montag in Wullowitz (Bezirk Freistadt) befindet sich das 32-jährige Opfer in "akuter Lebensgefahr". Das Motiv des mutmaßlichen Täters, eines 33-jährigen Afghanen, sei laut ersten Ermittlungen der...

  • Linz
  • Carina Köck
Messerstiche: Im Landesklinikum Amstetten wurde der 37-Jährige notoperiert.
2

Messerstiche
Not-OP nach Bluttat in Wallsee

WALLSEE. Notoperiert musste ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten werden. Ihm soll zwei Mal in den Bauch gestochen worden sein. Die Polizei ermittelt wegen versuchtem Mord. Küchenmesser als TatwaffeIn einer Wohnung in Wallsee soll ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten einem 37-Jährigen (ebenfalls aus dem Bezirk Amstetten) zwei Mal in den Bauch gestochen haben, berichtet die Landespolizeidirektion NÖ (LPD NÖ). Das Küchenmesser dürfte der 43-Jährige selbst mitgenommen haben. Der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Polizei ermittelt wegen Mordversuch in Wienerherberg

WIENERHERBERG. Am Nachmittag des 9. Mai wurde die Gramatneusiedler Polizei zu einem Unfall mit einer verletzten Person im Gemeindegebiet von Wienerherberg gerufen. Opfer spricht von MordversuchAm Unfallort angekommen konnte ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha angetroffen werden, der angab, absichtlich von einem Fahrzeuglenker angefahren worden zu sein. Er sei bei dem Vorfall gegen einen Gartenzaun gedrückt worden und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Fahrzeuglenker habe...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Polizistin Ingrid Weissmann im Gespräch mit Redakteurin Karin Zeiler über den Frauenmord in Tulln. Ihre Zivilcourage, die Frage "Was wäre wenn ..." und ihren Gerechtigkeitssinn.
2

Zivilcourage
"Ich will die Hände sehen"

Polizistin bewies Zivilcourage und hat den Täter angesprochen, der seine Frau erstochen hat. BEZIRK TULLN. "Ich habe Nachtdienst gehabt, es war ja ein wunderschöner Tag, ein bisschen frisch aber", erinnert sich Ingrid Weissmann. Am 21. Jänner hat ein 36-jähriger Mazedonier auf seine 32-jährige Frau in Tulln eingestochen. Noch vor Ort erlag die zweifache Mutter ihren Verletzungen. Jene Frau, die den Täter von dieser Tat abhalten wollte und ihn angesprochen hat, war Ingrid Weissmann, ihres...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Auf der Pernerinsel in Hallein wurde ein 20-jähriger Somalier mit einem Messer attackiert. Die Ermittlungen laufen.

Polizei fahndet
Mordversuch auf der Pernerinsel in Hallein

UPDATE: Am 1. März wurde ein 20-jähriger Halleiner festgenommen. Er steht unter dringendem Tatverdacht. Hier geht's zum Bericht.  HALLEIN. Ein bisher unbekannter mutmaßlicher Täter hat nach Angaben der Polizei einen 20-jährigen Somalier verletzt. Das Opfer war gestern um 15 Uhr auf der Pernerinsel im Bereich des Parkplatzes hinter dem Supermarkt mit einem Messer attackiert worden, der mutmaßliche Täter ergriff anschließend die Flucht.  Opfer ist stabil Das Rote Kreuz Hallein versorgte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Beschuldigte Täter ist bereits geständig.

Kriminalität
Täter gefasst, weitere Geschädigte gesucht

Ein 41-jähriger Mann hat zumindest zwei Frauen niedergeschlagen. Weitere Opfer sind möglich. WIEDEN/MARGARETEN. In der Margaretenstraße kam es bereits am 30. Dezember 2018 zu einem Mordversuch an einer 25-jährigen Frau. Der Täter schlug sie mit einer Eisenstange nieder. Die Frau erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und am Kopf. Sie ist noch immer im Krankenhaus und nicht vernehmungsfähig. Bereits in der Folgenacht hat der inzwischen gefasste Täter eine weitere Frau am Karlsplatz schwer...

  • Wien
  • Wieden
  • Karl Pufler
Jakob Eisenwenger als Radion Raskolnikow

Theater der Jugend
Schuld und Sühne: Mord, na und?

Im verarmten St. Petersburg treffen Menschen auf Menschen, die im Elend leben. Nach dem der Student Radion Raskolnikow – man glaubt, in ihm schizophrene Züge zu erkennen – zwei Morde an „minderwertigen“ Frauen begeht, wankt er zwischen Schuld und Sühne. Anfangs leugnet er die frevelhafte Schandtat. Er ist hochbegabt, sein Weltbild ist das eines Unfehlbaren. In seinem sozialen Umfeld ist er bald ein Ausgegrenzter, weil er ausgegrenzt sein möchte. Nur sein Freund Rasumichin hat gelegentlich...

  • Wien
  • Landstraße
  • Reinhard Hübl
Jakob Eisenwenger als Radion Raskolnikow

Theater der Jugend
Schuld und Sühne: Mord, na und?

Im verarmten St. Petersburg treffen Menschen auf Menschen, die im Elend leben. Nach dem der Student Radion Raskolnikow – man glaubt, in ihm schizophrene Züge zu erkennen – zwei Morde an „minderwertigen“ Frauen begeht, wankt er zwischen Schuld und Sühne. Anfangs leugnet er die frevelhafte Schandtat. Er ist hochbegabt, sein Weltbild ist das eines Unfehlbaren. In seinem sozialen Umfeld ist er bald ein Ausgegrenzter, weil er ausgegrenzt sein möchte. Nur sein Freund Rasumichin hat gelegentlich...

  • Wien
  • Landstraße
  • Reinhard Hübl
Beamte der Polizeiinspektion Tulln nahmen den Beschuldigten fest.

Festnahme
Mordversuch in Tulln

TULLN (pa). Ein 22-jähriger rumänischer Staatsbürger wird beschuldigt, am 16. November 2018, gegen 22.25 Uhr, seinen 22-jährigen rumänischen Arbeitskollegen in einer Wohnung in Tulln im Zuge eines Streites eine Glasflasche an den Kopf geschlagen, bedroht und mit Faustschlägen verletzt zu haben. Er soll auch versucht haben, dem Geschädigten mit einem Messer in den Brustbereich zu stechen. Das Opfer wehrte sich und schrie um Hilfe. Ein Mann kam ihm zu Hilfe und konnte ein Zustechen verhindern....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Polizei ermittelt wegen Verdacht auf versuchten Mordes im 20. Bezirk.

Brigittenau
Mann ergriff mit Messer im Rücken die Flucht

Ein Mann flüchtete im 20. Bezirk nach einer Attacke in seinem Stiegenhaus mit einem Messer im Rücken auf die Straße. Es besteht der Verdacht des versuchten Mordes. BRIGITTENAU. Wegen eines Messerstiches wurde am späten Montagabend, 12. November 2018, die Polizei zur Brigittenauer Lände gerufen. Die Beamten fanden dort einen 57-jährigen Mann mit Messer im Rücken vor. Der Mann wurde noch vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht. Lebensgefahr bestand...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sophie Alena
Beziehungsstreit eskalierte in Kufstein: Ein Mann stach auf seine Ehefrau ein.
3

Bluttat in Kufstein: Mann wollte seine Ehefrau erstechen

Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Der Täter konnte noch am Tatort festgenommen werden. In den Nachtstunden vom 23. auf 24.September kam es in Kufstein zu einer Ehestreiterei. Daraufhin hat ein 37-jähriger Mann seine 25-jährige Frau mit einem Messer attackiert. Die Österreicherin ist dadurch schwer verletzt worden. Sie wurde im Krankenhaus Kufstein einer Notoperation unterzogen. Der Nordafrikaner konnte von der Polizei noch am Tatort festgenommen werden....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.