Mordversuch

Beiträge zum Thema Mordversuch

SYMBOLFOTO: Der 21-Jährige soll den 23-Jährigen am Hals gepackt, ihm mit einem Messer leichte Schnittverletzungen am Hals zugefügt und mit dem Umbringen bedroht haben.
1

Mordversuch in St. Pölten
Iraker (21) droht 23-Jährigem mit dem Umbringen

Ermittlungen rund um den Mordversuch laufen auf Hochtouren ST. PÖLTEN. Ein 21-jähriger irakischer Staatsbürger geriet am 13. September 2020, gegen 16.15 Uhr, in einer Wohnung in der Rennbahnstraße im Stadtgebiet von St. Pölten mit einem 23-jährigen irakischen Staatsbürger in Streit. Dabei soll der 21-Jährige den 23-Jährigen am Hals gepackt, ihm mit einem Messer leichte Schnittverletzungen am Hals zugefügt und mit dem Umbringen bedroht haben. Fest steht derzeit, dass es einen Streit gab: "Das...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
49-Jähriger wollte Ehefrau aus dem Wohnzimmerfenster werfen

Mordversuch in St. Pölten
Mann wollte Frau aus dem Fenster werfen

ST. PÖLTEN (pa). Ein 49-jähriger österreichischer Staatsbürger versuchte am 1. September 2020, um 13.15 Uhr, seine 44-jährige Ehegattin aus dem Wohnzimmerfenster im 6. Stock deren gemeinsamen Wohnung in Spratzern im Stadtteil von St. Pölten zu werfen. Tochter und Freundin hielten Frau zurück Laut Angaben des Opfers und der Zeugen konnte dies nur verhindert werden, weil die älteste Tochter (20) und deren Freundin (17) den Fenstersturz insofern verhindert haben, als dass sie an der Mutter...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Der Mann konnte zur Aufgabe durch die Polizei bewogen werden.

Beziehungstat
Versuchter Dreifachmord im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). In den frühen Morgenstunden des 17. Juli kam es in der Gemeinde Rainbach im Innkreis zu einem versuchten Dreifachmord. Wie die Polizei der BezirksRundschau gegenüber bestätigt, wollte ein Familienvater – nachdem angeblich ein Beziehungsstreit eskaliert ist – seine Frau und die beiden Kinder töten. Wie es heißt, soll der Mann zuerst die Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und anschließend versucht haben, sich dann selbst und die beiden Kinder zu töten. Als dieser...

  • Schärding
  • David Ebner

Mordversuch in Gießhübl
Angreifer mit Krampen in die Flucht geschlagen

GIESSHÜBL. Den 6. Juni wird eine Frau aus Gießhüblwohl nicht so schnell vergessen. Ihr Ex-Lebensgefährte brach durch ein Fenster in ihr Haus ein, schnappte sich ein 33,5cm langes Messer aus der Küche und drohte ihr  und einem im Haus anwesenden Freund damit, sie umzubringen. Der Freund konnte sich in Sicherheit bringen, indem er in den Keller flüchtete und die Tür hinter sich schloss. Die Frau flüchtete ins Freie und versteckte sich hinter einem abgestellten Auto. Ihr Freund hatte sich in der...

  • Mödling
  • Maria Ecker
Die Polizei spricht von Mordversuch.
2

Innsbruck
Schwere Verletzungen nach Messerattacke

INNSBRUCK. Täterin rief anschließend de Polizeinotruf, Opfer mit schweren Verletzungen aber nicht in Lebensgefahr. Hintergründe noch offen. MesserattackeAm 01.04.2020 gegen 20:00 Uhr kam es in der Wohnung eines 57-jährigen Österreichers in Innsbruck zwischen ihm und einer 22-jährigen Österreicherin zu einem Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung begab sich die 22-Jährige in die Küche, holte ein Messer und stach in der Folge gezielt auf den Oberkörper des 57-Jährigen ein. Anschließend rief...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Zurzeit ist das Motiv noch unklar, nach Auskunft der Polizei dürften der Tat aber jahrelange Streitigkeiten voraus gegangen sein.

Mordverdacht in Enns
Streit endete für Vater tödlich

Gestern Abend, gegen 19 Uhr, kam es in einem Wohnaus in Enns zu einer Tragödie: Ein 42-Jähriger soll bei einem Streit seinen 78-jährigen Vater getötet haben.  ENNS. Der Sohn, ein gebürtiger Linzer, war gestern Abend zu Besuch bei seinen Eltern in Enns. Die beiden Männer dürften heftig gestritten haben, warum ist laut Polizei aber noch unklar. Während dieser Auseinandersetzung griff der 42-jährige seinen Vater am Hals an. Anschließend soll der mutmaßliche Täter laut OÖ Nachrichten selbst die...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
In St. Pölten wurde ein 40-Jähriger festgenommen, nachdem er seine Frau gewürgt haben soll.

Mordversuch in St. Pölten
Tochter hilft Mutter zu flüchten – 40-Jähriger festgenommen

Nach dem Würgeangriff ihres Ehemannes entkam die 36-Jährige durch ein Fenster der Wohnung. Eine Passantin kam zu Hilfe. ST. PÖLTEN (pw).  Donnerstag gegen 8 Uhr Früh soll ein 40-jähriger Mann seine 36-jährige Ehefrau am Hals gewürgt und verletzt haben. Dem Mordversuch dürften schon etliche Gewalttaten vorangegangen sein. Bereits seit Anfang 2018 soll der 40-Jährige das Opfer mehrmals geschlagen, bedroht und auch gewürgt haben. In der Wohnung der Familie kam es am Donnerstag dann erneut zu...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Hier ereignete sich vergangenen Montag der Mord an einem 63-jährigen Landwirt.
1 4

LPD OÖ
Bluttat in Leopoldschlag

Am Montagabend nahm die Polizei am Bulgariplatz in Linz einen flüchtigen Afghanen fest, der in Leopoldschlag einen Landwirt erstochen und einen Betreuer einer Asylunterkunft mit einem Messer attackiert haben soll. FREISTADT. Nach der Messerattacke auf einen Asylbetreuer in einem Flüchtlingsheim am Montag in Wullowitz (Bezirk Freistadt) befindet sich das 32-jährige Opfer in "akuter Lebensgefahr". Das Motiv des mutmaßlichen Täters, eines 33-jährigen Afghanen, sei laut ersten Ermittlungen der...

  • Linz
  • Carina Köck
Hier soll sich die folgenschwere Tat ereignet haben.

Ex-Ehefrau mit Messer attackiert
Polizei untersucht Mordversuch in Gmunden

Ein Mann aus dem Bezirk Gmunden soll am 2. Oktober gegen 9 Uhr im Stadtgebiet Gmunden seine Ex-Gattin auf offener Straße mit einem Stanley-Messer schwer verletzt haben. GMUNDEN. Die Tat soll sich Mittwochfrüh im Stadtgebiet Gmunden ereignet haben und mit einem Stanley-Messer begangen worden sein. Die Bosnierin hat dabei Verletzungen am Hals und am Oberkörper erlitten. Wie die OÖN berichten, soll der Bluttat ein jahrelanger Streit zwischen den ehemaligen Eheleuten vorausgegangen sein. Das...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Polizei ermittelt wegen Mordversuch in Wienerherberg

WIENERHERBERG. Am Nachmittag des 9. Mai wurde die Gramatneusiedler Polizei zu einem Unfall mit einer verletzten Person im Gemeindegebiet von Wienerherberg gerufen. Opfer spricht von MordversuchAm Unfallort angekommen konnte ein 40-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha angetroffen werden, der angab, absichtlich von einem Fahrzeuglenker angefahren worden zu sein. Er sei bei dem Vorfall gegen einen Gartenzaun gedrückt worden und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Fahrzeuglenker habe...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Mehrfacher Mordversuch im Gemeindegebiet von Maria Anzbach

MARIA ANZBACH. Ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am 1. Mai gegen 11.40 Uhr einen Pkw auf der Landesstraße 2259 zwischen Götzwiesen und Knagg durch das Gemeindegebiet von Maria Anzbach. Dabei fuhr er einen 47-jährigen Radfahrer von hinten an und flüchtete von der Unfallstelle. Nach der sofortigen Anzeigeerstattung wurde eine Fahndung eingeleitet. Der 47-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Universitätsklinikum St. Pölten...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sarah Loiskandl

Einsatz
42-Jähriger versuchte seine Mutter und Polizisten umzubringen

42-Jähriger Waidhofner ging auf mit einem Messer auf Polizisten los. Zuvor bedrohte der psychisch labile Mann seine Mutter. WAIDHOFEN. Weil er seine Mutter bedrohte kam es in Waidhofen zu einem Polizeieinsatz. Beim Eintreffen der Beamten rastete der 42-Jährige aus Waidhofen aus und versuchte mit einem Messer auf einen Beamten einzustechen, sagte ein Sprecher. Der Uniformierte konnte den Angriff abwehren. „Nur durch eine reflexartige Bewegung des Beamten zur Seite konnte eine schwere...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Polizistin Ingrid Weissmann im Gespräch mit Redakteurin Karin Zeiler über den Frauenmord in Tulln. Ihre Zivilcourage, die Frage "Was wäre wenn ..." und ihren Gerechtigkeitssinn.
2

Zivilcourage
"Ich will die Hände sehen"

Polizistin bewies Zivilcourage und hat den Täter angesprochen, der seine Frau erstochen hat. BEZIRK TULLN. "Ich habe Nachtdienst gehabt, es war ja ein wunderschöner Tag, ein bisschen frisch aber", erinnert sich Ingrid Weissmann. Am 21. Jänner hat ein 36-jähriger Mazedonier auf seine 32-jährige Frau in Tulln eingestochen. Noch vor Ort erlag die zweifache Mutter ihren Verletzungen. Jene Frau, die den Täter von dieser Tat abhalten wollte und ihn angesprochen hat, war Ingrid Weissmann, ihres...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Auf der Pernerinsel in Hallein wurde ein 20-jähriger Somalier mit einem Messer attackiert. Die Ermittlungen laufen.

Polizei fahndet
Mordversuch auf der Pernerinsel in Hallein

UPDATE: Am 1. März wurde ein 20-jähriger Halleiner festgenommen. Er steht unter dringendem Tatverdacht. Hier geht's zum Bericht.  HALLEIN. Ein bisher unbekannter mutmaßlicher Täter hat nach Angaben der Polizei einen 20-jährigen Somalier verletzt. Das Opfer war gestern um 15 Uhr auf der Pernerinsel im Bereich des Parkplatzes hinter dem Supermarkt mit einem Messer attackiert worden, der mutmaßliche Täter ergriff anschließend die Flucht.  Opfer ist stabil Das Rote Kreuz Hallein versorgte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Beschuldigte Täter ist bereits geständig.

Kriminalität
Täter gefasst, weitere Geschädigte gesucht

Ein 41-jähriger Mann hat zumindest zwei Frauen niedergeschlagen. Weitere Opfer sind möglich. WIEDEN/MARGARETEN. In der Margaretenstraße kam es bereits am 30. Dezember 2018 zu einem Mordversuch an einer 25-jährigen Frau. Der Täter schlug sie mit einer Eisenstange nieder. Die Frau erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und am Kopf. Sie ist noch immer im Krankenhaus und nicht vernehmungsfähig. Bereits in der Folgenacht hat der inzwischen gefasste Täter eine weitere Frau am Karlsplatz schwer...

  • Wien
  • Wieden
  • Karl Pufler
Nach Mordversuch in Wien Festnahme in Bruck an der Leitha.

Polizei
Mordversuch in Wien: Tatverdächtiger in Bruck festgenommen

WIEN/BRUCK/L. Am gestrigen 24. November geriet ein 55-Jähriger mit seiner 54-jährigen Lebensgefährtin in der Wiener Porschestraße (23. Bezirk) in heftigen Streit. Der Mann bedrohte die Frau mit dem Umbringen und würgte sie mit einem Kabel. Das Opfer schrie um Hilfe woraufhin Nachbarn die Polizei verständigten. Als der Angreifer kurz von der Frau abließ, weil Nachbarn an der Wohnungstüre läuteten, gelang dem Opfer die Flucht. Beim Eintreffen der Beamten wurde der Verdächtige nicht mehr...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Beamte der Polizeiinspektion Tulln nahmen den Beschuldigten fest.

Festnahme
Mordversuch in Tulln

TULLN (pa). Ein 22-jähriger rumänischer Staatsbürger wird beschuldigt, am 16. November 2018, gegen 22.25 Uhr, seinen 22-jährigen rumänischen Arbeitskollegen in einer Wohnung in Tulln im Zuge eines Streites eine Glasflasche an den Kopf geschlagen, bedroht und mit Faustschlägen verletzt zu haben. Er soll auch versucht haben, dem Geschädigten mit einem Messer in den Brustbereich zu stechen. Das Opfer wehrte sich und schrie um Hilfe. Ein Mann kam ihm zu Hilfe und konnte ein Zustechen verhindern....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Polizei ermittelt wegen Verdacht auf versuchten Mordes im 20. Bezirk.

Brigittenau
Mann ergriff mit Messer im Rücken die Flucht

Ein Mann flüchtete im 20. Bezirk nach einer Attacke in seinem Stiegenhaus mit einem Messer im Rücken auf die Straße. Es besteht der Verdacht des versuchten Mordes. BRIGITTENAU. Wegen eines Messerstiches wurde am späten Montagabend, 12. November 2018, die Polizei zur Brigittenauer Lände gerufen. Die Beamten fanden dort einen 57-jährigen Mann mit Messer im Rücken vor. Der Mann wurde noch vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht. Lebensgefahr bestand...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sophie Alena
Der Mann hat vier Stichwunden davongetragen
1

Mordversuch in Moosburg: Ehemann wurde im Schlaf attackiert

Eine 77 Jahre alte Frau soll versucht haben ihren Ehemann zu erstechen. MOOSBURG. Wie mehrere Medien berichten, ermittelt die Staatsanwaltschaft und die Polizei nach einem Mordversuch in Moosburg. In der Nacht zum Donnerstag soll eine 77-jährige alte Frau versucht haben, ihren Ehemann zu erstechen. Die Hintergründe sind unklar. Dabei soll der 84-Jährige vier Stichwunden erlitten haben. Die Verletzungen seien jedoch nicht lebensgefährlich. Vorläufig festgenommen Der 84-Jährige dürfte sich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sebastian Glabutschnig
Nach einer verbalen Auseinandersetzung stach der Mann mit einem Messer mehrmals in den Rücken, in die Brust und in den Bauchbereich der Frau

23-Jähriger sticht mehrmals auf 18-Jährige ein

Dramatische Szenen haben sich gestern in Klagenfurt abgespielt. KLAGENFURT. Gestern gegen 22:00 Uhr verlies eine 18-jährige Frau eine klagenfurter Schule nach dem Besuch eines Kurses. Am Parkplatz wurde sie bereits von einem 23-jährigen ehemaligen Freund erwartet. Dieser verwickelte die Frau in eine kurze verbale Auseinandersetzung. Daraufhin stach der 23-Jährige der 18-Jährigen mehrmals in den Rücken, in die Brust und in den Bauchbereich und flüchtete. Die Frau konnte sich mit schweren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Das Paar aus Blumau-Neurißhof wohnt in der Marodenhausstraße und ist schon öfter durch Auseinandersetzungen aufgefallen.

Möglicher Mordversuch an eigenem Baby

BLUMAU-NEURIßHOF (lorenz). "Diese Hitze und etwas mehr Alkohol sind keine gute Kombination“, meint ein Polizist zu dem Vorfall, der zum Glück noch einigermaßen gut ausgegangen ist. Dass es zu keiner Katastrophe kam, ist der raschen Reaktion eines couragierten Mannes zu verdanken. Er beobachtete am 11. Juni ein Paar, das entlang der Piesting in Felixdorf ging. Er konnte auch einen heftigen Streit zwischen den Beiden erleben. Plötzlich rannte die Frau mit dem Kinderwagen zur Piesting, nahm...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Die Polizei Wien sucht diesen Mann, er wird verdächtigt, seine Tante lebensgefährlich verletzt zu haben.

Fahndung nach Mordversuch

Am 14. 05. 2017 dürfte ein 59-jähriger Mann in der Billrothstraße in Döbling seiner 61-jährigen Tante einen Messerstich in den Hals zugefügt und sie dadurch lebensgefährlich verletzt haben. Danach hatte er die Flucht ergriffen. Gegen den Tatverdächtigen besteht eine Festnahmeanordnung. Da die Fahndung bislang erfolglos blieb, erfolgt nun die Veröffentlichung eines Lichtbildes des Beschuldigten. Der mutmaßliche Täter verfügt über keinen aufrechten Wohnsitz im Bundesgebiet und ist 1,99 Meter...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Der Verdächtige.

Mordversuch: Polizei fahndet nach Mann (59)

Messerstich in Hals: Neffe wollte seine Tante umbringen. NÖ/WIEN (LPD WIEN). Am 14. Mai dürfte ein 59-jähriger Mann in der Billrothstraße in Döbling seiner 61-jährigen Tante einen Messerstich in den Hals zugefügt und sie dadurch lebensgefährlich verletzt haben. Danach hatte soll er nach Angaben der Polizei die Flucht ergriffen haben. "Gegen den Tatverdächtigen besteht eine Festnahmeanordnung", heißt es von der LPD Wien. Beschreibung des Flüchtigen Der mutmaßliche Täter verfügt über keinen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Fahndung nach Mordversuch

WIEN / NÖ / BEZIRK (pa). Am 14.05.2017 dürfte ein 59-jähriger Mann in der Billrothstraße in Döbling seiner 61-jährigen Tante einen Messerstich in den Hals zugefügt und sie dadurch lebensgefährlich verletzt haben. Danach hatte er die Flucht ergriffen. Gegen den Tatverdächtigen besteht eine Festnahmeanordnung. Da die Fahndung bislang erfolglos blieb, erfolgt nun die Veröffentlichung eines Lichtbildes des Beschuldigten. Der mutmaßliche Täter verfügt über keinen aufrechten Wohnsitz im Bundesgebiet...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.